Schlagwort: Markus Plötz (Seite 1 von 4)

Crowdfunding-Update: Miniaturen, Mythos, Gottwal & Meisterwerkzeuge

Das kommende Westfalia-Crowdfunding Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich für neue DSA-Miniaturen hat nun einen Starttermin: Wie man bei Facebook lesen kann, soll es am 13. April losgehen. In den Kommentaren zum Artikel erfährt man außerdem, dass es vermutlich etwa 130 € kosten wird, alle enthaltenen Figuren zu erhalten. Zudem wird es für Spieler, die größere Stückzahlen bspw. von Skeletten brauchen, die Möglichkeit geben verbilligt Pakete von 10 oder 20 Figuren dazu zu nehmen.

Im gestrigen Twitch-Stream zu Torg Eternity präsentierten Markus und Jens einige Sachen aus den aktuell noch offenen Crowdfundings, die inzwischen in Waldems angekommen sind. Für die DSA-Version von Sandy Petersens Cthulhu Mythos sind der Würfelturm, der Soundtrack Klänge des Wahnsinns und die Sammelbox eingetroffen. Aus dem Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals sind ebenfalls der Würfelturm und der Roman Der Pfad des Wolfes bereits da. Das Werk von Alex Spohr wurde für die Neuausgabe nicht nur mit einem neuen Cover versehen, sondern auch inhaltlich wie sprachlich neu lektoriert.

Das Crowdfunding zu den Werkzeugen des Meisters biegt auf die Zielgerade. Im obigen Twitch-Stream zeigt Markus einen (verkleinerten) Prototypen für die Sammelfächer, die in der Box enthalten werden wird. Das Crowdfunding steht in der Finanzierung aktuell bei etwas mehr als 107.000 € und hat damit die 100.000 € hinter sich gelassen. Seit unserem letzten Update sind damit weitere 10 Bonusziele gefallen:

  • universale Bodenpläne (digital und gedruckt),
  • weitere gedruckte Heldendokumente (für das narrative Spiel und das ohne Parade),
  • weitere Universalschirm-Einleger (Einkaufslisten auch gedruckt, Spielstile (digital und gedruckt), Orakel (digital)
  • und Poster, einmal mit allen Inrahkarten, jeweils mit Namen und Interpretations-Schlagworten, und einmal mit dem Cover von Aventurische Meisterschaft.

Das Crowdfunding läuft noch bis zum 8. April, 20 Uhr. Einen Link zu einer regelmäßig aktualisierten Übersicht über den aktuellen Stand findet ihr genauso oben rechts auf unserer Homepage wie einen Link zu einer Entscheidungshilfe im Excel-Format, mit der ihr schauen könnt, welches Paket ihr für eure Wunschprodukte am besten auswählt.

Quellen: Facebook, Twitch, Game on Tabletop

Ulisses-Vlog die ca. 80.

In der 80. Ausgabe des Ulisses-Vlogs präsentieren Markus Plötz und Steff Tannert wieder Ulisses-Neuigkeiten. Aus DSA-Sicht finden sich dabei:

Das Aventurische Pandämonium 2, inklusive der blauen limitierten Ausgabe, von der Markus sagt, dass sie im Collectors Club zu erhalten sein wird, zu dem es aber noch eine eigene Sendung geben soll.

Die englischsprachige Magie-Ausgabe Magic of Aventuria, inklusive des Zusatzmaterials (Deluxe Character Sheets, Conspiracy of Mages, Legacy of the Theater Knights, Magic of Aventuria Card Set, Magic of Aventuria Add-on Card Set, Magic of Aventuria Fate Points ).

Quelle: YouTube (Pandämonium 2, Magic of Aventuria)

Crowdfunding-Update: Aventuria-Talk und -Stand, Werkzeuge des Meisters-Box

Den Aventuria-Crowdfunding-Talk mit Ulisses-Chef Markus Plötz, Aventuria-Chefentwickler Christian Lonsing und Alexander, besser bekannt als Der Grolm, der nicht nur ein erfahrener Aventuria-Spieler ist, sondern auch an der aktuellen Kampagne zu Nedime & Borbarad mitgewirkt hat, kann man sich nun bei YouTube anschauen. Das Crowdfunding hat inzwischen die Marke von 30.000 € geknackt und damit die Einsteiger-Erweiterung Schneidermeisters Poltergeister freigeschaltet. Bei der nächsten Bonusziel-Stufe von 32.500 € gibt es dann den legendären Flügelhelmträger Alrik Immerdar als Spielercharakter.

Auch zum kommenden Crowdfunding für die Werkzeuge des Meisters-Box gibt es etwa Neues: Das tentakelige Cover der Box wurde bei Facebook vorgestellt.

Quellen: YouTube (Talk), Crowdfunding, Facebook (Werkzeuge)

Ulisses Vlog 79 erschienen

Bei YouTube kann man sich die 79. Ausgabe des Ulisses-Vlog (alternativ: die Februar 2020-Ausgabe) anschauen, in der Markus Plötz und Steff Tannert die aktuellen Ulisses-Neuheiten vorstellen. Auch aus DSA-Sicht gibt es da Berichtenswertes: Blutsbande, den fünften Teil der Blut der Castesier-Romanreihe von Daniel Jödemann, haben sie dabei. Er erscheint in diesem Monat und auch der abschließende sechste Teil ist bereits beim Drucker, sodass Markus sehr zuversichtlich ist, dass die Reihe komplett wie geplant abgeschlossen wird. Auch zur durch das Thorwaler-Crowdfunding ermöglichten Beendung der Hjaldinger-Saga gibt es gute Neuigkeiten, nämlich die, dass die Arbeiten daran angelaufen sind. Auch der aktuelle Aventurische Bote 199 und das zugehörige Heldenwerk Der stille Pfad werden vorgestellt und dürften damit auch noch diesen Monat für Nicht-Abonnenten verfügbar werden. Als weitere Neuigkeit gibt es Libro de Reglas, das spanische Regelwerk für El Ojo Oscuro, und dazu passend die spanischen Versionen des Tavernen-Meisterschirms und von Offenbarung des Himmels zu sehen. Auch ein paar Informationen zu den übrigen DSA-Übersetzungen werden genannt. Zum Ende geht es noch kurz um die drei RatCons in diesem Jahr.

Quelle: YouTube (Blutsbande, Hjaldinger-Saga, Bote 199, El Ojo Oscuro, RatCons)

YouTube-Rundschau: DSA-Doku, Book of Heroes, neue Formate!

Nach sieben Folgen kommt die von Orkenspalter TV gedrehte DSA-Dokumentation nun zu einem Ende, wobei sie versprechen, die gesamte Doku auch als Ganzes zu veröffentlichen. Ansehen kann man sich dies wahlweise auf dem Kanal von Orkenspalter TV oder bei Ulisses Spiele. Die Dokumentation bietet dabei vielfältige Einblicke in die 35-jährige Geschichte des Rollenspiels, wobei viele ehemalige Redakteure und Autoren zu Wort kommen, wie z.B. Mit-Gründer Werner Fuchs, Hadmar von Wieser, Bernhard Hennen, Lena Falkenhagen, Tom Finn, Anton Weste, uvm., aber auch Mitarbeiter der aktuellen Redaktion.

Orkenspalter TVAbseits der DSA-Doku ist das Gespann um Mhaíre und Nico nicht untätig gewesen und hat sich die Regionalspielhilfe zu Aranien und das zugehörige Regionalabenteuer Mondsilberne Mysterien angesehen und reviewed.

Darüber hinaus gibt es bei Orkenspalter TV auch eines der vielen Reviews zu Book of Heroes, dem Computerspiel im DSA-Universum, welches dieses Jahr veröffentlicht werden soll.

Book of Heroes RatConDer Publisher Wild River Games veröffentlicht auf seinem YouTube-Kanal regelmäßig neues Gameplay-Material und ein Interview mit den Entwicklern (Gameplay-Trailer, Gameplay-Trailer 2, Gameplay-Trailer 3, Hinter den Kulissen).

