Kategorie: Abenteuer (Seite 1 von 90)

Werkstattbericht zu „In Stein gemeißelt“

Im Ulisses-Blog gibt es einen neuen Werkstattbericht. Kilian Lieb berichtet von seinem Abenteuer In Stein gemeißelt, das als aktuelles Heldenwerk erschienen ist.

Quelle: Ulisses-Blog

DSA-Forum: Abenteuer „Eine Studie in Honiggelb“

Haketau hat im DSA-Forum ein Abenteuer als Download eingestellt. Eine Studie in Honiggelb spielt im Festumer Winter und beschäftigt sich mit dem Wachshandel.

Quelle: DSA-Forum

Engor rezensiert Heldenwerk „In Stein gemeißelt“

In seiner neuesten Rezension schaut Engor auf das neue Heldenwerk In Stein gemeißelt. Das Abenteuer hinterlässt bei ihm einen sehr guten Eintrag:

»Das Abenteuer ist gut durchdacht und kann mit einigen sehr unverbrauchten Ideen aufwarten. Der Reiseteil bietet gerade wildnisaffinen Heldengruppen viele Herausforderungen und die karge Gebirgsatmosphäre leistet ebenfalls ihren Beitrag, was dann in ein sehr spannendes und variables Finale überleitet.«

– aus Engors Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Abenteuer in Norisburg: Kampfentscheidung

Wir recken uns im neuen Abschnitt nach der festhängenden mystischen Waffe. Danach ist die große Spinne heran und wir müssen uns entscheiden, womit wir kämpfen wollen.

Quelle: Norisburg

Neuheiten werden versandt: Kodex der Magie, Schicksal & Verdammnis, Oger, Schuber & Miniaturen

Am morgigen Donnerstag erscheinen einige neue DSA-Produkte, die demnach heute in den Versand gehen:

 

Retro-Rezension bei Engor: Die Kanäle von Grangor

In seiner neuesten Retro-Rezension schaut Engor in das vor kurzem als remasterte Variante erschienene DSA1-Abeenteuer Die Kanäle von Grangor. Positiv sieht er den epischen Rahmen des Abenteuers, ihm fehlen aber Hilfestellungen für die Ausgestaltung. Dazu kommt das Fehlen der physischen Pläne des Schicksals, die aufgrund eines Fehlers nicht im Band sind, sondern nur als PDF zur Verfügung stehen.

»Die Kanäle von Grangor hat eine sehr reizvolle Grundidee und beinhaltet ein sehr episches Element durch den Kontakt mit der Götterebene Aventuriens. In der Umsetzung bietet das textlich sehr kurze Abenteuer aber oft zu wenig Hilfestellungen und dazu kommt, dass die Antagonisten letztlich eine eher geringe Herausforderung darstellen. Das Fehlen der Karten in der Neuauflage halte ich zudem für einen klaren Mangel.«

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Abenteuer in Norisburg: Verheddert

Beim Griff nach der mystischen Waffe verheddern wir uns im Spinnennetz. Das bleibt nicht ohne Folgen – doch was sollen wir nun tun? Die Königin der Höhlenspinnen nähert sich unaufhaltsam.

Quelle: Norisburg

Aventurischer Bote 217 und Heldenwerk „In Stein gemeißelt“ digital erschienen

Abonnenten des digitalen Boten haben gestern die neue Ausgabe 217 und das zugehörige Heldenwerk erhalten. Das Wildnisabenteuer trägt den Titel In Stein gemeißelt und spielt im Windhag Ende Ingerimm 1044 BF.

Quelle: E-Mail an Abonnenten

Engor rezensiert „Der Orkenhort“

Engor hat nun auch noch Der Orkenhort, den finalen Teil der Orkland-Trilogie, in einer Retro-Rezension betrachtet. Er sieht in der Erkundung von Ohort und Finaldungeon durchaus einen Reiz, bemängelt aber die Spielergängelung dabei:

»Sowohl der Rechercheteil in Ohort als auch die Erkundung des abschließenden Dungeons haben absolut ihren Reiz und sind auch passend ausgestaltet. Trotzdem sind weiterhin Passagen von Gängelung vorhanden bzw. sind einige Szenen eher nachteilig konstruiert, zudem ist der ursprüngliche Zweck der Reise fast schon in Vergessenheit geraten.«

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Abenteuer in Norisburg: Es wird gefährlich

Nachdem wir uns doch entscheiden, der Stimme nicht nachzugeben, wird es wohl zum Kampf kommen – und wir mögen keine Spinnen. Was also tun, im neuen Abenteuerabschnitt?

Quelle: Norisburg

« Ältere Beiträge