Kategorie: Abenteuer (Seite 1 von 132)

Ringboten-Rezensionen: 3 Pfotenwerke und ein Heldenwerk

Da wir in den letzten Wochen sträflich den Blick in den Ringboten vernachlässigt haben, gibt es nun gleich vier Rezensionen von André Frenzer, die wir nachliefern wollen:

Das Pfotenwerk Havenas Zweibeiner findet er inhaltlich dabei gut, aber zu kurz für den Preis:

»Vier interessante NSC in einer sehr knappen Vorstellung für ungefähr einen Euro die PDF-Seite. Qualitativ nicht schlecht, aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht.«

– Fazit zu Havenas Zweibeiner

Dem Pfotenwerk Blutmond bescheinigt er, Inspiration für Spielleiter:innen zu bieten:

»Für Sammler und Spielleiter, die auf der Suche nach neuen Anregungen in den bekannten Settings sind, bietet „Der Blutmond“ ein wenig Inspiration. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.«

– Fazit zu Blutmond

Bei Heldenwerk Verschollen in Ras Tabor kritisiert er, dass durch die Masse an Inhalt das ganze Werk eher unfertig und überfrachtet wirkt:

»Ein ungewöhnliches „Heldenwerk“ mit fremdartigen Orten und noch seltsameren Kreaturen. Die schiere Masse an potenziellen Informationen und der knappe Platz eines „Heldenwerks“ sorgen aber dafür, dass das Abenteuer seltsam unfertig und überfrachtet zugleich wirkt. Es gibt stärkere Ausgaben der Reihe.«

– Fazit zu Verschollen in Ras Tabor

Das Pfotenwerk Übermut tut selten gut schließlich wird von ihm als hervorragendes Abenteuer nicht nur für Einsteiger gelobt:

»„Übermut tut selten gut“ ist ein hervorragendes Abenteuer, nicht nur für Einsteiger. Die Aufbereitung ist vorbildlich, die Handlung abwechslungsreich. Absolut empfehlenswert.«

– Fazit zu Übermut tut selten gut

Quelle: Ringbote (Havenas Zweibeiner, Blutmond, Verschollen in Ras Tabor, Übermut tut selten gut)

 

Orkenspalter: Abenteuer „Das Vermächtnis des Jel-Horas“

Im Orkenspalter gibt es ein neues Abenteuer zum Download: Das Vermächtnis des Jel-Horas. Beschrieben wird es als Suche nach und Erkundung einer Grabanlage in Vinsalt.

Quelle: Orkenspalter

Abenteuer in Norisburg: Elf und Zwackelmann

Unser Elfenfreund bleicht verschwunden, also beobachten wir um aktuellen Abschnitt des Abenteuers in Norisburg das Haus von Grolm Zwackelmann. Als dieser erscheint, müssen wir uns entscheiden, was wir tun wollen.

Quelle: Norisburg

Nandurion: Rezension von Lowanger Lügenmärchen

Bei Nandurion gibt es eine neue Rezension. Krassling hat sich das Auf-ins-Abenteuer-Werk für Rohals Erben angeschaut: Lowanger Lügenmärchen.

»Ausgestattet mit entsprechend ausgestatteten Archetypen kann eine interessierte Spielrunde sich hier direkt nach Lowangen begeben und die Magierschlacht von Lowangen erleben. Im Rahmen des verfügbaren Platzes liefern die Autoren hier auf 30 Seiten ein gelungenes Szenario. Noch interessanter ist die ganze Idee allerdings, wenn man über die Grenzen des vorliegenden Abenteuers hinausdenkt. Die Idee liefert genügend Ansatzpunkte, um die Lowanger Lügenmärchen zu einem deutlich größeren Abenteuer auszubauen.«

– aus dem Fazit

Quelle: Nandurion

Abenteuer im Norisburg: Mit dem Elfen im Bunde

Durch mehrheitlichen Beschluss gehen wir den weiteren Plan im aktuellen Abschnitt des Abenteuers in Norisburg mit dem Elfen an. Er legt los – und am Ende müssen nun wir uns entscheiden, was wir tun wollen.

Quelle: Norisburg

Scriptorium Aventuris: Neues Soloabenteuer Ssad’Chaz

Von Thore Bre stammt das neue Soloabenteuer Ssad’Chaz im Scriptorium Aventuris. Das ganze Werk ist im HTML-Format und ihr erhaltet es zum selbst festlegbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neuer Bote samt Heldenwerk erschienen, VTT-Rabatte im F-Shop ab Samstag

Abonnenten haben heute die digitale Ausgabe des Aventurischen Boten 225 samt zugehörigem Heldenwerk Wolf und Wal erhalten. Der Bote, der diesmal historisch in vielen Artikeln in der Goldenen Kaiserzeit verortet ist, enthält die folgenden Artikel:

Hal-Teil:

  • Der Kaiser ist gekrönt! (Garether & Märker Herold, Leitartikel, And)
  • Jauchzet und frohlocket! Kaiser Hal ist ein Gott! (Garether & Märker Herold, And)
  • Kaiserliche Verlobung (Garether & Märker Herold, And)
  • Vivat Garetia! (And)
  • 1.000 Jahre Neues Reich (And)
  • Eilmeldung: Kaiser Hal verschollen! (And)

Aktueller Teil:

  • Tod in den Flammen (Yaquirblick, Eig)
  • Der Tyrann des Waldes (Nordmärker Greifenspiegel, Brf, Ser)
  • Gratenfelser Gießmünzen gefragt (Belhankaner Beobachter, Vet)
  • Handelsstreit der Alchimisten (Salamander, And)
  • Boronmesse auf dem Korsfeld (Tempelrufer, Ser)
  • Erneut klingt Stahl in Rodebrannt (Festumer Flagge, Neu)

Neu: für Neueinsteiger, Vet: für Veteranen, Brf: Briefspiel, Eig: Plothooks für eigene Abenteuer, And: verknüpft mit anderen Werken, Ser: Artikelserie

Das Heldenwerk Wolf und Wal von Moritz Schmid spielt am Golf von Riva und dessen Hinterland und wird als Diplomatie- und Konfliktszenario beschrieben.

Ab Samstag begeht auch Ulisses das Foundry-VTT-Jubiläum. Wie man bei Discord lesen kann, wird nicht nur die Foundry-Software selbst 20% günstiger sein, sondern vom 18. bis zum  31. Mai gibt es im F-Shop Rabatte von 80% auf Grundregelwerke, 50% auf Einstiegsprodukte und 40% Abenteuer, RSHs etc. passend zum 40-jährigen DSA-Jubiläum.

Quelle: E-Mail an Abonnent:innen, Discord

Engor rezensiert Retro-Soloabenteuer „Menschenjagd“

Engor hat sich das kürzlich remastert aufgelegte DSA2-Solobabenteuer Menschenjagd angeschaut. Es bekommt dabei eine durchwachsene Bewertung:

»Menschenjagd ist als Soloabenteuer absolute Durchschnittskost. Die ständige Verfolgungssituation sorgt zwar für eine durchaus spannende Drucksituationen, dafür ist die episodenhafte Handlung aber sehr beliebig angelegt und für meinen Geschmack oft zu grob ausgeführt, als dass die einzelnen Passagen aussagekräftig wären, auch die Figuren bleiben völlig blass.«

– aus Engors Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Vorbestellbar: Theaterritter, Dornenreich, Pardona und Saltatio-Mortis-Miniaturen

Weitere DSA-Produkte sind vorbestellbar und vervollständigen die Mai-Welle:

  • Die neunfingrige Kralle ist die überarbeitete Neuauflage der Theaterritter-Kampagne in zwei Bänden. Sie kostet 119,95 € und soll im August erscheinen.
  • Das Dornenreich ist der regelfreie Regionalband der neu sortierten Ausgabe der Regionalspielhilfe. Er kostet 39,95 € und soll auch im August erscheinen.
  • Lied der Sieben Sphären ist die Hörbuch-Ausgabe des zweiten Teils der Pardona-Trilogie. Sie kostet 19,95 € und soll im Juni erscheinen.
  • Das Set der Saltatio-Mortis-Miniaturen in Finsterwacht-Aufmachung kostet 44,95 € und soll ebenfalls im Juni erscheinen.

 

Neue Vorab-PDFs erschienen: Geschöpfe der Anderswelt, Heldentrutz, Ahnenfall und Kläffende Schrecken

Vier Vorab-PDFs für Vorbesteller des Collector’s Clubs sind heute erschienen: Der Quellenband Geschöpfe der Anderswelt, der Band zur Heldentrutz sowie für Die Schwarze Katze Zeitensturm – Ahnenfall 2 und Kläffende Schrecken. Innerhalb der nächsten Woche sollen zudem noch Spielsteine der Macht und Havena – Versunkene Geheimnisse folgen, deren PDFs noch nicht ganz fertig sind. Ihre Feedbackphase wird entsprechend verlängert.

Quelle: E-Mail an Vorbesteller:innen

« Ältere Beiträge