Schlagwort: Würfelturm Thorwal

Crowdfunding-Update: Miniaturen, Mythos, Gottwal & Meisterwerkzeuge

Das kommende Westfalia-Crowdfunding Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich für neue DSA-Miniaturen hat nun einen Starttermin: Wie man bei Facebook lesen kann, soll es am 13. April losgehen. In den Kommentaren zum Artikel erfährt man außerdem, dass es vermutlich etwa 130 € kosten wird, alle enthaltenen Figuren zu erhalten. Zudem wird es für Spieler, die größere Stückzahlen bspw. von Skeletten brauchen, die Möglichkeit geben verbilligt Pakete von 10 oder 20 Figuren dazu zu nehmen.

Im gestrigen Twitch-Stream zu Torg Eternity präsentierten Markus und Jens einige Sachen aus den aktuell noch offenen Crowdfundings, die inzwischen in Waldems angekommen sind. Für die DSA-Version von Sandy Petersens Cthulhu Mythos sind der Würfelturm, der Soundtrack Klänge des Wahnsinns und die Sammelbox eingetroffen. Aus dem Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals sind ebenfalls der Würfelturm und der Roman Der Pfad des Wolfes bereits da. Das Werk von Alex Spohr wurde für die Neuausgabe nicht nur mit einem neuen Cover versehen, sondern auch inhaltlich wie sprachlich neu lektoriert.

Das Crowdfunding zu den Werkzeugen des Meisters biegt auf die Zielgerade. Im obigen Twitch-Stream zeigt Markus einen (verkleinerten) Prototypen für die Sammelfächer, die in der Box enthalten werden wird. Das Crowdfunding steht in der Finanzierung aktuell bei etwas mehr als 107.000 € und hat damit die 100.000 € hinter sich gelassen. Seit unserem letzten Update sind damit weitere 10 Bonusziele gefallen:

  • universale Bodenpläne (digital und gedruckt),
  • weitere gedruckte Heldendokumente (für das narrative Spiel und das ohne Parade),
  • weitere Universalschirm-Einleger (Einkaufslisten auch gedruckt, Spielstile (digital und gedruckt), Orakel (digital)
  • und Poster, einmal mit allen Inrahkarten, jeweils mit Namen und Interpretations-Schlagworten, und einmal mit dem Cover von Aventurische Meisterschaft.

Das Crowdfunding läuft noch bis zum 8. April, 20 Uhr. Einen Link zu einer regelmäßig aktualisierten Übersicht über den aktuellen Stand findet ihr genauso oben rechts auf unserer Homepage wie einen Link zu einer Entscheidungshilfe im Excel-Format, mit der ihr schauen könnt, welches Paket ihr für eure Wunschprodukte am besten auswählt.

Quellen: Facebook, Twitch, Game on Tabletop

Gestade des Gottwals endet mit Rekord

Edit: Inzwischen ist die Summe sogar auf 266.491 € bei 1.574 Unterstützern angestiegen. Dies passiert aufgrund verspätetet freigeschalteter Zahlungen.

 

Um 16 Uhr endete heute das Crowdfunding zum Thorwaler- und Gjalskerland-Regionalpaket um die Spielhilfe Die Gestade des Gottwals. Mit einer Unterstützersumme von 265.251 € hat Thorwal damit Wege der Vereinigungen als erfolgreichstes Crowdfunding für ein deutsches Rollenspielprodukt entthront. 1.569 Unterstützer reihen es dabei zwischen Wege der Vereinigungen (1.807) und Havena (1.525) ein.

Nachdem mit der Erweiterung von Sturmgeheul & Runenzauber um die Magierakademiebeschreibungen von Thorwal, Prem und Olport das eigentlich letzte Stretchgoal bereits am Morgen freigeschaltet worden war, wurden kurzfristig noch drei weitere eingebaut, die ebenfalls alle erreicht wurden, sodass wir uns seelisch schon einmal auf einen bärtigen Markus Plötz in Thorwaler-Gewandung mit einer Stoffkarte in der Hand freuen können (Wer von euch hat Sailor-Jupiter gerufen?).

Folgende Produkte sind nun Teil des Gesamtpakets:

Weiterlesen