Schlagwort: dnalors Fantasy Blog (Seite 1 von 5)

Dnalor nutzt die Dampfenden Dschungel für Rakshazar

Dnalor präsentiert in seinem neuesten Beitrag Ideen, wir er die Elemente aus der Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel für Kulturen in Rakshazar nutzen kann.

Quelle: Danlors Fantasy-Blog

Dnalor beschreibt einen eisenhaltigen Strauch

Der Fauchstrauch ist eine Pflanze, die in Rakshazar wächst. Dnalor liefert eine komplette Beschreibung des Gewächses, welches Eisen einspeichert und Blitze anzieht. Für die Wirkung eines darauf basierenden Heldentrunks bittet er die Blogleser um Ideenvorschläge.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor rezensiert „Die Herren von Chorhop“

Ebenfalls passend zum Monatsthema „Halt Polizei!“ des Karnevals der Rollenspielblogs rezensiert Dnalor ein DSA4-Abenteuer von Anton Weste. In Die Herren von Chorhop besetzen die Helden das Amt des Schutzprätors, nach Dnalors Worten das Analogon zum „Polizeipräsidenten“ der Stadt. Als Spoiler gekennzeichnet führt er die Vorkommnisse auf, mit denen die Helden während ihrer Amtszeit zu tun bekommen.

„Auch wenn zwei, drei Abenteuer wenig mit Polizeiarbeit zu tun haben, denke ich, ist Die Herren von Chrochop [sic] immer noch die Referenzgröße, an der sich Polizeiabenteuer in einer Fantasywelt messen muss.“

Dnalor in seinem Fazit

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

„Halt, Polizei!“ auf Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor befasst sich in bisher drei Beiträgen mit dem Monatsthema „Halt, Polizei!“ des Karnevals der Rollenspielblogs:

Er stellt eine Polizeieinheit in Rakshazar vor, die auf der realweltlichen Ethnie der Medjai beruhen.

Aus der Myranor-Anthologie Gefährliche Gassen rezensiert er das Abenteuer Drei Tage Gardist von Dennis Rüter.

Für Aventurien hat Philipp Koch zuletzt die Connetablia Criminalis Capitale im Scriptorium Aventuris vorgestellt, Dnalor fasst das Werk nochmal für euch zusammen.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog (Polizeieinheit in Rakshazar, Gefährliche Gassen, Die CCC)

Dnalor liefert Errata zur Memoria Myrana

Dnalor liefert Errata zum Abenteuer „Bis zum Hals“ aus der Memoria Myrana. Unter einem Gespräch zur Verdeutlichung des Fehlers hat er das PDF mit den Krakonier-Zeitlinien von Tobias Reimann verlinkt.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor: NPC für Rakshazar

In Dnalors Fantasy-Blog findet ihr die DSA5-Ausarbeitung für einen Charakter aus dem Rakshazar-Setting. Malachias Sohn des Ehud aus der Nehemias-Sippe ist als Zwergen-Hirte der Irrogoliten mit Werten, Hintergrund und Abenteuerideen aufgeführt.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Eine rakshazarische Sprache bei Dnalor

Dnalor stellt anlässlich des Karnevals der Rollenspielblogs die rakshazarische Sprache Angurak vor. Neben einer Ausspracheanleitung von Daniel Koch gibt es die 5-seitige Vokabelliste als PDF zum Herunterladen.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Das Trolllager bei Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor berichtet im aktuellen Blogbeitrag  aus seiner Abenteuerwerkstatt anlässlich des Tagesthemas „Rast“ im RPGAday 2020. Hierzu hat er sich eine Sekte ausgedacht, deren Anbetungsziel mit einer Würfeltabelle ermittelt wird, im seltenen Fall können das auch die Helden sein.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Die Irrogoliten im Stereotypencheck bei dnalor

Die Irrogoliten sind ein Zwergenvolk im DSA-Setting Rakshazar. Dnalor schaut sich im aktuellen Blogbeitrag deren Beschreibung in einigen Abschnitten an und prüft sie auf Stereotype und kulturelle Aneignung. Zum Abschluss präsentiert er die regeltechnische Umsetzung der zugehörigen Kultur für DSA5.

Quelle: dnalors Fantasyblog

Dnalor über Sprachen bei DSA

Dnalor gibt einen Rundumblick der grundlegenden Regeln zu Sprachen bei DSA über die Editionen von DSA1 bis DSA5 hinweg. Außerdem stellt er als Beispiel die Beschreibung und Regelung der Sprache „Gmer“ aus Rakshazar vor.

Quelle: dnalors Fantasyblog

« Ältere Beiträge