Schlagwort: DSA5 (Seite 1 von 6)

Scriptorium Aventuris: Der Bogen des weißen Jägers

Eine firungefällige Pilgerreise enthält das DSA5-Abenteuer Der Bogen des weißen Jägers von Tobias Bauer. Ihr könnt es zum selbstgewählten Preis aus dem Scriptorium Aventuris herunterladen.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Nadine Schäkel spricht im Aventurischen Podcast über das „Talent“ Malen/Zeichnen

Über die optische Gestaltung, insbesondere von DSA5 sprechen Ulisses Art Director Nadine Schäkel und Timm Neißlbeck alias Mr. Turkelton im Aventurischen Podcast. Nadine erläutert ihre Ansichten zum handwerklichen Aspekt von Malen und Zeichnen und dem Unterschied zwischen Illustratorinnen und Künstlern. Dabei erfahrt ihr auch, wie sie zum Rollenspiel und DSA und damit schließlich zu Ulisses kam.

Quelle: Aventurischer Podcast

Scriptorium Aventuris: Gruppenabenteuer „Das Herz des Drachen“

Martin Dürr hat im Scriptorium Aventuris das Gruppenabenteuer Das Herz des Drachen eingestellt. Das 18-seitige Werk, das ihr zu einem selbst festgelegten Preis erwerben könnt, ist in Thorwal angesiedelt.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Aventurischer Podcast im Gespräch mit DSA-Autor Bernd Ochs

Timm Nießlbeck alias Mr. Turkelton hat ein Gespräch mit DSA-Autor Bernd Ochs geführt. Sie sprechen in der aktuellen Interviewfolge des Aventurischen Podcasts insbesondere über sein bald erscheinendes DSA5-Abenteuer Banner der Treue.

Quelle: Aventurischer Podcast

Engor rezensiert „Das wispernde Herz“, Heldendokument zum Abenteuer als PDF verfügbar

Das wispernde Herz ist das neueste Solo-Abenteuer für DSA. An Vorkäufer auf der Ulisses Online Con wurde es bereits ausgeliefert, regulär erscheint es am 27. August. Engor hat sich das Abenteuer angeschaut und seine neueste Rezension dazu verfasst. Insgesamt kommt er zu seinem sehr positiven Fazit:

„Die Stärken liegen in der hohen Interaktion mit den vielen Figuren und gut gestalteten Mechanismen, die es erlauben, auch im Rahmen eines Soloabenteuers nach und nach die wichtigen Informationen zu erhalten. Sehr gut gelungen ist vor allem die Darstellung der Konsequenzen des eigenen Handelns.“

– Engor in seinem Fazit

Das im Abenteuer enthaltene Heldendokument der Protagonistin kann übrigens inzwischen aus der Download-Sektion der Ulisses-Seite als PDF heruntergeladen werden.

Quellen: Engors Dereblick, Ulisses

Die Irrogoliten im Stereotypencheck bei dnalor

Die Irrogoliten sind ein Zwergenvolk im DSA-Setting Rakshazar. Dnalor schaut sich im aktuellen Blogbeitrag deren Beschreibung in einigen Abschnitten an und prüft sie auf Stereotype und kulturelle Aneignung. Zum Abschluss präsentiert er die regeltechnische Umsetzung der zugehörigen Kultur für DSA5.

Quelle: dnalors Fantasyblog

Erster Teil von Rabenkrieg erschienen

Die Zähne des Kaimans, der erste Teil der Al’Anfa-Kampagne Rabenkrieg, ist erschienen. Das 64-seitige Abenteuer stammt aus der Feder von Armin Abele, David Schmidt mit Beiträgen von Anja Jäcke sowie Ideen und Texten von Heike Wolf. Die digitale Variante gibt es für 7,99 € im Ulisses E-Bookshop und die gedruckte im F-Shop für 14,95 €.

Quellen: Ulisses E-Books, F-Shop

Neu im Scriptorium: Das Abenteuer „Die Spur der Vergessenen“

Jannek L. hat im Scriptorium Aventuris das Abenteuer Die Spur der Vergessenen eingestellt. Es stellt den 40-seitigen Prolog für eine geplante Kampagne unter dem Titel Minas Theorie dar, soll aber auch problemlos davon losgelöst spielbar sein. Ihr könnt es zu einem selbst festgelegten Preis erwerben.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Banner der Treue für 2020 angekündigt

Auf das Teaser-Video von letzter Woche zeigt Ulisses Spiele nun die Ankündigung für Banner der Treue. Dieses Gruppenabenteuer von Bernd Ochs u. a. soll dieses Jahr im Hardcover-Format herauskommen. Einer der gezeigten Schauplätze ist die Sotterranea von Vinsalt, der Hauptstadt des Horasreichs. Es geht um eine jahrhundertealte Verschwörung und den Zwist der Unsterblichen Rondra und Shinxir – erkennbar am Haupt der Löwin und dem Banner mit Hornissenmotiv.

Quelle: YouTube

Die Teilzeithelden schauen ins Aventurische Herbarium

Torben Schulze-Prüfer von den Teilzeithelden hat sich das Aventurische Herbarium genauer angeschaut. In Form einer fiktiven Diskussion zwischen ihm als Schreiber und dem mittelreichischen Baron Zordan Fuxfell präsentiert er seine Sicht auf das Werk. Dabei kommt er am Ende zu einem sehr positiven Fazit:

„Das Erweiterungsregelwerk überzeugt mit tollen Illustrationen und einer Reihe hilfreicher Fokusregeln für das Spiel mit diversen Pflanzentypen. […] Alchimistische Tinkturen für den Gelehrten, Gifte für die dunklen Seiten in uns, gefährliches Pflanzenwerk wie die „Disdychonda“ für den wagemutigen Kämpfer oder die Erschaffung eines alraunischen Homunculus als magisches Wirken – hier ist für wirklich jeden etwas dabei.“

– Torben Schulze-Prüfer in seinem Fazit

Quelle: Teilzeithelden

« Ältere Beiträge