Kategorie: Soloabenteuer (Seite 1 von 9)

Neue Sachen vorbestellbar: Flusslande-Neuaufteilung, Ungeheuer, Travia & Nandus, Retroabenteuer, Nahema und Pfotenwerk

Im F-Shop sind eine Reihe neue DSA-Produkte vorbestellbar, die wohl auch Teil des Juni-Welle des Collector’s Clubs sein werden:

  • die neu aufgeteilte  Regionalspielhilfe zu den Flusslanden: der Hintergrundband Die Flusslande – Der Kosch und die Nordmarken für 34,95 €, der Spielleiterband Mysterium der Flusslande für 29,95 € und der Spiele-/Regelband Helden der Flusslande für 24,95 €, alle drei für August angekündigt
  • das Acrylmarker-Set Die Flusslande für 19,95 €, ebenfalls für August angekündigt
  • der neue Ingame-Band Almanach der Ungeheuer für 34,95 €, angekündigt für September
  • zwei neue Schicksal-und-Verdammnis-Sets, einmal Travia und einmal Nandus, beide für 14,95 €, angekündigt für Juli
  • das remasterte DSA1-Abenteuer-Doppel Der Zug durch des Nebelmoor/Die Sümpfe des Lebens für 12,95 €, angekündigt für August
  • als neue Miniatur Nahema ai Tamerlein, in klein für 7,95 €, in groß für 39,95 €, beide angekündigt für Juli

Außerdem gibt es auch für Die Schwarze Katze zwei Neuheiten:

 

DSA-Soloabenteuer: Der rote Schlächter

Im Blog der Seite DSA-Soloabenteuer gibt es eine weitere Rezension. Dieses Mal wird Der rote Schlächter vorgestellt. Das Solo schneidet dabei gut ab und wird insbesondere auch für seine Erzählung gelobt:

»Obwohl das Abenteuer eigentlich Einsteigern die Kampfmechaniken von DSA 5 beibringen soll, transportiert es ausgezeichnet den Hintergrund des befreiten, aber gebeutelten Tobriens. Die Kämpfe – oft traurige Würfelorgien in DSA – sind spannend erzählt, die Kampfsonderfertigkeiten sinnvoll eingebunden.«

– aus dem Fazit

Quelle: DSA-Soloabenteuer

Scriptorium Aventuris: Soloabenteuer „Ein Gott zuviel“

Im Scriptorium Aventuris hat Kat van Casteren das Soloabenteuer Ein Gott zu viel eingestellt. Ihr erhaltet das Werk mit angegebenen 24 einzigartigen Wegen, den eigenen Helden zu töten, für 2,99 €.

Quelle: Scriptorium Aventuris

DSA-Soloabenteuer: Vorstellung des Duos Dschungelgrab/Mondsilberkugel

Auf der Seite von DSA-Soloabenteuer werden zwei weitere Solo-Klassiker vorgestellt: Das Dschungelgrab und Die Mondsilberkugel. Beide bilden eine kleine Kampagne, wobei der erste Teil hier in der Bewertung besser abschneidet als der zweite Teil.

Quelle: DSA-Soloabenteuer (Das Dschungelgrab, Die Mondsilberkugel)

Roadmap-Vorstellung von der Collector’s Club Convention und Winterwacht-Übersicht aus dem Ulisses-Blog

Am gestrigen Samstag wurde auf der Collector’s Club Convention die angekündigte Roadmap vorgestellt.  Das zugehörige Video ist inzwischen auch auf YouTube zu sehen. Am kommenden Dienstag gibt es zur Roadmap zudem eine Fragestunde in Ulisses Twitch-Kanal ab 18 Uhr. Dazu gibt es zum anstehenden Winterwacht-Crowdfunding eine detaillierte Übersicht im Ulisses-Blog. Auf Norisburg hat sich auch Stefan Will schon Gedanken zu den Neuigkeiten gemacht. Die Informationen werden hier von uns einmal strukturiert nach Gruppen zusammengefasst:

Neue und veränderte Konzepte

Unterstützung verschiedener Systeme: Damit es für Spieler:innen leichter wird, DSA mit der gewünschten Regeledition zu spielen, werden zwei Dinge umgesetzt:

Einmal sollen nach und nach auch weitere alte Regelbände neu aufgelegt. Als nächstes folgen hier die vier Hardcoverbände der DSA4-Edition, also Wege der Helden, Wege des Schwerts, Wege der Magie und Wege der Götter. (im Video)

Außerdem  soll es mehr regelfreie Bände geben. Neben weiteren ingame-Bänden betrifft das bspw. auch die Regionalspielhilfen, deren Inhalte neu geordnet werden: Regelband mit allen Regeln, der bisherigen Rüstkammer und Glaube, Macht und Heldenmut, regelfreier Hintergrundband mit der für Spieler:innen spoilerfreien Hintergrundbeschreibung sowie einen Spielleiterband mit Regionalabenteuer und den Mysterien. (im Video)

Taschenbücher/Hardcover: Es wird keine weiteren Taschenbücher geben, dafür werden die Quellenbände in neuen Auflagen aber wieder als reguläres Hardcover verfügbar. (im Video)

Regelwerke

Divinarium Liturgia ist der komplette Sammelband aller Segen, Liturgien und Zeremonien mit Gebeten und Gesten für alle Traditionen. Er soll im 3. Quartal erscheinen. (im Video)

Die vier Hardcoverbände der DSA4-Edition, also Wege der Helden, Wege des Schwerts, Wege der Magie und Wege der Götter, werden neu aufgelegt. (im Video)

Regionalspielhilfen

Die Winterwacht (im Video, detaillierter Blog-Artikel) wird als Crowdfunding jetzt am 24. Mai starten. Passend zum neuen Konzept wird es den regelfreien Hintergrundband Die Winterwacht geben (regulär und limitiert). Dazu kommen der Regelband Die Helden der Winterwacht und der Spielleiterband Mysterien der Winterwacht. Weitere Produkte der Flöte sind das Heldenbrevier der Winterwacht, der Soundtrack Sphärenklang – Die Winterwacht, das Landkartenset – Die Winterwacht, zwei Würfelsets, das Spielplanset – Die Winterwacht und das Acrylmarkerset – Die Winterwacht.  Dazu kommen noch das Mokoscha-Vadmecum, das Widderorden-Vademecum, das Kompendium der Winterwacht, mit dem gesammelten zusätzlichen Material, das im Crowdfunding freigeschaltet werden wird, und Neuauflagen der DSA2-Spielhilfe Das Bornland und des Romans Blaues Licht.

Die nächste neue Regionalspielhilfe wird Morast der Echsengötter sein und sich um die Achaz, die Stadt Selem und die Echsensümpfe drehen. Auch diese Regionalspielhilfe wird in der neuen Aufteilung veröffentlicht und ist für das 1. Quartal 2024 geplant. (im Video)

Die ausverkaufte Regionalspielhilfe Die Flusslande wird voraussichtlich im 2. Quartal in der neuen Aufteilung erscheinen, also mit regelfreiem Hintergrundband Die Flusslande, Regelband Die Helden der Flusslande und Spielleiterband Die Mysterien der Flusslande. (im Video)

Die Regionalspielhilfe Gestade des Gottwals wird voraussichtlich im 4. Quartal in der neuen Aufteilung erscheinen, also mit regelfreiem Hintergrundband Die Gestade des Gottwals, Regelband Die Helden der Gestade des Gottwals und Spielleiterband Die Mysterien der Gestade des Gottwals . (im Video)

Epochenbände

Als neues Konzept wird es einen Epochenband geben, der sich ähnlich wie eine Regionalspielhilfe gestalten wird, aber dabei keine Region, sondern eine historische Epoche im Fokus hat.  Erster Vertreter soll Die Ära des Goldenen Kaisers sein, der sich um die Zeit Kaiser Hals drehen soll. Auch hier soll es die Aufteilung in den regelfreien Fluffband und einen Mysterienband geben, letzterer inklusive eines neu geschriebenen Epochalabenteuers. Geplant ist es für das 1. Quartal 2024. (im Video)

Abenteuer

Göttersplitter ist eine neue Anthologie, die drei Abenteuer des KRK 2022 zum Spielen enthalten wird. Sie erscheint voraussichtlich im 3. Quartal. (im Video)

Der Ruf des Berges ist ein längeres Abenteuer, das sich besonders mit den Zwergen beschäftigt und in dem die Helden eine Verschwörung gegen die Zwerge aufdecken können. (im Video)

Seelenqualen ist eine weitere Anthologie, die stark n Richtung Horror gehen und die Dämonen voll zur Geltung bringen soll. (im Video)

Opfergang – Tage der Leuin II bildet den zweiten Teil der Geschichte, die mit dem Heldenwerk Gekreuzte Klingen gestartet ist, und beschäftigt sich mit der Zukunft eines wichtigen Vertreters der Rondrakirche. Es erscheint in der Reihe Auf ins Abenteuer und wird demnach spielfertige Helden enthalten, die dieses Mal aber deutlich mächtiger sind als die üblichen Einsteigerhelden. Es soll im 4. Quartal erscheinen. (im Video)

Rauschhafte Nächte wird ein rahjagefälliges Soloabenteuer. Es soll im 4. Quartal erscheinen. (im Video)

Verschollen in der Bibliothek der Göttin soll ein dickerer Abenteuerband voller anspruchsvoller Rätsel werden, der als Fortsetzung von Gefangen in der Gruft der Königin gelten können soll. Er soll im 4. Quartal erscheinen. (im Video)

Überarbeitete Abenteuer:

Spielsteine der Macht ist eine für DSA5 überarbeitete Neuausgabe der DSA4-Spielsteinkampagne. Geplant für das 4. Quartal. (im Video)

Die Saat der Schwarzen Eiche wird ein für DSA5 komplett überarbeiteter Sammelband der drei DSA4-Soloabenteuer um die Schwarze Eiche sein, in den außerdem als viertes Solo Im Rücken des Königs integriert wird. Erscheinen soll der Band voraussichtlich im 1. Quartal 2024. (im Video)

Die Theaterritter-Abenteuer werden in zwei Sammelbänden (Weiß-Blau-Schwarz – Theaterritter I und Grün-Silber-Rot – Theaterritter II) neu aufgelegt, die aber noch weiteres Material enthalten werden. Neben den thematisch dazugehörigen Heldenwerken wird es auch neue Inhalte geben. Erscheinen sollen die beiden Sammelbände samt Schuber im 1. Quartal 2024. (im Video)

Für den Epochenband zur Halzeit (siehe oben) sollen einige ikonische Abenteuer passend dazu neu erscheinen und dabei komplett für DSA5 überarbeitet werden. (im Video)

Neben für DSA5 überarbeiteten alten Abenteuern werden auch weitere remasterte Versionen alter Abenteuer neu aufgelegt. Als Cover wurden gezeigt: Die Schwarze Sichel, Der Quell des Todes (bereits vorbestellbar), Der Zug durch das Nebelmoor/Die Sümpfe des Lebens, Hexennacht, Die Bettler von Grangor und Das große Donnersturmrennen (im Video)

Quellenbände

Kaiser Retos Waffenkammer ist für das 2. Quartal angekündigt und soll die Geschichte berühmter Waffen, Rüstungen und weiterer Kriegsmaterialen vorstellen, die in der Geschichte des Mittelreichs eine wichtige Rolle spielten. Der Band soll damit auch eine Reise durch die Geschichte des Mittelreichs bieten. (im Video)

Arkane Schmieden und Labore soll die Erstellung profaner Gegenstände und magischer Artefakte und Elixiere. enthalten. Geplant für das 1. Quartal 2024. (im Video)

Weitere Kreaturenbände:

Körperlose Schrecken ist das nächste Werk in der der Reihe der Kreaturenbände und wird sich mit den Geistern beschäftigen und wie die anderen Bände der Kraturen reihe bspw. auch Abenteuerschauplätze enthalten. Es soll voraussichtlich im 3. Quartal erscheinen. (im Video)

Brut der Niederhöllen präsentiert weitere neue Dämonen, dazu noch Dämonologen und Abenteuerschauplätze. Der Band soll voraussichtlich im 4. Quartal erscheinen. (im Video)

Geschöpfe der Anderswelt soll der Kreaturenband werden, der sich mit Feenwesen beschäftigen wird. Er soll im 1. Quartal 2024 erscheinen. (im Video)

Weitere Kodices als Sammelausgaben:

Kodex der Dämonen (kombinierte Neuauflage von Aventurisches Pandämonium I und II, geplant für das 2. Quartal, im Video)

Kodex der Ausrüstung (kombinierte Neuauflage von Aventurische Rüstkammer I und II, geplant für das 3. Quartal, im Video)

Kodex der Kreaturen (kombinierte Neuauflage von Aventurisches Bestiarium I und II und Aventurische Tiergefährten; dazu kommen noch einzelne weitere Kreaturen wie der Kaiserdrache, geplant für das 4. Quartal, im Video)

Ingame-Bände / Vademecums

Der Almanach der Ungeheuer ist der nächste Ingame-Band und soll im 2. Quartal erscheinen. (im Video)

Der Catalogus Heptashaericum wird ein Ingame-Band zum Thema Dämonen geschrieben von einem Dämonologen. Er soll im 4. Quartal erscheinen. (im Video)

Im Rahmen der Winterwacht erscheinen das Mokoscha-Vademecum und das Widderorden-Vademecum.

Das Vademecum der Kavaliere Rahjas präsentiert den entsprechenden  Ritterorden der Rahjakirche. Es soll im 3. Quartal erscheinen. (im Video)

Das Marbo-Vademecum soll ebenfalls erscheinen und ist für das 1. Quartal 2024 geplant. (im Video)

Dazu erscheinen Vademecums nun auch als Hörbücher (s. u.).

Romane und Hörbücher

Die Heldenbreviere werden fortgeführt. Es gibt aber zwei Anpassungen: Sie werden keine Bilder mehr enthalten (womit der Text aber etwas mehr Platz hat) und sie werden limitiert hergestellt – es gibt also nur noch eine gedruckte Auflage, die nach Abverkauf nicht mehr neu aufgelegt wird. (im Video)

Für die Reihe der Vademecums wird in Kooperation mit StefZ Hörspiele Hörbücher geben. Dabei werden nicht nur die Texte vorgelesen, sondern es gibt auch eine musikalische Untermalung von Gebeten, Lieder und Choräle durch Ralf Kurtsiefer, wobei die liturgischen Texte auch gesungen werden und so bspw. zur Untermalung einer Tempelszene genutzt werden können . Gezeigt wurden Vorabcover zum Efferd-, Praios- und Rondra-Vademecum.  (im Video)

Die Pardona-Trilogie wird ebenfalls als Hörbuch umgesetzt, wobei dies in Zusammenarbeit mit Orkenspalter TV passiert. Eine ganze Rieger weiterer Sprecher wird ebenfalls Teil des Projekts sein. (im Video)

Im Rahmen des Widderorden-Crowdfundings wird der Roman Blaues Licht neu aufgelegt.

Sonstiges

Die nächste Götterstatue zeigt Praios auf seinem Thron und ist ab August erhältlich. (im Video)

Die Reihe des Aventurischen Bote samt Heldenwerk wird wie bisher weitergeführt. (im Video)

Die Schicksal-und-Verdammnissets werden ebenfalls weitergeführt, wobei explizit Überraschungen abseits des Zwölfgötterreises erwähnt werden. (im Video)

Quellen: YouTube, Ulisses-Blog, Norisburg

DSA-Soloabenteuer: Vorstellung von „Ewig ist nur Satinav“

Bei DSA-Soloabenteuer gibt es eine Vorstellung des DSA3-Solos Ewig ist nur Satinav. Neben einer Vorstellung des Werks gibt es auch eine Bewertung seines Inhalts. der dabei sehr gut abschneidet.

Quelle: DSA-Soloabenteuer

Vorbestellbar: Süße Gelüste, Namenloses Schicksal, Leudara-Plastik, Quell des Todes und Travia aus Metall; Ungeheuer verschoben

Die neue Runde des Collector’s Clubs ist eröffnet, die Maiwelle ist vorbestellbar.  Ein Werk fehlt dabei allerdings, wie man im Blogbeitrag lesen kann: Aufgrund der aktuellen Umplanungen bei den Veröffentlichungen wird der Almanach der Ungeheuer erst im nächsten Monat vorbestellbar sein, damit das Werk noch mehr Zeit für eine vernünftige Erstellung bekommt.

Vorbestellbar sind die folgenden Werke:

Schließlich soll heute um 18 Uhr die neue, auf 100 Stück limitierte Travia-Götterstatue in der Schatzkammer des Collector’s Clubs erhältlich sein.

Quellen: Ulisses-Blog, F-Shop (Süße Gelüste, S&V Namenloser, Leudara klein und groß, Quell des Todes), Collector’s Club

Scriptorium Aventuris: Soloabenteuer „Ein Tag in Gareth“

Aaron Finkbeiner hat im Scriptorium Aventuris das Soloabenteuer Ein Tag in Gareth eingestellt. Ihr erhaltet das 73-seitige Werk für 7 €.

Quelle: Scriptorium Aventuris

DSA-Rezensionen im Ringboten: „Das Geisterkrokodil“ und „Das Garadan-Komplott“

Im April gab es zwei DSA-Rezensionen im Ringboten, über die wir noch nicht berichtet haben:

André Frenzer rezensierte das Heldenwerk Das Geisterkrokodil. Das Werk erhält eine Empfehlung und wird als stärkere Ausgabe der Reihe gesehen:

»„Das Geisterkrokodil“ bietet eine heldenhafte Grundprämisse, eine gute Aufbereitung des Stoffes und eine interessante Charakter- und Örtlichkeitskonstellation. Damit gehört es zu den stärkeren Ausgaben der „Heldenwerk“-Reihe und erhält meine Empfehlung.«

– aus dem Fazit

Ansgar Imme hat sich das Soloabenteuer Das Garadan-Komplott angeschaut. Das Abenteuer schneidet gut ab, es wird aber auch darauf verwiesen, dass das enthaltene Rätsel durchaus knackig ist, sodass man so etwas mögen sollte, wenn man das Werk genießen will.

»Vor allem die Handlung ist spannend, und man bekommt im weitesten Sinne ein Detektiv-Abenteuer mit Zeitdruck und Verfolgungsjagden. Die Auflösung mag manchem nicht gefallen, passt aber zu einem anderen veröffentlichten Abenteuer. Knackig ist auf jeden Fall das Rätsel, sodass man so etwas mögen muss. Wer Spannung, Nachforschungen und etwas Bezug zur aktuellen horasischen Geschichte mag, ist hier gut aufgehoben.«

– aus dem Fazit

Quelle: Ringbote (Geisterkrokodil, Garadan-Komplott)

Erschienen: Crowdfunding-Vorabversionen und reguläre Produkte

Wie üblich am letzten Donnerstag des Monats ist heute wieder der Erscheinungstag einiger DSA-Werke. Dazu kommen noch einige PDF-Vorabversionen, die Crowdfundingunterstützer:innen in den letzten Tagen erhalten haben. Der Reihe nach:

Schon vor ein paar Tagen bekamen Unterstützer:innen des DSK-Crowdfundings Schleichender Verfall Zugriff auf das Vorab-PDF des Bestiariums Schleichender Verfall.

Auch Unterstützer:innen von Die Gunst der Göttin haben drei weitere Vorab-PDFs erhalten: Da ist einmal der Hintergrundband Rahjas Gunst, in dem u. a. rahjanische Bräuche und die Verehrungsformen der Göttin vorgestellt werden, wobei der Blick auch nach Myranor, Rakshazar, Uthuria und Tharun schweift. Dazu kommen noch die beiden Abenteueranthologien Lotosblüten & Visionen (Gruppenabenteuer Süße Träume, Soloabenteuer Nachts auf dem Silberberg) und Rosenduft & Bühnenspiel (Gruppenabenteuer Glockenspiel und Soloabenteuer Keine Rose ohne Dornen).

Endgültig erschienen sind heute:

Digital für alle erhältlich sind nun zudem der aktuelle Aventurische Bote 218 (zum selbst festlegbaren Preis) und das Heldenwerk Das Geisterkrokodil für 2,99 €.

Quellen: E-Mails an Unterstützer:innen, F-Shop, Ulisses‘ E-Book-Shop

« Ältere Beiträge