Kategorie: DSA5 (Seite 1 von 58)

Scriptorium Aventuris: Soloabenteuer und Waffenkammer

Abends am Lagerfeuer ist ein neues Soloabenteuer von DanBu mit einem Umfang von 40 Seiten, das ihr entweder für 7,99 €  oder als Pay What You Want im Scriptorium Aventuris erhalten könnt. Ebenfalls neu ist Ritter Yetos Waffenkammer von Matthias Wiesner. Die 92-seitige Sammlung von Waffen und Rüstungen gibt es zum selbst gewählten Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Abends am Lagerfeuer, Waffenkammer)

DSA-Rollenspiel-Podcast über Thorwal

In der neuesten Folge des DSA-Rollenspiel-Podcasts geht es um Thorwal. Es wird ein Blick auf die Produkte des Crowdfundings geworfen und das Setting als solches besprochen.

Quelle: DSA-Rollenspiel-Podcast

Ringbote rezensiert „Der rote Schlächter“

Im Ringboten gibt es eine neue Rezension. Karohren hat sich das Soloabenteuer Der rote Schlächter angeschaut und sieht es insbesondere als guten Einstieg für Anfänger:

„Ein nettes Abenteuer, das ein guter Einstieg für „Das Schwarze Auge 5“-Anfänger ist. Erfahrene Spieler und Meister bekommen einige gute Beispiele für angewandte Kampftaktiken und wie man ihre Auswirkungen gestaltet.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Spiegelzeit bei Nandurion

Das erste Quartal des Jahres ist herum, damit ist es wieder Zeit für drei neue Übersichtsspiegel bei Nandurion. Im Rezensionsspiegel findet ihr eine Übersicht über die DSA-Rezensionen des Monats März, Im Scriptoriumsspiegel die Übersicht über die neuen März-Eingänge im Scriptorium Aventuris. Außerdem gibt es im Forenspiegel einen Überblick über Forenprojekte im ersten Quartal des Jahres.

Quelle: Nandurion (Rezensionsspiegel, Scriptoriumsspiegel, Forenspiegel)

Engor rezensiert „Die Nacht der Feuertaufe“

Engor widmet sich mit dem Soloabenteuer Die Nacht der Feuertaufe dem nächsten Band aus dem Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals. Das Werk wird von ihm insgesamt sehr positiv bewertet:

Die Nacht der Feuertaufe ist ein gutes Soloabenteuer, das einerseits das Setting Thorwal passend in Szene setzt und andererseits die inhaltliche Grundvoraussetzung der Recherche der eigenen Handlungen optimal umsetzt, ohne ins Alberne abzudriften. Vor allem lebt das Abenteuer von vielen interessanten und kuriosen Figuren, die oft schwer berechenbar sind und damit den Reiz ausmachen. Am Ende hätte ich mir in einigen Punkten aber eine noch konkretere Auflösung gewünscht.“

– Engors Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Neu im Scriptorium: Heldenwissen Bornland und Aventuria-Spielmatten

Es gibt zwei Neuzugänge im Scriptorium Aventuris: Einmal das Heldenwissen Bornland von Hendrik Menke, das die entsprechenden Informationen aus dem Theaterritter-Zusatzmaterial als HTML-Seite aufbereitet und zum selbst wählbaren Preis erhältlich ist. Außerdem gibt es ein Paket mit 13 Motiven, die ausgedruckt als Spielmatten für Aventuria genutzt werden können. Aventuria: 13 Spielmatten zum Drucken von Frank Grenzel gibt es ebenfalls zu selbst wählbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Heldenwissen, Spielmatten)

Collector’s Club im April: Sternenträger 3 und Hjaldingersaga 1

Die April-Neuheiten des Collector’s Club sind nun bekannt, wie man im Ulisses-Blog lesen kann: Einmal ist dies der lang erwartete 3. Teil der Sternenträgerkampagne Der Abgesang Ometheons. Das Abenteuer kostet 14,95 € und ist nach mehrmaligen Verschiebungen nun gedruckt für den Juli angekündigt. Das Vorab-PDF soll es nach Angaben des Collector’s Clubs bereits am 10. Mai geben. Dies gilt ebenfalls für das zweite Werk im April, die Neuauflage des Romans Glut. Der erste Teil der Hjaldingersaga-Romanreihe kostet 14,95 € und soll gedruckt im August erscheinen. Zu mehr Infos zur Saga siehe unseren letzten Artikel dazu.

Quelle: Ulisses-BlogCollector’s Club, F-Shop (Ometheon, Hjaldinger)

April-Umfrage und Gewinnspiel bei Vier Helden und ein Schelm

Bei Vier Helden und ein Schelm ist die neue Umfrage für den Monat April gestartet. Dieses Mal geht es um die gerade aktuelle Thematik, was man nach über 5 Jahren inzwischen von DSA5 hält. Im begleitenden Gewinnspiel gibt es diesmal das Kompendium der Gestade des Gottwals, den Roman Das Chimären-Komplott von Ina Kramer und Jannasaras Kartentasche zu gewinnen.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Ringbote rezensiert Rabenkrieg 2 – Der Biss der Spinne

Im Ringboten gibt es eine Rezension zu Der Biss der Spinne, dem zweiten Teil der Rabenkrieg-Kampagne. Rezensent Ansgar Imme zeugt sich vom Werk nur mäßig angetan und bemängelt, dass trotz solider Ausarbeitung zuviel Füllmaterial enthalten sei:

„Es findet sich zu viel Füllmaterial in Form von Zufallsbegegnungen, Wertekästen für Gegner und durch Kämpfe. Hier wäre einfach mehr wirkliche Abenteuerhandlung, vielleicht auch mit phantastischen Einwürfen, wünschenswert gewesen. Die Ausarbeitung ist an sich recht solide, ohne aber wirklich zu glänzen.“

– Ansgar Imme in seinem Fazit

Quelle: Ringbote

Soloabenteuer „Vertrauter Feind“ im Scriptorium Aventuris

Das in seiner DSA4-Version im Orkenspalter zu findende Solo-Abenteuer Vertrauter Feind von Ralf Staats ist nun in einer auf DSA5 konvertierten Version im Scriptorium Aventuris zu finden. Das Werk mit 103 Seiten erhaltet ihr für 5 €.

Quelle: Orkenspalter, Scriptorium Aventuris

« Ältere Beiträge