Schlagwort: Aventuria (Seite 1 von 9)

Neuigkeiten zu Aventuria: Ladenpreview, Webseite und Crowdfunding

Nach dem Crowdfunding „Nedime & Borbarad“ gelangen nun demnächst die neuen Aventuria-Produkte in den Handel. Den Auftakt dazu macht das Heldenset „Diener des Namenlosen“ als aktueller Ladenpreview. Im Blogbeitrag auf der Webseite von Ulisses Spiele erfahrt ihr etwas über dessen Inhalt sowie in welchen teilnehmenden Läden ihr einen Blick vorab hinein werfen könnt.

Gesammelt auf einer Webseite findet ihr nun auch etliche Downloads zu Aventuria, neben einem allgemeinen Überblick zum Spiel bzw. zur Spielwelt und den Helden der Grundbox auch die PDFs zu den Heften der bisherigen Boxen.

Im Discord-Server von Ulisses Spiele gab Philipp Jerulank vorläufig bekannt, dass das nächste Crowdfunding zu Aventuria auf Februar 2021 gelegt werden soll. Eine offizielle Stellungnahme solle noch folgen.

Quellen: Ulisses Spiele (Blog, Aventuria, Discord)

Engors Blick auf Nedime bei Aventuria

Ein Teil des letzten Aventuria-Crowdfundings bestand in der Aufbereitung des Soloabenteuers Nedime, die Tochter des Kalifen für das Spiel. Engor hat sich Nedime angeschaut und kommt vom Spiel her zu einer positiven Wertung, kritisiert aber die Größe der Verpackung und das Verhältnis von Preis zu Inhalt.

„Vor allem inhaltlich kann das Spiel überzeugen […]. Unterstützt wird dies durch intelligente Spielmechanismen, die gleichermaßen für eine angemessene Spiellänge als auch für spürbare Progression sorgen. Weniger überzeugen kann das Spielmaterial mit der überdimensionierten Verpackung und vergleichsweise wenigen Materialien für den aufgerufenen Preis.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

YouTube-Rundschau: Redax-Insight, Aventuria, Lesung, Neuheiten und Einblicke

Wilhelm & Wahl sind zwei blinde Freunde und betreiben zusammen den YouTube-Kanal BlindTube. In der aktuellen Ausgabe 93 ihres Blind Stream geht es um ihre Vorbereitung zum Spielen der DSA-Einsteigerbox.

Bei Chits and Cats gibt es einmal eine Video-Antwort auf eine Zuschauerfrage, die da lautete: Sollte ich DSA spielen?. Daneben gibt es in einem Unboxing-Video u. a. einen Blick auf die Karten des DSA-Meisterpersonen-Kartensets und außerdem gibt es eine Hilfestellung für die englischsprachigen Spieler*innen die Magiekundige spielen wollen im The Dark Eye Buyers‘ Guide: Magic Users.

Der Schreiner SPIELT arbeitet weiter an seinem neuen DSA-Schrank, wo es aktuell in der zwölfte um die Symbole geht: So entstehen die Symbole #12

Famerlors 3872ste Schuppe blickt in seiner Durchgeblättert-Reihe in das DSA4-Abenteuer An fremden Gestaden.

FrostyBei Frosty Pen and Paper Online könnt ihr in die 10. Ausgabe des Aventurischen Quartetts, in der live der aktuelle Aventurische Bote 203 gelesen wurde.

Gasthaus Zum rollenden WürfelIm Gasthaus Zum rollenden Würfel wurde etwas Neues ausprobiert: In der Gasthaus-Arena: PnP-eSports Runde 1 ging es darum, einem Perldrachen in 10 KR ein Ei zu stibitzen. Außerdem gibt es die 21. Folge der Sternensplitter mit dem Titel „Eine Schippe voll Scheiße“.

Magic-FriendsTVMagic-FriendsDE, der YouTube-Kanal des gleichnamigen Rollenspielladens aus Neumünster, präsentiert  Neuheiten bei Magic-Friends.de  im Video, darunter auch verschiedene Sachen zu DSA.

Orkenspalter TVBei Orkenspalter TV gehen de beiden Abenteuer-Klassiker-Stränge mit eigener Überarbeitung weiter, die: Bei Krieg der Magier aus der Borbarad-Kampagnen-Reihe steht das Finale an und Thomas Römer ist als Spieler mit dabei, bei Im Schatten Simyalas: Der Basiliskenkönig gibt es die bereits 9. Folge.

