Kategorie: Crowdfunding (Seite 1 von 17)

Infos zu Sonnenküste, Heldenwerk-Archiv 4 und Abbruch des englischen Aventuria-CF nebst neuen Promo-/Upgrade-Produkten

Im Redax-Update #3 auf Twitch bzw. YouTube haben Niko Hoch und Alex Spohr das Gerücht um die neue Regionalspielhilfe Die Sonnenküste – Der wilde Süden & die Zyklopeninseln bestätigt, zu der vor 2 Wochen – durch einen internen Fehler – bereits der Kurztitel gespoilert worden war. Die neue Regionalspielhilfe soll 2021 erscheinen.  Weitere Themen des Redax-Updates (welches ab der nächsten Folge einen neuen, passenderen Namen erhalten wird) waren die Erweiterung der Einsteigerbox Die Hexe vom Schattenwasser sowie das Thorwal-Crowdfunding. Hierzu wurde auch erstmals das Cover des Kompendium des Gottwals gezeigt.

Im Ulisses-Blog gibt es einen neuen Artikel, der das Heldenwerk-Archiv IV mit seinen sieben enthaltenen Abenteuern vorstellt. Die reguläre Ausgabe des Bandes ist für den Oktober angekündigt und kann bereits im F-Shop vorbestellt werden.

Für Freunde der englischsprachigen Aventuria-Ausgabe gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht: Das Crowdfunding zu den Extraordinary Heroes wurde abgebrochen, die Kampagne soll in grob zwei Monaten aber in größerem Umfang auf Kickstarter neu gestartet werden. Die Unterstützer der Kampagne bekommen ihr Geld zurückerstattet und dazu von Christian Lonsing signierte Ausgaben von Master Tailor’s Poltergeists demo set. Die Sets werden in einer Vorversion ausgeliefert, sollen aber alles beinhalten, um Spielern zu zeigen, wie man Aventuria spielt.

Neu sind dafür für das englischsprachige Aventuria im F-Shop für 9,99 € das Core-Game-Upgrade-Pack für Käufer der ersten Version der Grundbox, für 8,99 € das Promopack (Alternate Gender Core Set + Witch) mit Karten für die alternativen Geschlechter-Ausgaben der Helden der Grundbox und die bornische Katzenhexe mit zusätzlicher Katzenkarte und schließlich für 14,99 €  das Promopack (Big Pack #1), der ebenfalls die Karten für die fünf alternativen Geschlechter und die Katze enthält und dazu die alternativen Lebenspunktkarten, die eine Alternative für die Zählräder sind.

Wer generell eine Übersicht über die kommenden Produkte haben möchte, dem sei noch unsere aktualisierte Produktübersicht empfohlen.

Quellen: YouTube (Redax-Update #3), Ulisses-Blog, F-Shop (Archiv 4, Upgrade-Pack, alternate Gender, Big Pack 1), Game On Tabletop (CF-Abbruch), Produktübersicht

Bote und Heldenwerk für Abonnenten und zwei weitere Produkte für Gestade des Gottwals-Unterstützer erschienen

Der Aventurische Bote 203 ist inzwischen an die Abonnenten gegangen, ebenso wie das neue Heldenwerk Im Namen der Schlange von Autor Fred Ericson, in dem alte tulamidisch-maraskanische Plotfäden weitergeknüpft werden.

An die Unterstützer des Gestade-des-Gottwals-Crowdfundings sind außerdem zwei weitere Vorab-PDFs verschickt worden. Da ist einmal die Glaube, Macht & Heldenmut-Erweiterung mit den vertiefenden Professionsfertigkeiten (Stile, Professionspakete etc.). Für diese können von den Unterstützern über den per Mail mitgeteilten Link noch bis zum 30.09. Errata eingesandt werden. Als zweites wurde Geisterwald & Knochenklippen verschickt, das Zusatzmaterial für die Gjalskerländer enthält. Für diesen Band ist Feedback noch bis zum 02.10. möglich.

Quelle: E-Mail, Benachrichtigungen im Ulisses-E-Book-Store

Englisches Aventuria-Crowdfunding gestartet und weitere CF-Neuigkeiten

Das Crowdfunding zur englischsprachigen Ausgabe des Aventuria Nedime & Borbarad-Crowdfundings ist unter dem Titel Extraordinary Heroes gestartet (wir berichteten). Es läuft bis zum Ende des 6. Oktobers (genauer: 07.10. 0 Uhr MESZ).

