Kategorie: Abenteuer (Seite 1 von 25)

SteamTinkerer beendet Himmelsfeuer

SteamTinkerer spielt aktuell auch in einer DSA-Gruppe mit. Zuletzt hat er dabei das Abenteuer Himmelsfeuer aus der Anthologie Verräter & Geächtete erlebt und dazu einen Spielbericht verfasst, in dem er die Erlebnisse der Gruppe zusammengefasst hat.

Quelle: SteamTinkerer

Vorbestellbar und angekündigt: Heldenwerk, Bote und Dämonenkrone

Das Heldenwerk Der stille Pfad samt zugehörigem Aventurischen Boten 199 kann im F-Shop für 4,99 € vorbestellt werden. Das Bündel, das Abonnenten bereits bekommen haben, erscheint für Nicht-Abonnenten am 27. Februar.

Godicon hat bei Facebook ein neues Produkt angekündigt, nämlich eine auf 33 Stück limitierte Ausgabe des Dämonenkronen-Anhängers. Dieser wird vorab auf der RatCon in München zu erhalten sein, die am 2. und 3. Mai stattfindet.

Quellen: F-Shop, Godicon (Facebook)

Ulisses Vlog 79 erschienen

Bei YouTube kann man sich die 79. Ausgabe des Ulisses-Vlog (alternativ: die Februar 2020-Ausgabe) anschauen, in der Markus Plötz und Steff Tannert die aktuellen Ulisses-Neuheiten vorstellen. Auch aus DSA-Sicht gibt es da Berichtenswertes: Blutsbande, den fünften Teil der Blut der Castesier-Romanreihe von Daniel Jödemann, haben sie dabei. Er erscheint in diesem Monat und auch der abschließende sechste Teil ist bereits beim Drucker, sodass Markus sehr zuversichtlich ist, dass die Reihe komplett wie geplant abgeschlossen wird. Auch zur durch das Thorwaler-Crowdfunding ermöglichten Beendung der Hjaldinger-Saga gibt es gute Neuigkeiten, nämlich die, dass die Arbeiten daran angelaufen sind. Auch der aktuelle Aventurische Bote 199 und das zugehörige Heldenwerk Der stille Pfad werden vorgestellt und dürften damit auch noch diesen Monat für Nicht-Abonnenten verfügbar werden. Als weitere Neuigkeit gibt es Libro de Reglas, das spanische Regelwerk für El Ojo Oscuro, und dazu passend die spanischen Versionen des Tavernen-Meisterschirms und von Offenbarung des Himmels zu sehen. Auch ein paar Informationen zu den übrigen DSA-Übersetzungen werden genannt. Zum Ende geht es noch kurz um die drei RatCons in diesem Jahr.

Quelle: YouTube (Blutsbande, Hjaldinger-Saga, Bote 199, El Ojo Oscuro, RatCons)

L’Oeil Noir als Druckwerk in Cannes

Die französische DSA-Version L’Oeil Noir wird in diesem Jahr mit dem Herausgeber Black Book Editions auf dem Spielefestival in Cannes vom 21. bis 23. Februar vertreten sein. Zu den Druckerzeugnissen, die über ein Crowdfunding finanziert wurden, zählen das Grundregelwerk, das Bestiarium sowie einige wenige Solo- und Gruppenabenteuer. Einen kompakten Überblick hierzu verschafft die Vorbestellseite.

Quellen: Black Book Editions (Cannes, Crowdfunding, Vorbestellung)

Neues im F-Shop für März und April vorbestellbar

Folgende The Dark Eye-Produkte aus dem Crowdfunding The Dark Eye – Magic of Aventuria sind nun auch im F-Shop zum 26. März 2020 vorbestellbar:

Die Taschenbuchausgabe für den Quellenband Aventurische Tiergefährten kann für 30. April zum Preis von 12,95 € vorbestellt werden.

Die zweite Hälfte der ersten Auflage der DSA5-Einsteigerbox steht nun auch (wieder) im Shop bereit.

News zu DSA-Crowdfundings, Thorwal und Mythos

Auf Facebook wurde der Arbeitsstand der laufenden bzw. ausstehenden DSA-Crowdfundings bekanntgegeben, d.h. zu „Thorwal und das Gjalskerland“ sowie zu „Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos für Das Schwarze Auge“. Die Produktion in China wird teilweise durch das Corona-Virus beeinflusst.

DSA-Chefredakteur Nikolai Hoch berichtet auf der Ulisses Webseite ausführlicher über die Arbeiten an den Spielhilfen zu Thorwal und dem Gjalskerland, u.a. auch zur Rüstkammer, und verweist auf den Aventurischen Boten. Ausserdem kündigt er ohne weitere Details ein davon unabhängiges Soloabenteuer an.

Quelle: Facebook, Ulisses Webseite

KRK 2019 Abenteuer „Hoffnung in der Finsternis“ vorbestellbar

Das zum Kaiser Raul Konvent 2019 erschienene und auch auf den beiden letztjährigen RatCons erhältliche Con-Abenteuer Hoffnung in der Finsternis kann nun im F-Shop vorbestellt werden. Es kostet 4,99 € und wird am 26. März, also nach dem diesjährigen KRK, ausgeliefert. Es ist davon auszugehen, dass es sich um den Rest der Druckmarge vom letzten Jahr handelt und es nach Ausverkauf keine weitere Druckauflage geben wird.

Quelle: F-Shop

Orkenspalter TV rezensiert Das Dornenreich und Mondsilberne Mysterien

In der neuesten Ausgabe der Late Nerd Show bespricht Mháire Stritter von Orkenspalter TV die Regionalspielhilfe Das Dornenreich und das dazu gehörige Regionalabenteuer Mondsilberne Mysterien.

Quelle: YouTube

Schelmgeflüster, 12+1

Im aktuellen Schelmgeflüster verkündet Kai Frerich auf Vier Helden und ein Schelm die Inhalte des anstehenden Aventuria Crowdfundings Nedime und Borbarad und des zweiten Bandes zum Aventurischen Pandämonium. Desweiteren gibt er seine Planungen für das Kaiser Raul Konvent bekannt und verrät, dass in diesem Jahr Ina Kramer als Ehrengast anwesend sein wird. Seine bisherigen Soloabenteuer auf dem Blog sollen noch um eines auf fünf erweitert und dann als Band veröffentlicht werden. Neben einem kurzen Spielbericht aus der Sternenträger-Kampage schließt das Geflüster mit einem Dankeschön für den Abschluss der siebenteiligen DSA-Dokumentation.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Exponate im DSA-Museum zum Jahresbeginn

Zum Jahresauftakt gab es auch wieder Exponate im DSA-Museum. Der Grolm zeigte im Januar einen „Buddy-Praios“-Aufkleber  von 2016 und die Sonderausgabe des Aventurischen Boten zur RatCon 2015 mit der Schlagzeile „Eilmeldung: Arivor durch Katastrophe vernichtet?“, welcher auch Bezug zum Abenteuer „Niobaras Vermächtnis“ hat. Weiter ging es mit dem Turnierpaket „Zwist um Zhamorrah“  für das DSA-Miniaturen-Tabletopsystem Schicksalspfade.

Quelle: DSA-Museum (Aufkleber, Boten-Sonderausgabe, Turnierpaket)

« Ältere Beiträge