Phileasson-SagaIm Kanal zu den Phileasson Romanen gibt es die Lesung von Echsengötter die es zur KrähenCon im September 2020 gab.

Ulisses ChannelIm Kanal von UlissesSpiele gibt es den Vlog 87 und die fünfte Ausgabe der Redax-Insights, in der es u. a. um die Heldenwerke geht. Als Hilfe für angehende Spielleiter gibt es ebenfalls ein neues Video: Auf dem Weg zur ersten Spielrunde und schließlich für Aventuria-Freunde noch die 9. Ausgabe von Aventuria Madness: Die Eingeweide der Dämonenarche.

VierHeldenundeinSchelmBei Vier Helden und ein Schelm schließlich gibt es das  sechste Live-Schelm-Geflüster, in dem außerdem die Gewinner der Oktober-Umfrage gezogen wurden.

Spielrunden

Weiterlesen

Tabletop-Simulator im Angebot

Der Tabletop Simulator ist bis zum 26. Oktober bei Steam im Angebot und kann dort aktuell für 9,99 € statt 19,99 € erworben werden. Für das Programm gibt es auch über die Steam Workshops eine Erweiterung für das Aventuria-Kartenspiel.

Quelle: Steam

Timm Turkelton und Alexander Grolm im Gespräch

Timm Turkelton hat Alexander Grolm im Aventurischen Podcast zu Gast. Sie sprechen in der aktuellen Folge unter anderem über den DSA-Metaplot, Aventuria und das DSA-Museum.

Quelle: Aventurischer Podcast

YouTube-Rundschau: Reviews, Durchgeblättert, Podcast, Redax-Update, Aventuria Madness, The Dark Eye und Phileasson

Archmage Feng rezensiert in einer englischsprachigen Reihe DSA: Episode 2 – The Dark Eye

Chits and Cats macht ein Unboxing  der Havena Retrobox und rezensiert diese in Havena Retro Box – Review sowie weitere Werke: Die Flußlande – RSH Review, „Von Toten und Untoten“ – Review, DSA 2 Albernia Abenteuerband – Review. Der The Dark Eye buyers‘ guide – Clerics (Blessed Ones) richtet sich in erster Linie an Geweihtenspieler.

Der Schreiner SPIELT bastelt weiter: Ein neuer Schrank für DSA, Fanprojekt: Erzdämonensymbole #09

dominikschmeller rezensiert ECHSENGÖTTER – Phileasson Saga 9.

Famerlors 3872ste Schuppe blättert weiter in Durchgeblättert Folge 204 – Das Heldenbrevier der Dampfenden Dschungel, Durchgeblättert Folge 203 – Landkartenset (Die Dampfenden Dschungel) und Durchgeblättert Folge 202 – Die Dampfenden Dschungel.

Hinter dem AugeDer Podcast Hinter dem Auge sendete Episode 13: Was man nicht im Kopf hat, weiß der Kater (feat. Adrian).
How to be a Great Game Master

Die vorerst letzten zwei Videos zu TDE hat Guy Sclanders auf seinem Kanal How to be a Great Game Master herausgebracht: The Best Game Master Support for The Dark Eye TTRPG und How to Create an Adventure for The Dark Eye.

Der Schlachtenwüter lobt und mahnt in diesem Beitrag: Offizielle PnP Onlineunterstützung für Ulisses Spiele – Man verpennt die Zukunft!

Ulisses ChannelAuf dem offziellen YouTube-Kanal von UlissesSpiele gab es das Redax-Update 3 mit den Themen Sonnenküste, Thorwal und Die Hexe vom Schattenwasser. Zu Aventuria gab es zwei Aventuria-Madness-Episoden: Aventuria Madness #6: Wald ohne Wiederkehr III und Aventuria Madness: Das Schiff der verlorenen Seelen – DAS FINALE (Twitch)
UlissesSpiele International: Ulisses Grab Bag – Book of Heroes

Kai Frerich verloste auf Vier Helden und ein Schelm die Gewinner diesen Monat: Live-Schelm-Geflüster 5: Gewinner der September-Umfrage. Weiterlesen

Englisches Aventuria-Crowdfunding gestartet und weitere CF-Neuigkeiten

Das Crowdfunding zur englischsprachigen Ausgabe des Aventuria Nedime & Borbarad-Crowdfundings ist unter dem Titel Extraordinary Heroes gestartet (wir berichteten). Es läuft bis zum Ende des 6. Oktobers (genauer: 07.10. 0 Uhr MESZ).

