Kategorie: DSA5 (Seite 2 von 35)

Updates zu Gottwal- und Werkzeuge-Crowdfunding

Bei Game On Tabletop gibt es von Ulisses kurze Updates zum aktuellen Stand der Produktion bei zwei der aktuell sich in Produktion befindlichen DSA-Crowdfundings:

Bei den Gestaden des Gottwals, dem Regionalbündel zu Thorwal und dem Gjalskerland, sind inzwischen weitere Bestandteile fertig in Waldems eingetroffen, darunter die Schicksalspunkte, die Notizbücher, Würfelsets, Würfelarena und die Sammelbox. Das Abenteuer Die Nacht der Feuertaufe befindet sich zudem gerade im Layout. Der vermutliche Auslieferungstermin hat sich aber um einen Monat auf September verschoben.

Bei den Werkzeugen des Meisters sind die Acrylmarker für die drei Boxen inzwischen eingetroffen. Die Sammelbox und die Acrylmarker der ikonischen Helden sind aktuell in der Produktion.

Quellen: Game On Tabletop (Thorwal, Werkzeuge)

Engor rezensiert das DSA-Mythos-Hauptbuch

Engor hat den Hauptband zur DSA-Konvertierung von Sandy Petersens Cthulhu Mythos rezensiert. Dabei findet er die Anreicherung des Aventurien-Settings mit einer Vielzahl neuer Wesen gut, sieht aber den Brückenschlag zwischen den beiden Settings als nicht gelungen an, wobei er bei der Einschätzung einwendet, dass diese auch stark davon abhängt, wie man generell zum Cthulhu-Mythos-Setting steht:

„Sandy Petersens Cthulhu-Mythos ist sicherlich handwerklich ein guter Band, […] gerade als Kreaturenband erweitert er die Palette an spielbaren Wesen für DSA immens. […] Ganz generell bleibt bei allen erkennbaren Konvertierungsarbeiten der Eindruck von zwei stark unterschiedlichen Spielhintergründen, für mich gelingt es nicht, einen Brückenschlag vom pessimistischen Cthulhu-Mythos hin zu einem harmonischen Übergang nach Aventurien zu erreichen. Sicherlich ist das aber auch eine sehr persönliche Tendenz, weshalb die folgende Wertung aus Sicht von jemandem, den Cthulhu und dessen Wahnhaftigkeit und Unvorhersehbarkeit fasziniert, deutlich höher angesetzt werden kann.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Produktflöte der Dampfenden Dschungel vorbestellbar

Im F-Shop kann nun das ganze Paket um die kommende Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel vorbestellt werden. Erscheinen soll sie am 30. Juli. Folgende Produkte gibt es dabei im Einzelnen:

Das Gesamtpaket mit allen Bestandteilen im Sammelschuber gibt es mit der regulären Ausgabe der Spielhilfe für 149,95 € und mit der limitierten für 179,95 €.

Die Spielhilfe Die Dampfenden Dschungel gibt es regulär für 39,95 € und limitiert für 69,95 €, das Regionalabenteuer Jadegrün und Kobaltblau kostet 12,95 €, die Rüstkammer der Dampfenden Dschungel 11,95 €, das Landkartenset Die Dampfenden Dschungel 14,95 €, das Heldenbrevier der Dampfenden Dschungel 14,95 €, die Soundtrack-CD Sphärenklang – Die Dampfenden Dschungel 19,95 €, das Spielkartenset Dampfende Dschungel 9,95 € und die beiden Würfelsets Meridiana und Waldinseln jeweils 4,95 €.

Quelle: F-Shop

Neu im Scriptorium: Kampagnenstart in Havena

Mit Die Nebel der Geschichte bringt Autor Jannek L. den ersten Teil der Kleinkampagne Minas Theorie ins Scriptorium. Das 39-seitige Werk ist für 4 € zu haben. Zum Reinschnuppern gibt es zudem den Auftakt der Kampagne zum selbstgewählten Preis (wir berichteten).

Quelle: Scriptorium Aventuris

TDE Gods of Aventuria-Crowdfunding hat einen Termin

Das Crowdfunding zur englischsprachigen Götterspielhilfe Gods of Aventuria, in dessen Rahmen auch die Übersetzung der Theaterritterkampagne abgeschlossen werden wird, hat nun auch einen konkreten Start- und Endtermin. Wie man im Blogbeitrag von Ulisses International nachlesen kann, wird die Kampagne vom 21. Juli bis 11. August auf Game on Tabletop laufen.

Quelle: Ulisses International

Book of Heroes erschienen, Review von Orkenspalter TV und weitere Infos

Mit ein wenig Verzögerung Dank Problemen bei Steam erschien gestern das neue DSA-Computerspiel Book of Heroes. Im Shop von Steam kostet es 24,99 €, für 69,99 € gibt es bei Amazon die Collectors Edition mit zwei Steam-Keys, dem Soundtrack von Winifred Phillips auf Audio-CD, dem digitalen 28-seitigen Artbook und dem gedruckten Heftchen mit der 10-seitigen Comicserie.

