Schlagwort: Krassling (Seite 1 von 2)

Nandurion rezensiert Echsengötter

Echsengötter ist der Titel des neunten Bandes der Phileasson-Romanreihe von Robert Corvus und Bernhard Hennen. Nanduriat Krassling hat sich das Werk angeschaut und kommt zu einem guten Fazit:

„Auch wenn einzelne Passagen für manche heutigen Leser zu gemächlich erscheinen mögen, bilden sie dennoch einen integralen Bestandteil im Wellengang der Erzählung. Auch in den Grenzen der 30 Jahre alten Vorlage gelingt es den Autoren ein neues und eigenständiges Werk zu schaffen. Die metaplanare Vernetzung der verschiedenen Handlungsstränge um Beorn und Asleif macht diese Inszenierung dabei besonders reizvoll.“

– aus Krasslings Fazit

Quelle: Nandurion

Nandurion: Letzter Teil der Dinosaurier-Rezensionsreihe

Bei Nandurion präsentiert Krassling den letzten Teil seiner Rezensionsreihe zu den Miniaturen des Brettspiels Die Schlacht der Dinosaurier. In diesem vierten Teil geht es um die Reiter der Saurierfiguren.

Quelle: Nandurion

Nandurion: Die Schlacht der Dinosaurier Teil 2

Nanduriat Krassling präsentiert den zweiten Teil seiner Rezensionsreihe zum DSA-Brettspiel Die Schlacht der Dinosaurier. In diesem Teil geht es um die Pflanzenfresser-Miniaturen.

Quelle: Nandurion

Nandurion: Orte der Abneigung

In einer neuen Kolumne bei Nandurion widmet sich Einhorn Krassling Orten und Regionen des Settings, die er für sich als Bereiche sieht, die er im Spiel eher meidet. Er geht dabei auf das ein, was er als Problem empfindet und wie sich das umschiffen lässt.

Quelle: Nandurion

Die Schlacht der Dinosaurier – Nandurion-Rezension Teil 1

Bei Nandurion schaut sich Krassling Die Schlacht der Dinosaurier an, bei der es sich trotz des Titels tatsächlich um ein Brettspiel mit DSA-Logo dreht. Die Rezension zum Spiel gliedert sich dabei in mehrere Teile, der erste von diesen ist nun im Einhorngehege einsehbar.

Quelle: Nandurion

Nandurion: Der Ruf der Bahalyr, der Rezension zweiter Teil

Bei Nandurion gibt es den zweiten Teil der Rezension zu Der Ruf der Bahalyr. Am Ende sammelt Einhorn Krassling seine Eindrücke im Fazit, in dem er dem Abenteuer bescheinigt, einen guten Einstieg und eine schöne Atmosphäre zu bieten, die Ausführung der Ideen empfindet er aber als Schwachpunkt:

„Atmosphärisch bietet das Abenteuer also alles, was man erwarten durfte. Die Spielleitung wird jedoch einiges an Arbeit hineinstecken müssen. Das ist bedauerlich, da ich die Kampagne potentiell als Bestseller gerade unter den jüngeren Spielrunden sehe. Alles in allem kann Der Ruf der Bahalyr ein großartiges Abenteuer werden, wenn man bereit ist in die Vorbereitung zu investieren.“

– Krassling in seinem Fazit

Quelle: Nandurion

Nandurion und die Kontinente jenseits Aventuriens

In einer Kolumne mit dem Titel Nichts Neues im Westen, im Osten, im Süden und anderswo – ein Trauerlied beklagt Nanduriat Krassling die aktuelle Lage der nichaventurischen Kontinente Deres.

Quelle: Nandurion

Nandurion schaut sich die Westfalia-DSA-Minaturen an

Die Miniaturen des Heroes of Aventuria 2-Crowdfundings sind zwar noch nicht verfügbar, aber die Figuren des ersten Sets kann man nun schon etwas länger im Spiel einsetzen. Nanduriat Krassling hat sich diese einmal genauer angesehen und einen Artikel dazu verfasst.

Quelle: Nandurion

Nandurion rezensiert die Heldenwürfel-Sets

Im Rahmen der Produkte zur Einsteigerbox sind auch eigene Würfelsets für die vier Spielerhelden erschienen. Nanduriat Krassling hat sich, auf der Suche nach zu DSA passenden Würfelsets, diese genauer für seine Runde angeschaut und präsentiert seine Einschätzung zu den Sets in einer Rezension. Insgesamt kommt er dabei zu einem positiven Fazit:

„Tatsächlich muss ich aber sagen, dass die Sets nicht nur nett gemacht sind, sondern auch ausgesprochen praktisch. Ich kann einem Spieler ein solches Set in die Hand drücken und er ist würfeltechnisch bestens versorgt. Die deutlich unterscheidbaren Farben unterstützen bei der Differenzierung der drei Eigenschaftsproben und die Symbolik passend zur Einsteigerbox und den Schicksalspunktmarkern finde ich sehr gelungen.“

– Krassling in seinem Fazit

Quelle: Nandurion

Adventskalender vom 9. Dezember: Dämonenarche, Zuckerkeule, USnB1, Phenja, Tsa und Spielmatten

Bei Nandurion blickt Krassling zurück zur Zeit, als er mit seinem Bruder an einem vom FanPro ausgelobten Wettbewerb teilnahm, bei dem man für das damalige erste DSA-Tabletop-System Armalion eine Dämonenarche bauen sollte. Neben seiner Geschichte hat er auch einige neue Bilder ihres damaligen Werkes erstellt, die ihr ebenfalls im Artikel findet.

Im DSAforum gibt es ein Weihnachts-Holberker-Keulen-Gedicht mit Backanleitung für süße Holberker-Keulen.

Das DSA-Archiv zeigt die italienischen Ausgaben der ersten DSA-Werke vom Anbeginn der DSA-Zeit.

In Mia Steingräbers Kalender gibt es ein Bild von Phenja, einem von ihr als Privatauftrag erstellten DSA-Charakter.

Im F-Shop gibt es als nächstes Türchen die Aventuria-Spielmatten im Angebot. Bei GetShirts ist schließlich nun auch das Symbol Tsas im Sortiment.

Quelle: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv (Instagram), Mias Zeichenblog, F-Shop, GetShirts

« Ältere Beiträge