Der Versand an die Unterstützer des deutschsprachigen Aventuria-Crowdfundings wird laut Kommentar auf Facebook im Oktober erfolgen, nur mit Glück noch diesen Monat.

Zum Thorwal-Crowdfunding gab es vor einigen Tagen ein Update durch Niko Hoch, das ihr u. a. auf der Facebook-Seite des Schwarzen Auges findet. Darin beschreibt er, wie die Situation bei Die Gestade des Gottwals ist und welche Lehren daraus für die Zukunft gezogen werden. Das nächste Crowdfunding zu einer DSA-Regionalspielhilfe wird demnach auch erst 2021 starten. Dabei könnte es sich, wie bereits u. a. durch Produkteinträge auf der Ulisses-Seite begründet spekuliert wird, um Die Sonnenküste handeln.

Das Crowdfunding zur portugiesischsprachigen Ausgabe von DSA für Brasilien auf Catarse wurde unterdessen bis zum 9. Oktober verlängert und wird umgesetzt werden, auch wenn die angepeilte Summe nicht erreicht werden sollte.

Quellen: Game On Tabletop, Facebook (Aventuria, Thorwal), Ulisses-Seite, Catarse

Die Schwarze Katze als Zartcover im F-Shop

Das Regelwerk zu Die Schwarze Katze gibt es als Zartcover im F-Shop. Restbestände der limitierten Version aus dem Crowdfunding sind dort seit kurzem im freien Verkauf.

Quelle: F-Shop

Crowdfunding für englisches Aventuria startet

Kommenden Montag, 14. September 2020, startet das Crowdfunding Aventuria – Extraordinary Heroes auf Game On Tabletop. Hierbei handelt es sich um das englischsprachige Pendant zum diesjährigen CF „Nedime und Borbarad“. Das heisst neben den beiden grossen Soloabenteuerboxen wird es auch die kleineren Boxen, unter anderem mit den vier neuen namensgebenden Heldensets geben.

Für das Entdeckerset Treasure Hunter Hero Set um Meridiana Bornski stellt Ulisses International eine Vorschau für den Tabletop-Simulator (TTS) bereit . Auf der Webseite könnt ihr Vorschaubilder sehen und die gezippte Mod-Datei für TTS herunterladen.

Quelle: Game on Tabletop, Ulisses International

DSA1-Bundle vergünstigt, Abenteuer, Aventuria-CF-Sachen und Material zu Schatten der Macht und DSK vorbestellbar

Im Klunkerhort des F-Shops gibt es das DSA1-Let’s-Play-Bundle mit neun Heften aktuell zum  reduzierten Preis von 64,95 €.

Außerdem ist nun eine ganze Reihe von Produkten im F-Shop vorbestellbar:

Der Biss der Spinne, der zweite Teil der Rabenkrieg-Kampagne, ist für Oktober angekündigt und kostet 14,95 €.
Auch die reguläre Ausgabe des Heldenwerk-Archivs IV soll im Oktober erscheinen und kostet 29,95 €.
Die restlichen Hefte des darin enthaltenen diesjährigen Con-Abenteuers Wandel im Chaos werden im September zum Preis von 4,99 € verfügbar sein. Dazu gibt es auch einen Eintrag im Ulisses-Blog.
Das Stoffbeutelset für das Brettspiel Schatten der Macht soll am 8. September erscheinen und kostet 19,95 €.
Die Ikonische-Helden-Karten für die Schwarze Katze sollen ebenfalls am 8. September erscheinen und kosten 4,95 €.

Für den Oktober sind außerdem die Bestandteile des Aventuria-Nedime & Borbarad-Crowdfundings für den regulären Verkauf angekündigt:
Die Abenteuererweiterungen Nedime, die Tochter des Kalifen, und Borbarads Fluch,
die Heldensets für Schatzjäger, Diener des Namenlosen, Meisterin der Alchimie und Schleiertänzerin,
die Teamherausforderung Kommando Rietholtz,
das Demoset Schneidermeisters Poltergeister,
die Rad-des-Lebens-Aufkleber für die alternativen Helden,
die alternativen Kartensets Alchimist, Buskur, Hexer, Namenlose Geweihte, Schatzjägerin, Söldnerin,
das Set für Alrik Immerdar und
die vier Tiersets Hunde, Katzen, Pferde und exotische Tiere.

