Kategorie: DSA5 (Seite 1 von 11)

Gasthaus Zum rollenden Würfel live auf der RatCon Berlin

Das Gasthaus Zum rollenden Würfel ist am Samstag, dem 20. Juli, zwischen 15 und 18 Uhr live auf der Hauptbühne der Berlin Brettspiel Con/RatCon Berlin zu sehen. Das Abenteuer wird  auf dem Twitch-Kanal von Ulisses Spiele gestreamt und im Anschluss auf YouTube veröffentlicht.

Zu sehen sein wird die 21. Episode ihres aktuellen Abenteuers Nostria erhebt sich.

Quelle: Facebook

Schelmgeflüster, die siebte

Das siebte Schelmgeflüster wird angeführt von der neu veröffentlichten Erzählung „Kann nicht lesen, kann nicht schreiben, aber will Baronin werden“ von Ina Kramer. Kai Frerich enthüllt auf seinem Blog „Vier Helden und Schelm“ zusätzliche Details zu weiteren Geschichten der Autorin, die noch veröffentlicht werden könnten.

Weitere Themen sind die Downloadmöglichkeit des PDFs „Aventurisches Pandämonium“ aus einem Bundle im Ulisses Ebook-Store, die Deluxe-Kartenbox, das Juli-Gewinnspiel und die Umfrage zu diversen Themen auf dem Blog sowie die gefühlte Leserreichweite in der Praxis.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Weltenraum hat Wege der Vereinigungen einem Praxistest unterzogen

Das Crowdfunding „Wege der Vereinigungen“ von 2018 war bereits Gegenstand vieler kontroverser Diskussionen aus dem Blickwinkel der Theorie und der Daseinsberechtigung. Jetzt hat der Kanzler von Moosbach im Weltenraum das namensgebende Regelwerk daraus einem eingehenden Praxistest unterzogen. Somit gilt das Augenmerk der vorliegenden Rezension in erster Linie der Spielbarkeit.

Neben einer Beschreibung des Inhalts berichtet er, wie die Gruppe möglichst alle Regelfälle durchgespielt hat. Hierbei entstanden an ein paar Stellen Änderungswünsche wie auch Kritik und insgesamt stellte sich erst im Praxistest manche Erkenntnis ein.

„Man merkt, dass wir viel kreativer sind, wenn es darum geht jemanden zu töten, als wenn es darum geht jemanden zu lieben. Und natürlich ist es in beiden Fällen ein Rollenspiel, das von lebendigen Beschreibungen und Bildern lebt.

Kanzler von Moosbach, Weltenraum

Quelle: Weltenraum

Frosty bewertet Fest der Feinde

Fest der FeindeFrosty geht in seiner aktuellen Rezension das Abenteuer „Fest der Feinde“ Stück für Stück durch, was in dem angelegten Detailgrad nur mit Spoilern zu machen ist. Insgesamt schneidet es bei ihm recht gut ab, auch wenn er ein paar Kritikpunkte bezüglich von NSC sehr tiefgehend behandelt. Der Fokus liegt hierbei darauf, inwiefern sich die Spielerhelden Erkenntnisse erarbeiten können, ohne von gewürfelten Probenergebnissen abzuhängen.

Positiv wirken sich für ihn vor allem die vielen Möglichkeiten auf den Spielspaß aus:

„Es macht viel Spaß sehr nah am Metaplot zu spielen. Großen Einfluss zu haben, viele freie Wahlmöglichkeiten zu haben: Ich kann mich auf die Seite der Feinde stellen, ich kann mir auch aussuchen, welche Seite der Feinde ich will. Oder ich kämpfe eben für mich ganz alleine, hole mir noch ein paar andere mit dazu, Praiosgeweihte oder einen Phexgeweihten oder eine Magierin, wenn ich gut gespielt habe. Oder ich verbünde mich mit Hehlern und mit Diebesbanden oder ich gründe meine eigene Schmugglerbande, also auch das wäre hier möglich.“

Frosty, Frosty Pen&paper Online

Quelle: Frosty Pen&Paper Online

Norberts fantastische Ecke in Alriksfurt

Im Blog Norberts fantastische Ecke gibt es einen neuen Spielbericht über eine DSA5-Oneshot-Session. Vor ein paar Tagen spielten sie mit den Helden aus der Einsteigerbox das Heldenwerk-Abenteuer Der Apfelwurm von Alriksfurt. Das Ganze hat gut funktioniert, wie man im Fazit sehen kann:

„Das Abenteuer hat nur ungefähr vier oder fünf Stunden gedauert und somit ist es optimal für gemütliche oneshot-Abende. Ich werde mir aufgrund der positiven Überraschung, die mir das Abenteuer bereitet hat, auch die anderen Heldenwerk-Abenteuer durchschauen. Dazu noch ein paar zusätzliche vorgenerierte Charakterbögen und schon sind weitere oneshot-Abende machbar.“

– Fazit von Norbert

Quelle: Norberts fantastische Ecke

Optolith 1.1 angekündigt

Auf der Facebook-Seite des Optolith-Heldengenerators wurde die nächste Version angekündigt, die alle Regelwerke mit Ausnahme von Wege der Vereinigungen enthalten wird. Es werden außerdem noch Beta-Tester gesucht, die sich auf dem Discord-Server melden sollen.

Ringbote umgeht Fallen

André Frenzer vom Ringboten hat die 53 Spielkarten des Sets „Falltüren und Speergruben“ durchgeschaut. Insgesamt hält er die Karten für eine nette Ergänzung, listet aber als Kritikpunkte auf, was ihm darin noch fehlt.

„Die Sammlung unterschiedlicher Fallen ist tatsächlich ein nettes Gimmick, um im Rahmen eines zünftigen Dungeoncrawls rasch das eine oder andere Regelelement zur Hand zu haben. Für ein wirklich gutes Produkt fehlen mir aber einige Elemente […]“

André Frenzer, Ringbote

Quelle: Ringbote

Neues Soloabenteuer im Scriptorium

Steffen Lechner und Ralf Lechner haben im Scriptorium Aventuris ein Soloabenteuer eingestellt. In Elster des Bodens geht man im den Orks tributpflichtigen Lowangen als phexischer Charakter Diebstählen nach. Das Abenteuer passt thematisch zur Svelltland-Kampagne der beiden Autoren, ist aber unabhängig davon spielbar. Es hat 61 Seiten und ihr könnt selber entscheiden, wie viel ihr dafür bezahlen wollt.

Quelle: Scriptorium Aventuris

DSA-Neuigkeiten aus dem YouTube-Chat

Bei der Wiederholung des Videos zur Vorstellung der DSA-Neuheiten auf der CCXP gab es einen neuen Live-Chat, in dem Fragen gestellt werden konnten, die u. a. von Jasmin Neitzel beantwortet wurden. Darunter waren auch ein paar neue Informationen zu Aranien und zur Sternenträgerkampagne. Als Beispiele von neuen Professionen in der Aranien-Spielhilfe wurden so der Erbe der Gräber, die Mada Basari (ungeweiht und geweiht) und der Sippenkrieger genannt. Auch neue Liturgien sollen enthalten sein, die enthaltenen Zauber werden dagegen bereits aus Aventurische Magie 1 bis 3 bekannt sein. Als Erscheinungsdatum für den ersten Band der Sternenträger-Kampagne wurde zudem der August genannt.

Quelle: YouTube

Schätze 2 ist vorbestellbar

Das Spielkartenset „Schätze & Kostbarkeiten 2“ orientiert sich thematisch an den Tulamidenlanden. Der Veröffentlichungstermin verschiebt sich auf den 25. Juli, hierfür ist das Set im F-Shop vorbestellbar.

Quelle: Facebook, F-Shop

« Ältere Beiträge