Kategorie: DSA5 (Seite 1 von 17)

Vorschau auf Das Dornenreich bei Asboran

Auf dem Blog Asboran gibt es eine Vorschau auf die Beschreibung des Radjarat Yalaiad in der kommenden Aranien-Regionalspielhilfe Das Dornenreich. Auf der fruchtbaren Halbinsel kollidieren die Herrschaftsansprüche Khunchoms und Araniens.

Quelle: Asboran

Nandurion beim Monden-Karneval: Vorteil und Nachteil

Im Monat September lautet das Thema beim Karneval der Rollenspielblogs: der Mond. Nandurion hat sich dem angenommen und, inspiriert durch den 4er Nachteil Mondsüchtig, den neuen Vorteil Hesindes Schöpfungsrausch und den neuen Nachteil Madas Besessenheit ersonnen. Beide sind je in einer DSA4.1er und einer DSA5er Version aufgeführt.

Quelle: Nandurion

Pen&PaperTube: Es war einmal… die RatCon

Nun ist die Ratcon Limburg 2019 seit etwas über einem Monat vorbei. Doch neben den üblichen Spielrunden und Let´s Plays erschienen vor allem in den Kategorien „Infos“, „Rezensionen“, „Specials“ und „Tutorials“ viele Videos rund um die Convention und Dinge, die dort vorgestellt wurden. Sicher werden uns auch noch im nächsten Monat einige Videos von dort erwarten.

Dass vor allem auf dem Kanal von Ulisses Spiele selbst sich besonders viele Videos zur RatCon finden lassen, sollte wenig verwundern. Die aufgezeichneten Twitch-Streams der Panels und Vorträge wurden häppchenweise in den YouTube-Kanal des DSA-Verlegers verschoben.

RatConUlisses:
RatCon 2019 – Die Keynote
RatCon 2019 – Die Verlagsvorschau
RatCon 2019 – Die Pardona-Romane
RatCon 2019 – Eiserne Flammen
RatCon 2019 – Die Schwarze Katze
RatCon 2019 – Markus Plötz schreit Tierstimmen (CF-Erfüllung)
Let’s Play DSA1 – Das Vermächtnis des Nubor Teil 2 (Finale)
Pen&PaperTube: Die RatCon Limburg 2019
Die Alriks: Unsere Eindrücke von der RatCon 2019
DSAmania: Interview mit Niko Hoch und Johannes Kaub über Forschungsdrang und Rollenspiel

Neben diesen erschien dort auch das lange ersehnte Video zur KRK-Zusammenkunft, in dem ein kleines Theaterstück allen KRK-Teilnehmern (und nun auch uns) erklären sollte, welches übergeordnete Thema alle Spielrunden auf der DSA-Deluxe-Con beeinflusst hatte. Was haltet ihr von dem Ergebnis?

Ulisses: KRK 2019 – Die Zusammenkunft

Eine der interessantesten Ankündigungen der RatCon wird wohl auch in Zukunft noch in vielen weiteren Videos Thema sein. Die Rede ist von Book of Heroes, dem neuen DSA-Computerspiel. Zeitgleich mit der Ankündigung erschien auch auf YouTube der erste Trailer. Die meisten Informationen bekommt man, neben dem Video zum RatCon-Panel, wohl aus den Interviews, die Orkenspalter TV schon mehrfach mit den Entwicklern, auf der Ratcon oder auch der GamesCom, führten.

Book of Heroes RatConWild River/Random Potion: Book of Heroes Trailer
Ulisses: RatCon 2019 – Book of Heroes
Orkenspalter TV: Book of Heroes: Das neue Das Schwarze Auge Computerspiel
Orkenspalter TV: DSA: Book of Heroes – Designer Interview Gamescom 2019

Edit: Eine Sammlung der  bekannten Fakten zu BoH hat Botenvogel GTStar gesammelt.

Eiserne Flammen-Rezension bei PnPnews

Bei PnPnews gibt es eine neue Rezension zu Eiserne Flammen. Rezensent Andreas kommt zum Schluss, dass das Abenteuer das liefert, was es versprochen hat, dass dies ihm selbst aber nicht wirklich gefällt:

„Eiserne Flammen liefert das, was es versprochen hat: Ein Ende für Leonardo den Mechanikus. Mit Yol-Ghurmak bietet es ein Setting, wie es in Aventurien einzigartig ist und mit all den magischen Bedrohungen und Konfrontationen ein Level an „High-Fantasy“ welches selbst im zauberischen DSA-Universum seinesgleichen sucht. […]
Ich persönlich kann mich dem verbreiteten Jubel um dieses Abenteuer allerdings nicht anschließen. Zu generisch – für einen Heptarchen – ist Leonardos Plan, zu gering der Einfluss der Spieler auf die Ereignisse (letztlich werden im Ausblick die Entscheidungen der Spieler und auch ihre (Miss-)Erfolge wieder vollkommen negiert), zu losgelöst und isoliert das Setting und zu generisch und unpersönlich die Einbindung der Spielercharaktere.“

– Andreas in seinem Fazit

Quelle: PnPnews

Nachdruck von „Wächter der Feenpforte“ im September

Für das  beim Verlag ausverkaufte Abenteuer Wächter der Feenpforte wird diesen Monat ein Nachdruck erscheinen, wie man bei Facebook erfahren konnte. Das Regionalabenteuer aus dem Siebenwindküsten-Paket kostet 12,95 € und kann im F-Shop aktuell wieder vorbestellt werden.

Quellen: Facebook, F-Shop

Engor bewertet Eiserne Flammen

Eiserne Flammen ist der Abschluss um die Geschichte des Agrimoth-Splitters und von Leonardo dem Mechanikus. Das DSA5-Abenteuer wurde von Anni Dürr, Julian Härtl und David Lukaßen geschrieben und nun von Engor rezensiert. Er fasst die Entstehungsgeschichte kurz zusammen und gibt einen umfassenden Überblick zur Handlung, den Figuren und den Orten, insbesondere Yol-Ghurmak als Stadtschauplatz an sich. Geringe Abstriche, wie gänzlich fehlende Widerstandskämpfer und Orthografiemängel können an seiner Bestwertung nicht rütteln, denn:

„Eiserne Flammen ist ein ganz hervorragender Abenteuerband, der dem Plot und den Figuren angemessen episch gestaltet ist und der vor allem der Figur Leonardo und seiner Geschichte einen würdigen Abschluss gewährt.“

Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Aventurischer Podcast: Das Dornenreich mit Jasmin und Zoé

Jasmin Neitzel und Zoé Adamietz stehen MrTurkelton vom Aventurischen Podcast Rede und Antwort zu Fragen rund um Das Dornenreich. Beide haben neben anderen Autoren an der künftigen Regionalspielhilfe für Aranien mitgeschrieben.

Darüberhinaus werden noch einige Fragen zu den Magierakademien Thorwals anlässlich des Crowdfundings erörtert.

Quelle: Aventurischer Podcast

Thorwal-Crowdfunding startet im Oktober

Wie man bei Facebook vom alten Thorwaler Haudegen Alrik Immerda zu hören bekommt, wird das angekündigte Crowdfunding für das Paket um die Thorwal-Spielhilfe Die Gestade des Gottwals im Oktober starten.

Quelle: Facebook

PnPnews: Illustratoren-Interview und DSA5-Regelwerke zu gewinnen

Bei PnPnews gibt es ein neues Interview, dieses Mal mit den beiden Illustratorinnen Melanie Philippi und Anna Kersten sowie dem Illustrator Florian Stitz, von denen zumindest Melanie und Florian ja auch bereits für DSA einige Werke beigetragen haben. Das Interview geht recht umfassend auf die vielfältigen Aspekte der Arbeit ein, von der Technik über die Art der Auftragsbeschreibung bis hin zu den finanziellen Möglichkeiten.

Wer PnPnews bei Facebook folgt, kann übrigens dort aktuell auch ein oder zwei DSA5 Regelwerke gewinnen.

Quelle: PnPnews, Facebook

DSA-Cthulhu-Crowdfunding beendet (und Start von Äventyr)

Um 14 Uhr ist heute das Crowdfunding zur (nicht kanonischen) DSA-Ausgabe von Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos zu Ende gegangen. 711 Unterstützer haben am Ende 119.374 € zusammengetragen, was im Schnitt rund 168 € pro Nase sind. Das Finanzierungsziel von 7.500 € wurde damit fast 16fach erreicht – 1592% sind es am Ende. 32 Bonusziele wurden erreicht, sodass weitere Abenteuer, ein Cthulhu-Vademecum, Spielkarten, Würfel, ein Plüschi, eine Stoffkarte der Traumlande, ein Holzlesezeichen, ein Würfelturm zum Kaufen und diverse Prämien für die Unterstützer ermöglicht wurden. Ein paar Bilder könnt ihr zudem noch im letzten Aufruf für das Crowdfunding bei Facebook sehen.

Des Weiteren hat Ulisses heute gleich ein weiteres Crowdfunding gestartet. Dieses hat mit DSA zwar nichts zu tun, auch wenn der Name Äventyr im ersten Moment danach klingt. Wer allerdings seine Kinder ans Rollenspiel heranführen will (um vielleicht später mit ihnen DSA zu spielen), der oder die sollte mal einen Blick auf das Projekt werfen, richtet es sich doch speziell auf das Rollenspiel mit Kindern.

Quelle: Game On Tabletop (Cthulhu, Äventyr), Facebook

« Ältere Beiträge