Schlagwort: Game On Tabletop (Seite 1 von 2)

Werkzeuge des Meisters-Crowdfunding-Seite online

Noch ohne weitere Informationen ist die Seite für das am Mittwoch, um 16 Uhr startende Crowdfunding zu den neuen Werkzeugen des Meisters bei Game On Tabletop inzwischen zugänglich. Wer sich also schon mal ein Lesezeichen setzen und zum Start benachrichtigt werden möchte, kann dies nun tun.

Zu den Inhalten hat Ulisses aber per Pressemitteilung bereits einige Infos freigegeben: Die Werkzeuge des Meisters-Box I enthält 150 Acryl-Marker, basierend auf Spezies, Professionen, Archetypen und Kreaturen aus dem Regelwerk und dem Almanach, dazu das Regelheft Auf ins Gefecht, doppelseitige Bodenpläne verschiedener Lokalitäten und Landschaften in A1 und A2 sowie Schablonenstanzbögen mit Abstandsmarkern, für das Spiel auf den Bodenplänen. Doch bei dieser einen Box wird es nicht bleiben: Box II und III enthalten neben weiteren thematischen Bodenplänen je 220 Marker für Aventurisches Bestiarium I respektive II. Für die drei Einzelboxen gibt es zudem eine große Sammelbox, mit verschiedenen Einlagen, in die alle Marker hineinpassen.

Des Weiteren wird es einen neuen Regelband Aventurische Meisterschaft geben, welcher alternative Regeln zu Spielstilen, Proben, passiver Parade etc. bieten wird und von dem es auch eine limitierte, rote Version geben wird. Die Anthologie Hinterhalt & Sturmangriff enthält drei DSA5-Abenteuer, die stark auf den Einsatz von Markern und Bodenplänen in Kämpfen und Actionszenen setzen. Weitere Zusatzprodukte sind ein Spielkartenset zur alternativen, schnellen Heldenerschaffung und eines mit Zustand- und Status-Wendekarten, Meister-Schicksalspunkte, ein Deluxe-Schablonen-Set aus Acryl, die aus dem Thorwal-Crowdfunding bekannten Runensteine und die neuen Inrah-Karten von Tokala.

Die Unterstützerstufen fangen bei 50 € für Box I an. 160 € werden für Box I, Druckwerke, Spielkartensets und SchiPs fällig. Ein Gesamtpaket mit allen neuen Produkten gibt es für 450 €. Für weitere 100 € nimmt man an einem Unplugged mit Alex Spohr und Niko Hoch teil. Letztere Stufe wird limitiert sein.

Als vorläufig erste Bonusziele sind weitere Ork-Blips, ein digitaler Universalschirm-Einleger und PDF-Wareneinkaufslisten angekündigt. Neue Zusatzprodukte werden nicht aufgedeckt werden, alle Bonusziele werden die enthaltenen Produkte erweitern und ergänzen.

Das Crowdfunding läuft bis zum 08. April 2020, um 20 Uhr.

Quellen: Game On Tabletop, Ulisses Pressemitteilung

Aventuria-Crowdfunding auf der Zielgeraden

Noch bis zum morgigen 4. März um 20 Uhr läuft das aktuelle Crowdfunding zu Aventuria – Nedime & Borbarad. Inzwischen wurde beim Unterstützerbetrag die Marke von 50.000 € überschritten, womit auch das letzte geplante Zusatzprodukt, das Acrylmarker-Introset, freigeschaltet wurde. Daneben sind weitere Heldenkarten und Tierbegleiter dazugekommen, bei letzteren sind Hunde die nächsten noch ausstehenden Bonusziele. Wer einen Blick auf die Kartenlisten der neuen Heldendecks werfen will, kann dies inzwischen auch tun.

Quelle: Game On Tabletop (Kampagne, Kartenliste)

Aventuria-Crowdfunding gefundet und erste Stretch-Goals erreicht

Das gestern gestartete Aventuria-Crowdfunding Nedime und Borbarad hat nach etwa einer Stunde bereits die Finanzierungssumme von 5.000 € erreicht und arbeitet sich nun langsam durch die Stretchgoals voran. Der aktuelle Stand sind 15.412 €, die von 75 Unterstützern aufgebracht werden, womit jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin aktuell im Schnitt etwa 205 € beitragen. An Bonuszielen wurden bereits Heldenkarten für den Hexer, die Dienerin des Namenlosen und die tobrische Söldnerin erreicht, dazu wurden zwei Katzenbegleiter freigeschaltet. In einem ersten Update gibt es einen Einblick in die Anleitung von Borbarads Fluch.

