Schlagwort: dnalors Fantasy Blog

Dnalor rezensiert Die Schwarze Katze

Die Schwarze KatzeAuf dnalors Fantasy-Blog gibt es die erste Rezension des DSA-Settings Die Schwarze Katze (DSK), basierend auf der PDF-Vorabversion der Regeln. Er ist zunächst sehr angetan von der optischen Aufmachung – Stichwort „cuteness overload“.

Inhaltlich streift er viele Aspekte des Setting-Bands: Angefangen bei der Glaubenswelt der Katzen und was Magierin Nahema damit zu tun hat sowie einem Wer-ist-Wer der Havener Katzenwelt. Dem aktuellen Blogkarnevalsthema „Magiesysteme“ widmet er eine genauere Betrachtung der Katzenmagie; diese zeigt er anhand des Beispiels einer Ahnengabe, die auf magische Weise eine Katzenhaarallergie auslöst. In DSK ist zudem ein Geisterbaukasten enthalten, da Katzen die Fähigkeit besitzen, solche wahrzunehmen. Zuletzt gibt es noch einige Spielleitertipps, unter anderem zur Kombination von DSA5 und DSK.

„Ein anderer Teil der Regeln hat mich übrigens so geflasht, dass ich das für eine Perle der DSA-Regeln halte: Der Geisterbaukasten.

Die Idee ist simpel und in Havena, einer Stadt, die vor ein paar Jahrhunderten den größten Teil der Bevölkerung bei einer plötzlichen Naturkatastrophe verloren hat, auch naheliegend. Katzen sehen Geister.“

Dnalor, dnalors Fantasy-Blog

Dnalor teilt sein Fazit in vier Abschnitte, zum einen die aventurische Plausibilität, die Einbettung in die zugehörigen Regional- und Stadtspielhilfen, der Vergleich zu Katzen-RPG-Settings allgemein und schließlich eine Beurteilung von Crowdfundings.

Quelle: dnalors Fantasy-Blog

Dnalor: DSA5-Werte für Schamanen-Traditionen in Rakshazar

Nach seinem ersten Artikel für den Karneval der Rollenspielblogs im Monat Mai legt Dnalor nach: Ging es im ersten Artikel um die Frage, wie schwer es ist, für Rakshazar ein Magiesystem zu erstellen, bietet er nun eine inoffizielle Ausarbeitung zu den Schamanentraditionen des Rieslands nach DSA5-Regeln.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor zur Magieproblematik in Rakshazar

Der Karneval der Rollenspielblogs geht in eine neue Runde. Der Mai steht unter der Themenüberschrift Systeme der Magie. Dnalor hat sich dafür in seinem neuesten Beitrag der Frage angenommen, warum es bis heute für Rakshazar keinen Magieband gibt. Man erfährt dafür nicht nur die im Setting fußenden Gründe, sondern bekommt auch einen kleinen Einblick in die Entwicklung des Projekts.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor: Reittiere für Rakshazar

Reittiere als Tierbegleiter sind nicht erst seit Aventurische Tiergefährten ein Teil des Schwarzen Auges. Dnalor präsentiert nun in seinem Fantasy-Blog eine bunte Auswahl passender Reittiere für Rakshazar, inklusive Reitechse, -adler und -tiger. Für acht Vertreter gibt es neben der Beschreibung außerdem DSA5-Wertekästen.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor: Verschwörung in Rakshazar

Der Karneval der Rollenspielblogs im Monat April hat das Thema „Verschworen“. In Dnalors Blog findet sich dazu ein weiterer Beitrag, in dem es um einen finsteren Kult geht, der die Stadt Kurotan erobern will.

Quelle: Dnalors Blog

Karneval der Rollenspielblogs: Dnalor stellt Thema und bringt Beitrag

Der Karneval der Rollenspielblogs geht in die nächste Runde. Im neuen Monat setzt Dnalor das Thema: Verschworen. Es geht also um Verschwörungen, Verschwörungstheorien, Geheimgesellschaften etc. Dnalor selbst geht gleich mit gutem Beispiel voran und präsentiert eine namenlose Verschwörung für Rakshazar.

Quellen: Dnalors Blog (Aufruf, Beitrag)

dnalorsblog: Fiese, leckere kleine Gegner

Dnalors Beitrag zum aktuellen Thema „Essen“ des Karnevals der Rollenspielblogs sind laut eigener Formulierung „fiese, leckere kleine Gegner“.

Er serviert uns detailliert nach DSA5-Regeln ausgestaltete Monstergegner, welche auf schwarzmagische Weise aus Essen entstanden sind: Menü 1 ist der „Untote Wildschweinbraten“ und Menü 2 der „Golem aus Essen“. Guten Appetit!

Quelle: dnalorsblog

Dnalor über Speiserestriktionen bei DSA

Der aktuelle Karneval der Rollenspielblogs behandelt das Thema Essen und Blogger Dnalor nutzt die Gelegenheit, bereits seinen zweiten Beitrag zum Thema einzubringen (Nuntiovolo über den ersten Beitrag). In seinem neuen Text widmet er sich den Speisegeboten, die sich bei DSA finden.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Dnalor: Ein Kult in Rakshazar für den Karneval

Als Beitrag zum aktuellen Karneval der Rollenspielblogs mit dem Thema Essen präsentiert Dnalor einen von ihm ausgearbeiteten Kult, für den das Frühstück einen zentralen religiösen Punkt einnimmt und den er im Archiv seines Blogs aufgestöbert hat. Der Kult der aufgehenden Sonne ist für das Rakshazar-Setting ausgearbeitet und auch mit ein paar Abenteuerideen versehen.

Quelle: Dnalors Fantasy Blog