Ein neues, interessantes Format gibt es auf dem Kanal von Asra3l, bei dem gemeinsam mit einem Spielleiter ein Abenteuer in einer Burg in Albernia entworfen wird, während Die Sendung mit dem Alrik mit Travia in die Halbzeit des Zwölfgötter-Pantheons geht.

Frosty Pen&Paper OnlineAuch Frosty ist nicht untätig geblieben und hat ein neues Format ins Leben gerufen, angelehnt an die gleichnamigen Hesinde-Dispute an der Akademie der Hellsicht in Thorwal. In der ersten Folge wird das Heldenwerk Blutiger Pelz von Christoph Trauth besprochen.
Außerdem gibt es eine aufgezeichnete Lesung aus dem im Jahr 2018 erschienenen Roman Totenmeer mit Bernhard Hennen und Robert Corvus.
Ebenfalls fällt ein Video Game Essay zum 2010 erschienen DSA-Rollenspiel Drakensang – Am Fluss der Zeit in Frostys Spezial-Kategorie.

Die Alriks sind zurück! Sie haben im neuen Jahr eine neue 6-teilige Reihe auf ihrem YouTube-Kanal gestartet: Das Grauen von RanakMittlerweile sind alle Folgen erschienen, wobei die einzelnen Folgen ungefähr eine Stunde dauern.

Gasthaus Zum rollenden WürfelBeim Gasthaus Zum rollenden Würfel gibt es einen kleinen Workshop zum Abenteuer schreiben von Spielleiter Heiko sowie ein Q&A zur aktuellen Staffel Nostria erhebt sich, welche diese Woche abgeschlossen wurde.

Ulisses Twitch StreamUlisses streamt wie gehabt jeden Mittwoch und so gibt es auch einige Beiträge zu DSA, wie den Crowdfunding-Talk zu Aventuria am 19.02. Am 04.03. gibt es eine Vorschau zu den drei RatCons und andere Messen, die besucht werden, gefolgt von einem DSA1-Let’s Play zum Quell des Todes mit Markus und Steff am 11.03. Am 18.03. wird das Werkzeuge des Meisters-Crowdfunding vorgestellt und am 25.03. gibt es ein Die Schwarze Katze Let’s Play mit Erfinder Jens Ullrich.

Mark wird ausserplanmässig auf dem Twitch-Kanal Iconic Production die englische Version von Offenbarung des Himmels (Revelation of the Heavens) leiten. Aufgrund der unterschiedlichen Zeitzone läuft der Stream Mittwoch nachts um 2:30 Uhr an.

Weiterlesen

[UPDATE] Livestream: Der Quell des Todes

UPDATE: Aufgrund eines privaten Trauerfalls entfällt der für heute angekündigte Stream, wie man bei Facebook nachlesen kann. Wir wünschen herzliches Beileid!

Heute Abend am Mittwoch, 5. Februar, spielen Markus Plötz und Stefan Tannert das DSA1-Soloabenteuer Der Quell des Todes.  Der auf Facebook angekündigte Stream läuft ab 19:30 Uhr bei Twitch.

Quelle: Facebook, Twitch

Ulisses Vlog 78: Neues zur Spielkarten, Tsa-Vademecum, Geweihtensolo und Herbarium

Im Ulisses Vlog 78 stellen Markus und Michael die Neuigkeiten des Januars vor, ebenso wie verschiedene Nachdrucke. Unter anderem gibt es Informationen zu Änderungen bei Spielkarten, beim Tsa-Vademecum und zu den Solo-Abenteuern.

Bei der Präsentation des Spielkartensets für Aventurisches Götterwirken II geht Markus darauf ein, dass Ulisses versucht, so viel Verpackungsplastik wie möglich aus Umweltschutzgründen einzusparen. Die Kartensets werden deshalb nicht mehr in Plastik eingeschweißt und die Karten selbst auch nur noch von Papierbanderolen zusammengehalten. Aus praktischen Gründen werden außerdem die Karten eines Werks nicht mehr in mehrere Sets aufgeteilt, da wohl von Kundenseite angemerkt wurde, dass man die Sets meist eh zusammen kauft.

Das Tsa-Vademeum wird in seiner neuen, überarbeiteten Form ebenfalls unverschweißt ausgeliefert. Der Preisaufkleber auf der Rückseite ist nun direkt auf dem Band, lässt sich dafür aber ohne Schäden abziehen. Die Überarbeitung beschränkt sich laut Markus auf die Behebung von Zeichensetzungs- und Rechtschreibfehlern. Der Band hat dennoch eine neue (DSA5-)Produkt- und ISBN-Nummer bekommen.

Bei der Vorstellung des Nachdrucks vom Solo Der rote Schlächter ist schließlich zu erfahren, dass auch an einem Geweihten-Solo gearbeitet wird.

Das Aventurische Herbarium, das in diesem Monat erscheint, wird ebenfalls vorgestellt und man erfährt, dass es als Ulisses Ladenpreview in teilnehmenden Läden begutachtet (und natürlich auch vorbestellt) werden kann.

Quelle: YouTube

Ulisses Spiele blickte auf 2019 zurück

Ulisses Spiele blickte bereits im Dezember auf 2019 zurück, der Stream mit Charity-Anteil ist nun als Video auf dem YouTube-Kanal. Jens Ballerstädt und Markus Plötz führen durchs Programm, Philipp Jerulank kommuniziert parallel mit dem Chat. In der letzten halben Stunde ab ca. 1:38 kommen die DSA-Redakteure Niko Hoch und Alex Spohr an den Tisch und berichten über ihr Publikationsjahr und geben einen Ausblick auf Neuerscheinungen:

Unter anderem wird nochmal betont, dass die Entwicklung des Settings für Myranor eine höhere Priorität als Uthuria hat. Außerdem wird eine Erweiterung der DSA5-Einsteigerbox angekündigt mit zwei neuen Helden, magisch und profan, sowie neuen Abenteuerszenarien, die sich an oder auch in die Kampagne um den Drachenritter einfügen lassen.

Quelle: YouTube

Ulisses-Jahresrückblick Mittwoch 19:30 auf Twitch

Wie man bei Facebook lesen kann, gibt es am heutigen Mittwoch ab 19:30 auf Twitch einen live Jahresrückblick von Ulisses-Spiele, moderiert von Markus Plötz und Jens Ballerstädt. Dazu werden einige Gäste aus den verschiedenen Ulisses-Bereichen erwartet, dazu außerdem noch ein Überraschungsgast.

Quellen: Facebook, Twitch

YouTube-Rundschau

Ulisses Channel

Im Zuge des Crowdfundings zur Thorwal-& Gjalskerland-Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals hat Ulisses Spiele eine Reihe von Videos zu den Produkten veröffentlicht. Während Markus Plötz sich bis zur Auslieferung des Crowdfundings den Bart stehen lässt, singt Johannes Kaub mit Unterstützung von Niko Hoch und Nadine Schäkel über seine Sehnsucht nach Swafnirland.

Es gibt darüber hinaus neues Material zum 2020 kommenden DSA-Computerspiel Book of Heroes vom Publisher Wild River Games veröffentlicht worden, welches neues Gameplay zeigt. Book of Heroes RatCon

Gleich zwei DSA-YouTuber haben sich den Hausregeln von Harteschale angenommen, DerDan und Farmerlors 3872ste Schuppe.

Neu auf YouTube ist Die Sendung mit dem Alrik, die sich zunächst dem Zwölfgötter-Pantheon widmen wird. Bisher sind Folgen zu Phex, Rahja, Praios und Hesinde erschienen.

Bei Frosty Pen and Paper Online gibt es außerdem einen Beitrag zur Sternenträger-Kampagne, in dem Chembael ihren Zuschauern erklärt, wer die Sternenträger sind. Weiterlesen

« Ältere Beiträge