Schlagwort: Hans Werner Grolm (Seite 1 von 3)

DSA-Museum im Januar 2021: Siegel, Schmidt Spiele Website und Av(o/e)nturië

Der Grolm präsentierte diesen Januar im DSA-Museum die Siegel-Mini-Serie mit zwei Neuzugängen, das Konzept von Schmidt Spiele für eine DSA-Webseite von 1995 und zwei niederländische Aventurien-Karten für Het Oog des Meesters.

Quelle: DSA-Museum (Siegel, Website, niederländische Aventurien-Karten)

DSA-Museum im November 2020: Rietholtz Promos und Tod eines Königs

Vergangenen Monat zeigte der Grolm Promokarten zur Aventuria-Erweiterung Kommando Rietholtz. Unter den Untoten-Varianten neu dabei war der Pirat „Wanten Willy“.

Ein weiteres Ausstellungsstück ist das Originalbild zum Romancover Tod eines Königs, was die Begegnung König Dajins mit dem Schmetterlingsmann darstellen soll.

Quelle: DSA-Museum (Rietholtz Promos, Tod eines Königs)

 

DSA-Museum im Oktober 2020: Anstecker und Bronzemedaille

Im Oktober zeigte das DSA-Museum, was man sich umhängen oder anstecken kann: Die Bronzemedaille aus dem Quiz des Kaiser Raul Konvents 2020 und diverse Anstecker mit DSA-Logo, darunter auch mit französischem Schriftzug.

Quelle: DSA-Museum (Medaille, Anstecker)

DSA-Museum im August 2020: Schatten über Riva auf Taiwanesisch, DSA auf Italienisch, T-Shirt für DSA auf Niederländisch

Im DSA-Museum zeigte der Grolm vergangenen Monat:

Quellen: DSA-Museum (Schatten über Riva, Italienisch Teil 1 und Teil 2, T-Shirt)

DSA-Museum im Juni

Im Juni stellte der Grolm im Museum Bilder und Charakterskizzen aus der Entwicklungsphase des Computerspiels Drakensang vor. Außerdem erinnerte er sich, welche Geschehnisse er rund um Hadmar von Wiesers Fantasy-Werkstatt auf einer RatCon erlebte und warum diese Daten-CD eben doch mit DSA zu tun hat.

Quelle: DSA-Museum (Charakterstudien, Fantasy-Werkstatt)

Let’s Play zum Aventuria-Abenteuer Nedime

Christian Lonsing spielt zusammen mit Herr und Frau Grolm Nedime – die Tochter des Kalifen. Das kommende Soloabenteuer aus dem vorigen Aventuria-Crowdfunding kann nämlich auch als Gruppe gespielt werden. Den zweiten Teil könnt ihr nun auch auf YouTube anschauen (Teil 1).

Quelle: YouTube

DSA-Museum im Mai

Neben dem Galgenschloss (Nuntiovolo berichtete), stellte der Grolm im Mai den originalen Farbdruckfilm des Covers für das Abenteuer Ausbau-Spiel von 1985 aus.

Quelle: DSA-Museum

DSA-Museum nun auch auf Facebook

Hans Werner Grolm stellt das DSA-Museum nun auch bei Facebook vor. Neben einer Erklärung, was das Museum ist, macht das Coverbild zum DSA-Roman Das Galgenschloss dort den Auftakt als Ausstellungsstück. Der Beitrag im Museumsblog mit einem Beschreibungstext ist ebenfalls verlinkt.

Quelle: Facebook, DSA-Museum

Im DSA-Museum: Shadows over Riva und Lösungsbücher

Unter dem Motto DSA digital zu spielen stehen die Ausstellungsstücke im DSA-Museum diesen April: Mit Shadows over Riva präsentiert der Grolm den dritten Teil der Nordlandtrilogie auf Niederländisch. Dazu passt die Sammlung an Lösungsbüchern für diese Trilogie auf Deutsch und Englisch und die Drakensang-Teile.

Quelle: DSA-Museum (Shadows over Riva, Lösungsbücher)

YouTube-Rundschau: Englische Solos, Aventuria, Crowdfundings, Rezensionen und Online-Lesungen

Die Schaffenden sind zur Zeit besonders fleißig, deshalb haben wir eine Auswahl der aktuellen Videos mit DSA-Bezug getroffen, damit ihr einen Überblick bekommt.

Eric Simon hat auf Ulisses International Revelations from Heaven (Offenbarung des Himmels) in zwei Teilen geleitet – Teil 1 und Teil 2. Ausserdem zeigte er im Solo das Aventuria-Abenteuer Selemian Delusions (Selemer Wahnsinn). Robert Adducci hat die Solos Vampire of Havena (Vampir von Havena) und Conspiracy of Mages (Verschwörung der Magier) absolviert.

Ulisses ChannelBesonders aktiv war auch Ulisses Spiele, die neben zwei VLOGs (79 & 80) den Duell- und den Abenteuermodus des Abenteuerkartenspiels Aventuria auf ihrem Kanal zeigten. Weitere Informationen zum erfolgreich finanzierten Aventuria-Crowdfunding Nedime& Borbarad gibt es im Gespräch zwischen Markus Plötz, Entwickler Christian Lonsing und Aventuria-Experte Hans Werner Grolm. Wer Interesse an den Inhalten des Werkzeuge des Meisters-Crowdfunding (wir berichteten) hat, kann Chefredakteur Niko Hoch lauschen. Außerdem gibt es weiterhin DSA1-Content – den zweiten Teil des DSA1-Let’s Plays Im Spinnenwald sowie das Soloabenteuer Der Quell des Todes, in dem Steff sich durch die Dschungel von Maraskan kämpfen muss.

Orkenspalter TVEs gab eine Reihe von Rezensionen, die wir euch nicht vorenthalten wollen: Noch aus dem Februar gibt es eine Rezension von Mháire Stritter von Orkenspalter TV zur Regionalspielhilfe Das Dornenreich und dem begleitenden Abenteuer Mondsilberne Mysterien. Außerdem wurde im Livestream das DSA-Brettspiel Schatten der Macht gespielt.

Gasthaus Zum rollenden WürfelDas Gasthaus Zum rollenden Würfel steckt mittlerweile im dritten Teil ihrer neuen Kampagne Sternensplitter, bei der Nico Heiko als Spielleiter ablöst. Passend dazu gibt es einen Art-Stream mit Tanja Waack, die für die Illustrationen und Charakterskizzen sorgt.

FrostyBei Frosty Pen and Paper Online gibt es nun die zweite Folge der Hesinde-Dispute, bei der das neuste Heldenwerk-Abenteuer Madas Blaue Augen rezensiert wird, in dem man Sultan Hasrabal höchstselbst spielt. Darüber hinaus widmete sich Frosty gemeinsam mit Chembael, Nikohieros und Felixilius dem vorherigen Boten mit der Nummer 199, während Chembael als Rahja-Geweihte Zhulamin al’Shabra durch Fasar führt.

Chits and Cats reviewt das DSA Herbarium und Ulrich Kiesows gesammelte Werke. Bernhard Hennen stellt auf dem YouTube-Kanal PHILEASSON ROMANE den Roman Himmelsturm vor, zusammen mit Robert Corvus lesen sie auch gemeinsam aus dem Roman Elfenkrieg.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge