Schlagwort: WinterZeit (Seite 1 von 3)

Engor rezensiert Hörspiel-Folge „Auf Schusters Rappen“

Die 15. Folge der DSA-Hörspielreihe der WinterZeit-Studios trägt den Titel Auf Schusters Rappen. Engor hat sie sich angehört und kommt in seiner neuesten Rezension zu einem positiven Fazit. Sowohl die technische Machart wie auch die Details in der Präsentation von Punin finden sein Gefallen, er vermisst aber etwas Dramatik in der Handlung:

Auf Schusters Rappen führt den guten Eindruck der Staffel in ihrer Machart nahtlos fort, das gilt sowohl für die technischen Aspekte als auch für die vielen stimmigen Details, mit denen man Punin ausgeschmückt hat. Inhaltlich könnte die Geschichte allerdings deutlich mehr Dramatik gebrauchen, hier geht es mir etwas zu gemächlich zu.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Engor rezensiert Hörspiel „Ruhe vor dem Sturm“

Ruhe vor dem Sturm ist die zweite Folge der dritten Staffel der WinterZeit-Hörspielreihe zum Schwarzen Auge. Engor hat sich das Werk angehört und findet, dass es titelgerecht eher ein Zwischenepisode ist, die als Vorlauf für die weitere Staffel zu sehen ist. Positiv sieht er hier den Trend der dritten Staffel fortgesetzt, dass die aventurische Stimmigkeit deutlich höher ist, als in den ersten beiden Staffeln.

Ruhe vor dem Sturm bleibt eine seinem Titel gerecht werdende unspektakuläre Zwischenepisode, in der vor allem Schauplatz und neue Figuren eingeführt werden. Auffällig ist dafür, dass in dieser Staffel weiterhin viel mehr Wert darauf gelegt wird, aventurische Setzungen zu beachten, was aus meiner Sicht durchgehend gut gelingt.

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Engor rezensiert Hörspielfolge „Stimmen der Vergangenheit“

In seiner neuesten Rezension schaut Engor auf die aktuelle Folge Stimmen der Vergangenheit der DSA-Hörspielreihe von WinterZeit. Er kommt dabei zu einem positiven Fazit und stellt vor allem die als deutlich stärker im Vergleich zu den Vorgängerfolgen empfundene Einbindung der Welt Aventuriens heraus:

„Stimmen der Vergangenheit ist ein vielversprechender Auftakt für die neue Staffel der Hörspielreihe. Der Hauptgrund ist die viel größere Stimmigkeit, weil die neue Autorin in vielen Details dafür gesorgt hat, dass man wirklich das Gefühl hat, sich in einer aventurischen Handlung zu befinden. Wie überzeugend die Reihe inhaltlich ist, kann die erste Folge noch nicht offenbaren, da die wirkliche Handlung noch nicht ersichtlich ist und hier eher der Prolog stattfindet.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

WinterZeit Studios: Neue DSA-Hörspiele im Anmarsch

Beispielsweise bei Thalia, Saturn und Amazon kann man bereits die nächsten zwei Folgen aus der DSA-Hörspielreihe der WinterZeit Studios vorbestellen: Folge 13, Stimmen der Vergangenheit (Thalia, Saturn, Amazon), soll am 22. Oktober erscheinen, Folge 14, Ruhe vor dem Sturm (Thalia, Saturn, Amazon), am 17. Dezember. Die Folgen bilden den Auftakt der dritten Hörspielstaffel und kosten bei Saturn und Amazon als CD aktuell 9,29 €, bei Thalia 9,69 € (teilw. zzgl. Versandkosten).

Quellen: Thalia (13, 14), Saturn (13, 14), Amazon (13, 14)

WinterZeit-DSA-Hörspiele: Folge 1 bei YouTube, Folge 12 bei Streamingdiensten

Neuigkeiten zu den DSA-Hörspielen von WinterZeit: Die aktuelle Folge 12 Die Abrechnung ist nun auch digital als Download und Stream bei verschiedenen Anbietern erschienen. Parallel dazu ist die Folge 1 Im Kerker von Gareth in voller Länge bei YouTube verfügbar.

Quelle: WinterZeit (digitale Anbieter Folge 12), YouTube (Folge 1)

Norberts fantastische Ecke: Rezension der DSA-Hörspielreihe

Im Blog Norberts fantastische Ecke gibt es eine Rezension zu DSA-Hörspielreihe von WinterZeit. Die beiden bisher abgeschlossenen Handlungsstränge werden vorgestellt und der generelle Eindruck geschildert. Insgesamt bescheinigt Norbert der Reihe dabei gute Qualität und eine gute Stimmung, sieht aber auch Abweichungen vom Hintergrund.

Quelle: Norberts fantastische Ecke

Engor rezensiert DSA-Hörspiel Werkzeug des Bösen

Engor hat in seinem neusten Beitrag den 11. Teil der DSA-Hörspielserie von Winterzeit Audiobooks rezensiert.  Die vorletzte Folge der zweiten Staffel zeichne sich im Vergleich zu den vorigen dadurch aus, dass explizit auf aventurische Geschichte rund um das Jahr des Feuers Bezug genommen werde, auch die Qualität der Produktion wird lobend hervorgehoben. Einige dramaturgische Entscheidungen seien hingegen weniger gut nachzuvollziehen, insgesamt kommt er aber zu einem guten Fazit:

„Werkzeug des Bösen ist eine spannende Folge innerhalb der aktuellen Hörspielstaffel, wobei diesmal durchaus mehr darauf geachtet wurde, Elemente der Hintergrundwelt Aventurien zu verwenden, allerdings werden auch viele alte Widersprüche fortgeführt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

„Die Abrechnung“ kommt im Oktober

Die zwölfte Folge der DSA-Hörspielreihe von WinterZeit Studios wird Die Abrechnung heißen. Laut Produktseite bei Amazon soll die CD am 22. Oktober 2020 erscheinen und 8,99 € kosten.

Quelle: Amazon

Erschienen, angekündigt, vorgestellt, unterstützbar

Werkzeug des Bösen, die elfte Folge der DSA-Hörspielreihe von WinterZeit, ist erschienen und kann aktuell bspw. bei WinterZeit selbst für 7,99 € als CD (zzgl. Versandkosten) oder für 6,49 € als digitaler Download erworben werden.

Für das dritte DSA-Klemmsteinprojekt von BlueBrixx, Nahemas Turm, gibt es nun eine Angabe zur Anzahl der enthaltenen Teile. Mit 1459 Stück liegt der Turm damit zwischen der Thorwaler Otta (686) und dem Magierturm zu Yol-Ghurmak (1819).

Bei Facebook gibt es von Westfalia weitere Bilder von DSA-Miniaturen. Neben einer bemalten Ausgabe von Elfe Layariel aus dem ersten Crowdfunding gibt es außerdem ein erstes Bild des fast fertigen Entwurfs der Figur von Magier Jander Silberhaar.

Das The Dark Eye-Crowdfunding zu Gods of Aventuria, der englischsprachigen Ausgabe von Aventurisches Götterwirken I, läuft noch bis zum 12. August. Inzwischen sind fast 35.000 $ finanziert worden, was bei dieser Marke das Freischalten des 10. Bonusziels bedeutet. Damit sind u. a. die Übersetzung des Großteils des Kor Vademecums und des Heldenwerks Drei Farben Schnee (als Three Colors of Snow) freigeschaltet. Als Add-On gibt es im Crowdfunding weiterhin die weiße Charity-Ausgabe von Gods of Aventuria für 95 $ zu erwerben. Der Erlös hieraus wird an Ärzte ohne Grenzen zum Kauf von Schutzausrüstung gehen. Von der 100 € teuren deutschsprachigen Ausgabe wurden während der Ulisses Online Con, wie man bei Facebook nachlesen kann, 96 Stück verkauft, womit 9.600 € an Ärzte ohne Grenzen gehen, die laut Ulisses damit 576 Corona-Schutzausrüstungen kaufen können.

Quellen: WinterZeit, BlueBrixx, Facebook (Layariel, Silberhaar, Götterwirken), Game On Tabletop

YouTube-Rundschau: Specials, Hörspiele, Spielrunden und Let’s Plays

Ein neuer Streifzug durch die vielen DSA-Videos bei YouTube steht an. Wir versuchen, die Rundschau nun etwas regelmäßiger im zwei Wochen-Rhythmus zu machen – mal sehen, ob es klappt.

Los geht es mit einigen Specials:

Im Kanal von Frosty Pen and Paper Online geht es einmal mit der Versuchung Simias um die elfische Frühgeschichte, zum anderen wird dort das Myranor-Solo Der letzte Tyrann im Hesinde-Disput gespielt.
Das Gasthaus zum rollenden Würfel
spricht seinerseits einmal im Podcast um Begleiter und Vertraute, zudem wird im Kanal der inzwischen dritte Teil von „Wir schreiben ein Abenteuer“ gezeigt.
Bei Orkenspalter TV gibt es eine Talkrunde zu DSA und seinem Fandom mit den Gästen Hadmar von Wieser, Thomas Römer, Werner Fuchs und Tom Finn.
Robert Corvus und Bernhard Hennen hielten im Rahmen der Online Buchmesse Saar per Video eine Lesung zur Phileasson-Saga.
Bei Stoffel – Ready Player Two könnt ihr euch schließlich alle Missions-Intros der Helden aus Book of Heroes anschauen.

Aus der Rubrik Hörspiele haben wir für euch: Weiterlesen

« Ältere Beiträge