Kategorie: YouTube (Seite 2 von 10)

Orkenspalter TV im Gespräch mit DSA-Autor Anton Weste

Orkenspalter TV hat DSA-Autor Anton Weste zuhause besucht und sich mit ihm über seine Arbeit als Autor unterhalten. In erster Linie dreht sich das Gespräch darum, wie Anton Texte schreibt und welche Hilfsmittel er dazu benutzt. Hierzu empfiehlt er die folgenden Bücher: „Drehbuchschreiben für Fernsehen und Film“ (1987) von Syd Field, „Der schnelle Weg zum richtigen Wort: Das ganz andere Lexikon“ (1996) von Marianne Schulze, „Dafür gibt es doch ein Fremdwort“ (1995) von Heinz Laudel und „Das Bildwörterbuch“ der Dudenredaktion.

Darüberhinaus spricht er mit Mháire Stritter über sein Schaffen an den Stadtspielhilfen „Havena – Versunkene Geheimnisse“ und „Gareth – Kaiserstadt des Mittelreichs“ sowie über die Abenteuer „Reise zum Horizont“ und „Namenlose Nacht“, die er zusammen mit Tom Finn geschrieben hat.

Quelle: YouTube

Thorwal-Crowdfunding: Neues Video, T-Shirt und Bärte

Ein weiteres Video mit einer Vorstellung von CF-Inhalten ist online: Bei YouTube könnt ihr euch von Niko Hoch das Heft mit den Bodenspielplänen und die Acrylblips erklären lassen. Er zeigt euch bei Instagram auch, dass das Hranngarok-T-Shirt bereits in der DSA-Redaktion angekommen ist. Bei Facebook könnt ihr derweil erste Ergebnisse des „Bärte für Thorwal“-Aufrufs sehen.

Quelle: YouTube (Spielpläne und Blips), Instagram (T-Shirt), Facebook (Bärte)

Ulisses Vlog 76 mit den Oktober-Neuheiten

Im aktuellen Vlog von Ulisses präsentieren Markus Plötz und Michael Mingers die im Oktober erscheinenden Neuigkeiten. Aus DSA-Sicht geht es dabei um Stadt der 100 Türme, den nächsten Roman der Blut der Castesier-Reihe, die reguläre Ausgabe des Heldenwerk-Archivs III und das Gesamtpaket zur Regionalspielhilfe Das Dornenreich.

Quelle: YouTube

Halbzeit beim Thorwal-Crowdfunding – Video und Zwischenstand

Heute ist Halbzeit beim Thorwal- und Gjalskerland-Crowdfunding zur Produktflöte um die Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals. Bisher sind durch fast 900 Unterstützer dabei über 125.000 € zusammengekommen, was etwa 140 € Beitrag pro Nase entspricht. Neben den von Anfang an verfügbaren Produkten (v. a. dem üblichen Regionalpaket, dem Swafnir-Vademecum und dem Soloabenteuer Die Nacht der Feuertaufe) wurden durch den Erfolg der Kampagne bisher weitere 41 Bonusziele erreicht.

Freigeschaltet wurden dadurch u. a. mit Schicksalsschwur & Skaldensang ein Auf ins Abenteuer-Einstiegsabenteuer samt weiterer Abenteuerskizzen, ein 16seitiges Kurzabenteuer namens Mittsommerrache, eine Retroausgabe des Abenteuers Liebliche Prinzessin Yasmina, eine Sammlung mit Material zu Runenschöpfern, Sangara und thorwalschen Gildenmagiern namens Sturmgeheul & Runenzauber, eine Neuauflage des Romans Der Pfad des Wolfes von Alex Spohr, Bodenpläne und Acrylblips (wie aus der Einsteigerbox bekannt), ein Kartenset mit Schatzkarten, Meisterpersonen und Kampfkarten, das Modell einer thorwalschen Otta aus Noppensteinen von Bluebrixx sowie ein Hranngarok-T-Shirt und ein weiteres T-Shirt bei GetShirts.