Der Versand an die Unterstützer des deutschsprachigen Aventuria-Crowdfundings wird laut Kommentar auf Facebook im Oktober erfolgen, nur mit Glück noch diesen Monat.

Zum Thorwal-Crowdfunding gab es vor einigen Tagen ein Update durch Niko Hoch, das ihr u. a. auf der Facebook-Seite des Schwarzen Auges findet. Darin beschreibt er, wie die Situation bei Die Gestade des Gottwals ist und welche Lehren daraus für die Zukunft gezogen werden. Das nächste Crowdfunding zu einer DSA-Regionalspielhilfe wird demnach auch erst 2021 starten. Dabei könnte es sich, wie bereits u. a. durch Produkteinträge auf der Ulisses-Seite begründet spekuliert wird, um Die Sonnenküste handeln.

Das Crowdfunding zur portugiesischsprachigen Ausgabe von DSA für Brasilien auf Catarse wurde unterdessen bis zum 9. Oktober verlängert und wird umgesetzt werden, auch wenn die angepeilte Summe nicht erreicht werden sollte.

Quellen: Game On Tabletop, Facebook (Aventuria, Thorwal), Ulisses-Seite, Catarse

Crowdfunding für englisches Aventuria startet

Kommenden Montag, 14. September 2020, startet das Crowdfunding Aventuria – Extraordinary Heroes auf Game On Tabletop. Hierbei handelt es sich um das englischsprachige Pendant zum diesjährigen CF „Nedime und Borbarad“. Das heisst neben den beiden grossen Soloabenteuerboxen wird es auch die kleineren Boxen, unter anderem mit den vier neuen namensgebenden Heldensets geben.

Für das Entdeckerset Treasure Hunter Hero Set um Meridiana Bornski stellt Ulisses International eine Vorschau für den Tabletop-Simulator (TTS) bereit . Auf der Webseite könnt ihr Vorschaubilder sehen und die gezippte Mod-Datei für TTS herunterladen.

Quelle: Game on Tabletop, Ulisses International

Crowdfunding-Updates: Aventuria – Nedime und Borbarad, Die Gestade des Gottwals, Werkzeuge des Meisters und Gods of Aventuria

Das Crowdfunding Aventuria – Nedime und Borbarad wird im September ausgeliefert, bis in ein paar Tagen können noch Anpassungen für den Versand mitgeteilt werden.

Die Gestade des Gottwals befinden sich in Produktion und inzwischen werden weitere PDFs an die Unterstützer gesendet, unter anderem das Heldenbrevier, die Abenteuer „Mittsommerrache“, „Die Nacht der Feuertaufe“ und das Zufallskartendeck.

Für die Werkzeuge des Meisters liegen einige Blips und Boxen bereits vor, der Rest ist noch in Produktion.

Gods of Aventuria wurde vor ein paar Tagen erfolgreich finanziert, der Abschluss ist bis Ende Jahr vorgesehen. Die Late Pledge Phase könnte voraussichtlich schon nächste Woche beginnen.

Quellen: Game On Tabletop (Aventuria, Thorwal, Werkzeuge, Gods)

Hinter dem Auge: Interview mit dem Grolm

GTStar spricht in der aktuellen Podcastfolge von Hinter dem Auge mit Alexander „Grolm“. Nach der DSA-Produktvorschau und einem Blick auf die internationale Szene schließt sich ein ausführliches Interview an.

In diesem erzählt der Grolm, wie die Kombination seiner Spielleidenschaft für DSA und eines Hanges zum Sammeln letztlich zum DSA-Museum führte. Hin und wieder besuchen Interessierte diese mit einem Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde ausgezeichnete Sammlung im Hause Grolm. Zu den Exponaten zählt alles unter der Marke Das Schwarze Auge, selbst ein paar wenige Stücke, die dem Grolm nicht gefallen. Inzwischen kamen noch Stücke aus dem Themenumfeld hinzu, wie z.B. der Schreibtisch, an dem Autor Bernhard Hennen den ersten Teil der Phileasson-Romanreihe geschrieben hat.

Das DSA-Kartenspiel Aventuria ist ein weiteres großes Themenfeld. Der Grolm berichtet, wie er dazu kam, von Details zum englischsprachigen Crowdfunding und seinen Beiträgen bei der Entwicklung, wie dem kommenden Heldendeck des Entdeckers Meridiana Bornski. Als Teaser enthüllt er als möglichen künftigen Helden einen Elementaristen. Außerdem streifen die beiden im Gespräch auch noch ein paar Aspekte abseits von DSA.

Quelle: Hinter dem Auge

« Ältere Beiträge