Schlagwort: Markus Plötz (Seite 1 von 2)

Neuigkeiten aus der RatCon Produktvorschau

Am Sonntag fand auf der RatCon in Limburg das Panel mit der Produktvorschau zu Das Schwarze Auge statt. Hier bieten wir euch eine Übersicht über die Neuigkeiten aus dem Panel, wobei wir uns auf die Sachen beschränken, die nicht schon auf der RatCon Berlin oder in der Keynote am Samstag verkündet wurden. Die gesamte Produktvorschau findet ihr bei Bedarf aktuell bei Twitch (das Video wird in den nächsten Tagen dort vermutlich wieder gelöscht und dann – passend geschnitten – in Ulisses YouTube-Kanal zu finden sein).

Redakteurin Zoe Adamitz präsentierte die Informationen zum kommenden Aventurischen Herbarium. Das Werk wird in zwei Bänden erscheinen, da die Autoren, namentlich Christian Nehling und Katja Reinwald, so viele Ideen eingebracht haben, dass das Material nicht in einen Band gepasst hätte. Momentan sieht es so aus, dass der erste Teil im Oktober erscheinen wird, spätestens aber im November. Die beiden Bände zusammen sollen für Aventurien in diesem Bereich was die aus der Vergangenheit bis jetzt prominent bekannten Pflanzen betrifft im Wesentlichen komplett sein, ein Band drei ist also damit momentan wohl nicht geplant, auch wenn es dennoch in neuen Werken auch weitere Pflanzen geben kann. Auf den 160 Seiten von Band 1 finden sich mehr als 60 phantastische Pflanzen, also solche, die spezielle Einsatzmöglichkeiten im Spiel haben (wie Giftpflanzen, Heilpflanzen, Nutzpflanzen etc.). Jede Pflanze hat eine komplette Seite mit Abbildung, ausführlichem Wertekasten, Informationen zu den Rezepten, in denen sie eingesetzt werden kann, dem Volksglauben zur Pflanze, Fundorte, Einsatz im Spiel etc. Dazu kommen etwa 70 Rezepte für Gifte, Rauschmittel etc. und Fokusregeln zur Kräutersuche, Haltbarkeit usw. Als Featurerezept gibt es ein Rezept zur Herstellung des Alraunigen Homunculus, einem Alraunenmännchen als Vertrautem. Bei den Abbildungen gibt es neben der „realistischen“ Pflanzendarstellung auch noch die Darstellung wie in einem aventurischen, wissenschaftlichen Werk.

Der Kurzgeschichtenband Kerkergeschichten mit Hintergrundgeschichten zu den ikonischen Helden enthält 9 Geschichten von 7 Autoren: Eevie Demirtel, Katja Reinwald, Lena Zeferino, Dominic Hladek, Thorsten Most, David Schmidt und Josch K. Zahradnik.

In der Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel wird es um die Regenwälder und Waldinseln im Süden Aventuriens gehen, wobei die Gebiete der Kolonialmächte ausgeklammert sind. Da die Vorgängerspielhilfe In den Dschungeln Meridianas schon sehr alt ist und die Beschreibung der Dschungelgebiete nicht sehr dicht war, gibt es in dem Gebiet viel Platz für die neue Beschreibung. Dabei soll es auch eine größere Neuerung im Setting geben, die aber keinen Retcon darstellen wird.

Die letzte große Information im Panel war, dass Orkenspalter TV dabei ist, einen Dokumentationsfilm zu Das Schwarze Auge zu drehen. Dabei führten und führen sie mit sehr vielen namhaften Personen aus der Historie von DSA Interviews. Einen Teaser mit Ausschnitten dieser Interviews mit Lena Falkenhagen, Tom Finn, Werner Fuchs, Bernhard Hennen, Wolfgang Hohlbein, Markus Plötz, Thomas Römer und Hadmar von Wieser wurde vorgeführt und macht große Lust auf das fertige Werk.

Quelle: Twitch

Die RatCon-Keynote 2019 bei den Teilzeithelden

Teilzeitheld Marc Thorbrügge hat die Keynote der RatCon 2019 von Markus Plötz für euch zusammengefasst. Neuigkeiten gab es zu den Ulisses-Reihen Starfinder, Hexxen 1733, Savage Worlds, Tails of Equestria, Torg Eternity, Warhammer Fantasy, Äventyr und Pathfinder.

Den grössten Teil nahm allerdings die Übersicht der Produktreihe von Das Schwarze Auge ein, vor allem der Schwerpunkt Regionalspielhilfen. Die Ankündigung zum kommenden DSA-Computerspiel folgte im Anschluss.

Quelle: Teilzeithelden

Ulisses August-Vlog 2019: DSK, Vermächtnis des Nubor, Ruf der Bahalyr, Schwarze Schwingen, neue SchiPs, Aventurisches Pandämonium, Forschungsdrang, Aventurischer Bote und Eiserne Flammen

Nach einem Monat Sendepause, der mit Conventions gefüllt war, zeigen Markus Plötz und Michael Mingers im aktuellen Vlog die Neuigkeiten für den August 2019, die auch bei der RatCon erworben werden können: Das letzte Handbuch für Pathfinder, Die Schwarze Katze Box (ausführliches Unboxing), die Abenteuer Das Vermächtnis des Nubor und Der Ruf der Bahalyr, der Dunkle-Zeiten-Roman Schwarze Schwingen – Das Blut der Castesier II, ein neues Schicksalspunkte-Set, das Aventurische Pandämonium und das zugehörige Spielkartenset, der wissenschaftliche Band Forschungsdrang & Rollenspiel, der Aventurische Bote 196 und das Splitterdämmerungsabenteuer Eiserne Flammen.

Die DSK-Box ist das Laden-Preview des Monats August. Sie wird einen Monat lang exklusiv im Fachhandel erhältlich sein. Auf der Ulisses Webseite steht eine Liste der teilnehmenden Läden.

Quelle: Youtube, Ulisses Spiele

Neuigkeiten von der RatCon-Keynote

Am Samstag von 12 bis 13 Uhr fand die Keynote der ersten RatCon in Berlin statt, bei der Markus Plötz auf die vergangenen 12 Monate, die Gegenwart und das kommende halbe Jahr zu sprechen kam, wobei es nicht nur um DSA ging. Manche Sachen waren dabei eifrigen Newslesern sicher schon bekannt, ein paar ganz frische Neuigkeiten gab es auch für DSA. (Den Video-Hauptblock findet man aktuell bei Twitch, wobei die Keynote am Anfang kommt.)

Für Eiserne Flammen, das zur RatCon in Limburg in limitierter und normaler Version erscheinen soll, wurde bekannt, dass es 8 Seiten mehr Umfang erhält und so 120 statt geplanter 112 Seiten umfassen wird.

Als Hot Topic wurde das Thema limitierte Auflagen und der Sekundärmarkt genannt. Hier soll es eine Neuerung geben, deren genaue Gestalt Markus Plötz aber erst auf der RatCon in Limburg vorstellen will, da noch nicht alle rechtlichen Punkte in trockenen Tüchern seien. Er hat aber so viel verraten, dass es eine Lösung geben soll, die sowohl an die Sammler denkt, die nicht zu Cons fahren können, als auch das Problem anpackt, bei der Fertigstellung der teilweise sehr komplexen Werke Ausrutscher bei der Fehlerzahl zu vermeiden.

Aventurisches Götterwirken 2

Das Cover von Aventurisches Götterwirken 2

Im Ausblick wurde bestätigt, dass Sternenträger 1 – der Ruf der Bahalyr im August erscheinen soll und, wenn alles glattläuft, auch schon in Limburg zu kaufen sein wird. Die weiteren Bände sollen dann im 3-Monats-Abstand folgen. Für die Regionalspielhilfe Das Dornenreich – Aranien und das Erbe des Moghulats steht nach wie vor der September-Termin, der sich aber immer noch verschieben kann. Gleiches gilt für Aventurisches Götterwirken 2, für das auch das Cover präsentiert wurde. Das Crowdfunding für die (nicht-kanonische) DSA-Version von Sandy Petersens Cthulhu Mythos soll im August starten. Nach Aussage von Markus Plötz soll es sich wie eine Verschwörungstheorie in Aventurien einfügen. Es ist nicht-kanonisch, soll sich aber in die Lücken des Settings einschmiegen und stimmige Erklärungen liefern, sodass man so den Cthulhu-Mythos, wenn man möchte, wirklich in Aventurien verankern kann. Es wird auch mögliche Zusatzprodukte im Crowdfunding geben, als Teaser wurde ein Heldenbrevier genannt, das aus Sicht eines Noioniten geschrieben sein soll, der über die (cthulhuiden) Wahnvorstellungen seiner Patienten berichtet.

Quelle: RatCon Berlin Keynote

Aventuria: Silvanas Befreiung auf der CCXP

Markus Plötz und Jens Ballerstädt von Ulisses Spiele haben Johannes Jäger von den Brettspiel-Youtubern Hunter&Cron zu Gast auf der CCXP in Köln. Zusammen befreien sie Silvana, d.h. sie spielen das Einakter-Szenario aus der Aventuria-Grundbox. Derzeit ist die anderthalbstündige Partie auf Twitch zu sehen von 03:28 bis 04:57.
Edit: Das Video wurde hier auf den Youtube-Kanal übertragen.

Quelle: Twitch

Der Ulisses-Convention-Sommer und CCXP-Programm

Dominik Krischer und Michael Mingers (mit Steff Tannert im Chat) haben in Ulisses’ Twitch-Kanal einen Überblick über die Conventions im Sommer gegeben, wobei es vor allem um die nächste Woche stattfindende CCXP Cologne und die beiden RatCons in Berlin und in Limburg geht, am Ende auch noch kurz um die in den USA stattfindende GenCon (inklusive eines Mini-Kurzüberblicks zu den internationalen DSA-Versionen in Englisch, Niederländisch,  Spanisch und Französisch).

Zur CCXP Cologne ist bei Twitch die Liveübertragung von Ulisses’ Programm geplant. Was geplant ist, findet man im Stream ab Minute 40, die Programme vom Donnerstag und Freitag finden sich auch bereits bei Facebook. Aus DSA-Sicht dürften vor allem folgende Programmpunkte von Interesse sein:
Am Donnerstag gibt es von 12 bis 13 Uhr ein Interview durch Orkenspalter TV, bei dem u. a. Markus Plötz und Michael Mingers Rede und Antwort stehen werden. Von 14 bis 16 Uhr wird Aventuria gespielt, die Mitspieler sind Markus Plötz, Jens Ballerstädt und Hunter & Cron.
Am Freitag gibt es von 17 bis 18 Uhr die DSA5-Produktankündigung, danach können von 18 bis 19 Uhr Publikumsfragen zu DSA gestellt werden.
Am Samstag interviewen von 12 bis 14 Uhr Kai Frerich, der Mann hinter Vier Helden und ein Schelm, und Jasmin Neitzel Autorin Carolina Möbis und andere zu DSA. Von 14 bis 15 Uhr findet das Aventuria-Event ‚Die Entscheidung‘ mit Christian Lonsing statt. Von 15 bis 17 Uhr gibt es dann ein DSA1-Let’s Play mit dem Abenteuer Das Vermächtnis von Nubor.

Auch zur RatCon in Berlin (im Stream ab 1:27, Programm ab 1:38) gab es Programminfos, die DSA-relevanten sind dabei die Folgenden:
Am Samstag wird es eine einstündige Keynote von Markus Plötz geben, danach wird das Aventurische Pandämonium vorgestellt, das zur RatCon in Berlin erscheint. Es wird exklusiv in Berlin auch eine limitierte blaue Ausgabe geben, für die man dort würfeln kann. Die Auflage der blauen Ausgabe beträgt dabei 50 Stück. Später wird es auch noch einen DSA-Stream vom Gasthaus zum rollenden Würfel, der auch bei YouTube gestreamt wird, geben. Danach folgt ein Panel von Nadine Schäkel zur Kunst des Schwarzen Auges. Spät in der Nacht gibt es dann noch ein Crossover-Let’s Play „Das Land Oggventurien“, geleitet von Markus Plötz, bei dem Steinzeitmenschen mit begrenztem Wortschatz Aventurien erleben. Parallel zum Geschehen auf der Bühne wird es am Samstag auch wieder eine Aventuria-Herausforderung geben.
Am Sonntag gibt es noch eine Verlagsvorschau für DSA-Produkte.
Es soll in Berlin auch eine DSA-Live-Aktion stattfinden, die wie die Basilius-Prüfung auf dem diesjährigen KRK ablaufen soll (verschiedene Fraktionen müssen geschickt Ressourcen tauschen). Eine Darstellung des limitierten Covers des Aventurischen Pandämoniums und die Information, dass in Berlin auch eine Möglichkeit präsentiert werden wird, solche limitierte Ausgabe künftig erhalten zu können, ohne vor Ort sein zu müssen, findet ihr auch bei Facebook. Der zweite Band der Romanreihe „Das Blut der Castesier“ soll vorab in Berlin gekauft werden können.