Des Weiteren haben Bernhard Hennen und Robert Corvus die Möglichkeit eingeräumt, dass man im Rahmen des Crowdfundings die bisherigen Phileasson-Romane in der Heyne-Ausgabe als signierte Exemplare bekommen kann. Einen Überblick über die Abenteuer gibt Niko Hoch in einem Video bei YouTube, dem noch weitere zu anderen Aspekten des Crowdfundings folgen sollen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen mit Ulisses-Crowdfundings ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich der bisher erreichte Betrag noch annähernd verdoppeln und somit noch viele weitere Ziele erreicht werden könnten.

Quelle: Game on Tabletop, YouTube

StefZ-Hörspiele im Interview bei Pen&PaperTube

Auf dem Kanal von Pen& PaperTube interviewt Mit-Botenvogel Stoffel im Rahmen der Spotlight-Reihe Stefanie von StefZ Hörspiele. Sie und das dahinterstehende Team produzieren hochwertige DSA-Hörspiele, wie z. B. ihre aktuelle Reihe Malachit und Matriarchin.

Quelle: YouTube

Frostys Aventurisches Quartett zum Boten 197

Heute, am Samstag, 12. Oktober, um 13 Uhr kommt das Aventurische Quartett auf Frostys Youtube-Kanal zusammen. Sie besprechen den Aventurischen Boten 197 mit den Themen die Al’Anfa Kampagne „Rabenkrieg“, den Namenlosen und seinen Sternenfall, die Kemi und ihren Krieg gegen das Horasreich.

Quelle: Youtube

Orkenspalter TV rezensiert Eiserne Flammen

In der aktuellen Ausgabe der runderneuerten Late Nerd Show berichten Orkenspalter TV nicht nur von der Moebius-Ausstellung in Brühl, sondern rezensieren auch das Abenteuer Eiserne Flammen. Dem Abenteuer wird Potenzial für viel Spaß bescheinigt, allerdings werden auch Punkte benannt, bei denen der Spielleiter dafür noch Arbeit ins Abenteuer stecken sollte:

„Am Ende glauben wir, dass Eiserne Flammen alles liefert, um damit viel Spaß zu haben, wenn denn die Parameter stimmen, die Gruppen also tief im Metaplot drin ist, der Spielleiter aus dem pseudooffenen Mittelteil einiges rausholt und die Story um persönliche Bezüge zum Gegenspieler aufgebohrt wird.“

– aus dem Fazit von Orkenspalter TV

Quelle: Orkenspalter TV (YouTube)

Frosty stellt die Borbaradkampagne vor – 3. Teil

Mit-Botenvogel Frosty macht weiter bei seiner Vorstellung der Borbarad-Kampagne. Im neuen Video, dem dritten der Reihe, geht es dabei zentral um die Abenteuer Unsterbliche Gier und Grenzenlose Macht.

Quelle: Frosty Pen&Paper (YouTube neue Folge 3; vorherige Folgen 1 und 2)

Orkenspalter TV schaut auf „Der Ruf der Bahalyr“

Orkenspalter TV bespricht den ersten Teil der Sternenträger-Kampagne Der Ruf der Bahalyr. Im Video bei YouTube gibt es auch kleinere Spoiler zum Abenteuer, insbesondere zum Hintergrund der Kampagne. Zu Beginn des Videos gibt es jenseits der Kampagnen-Besprechung auch noch ein paar Informationen zur DSA-Dokumentation, an der Nico und Mháire arbeiten.

Quelle: YouTube

DSA-Tube hat ein neues Logo

Mit-Botenvogel Stefan Fraundorfer, auch bekannt als Stoffel, hatte vor einer Woche zur Umfrage für ein neues Projekt-Logo von DSA-Tube aufgerufen. Die Umfrage ist beendet und das Logo wurde gestern bei Twitter und Facebook auf die neue Version umgestellt. Zu gewinnen gab es unter den Abstimmenden dabei DSA5-Soloabenteuer, die Ausgelosten wurden per privater Nachricht kontaktiert.

Quelle: Facebook

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »