Kategorie: Crowdfunding (Seite 2 von 13)

Late Pledge-Phase zum Aventuria-Crowdfunding Nedime & Borbarad endet heute

Wer noch beim Aventuria-Crowdfunding zu Nedime & Borbarad teilnehmen will, kann dies heute noch bis 16 Uhr tun. Dann endet die Late Pledge-Phase des Projekts, in der bisher weitere knapp 5.000 € zur Unterstützung kamen, die allerdings keine weiteren Ziele mehr freischalten.

Quelle: Game On Tabletop

Westfalias Miniaturen-Crowdfunding gestartet

Das Crowdfunding Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich zur zweiten Reihe von DSA-Miniaturen von Westfalia ist bei Kickstarter gestartet. Das Ziel von 1.000 CA$ (etwa 655 €) wurde innerhalb nur weniger Sekunden erfolgreich erreicht. Aktuell tragen 55 Unterstützer mehr als 7.500 € bei, im Schnitt also etwa 135 €.

Das Crowdfunding läuft  bis zum 27. April um 13 Uhr (MESZ). Es gibt 4 Unterstützer-Beiträge neben dem reinen „Ich glaube an das Projekt und unterstütze es ohne Gegenleistung“-Beitrag:

  • Das „Custom Pledge“, bei dem man sich die Figurenauswahl gezielt zusammenstellen kann.
  • Das „Covid-19 Defiance-Pledge“ für 30 CA$ (etwa 20 €; siehe unseren Beitrag).
  • Das „All in-Pledge“ für 200 CA$ (etwa 131 €), bei dem man alle freigeschalteten Figuren erhält.
  • Das auf 4 Exemplare begrenzte „Bespoken Figurines-Pledge“ für 600 CA$ (etwa 393 €), bei dem man nicht nur alle freigeschalteten Miniaturen bekommt, sondern auch eine eigene gestalten lassen kann.

Um festzustellen, wie ihr eure Wunschminiaturen am günstigsten bekommt, könnt ihr wieder auf GTStars Entscheidungshilfe nutzen, die wir zudem oben rechts auf unserer Seite wieder durchgängig verlinken werden.

Quelle: Kickstarter

Westfalias Miniaturen-Crowdfunding ab Montag mit Covid 19-Arbeitslosigkeits-Pledge

Am kommenden Ostermontag, den 13. April, startet Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich, das neue Crowdfunding für DSA-Miniaturen von Westfalia (wir berichteten). Wie sie bei Facebook mitgeteilt haben, wird es dabei ein Extra-Unterstützer-Level geben, das vor allem für Personen gedacht ist, die in Folge der Corona-Krise ihre Arbeit verloren haben. Für 30 CA$ (ca. 20 €) verspricht es „a fair amount of mixed DSA/TDE items. No questions asked.“

Quelle: Facebook

Endstand bei Werkzeuge des Meisters

Werkzeuge des Meisters - Verlauf

Verlauf des Crowdfundings, von Botenvogel Kai Frerich mittels googlescher Anrufungen beschworen.

Das Crowdfunding Werkzeuge des Meisters wurde gestern am 8. April um 20 Uhr beendet. Insgesamt trugen 756 Unterstützer 170.541 € bei, ca. 226 € jeweils im Schnitt. Als letztes Bonusziel wurden die Blanko-Blips freigeschaltet, mit denen eigene Bilder eingefügt werden können.

Zwei Cover wurden kurz vor Ende enthüllt für: Das Heft Aventurische Meisterschaft mit alternativen DSA-Regeln und die Anthologie Hinterhalt und Sturmangriff mit drei DSA5-Abenteuern.

Der Late Pledge zu Werkzeuge des Meisters startet am Mittwoch, 22. April.

Quelle: Game On Tabletop (Hauptseite, Cover, Late Pledge)

Endspurt der Werkzeuge des Meisters

Der letzte Tag des Crowdfundings zu den Werkzeugen des Meisters ist angebrochen. Noch bis 20 Uhr habt ihr Zeit, teilzunehmen und weitere Ziele freizuschalten. Die aufgebrachte Summe der inzwischen mehr als 630 Unterstützer hat die 145.000 €  inzwischen ein Stück hinter sich gelassen, der durchschnittliche Unterstützerbeitrag steht bei etwa 230 €. Seit unserem letzten Zwischenstand sind weitere 8 Ziele erreicht worden:

  • Helden-Acrylmarker der ikonischen Helden (für Groß- und Erzmeister im Paket, für alle anderen zubuchbar)
  • neue Designelemente und Artworks für das Scriptorium Aventuris
  • Universalschirm-Einleger: Orakel nun auch gedruckt, Meister-Schips digital und gedruckt
  • Poster der hjaldingschen Runen mit Bezeichnungen und Schlagworten
  • Desktop-Hintergründe
  • ein Let’s Play unter Einsatz von Acrylmarkern und Bodenplänen

Bei 150.000 € soll das Helden-Acrylmarker-Set noch um Blanko-Acrylmarker erweitert werden, mit denen man eigene Bilder ins Spiel integrieren kann.

Für eine Übersicht über die Inhalte und ein Excel-Sheet, das bei der Planung helfen kann, wie man das meiste aus dem Crowdfunding für die eigenen Wünsche herausholt, findet ihr Links oben rechts auf unserer Seite.

Quelle: Game On Tabletop

Crowdfunding-Update: Miniaturen, Mythos, Gottwal & Meisterwerkzeuge

Das kommende Westfalia-Crowdfunding Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich für neue DSA-Miniaturen hat nun einen Starttermin: Wie man bei Facebook lesen kann, soll es am 13. April losgehen. In den Kommentaren zum Artikel erfährt man außerdem, dass es vermutlich etwa 130 € kosten wird, alle enthaltenen Figuren zu erhalten. Zudem wird es für Spieler, die größere Stückzahlen bspw. von Skeletten brauchen, die Möglichkeit geben verbilligt Pakete von 10 oder 20 Figuren dazu zu nehmen.

Im gestrigen Twitch-Stream zu Torg Eternity präsentierten Markus und Jens einige Sachen aus den aktuell noch offenen Crowdfundings, die inzwischen in Waldems angekommen sind. Für die DSA-Version von Sandy Petersens Cthulhu Mythos sind der Würfelturm, der Soundtrack Klänge des Wahnsinns und die Sammelbox eingetroffen. Aus dem Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals sind ebenfalls der Würfelturm und der Roman Der Pfad des Wolfes bereits da. Das Werk von Alex Spohr wurde für die Neuausgabe nicht nur mit einem neuen Cover versehen, sondern auch inhaltlich wie sprachlich neu lektoriert.

Das Crowdfunding zu den Werkzeugen des Meisters biegt auf die Zielgerade. Im obigen Twitch-Stream zeigt Markus einen (verkleinerten) Prototypen für die Sammelfächer, die in der Box enthalten werden wird. Das Crowdfunding steht in der Finanzierung aktuell bei etwas mehr als 107.000 € und hat damit die 100.000 € hinter sich gelassen. Seit unserem letzten Update sind damit weitere 10 Bonusziele gefallen:

  • universale Bodenpläne (digital und gedruckt),
  • weitere gedruckte Heldendokumente (für das narrative Spiel und das ohne Parade),
  • weitere Universalschirm-Einleger (Einkaufslisten auch gedruckt, Spielstile (digital und gedruckt), Orakel (digital)
  • und Poster, einmal mit allen Inrahkarten, jeweils mit Namen und Interpretations-Schlagworten, und einmal mit dem Cover von Aventurische Meisterschaft.

Das Crowdfunding läuft noch bis zum 8. April, 20 Uhr. Einen Link zu einer regelmäßig aktualisierten Übersicht über den aktuellen Stand findet ihr genauso oben rechts auf unserer Homepage wie einen Link zu einer Entscheidungshilfe im Excel-Format, mit der ihr schauen könnt, welches Paket ihr für eure Wunschprodukte am besten auswählt.

Quellen: Facebook, Twitch, Game on Tabletop

Westfalias Kickstarter „Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich“ im April

Der Start des Crowdfundings zur nächsten Runde der DSA-Miniaturen von Westfalia steht wohl kurz bevor. Auf Facebook ist das entsprechende Bild mit den enthaltenen Skelett-Gegnern und dem Hinweis „Coming in April“ veröffentlicht worden. Der Titel des zweiten Crowdfundings lautet Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich.

Quelle: Facebook

Aktueller Stand beim Crowdfunding zu den Werkzeugen des Meisters

Neben der regelmäßig aktualisierten Statistik zum Crowdfunding, die ihr hinter dem Link oben rechts auf unserer Hauptseite findet, wollen wir euch einmal in einem Artikel, den aktuellen Stand des Crowdfundings rund um die Werkzeuge des Meisters geben.

Die Finanzierung nähert sich langsam den 75.000 € bei etwa 320 Unterstützern, womit jeder/jede bisher etwas mehr als 230 € beigetragen hat. Ein weiterer Unterstützer-Rang wurde aufgrund von Nachfragen noch ergänzt: Der Initiant bekommt für 60 € die rote limitierte Version von Aventurische Meisterschaft und alle digitalen und allgemeinen Prämien.

Über 20 Bonusziele wurden bereits freigeschaltet. Dazu gehören:

  • Die aus anderen Crowdfundings bereits bekannte gedruckte Version der Sammlung von Zusatzmaterial (Handel und Ausrüstung, Maße und Zeiteinheiten, Anreden und Ränge), die den Titel Straßenraub und Halsabschneider trägt.
  • Einige spezielle Heldendokumente gibt es bereits, nämlich solche für das Spiel mit nur 1W20 (digital und gedruckt), für das narrative Spiel (digital) und für das Spiel ohne Parade (digital).
  • Meisterpersonen-Dokumente digital und gedruckt.
  • Einleger für den Universalschirm, im Einzelnen für das Spiel mit den Acrylmarkern (digital und gedruckt), für das Einkaufen (digital, ab 75.000 € auch gedruckt) und das Maskendesign für die Frontseite (digital und gedruckt)
  • Bodenpläne einer Burg und eines Dungeons
  • Zustandsmarker aus Wege der Vereinigungen
  • Bastelbogen und Aufkleber der Maske des Meisters, großformatiges Poster des Werkzeuge-Box-Covers

Quelle: Game On Tabletop

 

DSA-Werkstattbericht mit Alex Spohr bei Twitch

Alex Spohr hat in Ulisses‘ Twitch Kanal einen DSA-Werkstattbericht präsentiert. Wir präsentieren euch hier die wesentlichen Aussagen in Schriftform, erst die kürzeren Infos, dann die beiden Blöcke, zu denen es deutlich mehr gab:

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA

Die Auslieferung soll bald erfolgen, der Hauptband wird wohl der dickste bisherige DSA5-Band überhaupt werden.

Aventurischer Bote 200 / zugehöriges Heldenwerk

Das Heldenwerk zum kommenden Jubiläumsboten trägt den Titel Madas blaue Augen und wird auch Metaplot-Relevanz besitzen. Es wurde von den vier DSA-Redakteuren gemeinsam geschrieben und hat die üblichen 16 Seiten Umfang. Man spielt – in Umkehrung der Rollen des ersten alleinstehenden DSA-Soloabenteuers – Sultan Hasrabal.

Stand des Crowdfundings von Gestade des Gottwals Weiterlesen

Aventuria Crowdfunding im Late Pledge

Beim Crowdfunding von Aventuria – Nedime und Borbarad ist nun die Late Pledge-Phase angebrochen. Sie läuft bis zum 15. April, 20 Uhr und erlaubt noch die nachträgliche Teilnahme oder die Anpassung und Ergänzung des eigenen Pakets. Bisher ist die Gesamtsumme durch 6 neue Unterstützer und eventuelle Anpassungen der Pakete bereits um zusätzliche 983 € angestiegen. Neue Bonusziele werden allerdings nicht mehr freigeschaltet.

Quelle: Game On Tabletop

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »