Schlagwort: DSA5 (Seite 1 von 4)

5 Türen am 5.: Interview, Plätzchen, Almada, GRW und Travia

Eine neuer Zug durch die Adventskalender:

Bei Nandurion gibt es ein Interview mit den Aventuria-Machern Michael Palm und Lukas Zach.

Im DSAforum gibt es ein Rezept für Boroni-Plätzchen.

Das DSA-Archiv zeigt eine Ausgabe der Spielhilfe Das Almadaner Königreich, das der Vorläufer der ersten regulären Spielhilfe der Region, Das Königreich Almada, war.

Ulisses bietet noch kurze Zeit das DSA5-Regelwerk als PDF für 4,99 € an.

Im GetShirts-Shop gesellt sich Travia zur Reihe der wählbaren Göttersymbole.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv (Instagram), Ulisses-E-Book-Shop, GetShirts

Selbstrechnende Heldendokumente bereit für Götterwirken 2

Zeitnah zur Veröffentlichung von Aventurisches Götterwirken 2 sind nun die DSA5 Heldenbögen aktualisiert worden. Hierzu zählen die DSA5 Heldendokumente, die Deluxe-Version, die Ausgabe im Havena-Design und die einfache Variante. Die aktuelle Versionsnummer ist 2.4.

Quelle: Ulisses E-Bookshop (Heldendokumente, Deluxe, Havena, einfache Variante)

Almanaque de Aventuria

Nachdem das DSA5-Grundregelwerk auf Spanisch per Crowdfunding erschien (wir berichteten), legt der Verlag Ediciones Epicismo auf Verkami nach. Das aktuelle Crowdfunding für den aventurischen Almanach umfasst auch den ersten Band „Der weiße See“ der Theaterritter-Kampagne. Die Unterstützerstufen gehen von 10€ bzw. 15€ für PDF bis 340€ für fünffache Mengen aller Produkte. Ihr könnt noch bis zum Jahreswechsel mitmachen.

Quelle: Verkami

Neu im Scriptorium: Ch’Rabkas Vermächtnis

Mit Ch’Rabkas Vermächtnis hat Florian Klamt ein DSA5-Wildnisabenteuer in den Dschungeln des aventurischen Südens bereitgestellt. Es kann im Scriptorium zum selbstgewählten Preis heruntergeladen werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Im Scriptorium: Die gute Seele

Das neueste Scriptorium-Abenteuer stammt von J. Tuschka, es heißt Die gute Seele und richtet sich mit einer einfachen Handlung insbesondere an unerfahrene Spielgruppen. Das zwölfseitige Werk kann zum selbstgewählten Preis heruntergeladen werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Der Schelm spielt die Sternenträger-Kampagne #01 (Spoiler)

Die Spielrunde hinter dem Blog Vier Helden und ein Schelm hat die ersten Schritte in die Sternenträger-Kampagne gewagt. Schelm Kai Frerich berichtet von der ersten Sitzung mit dem Abenteuer Der Ruf der Bahalyr. Zur Gruppe gehören der maraskanische Verwandlungsmagier Dajin von Sinoda, der Arivorer Krieger Irion Rabenstein, der Peraine-Geweihter Parinor Zwiebelstrunck und der zyklopäische Fernhändler Iosif Katake. Der Bericht endet mit dem Verlassen des Vermächtnis‘ der Völker in der Nähe von Gerasim.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Bis ins Mark beim Ringboten

André Frenzer hat sich das Heldenwerk-Abenteuer Bis ins Mark von Julian Härtl angeschaut. Er fasst die Handlung zusammen, die sich um einen Rachefeldzug in der ehemaligen Wildermark dreht.

“ ‚Bis ins Mark‘ gelingt es, eine spannende und kurzweilige Geschichte zu erzählen. Das Abenteuer ist darüber hinaus gut in das aventurische Setting und den aktuellen Stand des Metaplots eingebettet, ohne sich jedoch in erzwungener Epik zu verlieren. Hier können die Helden noch Helden sein, […]“

André Frenzer, Ringbote

Insgesamt gelangt er zu einer Empfehlung.

Quelle: Ringbote

Neu im Scriptorium: Archetypen und Heldengenerator

Christian Götz stellt die Archetypen aus der dritten Auflage des DSA5-Grundregelwerks als FDF-Dateien zur Verfügung. Diese können in die selbstrechnenden Dokumente von Mit-Botenvogel Thorjin importiert werden.

DerBaer stellt einen HTML- und JS-basierten DSA5-Heldengenerator im Scriptorium vor, der sowohl offline sowie auch als Webversion benutzt werden kann.

Quellen: Scriptorium Aventuris (Archetypen, Heldengenerator)

Scriptorium Aventuris: Spielhilfe zum Thema „Kinder des 23. Ingerimm“

Aufbauend auf der Kurzgeschichtensammlung zum Thema Kinder des 23. Ingerimm haben die Autoren Fred Ericson, Bettina Ain, Christian Gross, Christian Hollnbuchner, Ifrunndoch, R. Martensen, Marek Schmidt, Stefanie (StefZ Hörspiele) und Johannes Walter eine knapp hundertseitige Spielhilfe veröffentlicht. Diese ist im Scriptorium Aventuris oder im Orkenspalter Forum kostenfrei erhältlich und nähert sich dem Thema von der regel- und spieltechnischen Seite.

Quellen: Ulisses E-Bookshop, Orkenspalter Forum

Frosty berichtet von der Spiel ’19 und von SiRoWe 19

Kollege Frosty hat die internationalen Spieltage in Essen besucht und berichtet von drei Tagen auf der Messe. Schwerpunkt waren natürlich Rollenspielprodukte, aber auch die Geburtstagsfeier anlässlich von 35 Jahren DSA.

Auf dem Sinziger Rollenspielwochenende 2019 (SiRoWe 19) hat er einige Runden Pen&Paper gespielt, unter anderem das zweite Heldenwerk-Abenteuer „Ein Goblin mehr oder weniger“.

Quelle: Frosty Pen and Paper (Spiel ’19, SiRoWe 19)

« Ältere Beiträge