Kategorie: Aventuria (Seite 1 von 5)

Engor und Das Steinerne Schiff

Als Teil der gleichnamigen Erweiterungsbox und des Ausbausets kam das Abenteuer Das Steinerne Schiff für Aventuria heraus. Rezensent Engor hat sich dem Expertenszenario gewidmet. Allerdings gestalteten sich die Partien so langwierig, dass es sich negativ auf die Wertung  niedergeschlagen hat. Die Mechanik der Illusionen hat ihn aber überzeugt.

„Tatsächlich sind die sich ändernden Effekte zu Beginn des Spiels noch eine interessante Abwechslung, mit der Zeit nutzt sich das aber ab, so dass zumindest in meinen Testpartien gegen Ende vor allem der Wunsch aufkam, den Kreislauf endlich beenden zu können. Für sich gesehen sind die einzelnen Illusionen allerdings durchaus stimmig geraten, es fehlt nur schlichtweg an Abwechslung.

Engor, Engors Dereblick

Quelle: Engors Dereblick

Nandurion, Aventuria und ein Perainegeweihter

Bei Nandurion geht die Analyse der Heldendecks weiter. Im neuesten Beitrag schauen sich Mit-Botenvogel Nottel und der Grolm  das Deck von Bruder Hilbert aus Auen an und schauen, was man im Spiel damit anfangen kann.

Quelle: Nandurion

Aventuria – Inn of the Black Boar wird ausgeliefert

Inn of the Black Boar, die mit einem Crowdfunding ermöglichte englischsprachige Version der Aventuria-Erweiterung Wirtshaus zum Schwarzen Keiler, ist fertig und wird nun an die Backer verschickt, wie man bei Facebook sehen und nachlesen kann.

Quelle: Facebook

Die Brettspiel News im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler

Auf der Seite der Brettspiel News könnt ihr einen Überblick über den Inhalt der Aventuria-Erweiterung Wirtshaus zum Schwarzen Keiler bekommen. Sobald sie das Spiel ausreichend getestet haben, soll es nach eigener Aussage auch eine Rezension dazu geben.

Quelle: Brettspiel News

Neu im Scriptorium: Eine Origins-Anthologie für Aventuria

Michael Kamphake legt mit Aventuria Origins auf 40 Seiten fünf „Hintergrundgeschichten zu den vier Helden der Abenteuerspiel-Box“ vor, wie der Untertitel besagt. Das PDF für das DSA-Kartenspiel Aventuria mit dem Text in sowohl vollfarbiger als auch druckerfreundlicher Version und den Karten gibt es im Scriptorium Aventuris zum Pay-what-you-want-Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Ergebnis von Augustumfrage und Gewinnspiel beim Schelm

Der Schelm hatte wieder zur Umfrage geladen. Diesmal ging es um die Themen Splitterdämmerung, Aventuria, neue Geschichten von Ina Kramer und Dere-Urlaub. Wenn ihr wissen wollt, wie bspw. die Splitterdämmerungsabenteuer bei den Teilnehmern abgeschnitten haben oder wer ein signiertes und limitiertes Exemplar von Eiserne Flammen gewonnen hat, dann schaut beim Schelm vorbei.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Engor rezensiert Aventuria: Wirtshaus zum Schwarzen Keiler

Nachdem es schon eine ganze Weile her war, dass die letzte Erweiterung erschienen ist, gibt es nun seit ein paar Wochen endlich wieder neues Material für Aventuria. Engor hat die Chance genutzt und sich Das Wirtshaus zum Schwarzen Keiler mit seinem neuen Spielprinzip vorgenommen. Er kommt dabei in seiner Rezension zu einem sehr positiven Fazit, einzig die Figurenauswahl missfällt ihm:

Aventuria – Wirtshaus zum Schwarzen Keiler ist eine gute und durchdachte Fortführung des Abenteuerkartenspiels, die mit dem Dungeon-Modus ein sehr innovatives Konzept einführt, das einerseits durch seinen großen Umfang für ein sehr herausforderndes Abenteuer und andererseits durch die Anlage von vielen zufallsgenerierten Abzweigungen für einen sehr hohen Wiederspielwert sorgt. Im Duellmodus wirken die Helden sehr ausgeglichen und haben gut durchdachte Decks, die Auswahl der Figuren hingegen gefällt mir nicht.“

– Engors Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Aventuria: Nandurion kommt Carolan Calavanti auf die Schliche

Nanduriat Nottel führt gemeinsam mit dem Grolm die Aventuria-Reihe weiter. Sie untersuchen das Deck des halbelfischen Streuners Carolan Calavanti auf Stärken und Schwächen. Dabei wird die dritte Auflage des Aventuria-Spiels berücksichtigt, in der der Held einen kostenfreien Nahkampfangriff spendiert bekommt. Wer wissen will, wie man die Talente des listenreichen Streuners am besten ausspielt, findet wertvolle Hinweise im Beitrag.

Quelle: Nandurion

Aventuria auf der RatCon

Wie schon auf der CCXP Cologne 2019 (wir berichteten) wird das Szenario Rietholtz‘ Rückkehr für eine größere Spielerzahl auf der RatCon in Limburg angeboten. Laut Programm findet es kommenden Samstag, 10. August, um 14 Uhr statt und es wird um Anmeldung per E-Mail an feedback@ulisses-spiele.de mit dem Betreff „Rietholtz“ gebeten.

Am Freitag Abend bieten Michael Heitsch um 19:30 Uhr und Marion Puhlmann um 20 Uhr Einführungsrunden an. Am Samstag morgen um 10 Uhr leitet Thorsten Schramm durch das Flucht-Szenario Wirtshaus zum Schwarzen Keiler. Zum Duell kommt es am Sonntag um 13 Uhr beim Turnier Vinsalter Tausch-Salon, bei dem die Kontrahenten Standarddecks mitbringen, diese aber mit ihrem Gegenüber tauschen.

Quelle: Facebook, RatCon-Programm

The Dark Eye: GenCon-Bilder und neues Kartenset als PDF

Aktuell findet in den USA die GenCon statt. Auch The Dark Eye und Aventuria werden vor Ort, wie man bei Facebook sehen kann, verkauft und gespielt. Im Ulisses E-Book-Shop gibt es zudem für 2,70 € seit kurzem das Spielkartenset zur englischsprachigen Ausgabe der Nostria- und Andergast-Spielhilfe The Warring Kingdoms.

Quellen: Facebook (Verkaufsstand, Spielrunde), Ulisses E-Book-Shop

« Ältere Beiträge