Quelle: Game On Tabletop (Kampagne, Update)

Aventuria-Crowdfunding: Hinter den Kulissen werden Crêpes gegessen

Derya Öcalan und Jens Ballerstädt vom Ulisses Marketing-Team haben Game On Tabletop in Lyon besucht. Zusammen mit Laura Hoff haben sie künftige Projekte auf der Crowdfunding-Plattform geplant, unter anderem auch für Aventuria, das nächste Woche startet (wir berichteten). Anlässlich des Feiertags „Chandeleur“ (Lichtmess) wurden zudem traditionsgemäß Crêpes serviert wie ihr auf Instagram sehen könnt (Serie mit drei Bildern).

Quelle: Instagram

Aventuria-Crowdfunding: Anmeldeseite ist online

Auf der Facebookseite „Das Schwarze Auge“ wurde angekündigt, dass das Crowdfunding für Aventuria nächste Woche am Mittwoch, 12. Februar, starten wird. Die Anmeldeseite bei Game on Tabletop ist bereits online und ihr könnt euch schon für weitere Benachrichtigungen eintragen.

Quelle: Facebook, Game On Tabletop

Thorwal-Crowdfunding Seite online

Am morgigen Mittwoch startet das Crowdfunding zur Thorwal-(und Gjalskerland-)Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals. Die Seite bei Game On Tabletop ist inzwischen auch zugänglich und zählt die Stunden bis zum Beginn herunter. Noch kann man allerdings nichts zu Unterstützer-Stufen und Zusatzprodukten sehen, dafür kann man (bzw. der Browser) sich aber schon den Link merken.

Quelle: Game On Tabletop

Schatten der Macht vermutlich in zweiter Oktoberwoche

Wie bei Game On Tabletop zu lesen ist, verschiebt sich das Erscheinen des Brettspiels Schatten der Macht weiter. Aktuell gehen die Macher davon aus, dass es in der zweiten Oktoberwoche soweit sein wird, auch wenn sie den Termin nicht garantieren können. Dazu entschuldigen sie sich für die „schlechte Kommunikation in den letzten Monaten.“

Quelle: Game On Tabletop

Aventurischer Podcast: Jens Ballerstädt über Crowdfundings

Marketingmanager und Kommunikationsleiter Jens Ballerstädt erklärt MrTurkelton bis ins Detail, wie er die Crowdfundings von Ulisses Spiele betreut. Konkret also diejenigen zu Mythos für 5E (D&D) und DSA, Die Schwarze Katze, Äventyr sowie die Gestade des Gottwals für Thorwal. Dabei werden auch Erfolge und Misserfolge beleuchtet. In den ersten paar Minuten dieser Folge geht es um den Event-Sommer und den nächsten Kaiser Raul Konvent 2020.

Die deutschsprachigen Crowdfundings erschienen auf der Plattform GameOnTabletop und die englischsprachigen auf Kickstarter.

Quelle: Aventurischer Podcast

Game On Tabletop-Seite für das am Mittwoch startende DSA-Cthulhu Crowdfunding online

Am morgigen Mittwoch startet das Crowdfunding zur DSA-Ausgabe von Sandy Petersens Cthulhu Mythos. Die Projektseite ist inzwischen bereits online, die weiteren Infos werden aber wohl erst nach dem endgültigen Start morgen sichtbar werden.

Quelle: Game On Tabletop

Aventuria – Inn of the Black Boar: Late Pledge gestartet

Für die englische Aventuria-Erweiterung Inn of the Black Boar, die als Crowdfunding finanziert wurde, ist nun die Möglichkeit des Late Pledges eröffnet worden. Wer also das Crowdfunding verpasst hat, aber dennoch hier dabei sein möchte, kann dies noch in den nächsten gut drei Wochen tun. Die Late Pledge-Möglichkeit bleibt bis Ende des Monats offen.

Quelle: Game On Tabletop

« Ältere Beiträge