Orkenspalter TV hat nach vier Preview-Let’s Plays nun ein weiteres Video zum Spiel bei YouTube eingestellt, in dem sie ihre Meinung zu Book of Heroes kund tun.

Bei Reddit gab es ein „Ask me anything“ zum Spiel, die Fragen und Antworten (auf Englisch) könnt ihr dort nachlesen. Artiniest, die selbst am Spiel mitgearbeitet hat, hat in ihrem Twitch-Kanal live ins Spiel hinein gespielt. Außerdem findet sich auch auf den Internetseiten von Pro Sieben Games ein Bericht mit Informationen zum Spiel.

Quellen: Steam, Amazon, Reddit, Twitch, YouTube, Pro Sieben Games

Graf Hardimund spielt die Donnerwacht-Kampagne

Nach dem Ende der Quanionsqueste berichtet Graf Hardimund in seinem Blog nun vom Spiel der Donnerwacht-Kampagne. Dabei lässt er uns durch die Augen seines Gjalsker Tierkriegers Grim an den Geschehnissen teilhaben.

Quelle: Graf Hardimunds Blog

Neu im Scriptorium: QS für Zaubertricks

Max Deisböck hat im Scriptorium Aventuris eine Spielhilfe eingestellt, die für Zaubertricks deutlich stärker von den QS abhängende Effekte beschreibt. Das PDF mit 28 Seiten Umfang könnt ihr zu einem selbst bestimmten Preis erwerben.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neues zu Produkten: Plüschi, Sternenträger, Book of Heroes, DSK, Con-Pack, Aventuria und TDE

Als wohl letztes Produkt aus dem Mythos-Crowdfunding ist nun auch das Dunkles Junges Plüschi vorbestellbar. Es soll, wie der Rest der DSA-Mythos-Sachen im Juni erscheinen und kostet 34,95 €.

Der Abgesang Ometheons, der dritte Teil der Sternenträger-Kampagne, verschiebt sich weiter. Im F-Shop wird inzwischen der August als Veröffentlichungstermin genannt.

Zum am Dienstag erscheinenden Book of Heroes gibt es bei Gamodrome weitere Screenshots aus dem Spiel.

Bei der Schwarzen Katze gehen bald die Spielkartensets Bereit zum Kampf und Auf ins Abenteuer in eine zweite Auflage, wie Jens Ullrich auf Facebook schreibt. Er fragt dort nach Fehlern, die aufgefallen sind und in der neuen Auflage behoben werden könnten.

Das Convention-Paket für Ulisses‘ Online Con (wir berichteten über Con und Paket) ist nach Angaben des Verlags bei Facebook bereits über 100 Mal am ersten Tag verkauft worden und wird nun, um die internationale Seite der Veranstaltung stärker abzubilden, um den englischsprachigen TORG-Schnellstarter und die ebenfalls englischsprachige Einführung in Fading Suns ergänzt.

Zu Aventuria wurde im englischsprachigen Kanal von Ulisses‘ Discord-Server bestätigt, dass an der Erweiterungen für den Tabletop Simulator gearbeitet wird. Zu The Dark Eye wurde im zugehörigen Kanal gesagt, dass an einer überarbeiteten Version der Core Rules gearbeitet wird, in der u. a. auch noch enthaltene Fehler in Berechnungen und Archetypen behoben sollen und auch die Elemente eingebaut werden sollen, die in der ersten englischsprachigen Version zunächst nicht enthalten waren.

Quellen: F-Shop (Plüschi, Sternenträger), Gamodrome, Facebook (DSK, Con-Paket), Ulisses‘ Discord (Aventuria, TDE)

Engor rezensiert Heldenwerk „Hinter der Fassade“

Die gedruckte Version der aktuellen Ausgabe des Aventurischen Boten ist verschickt und damit bekommen die Abonnenten nun auch die physische Ausgabe des beiliegenden Heldenwerks Hinter der Fassade. Engor hat es sich bereits angeschaut und eine Rezension verfasst. Dabei kommt er insgesamt zu einer durchwachsenen Bewertung, wobei er einerseits die Atmosphäre lobt, aber andererseits beim Aufbau größere Probleme sieht und inhaltlich das Abenteuer als überfrachtet empfindet:

„Hinter der Fassade hat in der Grundidee durchaus das Potential für ein atmosphärisches Abenteuer, verfügt auch über eine interessante Figurenriege. Leider verfügt das Heldenwerk über einen ausgesprochen ungünstigen Aufbau, zudem sind viele Hintergründe ungenau ausgearbeitet bzw. werden zu viele Motive gleichzeitig verwendet, die das Abenteuer in dieser Kombination zu sehr überfrachten, was auch für das etwas unmotivierte Anknüpfen an einen DSA-Klassiker gilt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »