Schlagwort: Nandurion (Seite 1 von 2)

Aventuria bei Nandurion

Nandurion hat heute angekündigt, dass sich ein Team um Sirius, Nottel und Gasteinhorn Hans Werner Grolm in Zukunft stärker um Aventuria kümmern will und bspw. Artikel zu Strategien, Deckbau und Kartenfähigkeiten plant.

Quelle: Nandurion

Nandurion analysiert den Elfenbogen

In einer neuen Kolumne hat sich Nanduriat Krassling den Elfenbogen angeschaut. Er analysiert dessen regeltechnischen Einsatz im Vergleich zu den anderen Bögen des DSA5-Grundregelwerks und kritisiert dabei die Sonderstellung der Waffe.

Quelle: Nandurion

Passierschlag zur Einsteigerbox bei Nandurion

Nandurion hat sich die Einsteigerbox vorgenommen. In einem Passierschlag (Nandurions Format für etwas knappere, dafür aber schnellere Rezensionen) von Das Geheimnis des Drachenritters  geht Einhorn Sirius auf seinen Eindruck von der Box ein und schlüsselt aus seiner Sicht gut und weniger gut gelungene Aspekte auf. Insgesamt kommt er zu einem positiven Fazit:

„Das Layout ist hervorragend. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann man als sehr gut bezeichnen, egal ob man von der digitalen oder der gedruckten Version spricht. Das System, das hinter dem Ganzen steckt, gefällt mir ebenfalls, da sich die verschiedenen Bausteine schön ergänzen.“

– Sirius in seinem Fazit

Quelle: Nandurion

Mai-Rezensionsspiegel bei Nandurion

Derya Eulenhexe präsentiert im Rezensionsspiegel bei Nandurion eine Übersicht über die im Mai im Netz erschienenen Rezensionen zu DSA-Produkten. Sie teilt außerdem mit, dass, da es im Scriptorium Aventuris in diesem Monat nicht allzu viele Neuigkeiten gab, der Scriptoriumsspiegel einen Monat aussetzt und es Ende Juni einen für zwei Monate geben wird.

Quelle: Nandurion

Nandurion rezensiert „Die Flusslande“

Drei Nanduriaten haben sich an die Regionalspielhilfe Die Flusslande gemacht und präsentieren nun in einem Disput ihre Meinung zum Werk. Im Großen und Ganzen kommen Felixilius, Thorus und Sirius dabei zu einer ähnlichen Einschätzung, die sich im Detail aber durchaus unterscheidet, was sich auch im Fazit aller widerspiegelt:

„Es gibt gute Plot-Hooks und ich glaube mich nach der Lektüre des Bandes in dieser Region auszukennen und habe durchaus Interesse daran dort zu spielen. Dennoch hat mich das “Mysteria & Arcana” so maßlos enttäuscht, dass ich meine ursprüngliche Vorstellung von acht zufriedenen Einhörnern leider auf eine Bewertung mit 6 von 9 Einhörnern herabstufen muss.“

-Felixilius

Die Flusslande wirken steril und lieblos runtergeschrieben. Auch die besseren Flufftexte und die wie immer hervorragenden Illustrationen können darüber nicht hinwegtäuschen. Ein weiteres Rieshorn verlässt daher die Flusslande und zieht beleidigt weiter. Trotzdem halten sich immerhin 6 von 9 Rieshörnern grundsätzlich gerne in der beschaulichen Region auf.“

-Thorus

„Hinzu kommt, dass z. B. die stimmungsvollen “Archetypen” in Verbindung mit den Hintergrundgeschichten zu Charakteren aus den Flusslanden manch eine kleine Schwäche wettmachen. So galoppieren in meinem Auftrag 7 von 9 Einhörnern durch den Kosch.“

-Sirius

Quelle: Nandurion

Stef Z’s Hörspiele im Interview mit Nandurion

Nanduriat queery interviewte Stefanie von StefZ Hörspiele, welche auf ihrem YouTube-Kanal Fan-Hörspiele zu Das Schwarze Auge veröffentlicht. Im Interview wird auf den Entstehungshintergrund und die Entwicklung des Projektes eingegangen. Darüber hinaus wird thematisiert, welche Art von Hörspielen sie entwickeln und welche Pläne die Gruppe für die Zukunft hat.

Die neuste Folge Bosparanische Balz aus der Staffel ‚Malachit und Matriarchin‘ spielt zu den Dunklen Zeiten, während der Herrschaft Jel-Horas.

Quelle: Nandurion, StefZ Hörspiele

Rezensions- und Scriptoriumsspiegel bei Nandurion

Der April ist vorbei, und damit finden sich bei Nandurion die inzwischen schon traditionellen Übersichten zu den Rezensionen und neuen Scriptoriumswerken des vergangenen Monats. Im Scriptoriumsspiegel finden sich die Links zu den sechs neuen Werken des Aprils, im Rezensionsspiegel die Links zu 15 im April erschienen Rezensionen.

Quellen: Nandurion (Rezensionen, Scriptoriumswerke)

Nandurion im Interview mit den Alriks

Nanduriat Nottel hat ein Interview mit Alex von den Alriks geführt, welche auf ihrem YouTube-Kanal Let’s Plays zu DSA und anderen Pen&Paper-System veröffentlichen. Es wird unter anderem der Frage nachgegangen, wie sie zum P&P gekommen sind. Darüber hinaus wird thematisiert, wie ihr Format beschaffen ist. Dabei fällt das Augenmerk auch auf das von den Alriks selbst entworfene Regelwerk Fabula.

„Fabula“ habe ich entworfen, um ein Regelwerk zu haben, mit dem wir die meisten Projekte realisieren können, ohne uns jedes Mal in ein anderes Regelsystem einarbeiten zu müssen.

Quelle: Nandurion

Nandurion: Kulinarische Reise, 2. und 3. Teil

Bei Nandurion geht der kulinarische Briefwechsel zwischen Fenia Winterkalt und Derya Sturmfels in die nächsten Runden. Zum irdischen Osterfest gab es als nanduriatisches Osterei (und als Beitrag zum Karneval der Rollenspielblogs in diesem Monat) den Antwortbrief von Derya an Fenia, in dem es um die seltsame Sitte des Eierbemalens geht, das in einzelnen Hexenzirkeln Einzug gehalten haben soll. Die Antwort von Fenia, die auf ihrer Reise gen Havena inzwischen Honingen erreicht hat, dreht sich nicht nur um die Ereignisse ihrer aktuellen Reiseetappe von Angbar aus, sondern enthält auch ein Rezept für den „Hefezopf der drei guten Seelen“.

Quellen: Nandurion (Eier, Hefezopf)

Nandurion: Plädoyer für Myranor

Lord Katerchen stellt in einem Gastbeitrag bei Nandurion vor, warum es aus seiner Sicht lohnend ist, Myranor, dem westlichen Nachbarn Aventuriens, einen Besuch abzustatten. Er geht dabei vor allem auf die Punkte Magie, Freiheit bei der Ausgestaltung und Exotik ein.

Quelle: Nandurion

« Ältere Beiträge