Zur RatCon in Limburg (im Stream ab 2:11, Programm ab 2:27) wird erwähnt, dass dort das Splitterdämmerungs-Abenteuer Eiserne Flammen in limitierter Ausgabe zu erhalten sein wird. Der dritte Band der Romanreihe „Das Blut der Castesier“ soll vorab in Limburg gekauft werden können. An DSA-relevanten Programmpunkten wurden folgende erwähnt:
Am Freitag der zweite  (und voraussichtlich abschließende) Teil des DSA1-Let’s Plays zu Das Vermächtnis des Nubor.
Der Samstag startet mit der Keynote, dieses Mal drei Stunden lang, bei dem es eine sehr große DSA-Enthüllung geben soll. Es wird ein Panel zum Abenteuer Eiserne Flammen geben.
Der Sonntag startet mit der Lesung eines (nicht-kanonischen) neuen DSA-Romans, der bei FanPro erscheint. Es gibt ein Panel zu Die Schwarze Katze und die Verlagsvorschau zu DSA.

Quellen: Twitch, Facebook (CCXP Do, CCXP Fr , RatCon-Berlin)

Ulisses Juni-Vlog 2019: Blutnacht, Das Vermächtnis des Nubor, Krallenspuren, Ilaris und Aventuria Grundbox plus Ausbauset

Im Juni-Vlog 2019 stellen Markus Plötz und Michael Mingers die Neuerscheinungen von Ulisses Spiele im Juni vor: Die Romanreihe „Das Blut der Castesier“ aus den Dunklen Zeiten von Daniel Jödemann startet mit dem ersten Teil „Blutnacht“. Vom DSA1-Abenteuer „Das Vermächtnis des Nubor“ werden Restbestände nach dem Verkauf auf der CCXP Cologne im F-Shop und nicht im regulären Handel bestellbar sein.  „Krallenspuren“, das erste Abenteuer von DSA-Redakteur Johannes Kaub, erscheint in diesem Monat ebenso wie die gedruckte Ausgabe des alternativen DSA-Regelwerks „Ilaris“. Zum DSA-Kartenspiel Aventuria sind die 3. überarbeitete Auflage der Grundbox erschienen und das Ausbauset, welches alle Änderungen und das neue Abenteuer „Das Steinerne Schiff“ enthält.

Quelle: Youtube

Limitierte Ausgaben auf den RatCons und Sammler-Info-Ankündigung

Zur RatCon Berlin wird es das Aventurische Pandämonium in limitierter Ausgabe geben.  Auf Facebook könnt ihr das Cover dazu schon sehen. In dem Band kommt u.a. auch der Dämon Dharai von Helge C. Balzer vor. Wie nochmals angekündigt, wird es ebenfalls eine limitierte Ausgabe von  Eiserne Flammen auf der RatCon in Limburg geben.

Inzwischen wurde festgelegt, dass vor Ort das Kaufrecht für diese Ausgaben wieder erwürfelt werden wird. Noch interessanter für Sammler ist jedoch ein Versprechen von Ulisses Spiele Geschäftsführer Markus Plötz im letzten Livestream (ab 06:30): Auf den Keynotes der RatCons, und kurz nach beiden Conventions dann öffentlich, wird bekanntgegeben, wie die Sammler auch ohne Umweg über den Sekundärmarkt die limitierten Ausgaben zum regulären Preis erhalten können.

Quelle: Facebook (Pandämonium, Dharai, Eiserne Flammen), Twitch

Spielrunde um Nubor auf der CCXP

Wie bereits angekündigt, erscheint das DSA1-Abenteuer „Das Vermächtnis des Nubor“ auf der CCXP Cologne. Mit diesem Abenteuer wird es auf der Convention eine Spielrunde am Samstag,  29. Juni, mit Mháire Stritter und Markus Plötz geben.

Quelle: Facebook

YouTube: Aventuria Let’s Play – Wirtshaus zum Schwarzen Keiler

Der Twitch-Stream des Aventuria Let’s Plays Wirtshaus zum Schwarzen Keiler mit Markus Plötz, Alex Spohr und Jens Ballerstädt ist mittlerweile auf dem YouTube-Kanal von Ulisses verfügbar. Gegen Ende des Streams findet sich die Ankündigung des Aventurischen Pandämoniums (wir berichteten).

Quelle: YouTube

« Ältere Beiträge