Schlagwort: Die Axt im Walde

Ringbote rezensiert „Axt im Walde“

André Frenzer vom Ringboten hat sich das Heldenwerk Die Axt im Walde angeschaut. Setting, Idee und Charaktere findet er dabei im Ansatz gut, die Ausarbeitung sieht er aber nicht als gelungen an:

„Die Axt im Walde“ verfügt über ein schönes Setting, eine nette Grundidee und überzeugende Charaktere. Darüber hinaus enttäuscht es aber in der Aufbereitung. Wer die Mühe nicht scheut, hier noch ein wenig Arbeit zu investieren, erhält einen schönen Ideensteinbruch.“

– André Frenzer in seinem Fazit

Quelle: Ringbote

Engor rezensiert „Die Axt im Walde“

Das Heldenwerk 31 Die Axt im Walde ist seit kurzem auch für Nicht-Abonnenten erhältlich. Engor hat sich das Werk angeschaut und auf Herz und Nieren überprüft. In seiner Kritik lobt er die Grundidee, sieht aber größere Probleme in der Konstruktion und der teilweise aus seiner Sicht zu engen Führung der Spieler:

„Die Axt im Walde verfügt über eine gute Grundidee, die in ein sehr reizvolles Finale münden kann. Viele Bereiche des Abenteuers sind aber aus meiner Sicht ungünstig konstruiert, so dass SpielleiterInnen viel Arbeit investieren müssen. In anderen Bereichen ist die Handlung im Gegenteil für meinen Geschmack viel zu detailliert und szenenhaft verfasst, so dass die Optionen der SpielerInnen eingeschränkt sind, was sich auch in den Textformulierungen widerspiegelt, die teilweise eher wie Romanpassagen geschrieben sind.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Sternenträger-Mini-PDF, Heldenwerk und Bote für Nicht-Abonnenten, VVK-Wisperndes Herz im Versand

Mit Die Verschwörung von Andion ist ein erstes Mini-PDF zur Sternenträger-Kampagne erschienen, das in den zweiten Teil der Reihe eingebaut werden kann. Das 8-seitige Werk kann zu einem selbst bestimmten Preis erworben werden.

Das aktuelle Heldenwerk Die Axt im Walde kann nun auch von Nicht-Abonnenten gedruckt (für 4,99 €) bzw. als PDF (für 2,99 €) bezogen werden. Mit ihm beginnt außerdem das Heldenwerk-Bundle 4, das die Nummern 31 bis 40 umfassen wird und über das man die aktuelle PDF-Ausgabe für 2,39 € erhält. Auch der zugehörige Aventurische Bote 202 ist nun für alle erhältlich, wie üblich zum selbst festgelegten Preis.

Das auf der Ulisses Online Con vorbestellbare neue Soloabenteuer Das wispernde Herz ist nun für die Vorkäufer im Versand. Regulär wird es ab dem 20. August erhältlich sein.

Quellen: F-Shop (Heldenwerk), Ulisses E-Book-Shop (Sternenträger, Heldenwerk, Bundle, Bote), E-Mail