Schlagwort: Roman (Seite 1 von 4)

Engor beim Elfenkrieg

Nachdem der achte von zwölf Teilen der Romanreihe „Die Phileasson-Saga“ vor kurzem erschienen ist, hat Engor nun seinen prüfenden Blick auf den Elfenkrieg geworfen. Aus seiner Sicht hat sich die Wartezeit von einem Jahr gelohnt.

Die Handlungsstränge der beiden Mannschaften trennen sich und verlaufen in sehr unterschiedlichen Bahnen, enden aber beide offen. Insbesondere erreicht die Geschichte um Beorn eine neue Epikstufe, die auch auf den weiteren Verlauf der Saga hindeutet.

„Die neue Umgebung der Inseln im Nebel verleihen den Ereignissen zudem noch deutlich mehr Mystik, wobei endgültig deutlich wird, dass die Wettfahrt letztlich nur Staffage in einem deutlich größeren Handlungsrahmen ist, der Vergangenheit und Zukunft Aventuriens miteinander verbindet. „

Engor in seiner Rezension

Quelle: Engors Dereblick

Umfrage und Gewinnspiel im März bei Vier Helden und ein Schelm

Die Umfrage auf Vier Helden und ein Schelm im März drehte sich um den Kaiser Raul Konvent. Kai Frerich wollte von seinen Lesern unter anderem wissen, wie sie die Veranstaltung jetzt und in den Vorjahren bewerten, was ihnen dabei am wichtigsten ist und auch wie sie die Lage bzgl. Maßnahmen gegen Ansteckungen einschätzten.

Neben der Bekanntgabe der Gewinner der Auslosung, bietet er den Lesern zudem an, Restbestände von gedruckten Romanen von Ina Kramer zum Selbstkostenpreis zu erwerben.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Robert Corvus über DSA und die PHILEASSON-Romanreihe

Auf dem YouTube-Kanal „PHILEASSON Romane“ erläutert Robert Corvus in einem aktuellen Videobeitrag die Schaffenshintergründe zur Romanserie. Dabei geht er ausführlich auf die Bezüge und Vorlagen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge ein. Neben den 12 Abenteuern, die die Phileasson-Kampagne ausmachen und von seinem Kollegen Bernhard Hennen geschrieben wurden, geht er insbesondere auf die früheren Regionalbände und weiteres Quellenmaterial ein.

 

„Ich mache dieses Video primär für die Leute, die nicht wissen was Das Schwarze Auge ist und was ein Rollenspiel ist, denn das ist die überwiegende Mehrzahl unserer Leserschaft. Die alten Füchse von Das Schwarze Auge, die können sich dieses Video gerne auch zum Amüsement anhören oder anschauen.“

RObert Corvus, Phileasson-Romane auf YouTube

Quelle: YouTube (PHILEASSON Romane)

Phileasson-Saga: Elfenkrieg erscheint/erschienen

Am morgigen Montag ist der offizielle Erscheinungstermin für den achten Teil der Romanreihe zur Phileasson-Saga von Bernhard Hennen und Robert Corvus. In einigen Buchhandlungen war der Band sogar bereits in der letzten Woche vor dem offiziellen Start verfügbar. Er kostet in Deutschland 16,99 €, in Österreich 17,50 € und in der Schweiz 23,90 CHF. Auch für Teil 9, Echsengötter, gibt es einen Termin auf der Verlagsseite: Am 10. August soll der Band erscheinen (D 15,99 €, A 16,50 €, CH 22,90 CHF).

Quellen: Random House/Heyne (Elfenkrieg, Echsengötter)

Daniela Knor und der 3. Teil der Hjaldinger-Saga

Durch das Crowdfunding zur Thorwal- und Gjalskerland-Spielhilfe Die Gestade des Gottwals wurde auch der Abschluss von Daniela Knors Romantrilogie um die Fahrt der Hjaldinger nach Aventurien ermöglicht. Der dritte Teil wird dabei zwar nicht von Daniela selbst geschrieben, sie hat für den Autor bzw. die Autorin aber ein 11-seitiges Exposé verfasst, mit dem das Buch in ihrem Sinne geschrieben werden kann. Zum Stand der Arbeiten hat sie in ihrem Blog einen Beitrag verfasst, der als Update eines früheren Artikels zur Saga erschienen ist.

Quelle: Daniela Knors Blog

Engor rezensiert „Die Elfe vom Veitner Moor“

In seiner neuesten Rezension blickt Engor auf den neuen DSA-Roman vom Label Rocket Books. Die Elfe vom Veitner Moor schneidet dabei durchaus gut ab, es gibt aber auch Elemente, die ihm nicht so gut gefallen:

„Die Elfe vom Veitner Moor ist ein unterhaltsamer Roman, der vor allem durch seine Atmosphäre und seine sympathischen Protagonistinnen überzeugen kann. Als problematisch empfinde ich allerdings die Vielzahl an logischen Brüchen, die vor allem durch ein etwas überdimensioniertes Finale zustande kommen.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Daniela Knor beginnt mit drittem Hjaldinger-Band

Autorin Daniela Knor dokumentiert seit 2015 ihre Schreibprojekte, darunter Romane für das Schwarze Auge. In ihrem aktuellen Beitrag berichtet sie davon, dass sie die Arbeit am dritten Hjaldinger-Band aufgenommen hat.

Quelle: Blog von Daniela Knor

Lesung aus der Phileasson-Saga bei Frosty

Die Lesung aus Totenmeer vom Dezember 2018 gibt es nun auf dem YouTube-Kanal Frosty Pen and Paper Online. Wie auf der Drachenzwinge angekündigt, lasen Bernhard Hennen und Robert Corvus eine Viertelstunde lang aus dem Roman der Phileasson-Saga.

Quelle: Frosty Pen and Paper Online, Drachenzwinge

Marie Mönkemeyer-Interview bei ichlesefrauen.de

Die Seite ichlesefrauen.de hat für ihren Neujahrskalender den DSA-Roman Kurs Südmeer zum Anlass genommen, um dessen Autorin Marie Mönkemeyer zu interviewen.

Quelle: ichlesefrauen.de

Phileasson-Saga: Echsengötter, Datum und Werkstattbericht

Das Erscheinungsdatum des neunten Teils der Phileasson-Saga Echsengötter von Bernhard Hennen und Robert Corvus wurde inzwischen auf der Verlagsseite auf den 10. August 2020 gelegt. Nachdem Robert Corvus schon über Perspektivfiguren in dem Roman nachgedacht hatte (wir berichteten), könnt ihr nun auch seinen Werkstattbericht auf der Webseite der Saga nachlesen.

Quellen: Random House, Die Phileasson Saga Webseite

« Ältere Beiträge