Schlagwort: Christian Nehling (Seite 1 von 2)

Endspurt im Crowdfunding zu Rohals Erben, Werkstattbericht zum Abenteuer Siegelbruch

Das Crowdfunding Rohals Erben startet in die letzten 24 Stunden. Am Mittwoch um 20 Uhr endet die Kampagne, die inzwischen die 300.000 € Marke überschritten hat. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels tragen 1.454 Unterstützer:innen 338.960 € bei, was etwas mehr als 233 € pro Nase entspricht. Als neuen Einblick gibt es zum Abenteuer Siegelbruch aus der Anthologie Dämonenmacht & Sternenkraft einen Werkstattbericht der beiden Autoren Christian Nehling und Christoph Trauth. Acht weitere Bonusziele wurden seit unserem letzten Bericht erreicht:

  • Eine Sammelbox als Zusatzprodukt, in die die wesentlichen Teile des Crowdfundings passen sollen (Infos zur Sammelbox),
  • die Spielhilfe Bannschwert, Stab & Magierkugel, in der die Sonderfertigkeiten der gildenmagischen Traditionsartefakte gesammelt sind (gedruckt und digital, Infos zur Spielhilfe),
  • eine Spielhilfe zu den Zauberzeichen (gedruckt und digital),
  • ein Generator zum Auswürfeln von Zauberbüchern (gedruckt und digital),
  • gedruckte Handouts zu Das Geheimnis der Zauberschüler und Auf ins Abenteuer,
  • drei Lesezeichen (schwarz, grau, weiß) für das Grimorum Cantiones sowie
  • zeitlich bis etwa 1 Woche nach dem Crowdfunding limitierte spezielle Motive zu den Gilden und dem Crowdfunding für den Getshirts-Shop (Infos mit den Links zu, Shop).

Wer einen Überblick zu den Zusammenstellmöglichkeiten der Produkte sucht, findet diese weiterhin in GTStars Einkaufsführern, wieder interaktiv als Excel-Datei und informativ als PDF-Datei.

Quelle: Game On Tabletop (Kampagne, Werkstattbericht, Informationen: Sammelbox, Traditionsartefakte, Shirtmotive)

Ankündigungen auf der UOC 2021

Die Ulisses Online Convention 2021 fand wie angekündigt (wir berichteten) am vergangenen Wochenende statt. Auf Twitch könnt ihr die Streams von Freitag, Samstag und Sonntag derzeit noch anschauen.

Zu den Ankündigungen von künftigen Neuheiten für DSA zählen das obligatorische Heldenwerk-Archiv V in drei Versionen (wovon die rote nur auf der UOC zu erwerben war), das Aventurische Nekromanthäum, ein Buch über Untote, und die Abenteueranthologie Schreckgestalt & Spukgemäuer, ein Kreaturen-Heldenbögen-Set sowie ein Ingame-Herbarium 1×1 der Kräuterkunde von Christian Nehling. Des Weiteren wurden die Inhalte des aktuellen Crowdfundings „Rohals Erben“ ausführlich besprochen.  Das Abenteuer Banner der Treue wurde für das erste Quartal 2022 zugesichert. Ebenso soll die sechsteilige Sternenträger-Kampagne mit den Abenteuern „Das Tosen über Liretena“ und „Die Worte der Orima“ planmäßig abgeschlossen werden. Das bislang namenlose Solo-Abenteuer zur Sonnenküste von Sebastian Thurau wird Das Garadan-Komplott heißen.

Beim sogenannten Mystery-Produkt handelte es sich um Statuen der Gottheiten Rondra und Efferd; eine von Boron und weitere könnte folgen, wenn die ersten beiden Figuren gut angenommen werden. Die Reihe der DSA-Computerspiele soll um eine Visual Novel namens Wolves on the Westwind erweitert werden, hieraus wurden bereits ein paar Ausschnitte präsentiert. Das „DSK-Adventure“ wird von einem separaten Team entwickelt und wird in Richtung Action-Adventure gehen.

GTStar hat die Produktvorschau um die angekündigten Titel ergänzt und die geplanten Veröffentlichungstermine eingetragen.

Quellen: Twitch (Freitag, Samstag, Sonntag), F-Shop (Rondra, Efferd)

Lesungen und Workshops zur Ulisses Online Con 2021 sind online

Inzwischen sind die Lesungen und Workshops zur Ulisses Online Con 2021 auf der Webseite eingetragen. Dazu zählen die Lesungen von Carolina Möbis und Marie Mönkemeyer mit den Themen „Das Heldenbrevier der Sonnenküste“ bzw. „Südmeer, Kürbisse und mehr“ sowie die Workshops „Nichtspielercharaktere — Zweck, Erschaffung und Darstellung“ und „You killed my father! Prepare to die! – SC-Hintergründe in das Spiel einbinden“ von Fred Ericson bzw. Felix Pietsch.

Außerdem könnt ihr euch seit gestern Abend für Spielrunden anmelden (wir berichteten). Die Autorenrunden werden angeboten von Christian Nehling, Thorsten Most, Rafael Knop, David Schmidt und Sebastian Kreppel.

Quellen: Ulisses Webseite, Facebook

Nandurion interviewt Autor Christian Nehling

Im Rahmen der Interview-Reihe von Nandurion gibt es nun eine weitere Ausgabe. Mit Einhorn (und Mit-Botenvogel) Nottel und Engor als Gastfragender interviewten Christian Nehling, der u. a. das Ifirn-Vademecum verfasst hat. An welchen Werken er noch sitzt, wie er überhaupt zum Schreiben gekommen ist und weitere Fragen könnt ihr im neuesten Beitrag auf Xeledons Spottgesang nachlesen.

 Quelle: Nandurion

Engor rezensiert das Ifirn-Vademecum

Vor kurzem erschien das Ifirn-Vademecum von Christian Nehling. Engor hat es für euch in seinem aktuellen Beitrag im Dereblick rezensiert. Die Darstellung der Ifirn-Kirche grenzt sich durch ihre Vielfalt insbesondere von der Firun-Kirche ab, vor allem sieht Engor dies bei den verschiedenen Charakterkonzepten. Eine weitere Stärke nimmt er bei der Anbindung an die aktuellen Geschehnisse in Aventurien wahr. Nur zu südlicheren Regionen hätte er sich mehr gewünscht in seiner ansonsten sehr guten Wertung.

„Positiv gestaltet sich auch der Stil des Vademecums, das neben den informativen Anteilen auch vieles aus dem Legendenbereich beinhaltet, was zu dem märchenhaften Wesen Ifirns gut passt. Unterstrichen wird dies zusätzlich durch die schönen Illustrationen von Katharina Niko, die gerade die Atmosphäre des hohen Nordens gut einfangen.“

Engor in seiner Kritik

Quelle: Engors Dereblick

Vier Helden und ein Schelm: SchelmSchau zu Solo-Abenteuern und die neue Umfrage mit Gewinnspiel

Am Montag gab es eine neue SchelmSchau, bei der Kai Frerich eine Menge Informationen und Tools zum Thema „Erstellen eines Solo-Abenteuers“ präsentierte. Außerdem startete diese Woche auch die neue Umfrage, die sich dieses Mal um das Thema Überlandreise dreht. Im wie üblich parallelen Gewinnspiel gibt es dieses Mal eine limitierte Ausgabe von Die Gestade des Gottwals, die Neuauflage von Alex Spohrs Romans Der Pfad des Wolfes und eine Ausgabe des Ifirn-Vademecums von Christian Nehling zu gewinnen.

Quellen: YouTube (SchelmSchau), Vier Helden und ein Schelm (Umfrage und Gewinnspiel)

Zwölf DSA-Autoren reflektieren das vergangene Jahr

Zum Jahresende haben zwölf DSA-Autoren ihr jeweiliges Jahresresümee veröffentlicht. Dabei blicken sie auf ihr zurückliegendes bzw. derzeitiges Schaffen und was ihnen Ärger oder auch Freude bereitet hat. Auf Asboran könnt ihr die elf Beiträge von Carolina Möbis, Christian Nehling, Christoph Trauth, David Schmidt, Fred Ericson, Jeanette Marsteller, Julian Härtl, Marcel Blex, Rafael Knop, Tara Flink sowie den untrennbaren Bruderschwestern Josch K. Zahradnik und Thorsten Most lesen.

Quelle: Asboran

Hinter dem Auge: Neues Live-Format „DSA-Fantalk“, Live-Jahresrückblick am 28.12. und die neue Doppelepisode

Das neue Episodendoppel von Podcast Hinter dem Auge ist online. In der Nummer 24 geht es einmal um die Produktneuigkeiten, wie Neuerscheinungen und Neuankündigungen.

Außerdem gibt es die Ankündigung eines neuen Live-Twitch-Formates mit dem Namen „DSA-Fantalk„. Dazu wollen sich Gernot und Adrian monatlich wechselnde Gäste einladen, um gemeinsam mit dem Chat-Publikum live aktuelle Themen, Produkte und Ankündigungen zu besprechen. Den Anfang macht dabei kommende Woche, am 28.12.2020, ab 19:30 Uhr ein Jahresrückblick-Livestream im Twitch-Kanal von Hinter dem Auge. Zu Gast sind Alexander „Grolm“, der Schelm Kai Frerich und Christian „Adalariel“ Nehling, der u.a. das Ifirn-Vademecum verfasst hat. Außerdem können die Chatteilnehmer während des Livestreams an einem Quiz teilnehmen und einen von mehreren Preisen gewinnen, die die Gastgeber und Gäste beisteuern. Was dies im Detail sein wird, wird in den kommenden Tagen noch verkündet.

In der Epsiode 25 sprechen Gernot und Adrian außerdem über die restlichen DSA-Neuigkeiten zum Schwarzen Auge jenseits der reinen Produktnews und wagen zudem – in einem separaten Spoiler-Teil – einen Rückblick auf die 2. Staffel der Star Wars-Serie The Mandalorian.

Quellen: Hinter dem Auge (Episode 24 – Produktvorschau, Episode 25 – News), Twitch

Werkstattbericht zum CF „Werkzeuge des Meisters“

Alex Spohr nimmt sich in seinem aktuellen Werkstattbericht die Abenteueranthologie „Hinterhalt & Sturmangriff“ aus dem Crowdfunding „Werkzeuge des Meisters“ vor. Neben allgemeinen Bemerkungen geht er in einem ausklappbaren Teil mit Spoilern mehr ins Detail zu den jeweiligen Abenteuern.

Diese sind Gezinkte Karten im Svelltland von Philipp Busch, Jonathan Driedger und Martin Kuntz, Tage des Feuers in Almada von Christian Nehling und Christoph Trauth sowie Der Kult des schwarzen Dolches bei Riva von Moritz Mehlem, unterstützt durch Nathan Fürstenberg.

Quelle: Ulisses Blog

DSA-Werkstattbericht mit Alex Spohr bei Twitch

Alex Spohr hat in Ulisses‘ Twitch Kanal einen DSA-Werkstattbericht präsentiert. Wir präsentieren euch hier die wesentlichen Aussagen in Schriftform, erst die kürzeren Infos, dann die beiden Blöcke, zu denen es deutlich mehr gab:

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA

Die Auslieferung soll bald erfolgen, der Hauptband wird wohl der dickste bisherige DSA5-Band überhaupt werden.

Aventurischer Bote 200 / zugehöriges Heldenwerk

Das Heldenwerk zum kommenden Jubiläumsboten trägt den Titel Madas blaue Augen und wird auch Metaplot-Relevanz besitzen. Es wurde von den vier DSA-Redakteuren gemeinsam geschrieben und hat die üblichen 16 Seiten Umfang. Man spielt – in Umkehrung der Rollen des ersten alleinstehenden DSA-Soloabenteuers – Sultan Hasrabal.

Stand des Crowdfundings von Gestade des Gottwals Weiterlesen

« Ältere Beiträge