Kategorie: Solo (Seite 1 von 6)

Neu im Scriptorium: Hexenjagd, ein Soloabenteuer für eine Hexe

Von Michael A. Sevay gibt es im Scriptorium Aventuris ein neues Abenteuer. Das Werk Hexenjagd – Soloabenteuer für eine Hexe umfasst 78 Seiten und kann zum selbst festlegbaren Preis erworben werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Sonnenküste-Crowdfunding: die letzten 24 Stunden

Das Crowdfunding zur Regionalspielhilfe Die Sonnenküste ist in den letzten 24 Stunden angekommen (Ende: 19. Mai 20 Uhr). Aktuell (18. Mai, 19:45 Uhr) steht die Beteiligungssumme bei 222.216 € von 1.554 Unterstützer:innen, was eine Summe von etwa 143 € pro Nase ergibt. Seit unserem letzten Update wurden noch 7 weitere Bonusziele freigeschalten. Es wird eine überarbeitete und an DSA5 angepasste Version des Abenteuers Kalias‘ Labyrinth geben, das ursprünglich 2013 im Aventurischen Boten 160 erschienen ist. Dazu wird es drei eigene Botenartikel samt Meisterinformationen geben, alles sowohl als PDF wie auch gedruckt. Ebenfalls freigeschaltet wurde der Druck der Handouts für das Regionalabenteuer Labyrinth der Intrige und jeweils zwei weitere gedruckte Heldendokumente für den Wilden Süden und die Zyklopeninseln. Bei Erreichen der 230.000 €-Marke, womit zu rechnen ist, wird es zudem ein weiteres Soloabenteuer von Sebastian Thurau geben, das in der Region spielen wird. Das Abenteuer selbst wird aber nicht Teil des Crowdfundings werden, sondern später regulär erscheinen.

Mehr Infos zur Rüstkammer und zu Kalias‘ Labyrinth findet ihr zudem in einem Updatebeitrag, in einem weiteren Einblicke in die freigeschalteten Abenteuerskizzen und in einem dritten einen Werkstattbericht von Felix Pietsch zu den Kleinstädten in der Regionalspielhilfe. Außerdem gibt es noch die Information, dass in der Neuauflage von Ina Kramers Romanen Die Löwin von Neetha und Thalionmels Opfer im Sammelband Die Legende von Thalionmel der Text noch auf Wunsch der Autorin Anpassungen erfahren wird.

Wer noch überlegt, was er oder sie haben möchte und wie dann die Zusammenstellung am besten aussieht, kann dazu GTStars nochmal aktualisierte Einkaufsführer nutzen, entweder als interaktive Excel-Datei oder als PDF-Übersicht.

Quellen: Game On Tabletop (Kampagne, Rüstkammer und Kalias‘ Labyrinth, Abenteuerskizzen, Werkstattbericht, Thalionmel), Nuntiovolo (Einkaufsführer Excel und PDF)

Scriptorium Aventuris: Soloabenteuer und Waffenkammer

Abends am Lagerfeuer ist ein neues Soloabenteuer von DanBu mit einem Umfang von 40 Seiten, das ihr entweder für 7,99 €  oder als Pay What You Want im Scriptorium Aventuris erhalten könnt. Ebenfalls neu ist Ritter Yetos Waffenkammer von Matthias Wiesner. Die 92-seitige Sammlung von Waffen und Rüstungen gibt es zum selbst gewählten Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Abends am Lagerfeuer, Waffenkammer)

Ringbote rezensiert „Der rote Schlächter“

Im Ringboten gibt es eine neue Rezension. Karohren hat sich das Soloabenteuer Der rote Schlächter angeschaut und sieht es insbesondere als guten Einstieg für Anfänger:

„Ein nettes Abenteuer, das ein guter Einstieg für „Das Schwarze Auge 5“-Anfänger ist. Erfahrene Spieler und Meister bekommen einige gute Beispiele für angewandte Kampftaktiken und wie man ihre Auswirkungen gestaltet.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Engor rezensiert „Die Nacht der Feuertaufe“

Engor widmet sich mit dem Soloabenteuer Die Nacht der Feuertaufe dem nächsten Band aus dem Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals. Das Werk wird von ihm insgesamt sehr positiv bewertet:

Die Nacht der Feuertaufe ist ein gutes Soloabenteuer, das einerseits das Setting Thorwal passend in Szene setzt und andererseits die inhaltliche Grundvoraussetzung der Recherche der eigenen Handlungen optimal umsetzt, ohne ins Alberne abzudriften. Vor allem lebt das Abenteuer von vielen interessanten und kuriosen Figuren, die oft schwer berechenbar sind und damit den Reiz ausmachen. Am Ende hätte ich mir in einigen Punkten aber eine noch konkretere Auflösung gewünscht.“

– Engors Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Soloabenteuer „Vertrauter Feind“ im Scriptorium Aventuris

Das in seiner DSA4-Version im Orkenspalter zu findende Solo-Abenteuer Vertrauter Feind von Ralf Staats ist nun in einer auf DSA5 konvertierten Version im Scriptorium Aventuris zu finden. Das Werk mit 103 Seiten erhaltet ihr für 5 €.

Quelle: Orkenspalter, Scriptorium Aventuris

„Silvanas Befreiung“ und „Der Vampir von Havena“ nun auf Niederländisch bei DriveThruRPG

Die niederländischsprachigen DSA5-Abenteuer Silvana’s bevrijding (Silvanas Befreiung) und De vampier van Havena (Der Vampir von Havena) sind nun bei DriveThruRPG erhältlich. Der Lizenznehmer LT Publications weist darauf hin, dass es sich bei beiden um eine vorläufige Beta-Version handelt.

Quelle: DriveThruRPG (Silvana’s bevrijding, De vampier van Havena)

Engor rezensiert das Scriptoriums-Soloabenteuer „Sternenspitze“

Im Rahmen seiner regelmäßigen Rezensionen von Fanwerk hat sich Engor aktuell das Soloabenteuer Sternenspitze von Steve Barnes angeschaut, das im Scriptorium Aventuris erhältlich ist. Er kommt zu einem positiven Fazit und lobt insbesondere die gute Recherchearbeit des Autors:

„Inhaltlich erhält man ein spannendes Rechercheabenteuer, das einige Geheimnisse Vinsalts zutage fördert. Die Informationssuche ist passend ausgestaltet, auch wenn ich mir teilweise etwas mehr Hintergrundinformationen gewünscht hätte. Hervorheben muss man die gute Recherchearbeit, hier merkt man, dass der Autor viel Wert darauf gelegt hat, die offiziellen Setzungen zu berücksichtigen.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Der Ringbote rezensiert „Das wispernde Herz“

Karohren vom Ringboten hat das Geweihten-Solo-Abenteuer Das wispernde Herz rezensiert. Das Werk schneidet dabei gut ab:

„Ein spannendes Abenteuer, das jeder Mystery-Fan gut lesen und genießen kann. Für „DSA“-Spieler und -Meister eignetet es sich auch als guter Einstig oder Inspiration. Gerade der Aufbau der Recherche und die Ideen, eine Geweihte ins Abenteuer zu schicken, ist gut wiederverwendbar.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Neue Produkte und Collector’s Club

Im Collector’s Club ist die fünfte Welle gestartet mit den Collectibles „DSA5 – Spielkartenset Aventurisches Transmutarium“ und „Rabenbrut Hardcover Roman-Sammelband“. Ende letzten Jahres wurde die FAQ (Menüpunkt) des Clubs erweitert.

Die Produktvorschau wurde wieder von GTStar aktualisiert.

Folgende Produkte aus dem Crowdfunding Thorwal und das Gjalskerland sind nun im F-Shop vorbestellbar:

Quellen: F-Shop, Collector’s Club (Fünfte Welle, FAQ)

« Ältere Beiträge