Quellen: F-Shop (DSA1 Let’s Play, Rabenkrieg, Heldenwerk-Archiv, Wandel im Chaos, Stoffbeutelset, Ikonische DSK-Helden, Aventuria), Ulisses Blog (Wandel im Chaos)

Crowdfunding-Update: Gods of Aventuria, Die Schwarze Katze und Aventuria

Das Crowdfunding Gods of Aventuria wurde vor kurzem mit 336 Unterstützern und einer Finanzierungssumme 65’517 $ abgeschlossen. Wie üblich ist es damit aber noch nicht ganz vorbei, da nun der Late Pledge bis zum 23. September offensteht. Hierfür gibt es noch die Stufen „Gods of Aventuria Book Only“ für 50 $, „The Dark Eye Essentials“ für 60 $ und „Gods of Aventuria/Theater Knights Combined“ für 160 $. Das Buch befindet sich aktuell in der Layout-Phase, das PDF soll noch voraussichtlich im September an die Unterstützer gesendet werden.

Das Crowdfunding für die Einsteigerbox von The Dark Eye könnte sich auf nächstes Jahr verschieben. Für Aventuria startet das nächste im Oktober, weitere DSA-Crowdfundings sind nicht vor dem ersten Quartal 2021 geplant. Hierzu steht auch die Fasar-Erweiterung zu Die Schwarze Katze schon in den Startlöchern.

Quellen: Game on Tabletop, Ulisses Discord

Westfalia-Miniatur der Heldin von Havena aus dem Heroes of Aventuria 2-Crowdfunding

Westfalia zeigt bei Facebook den nächsten Prototypen der von Spielern freigeschalteten zusätzlichen Figuren aus dem Heroes of Aventuria 2-Crowdfunding.  Diese zeigt Vera Ailina Sonan, die Heldin Havenas, die auch schon im Wachsfigurenkabinett Havenas (Versunkene Geheimnisse Seite 39) verewigt wurde.

Quelle: Facebook

Hinter dem Auge, Episode 9 mit einem Gespräch zur Erweiterung von Die Schwarze Katze in Fasar mit Nadine Schäkel und Jens Ullrich

Die erste Erweiterung zu Die Schwarze Katze ist längst angekündigt und soll sich um um den Zwist von Katzen und Hunden in Fasar drehen. GTStar hat sich mit den Machern Jens Ullrich und Nadine Schäkel von Ulisses Spiele über das DSK-Setting in der aktuellen Episode 9 des Podcasts Hinter dem Auge unterhalten. Themen sind dabei – neben dem rollenspielerischen Hintergrund der beiden – unter anderem, was zum ersten Crowdfunding noch aussteht und wann das zweite starten soll. Schwerpunktmäßig werden Details zur Erweiterung behandelt, wie vor allem die Neuheiten, aber auch die Beziehung zum Pendant der Stadt in DSA sowie zwischen dem ursprünglichen Setting in Havena und dem neuen in Fasar.

Quelle: Hinter dem Auge

Katzenwürfel für alle, Gottwalsachen für Unterstützer

Die Restbestände der Würfel aus dem DSK-Crowdfunding sind inzwischen im F-Shop vorbestellbar. Die Auslieferung soll am 27. August erfolgen, Set 1 und Set 2 unterscheiden sich in der Farbe und kosten jeweils 9,95 €. Als Tipp noch: Die W6 haben eine eigenwillige Form, nach dem Würfel sind zwei Zahlen oben, es gilt aber immer die Zahl, die richtig herum zu sehen ist. In den Beispielbildern wäre das bei Set 1 das Auge (die 6) und nicht die 5 und bei Set 2 die 4 und nicht das Auge.

Für Unterstützer des Gestade-des-Gottwals-Crowdfundings gibt es weitere Bände in der Vorab-Version als PDF: Das Solo Die Nacht der Feuertaufe, das Gruppenabenteuer Mittsommerrache und das Zufallskartenset wurden digital verschickt, bis zum 31. August können an die in den Info-Mails angegebenen Stellen noch Fehler gemeldet werden.

Quellen: F-Shop (Set 1, Set 2), E-Mail

« Ältere Beiträge