Kategorie: Audio (Seite 1 von 4)

Weitere Zaubersprüche von Ralf Kurtsiefer

Ralf Kurtsiefer arbeitet sich durch das Liber Cantiones: Auf seiner SoundCloud-Seite finden sich sieben weitere vertonte Zaubersprüche: Paralysis, Pandämonium, Pentagramma, Respondami, Satuarias Herrlichkeit, Sensibar Empathicus und Skelettarius.

Quelle: SoundCloud

Die Sendung mit dem Alrik: Rondra

Die Sendung mit dem Alrik spricht mit Alexandra Reichenbach und Jana Kempe in der aktuellen Folge zum Thema Rondra über die Kirche der Leuin, ihre Inhalte und Strukturen. Wie gewohnt steht die Folge auf den Plattformen Spotify, YouTube und Anchor.fm zur Verfügung.

Quellen: Facebook, Spotify, YouTube, Anchor.fm

Neues zum Tragen, Hören, Anschauen oder einfach günstiger zu kaufen

Ulisses hat eine Rabattaktion im E-Book-Shop gestartet, wie man bei Facebook nachlesen kann. Bis Ende April sind dort alle Sachen mit Ausnahme von Bündeln und den Community-Inhalten um 25% herabgesetzt, um die Zeit zu Hause leichter mit dem schönsten Hobby der Welt zu verbringen (ja, der Schreiber hat bereits per Botenvogel 5 Silber in die örtliche Phrasenkasse bringen lassen).

Godicon hat die auf 33 Stück limitierte Ausgabe des Dämonenkronen-Anhängers nun in seinen Shop gestellt.  Für 29,99 € gehört das Zeichen Borbarads euch.

Ralf Kurtsiefer hat in sein SoundCloud-Archiv einen kurzen Track mit der Anrufung INVOCATIO MAIOR eingestellt. Ob beim Abspielen tatsächlich gehörnte Schrecken freiwerden, konnte der Botenvogel noch nicht bestätigen, wir warten noch auf Antwort unserer zuständigen Botenvogelredakteurin Ente.

Noch nicht, aber vermutlich bald zum Basteln verfügbar, aktuell noch nur zum Anschauen, ist Nahemas Turm von BlueBrixx. Falls eure Helden in Havena mal wieder die Herausforderung suchen.

Quellen: Facebook (E-Books), Ulisses‘ E-Book-Shop, Godicon, SoundCloud, BlueBrixx

Engor lauscht „Das Geisterschiff“

Die zehnte Folge der DSA-Hörspielreihe der WinterZeit Audiobooks heißt Das Geisterschiff.  Engor hat sie sich angehört und eine Rezension dazu verfasst. Im Fazit sieht er ähnliche Stärken und Schwächen wie auch bei den letzten Folgen:

„Die Geschichte ist unterhaltsam gestaltet und wird von einer ausgesprochen professionellen technischen Machart getragen. Dafür ist die Recherche weiterhin fehlerhaft, so dass man immer wieder Widersprüche zu aventurischen Verhältnissen findet, die zumeist vermeidbar erscheinen.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

DSA-Song bei SoundCloud

Patrick Geiss aka Ryu Ookami hat bei Facebook auf einen DSA-Song hingewiesen, den er bei SoundCloud eingestellt hat. Der Titel Jans Doppeleins Song – A DSA Parody verweist schon darauf, dass das Lied nicht allzu ernst gemeint ist und auch kein innerweltliches Lied darstellt.

Quellen: SoundCloud, Facebook

Ralf Kurtsiefer mit englischem Aventurien-Intro

Ralf Kurtsiefer hat für die Fangemeinde einige Intro-Tracks für Aventurien erstellt (Nuntiovolo berichtete). Nun hat er auch eine englischsprachige Version des Stücks in seinem SoundCloud-Verzeichnis eingestellt, für die er Robert Cousland gewinnen konnte, wie er bei Facebook schreibt.

Quelle: SoundCloud, Facebook

Eskapodcast zu Spielkarten im Rollenspiel

In der Folge 138 des Eskapodcasts dreht sich alles um Spielkarten im Rollenspiel. Neben der Frage, wie die Gesprächsteilnehmer welche Karten verwenden, werden die Vorteile von Karten gegenüber Würfeln zur Abbildung von Wahrscheinlichkeiten thematisiert.

In der Reihe der Rollenspielsysteme, die spezifische Karten beinhalten, ist Das Schwarze Auge mit den Inrah-Karten vertreten. Hierbei wird auch die kurze Geschichte der Spielkarten sowohl als Wahrsagewerkzeug sowie auch für das Glücksspiel (z. B. Boltan) in DSA-Abenteuern und -Romanen Revue passiert. Außerdem wird darauf verwiesen, dass ein neues Inrah-Set für DSA5 in Planung ist.

Quelle: Eskapodcast

Audiomaterial für Dryadenhain und Dschinnenzauber

Über Facebook stellt Ulisses Spiele den Download von Audiomaterial zu den Gärten der Xantere aus der Abenteueranthologie „Dryadenhain und Dschinnenzauber“ bereit: Eine Legendenvertonung der Autoren Philipp Busch und Jonathan Driedger sowie neun Soundtracks von Ralf Kurtsiefer mit insgesamt mehr als 15 Minuten Spieldauer.

Quelle: Facebook

Die Sendung mit dem Alrik: Boron

In der Folge um Boron sprechen zwei LARPerinnen über ihre Borongeweihten in der Sendung mit dem Alrik. Eine ist dem Puniner Ritus zugehörig, die andere dem Al’Anfaner. Unter anderem geht es darum, wie eine Messe bzw. andere Rituale dargestellt werden und inwiefern ein Schweigegelübde ausgespielt werden kann.

Quelle: YouTube, Spotify

Im Scriptorium: Die Wandelbare Original Soundtrack

Der Original Soundtrack (OST) zum DSA4-Abenteuer Die Wandelbare stammt von Jan Elster, Sven Widdel und Jan Vietrich vom Projekt „DSA-Soundtracks“. Die Tracks können bei Bandcamp Probe gehört werden, zu den weiteren Veröffentlichungen gehören „Vergessene Weisen“,  „Hinter dem Thron“, „Masken der Macht“ und „Klar zum Entern“.

Der OST zu Die Wandelbare kann nun auch für 7 € über das Scriptorium Aventuris bezogen werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

« Ältere Beiträge