Schlagwort: Aventuria (Seite 1 von 10)

Das Aventuria-Deck der Alchimistin für den Tabletop Simulator

Im Zuge des erneut startenden Aventuria-Crowdfundings Extraordinary Heroes stellt Ulisses Spiele International das Deck der Alchimistin Niam Hassanesz für den Tabletop Simulator zur Verfügung. Wie schon zuvor beim Entdecker Meridiana Bornski (wir berichteten), können die Daten als zip-Archiv heruntergeladen und der Installation manuell hinzugefügt werden. Wie es genau geht, könnt ihr dem Beitrag von Eric Simon entnehmen.

Quelle: Ulisses Spiele International

Aventuria und The Dark Eye in Episode 29 von Ulisses Worlds news

In Episode 29 der Ulisses Worlds news sprechen Timothy Brown, Robert Aducci und Eric Simon neben TORG und Myth über Aventuria und The Dark Eye (TDE):  Für TDE ist bisher ohne Termin ebenfalls eine englischsprachige Unterstützung für die Plattform Foundry geplant. Mit Extraordinary Heroes startet das zuvor auf Game on Tabletop abgebrochene Aventuria-Crowdfunding (wir berichteten) erneut am 2. März 2021 auf Kickstarter. Weitere Einzelheiten findet ihr in den Shownotes auf der Webseite.

Quelle: Ulisses Spiele International

Aventuria-Übersichtsseite beim Blog „Hinter dem Auge“

Gernot alias GTStar hat anlässlich des aktuellen Crowdfundings „Aventuria – Mythen und Legenden“ eine Übersichtsseite für Aventuria auf seinem Blog „Hinter dem Auge“ eingerichtet. In der Facebookgruppe Aventuria lädt er dazu ein, ihm Anmerkungen mitzuteilen, da die Seite sich noch in Aufbau und Überarbeitung befindet.

Für das Crowdfunding hat GTStar außerdem wieder einen Einkaufsführer im interaktiven Excel– und statischen PDF-Format erstellt. Weiterhin angekündigte Produkte zu Aventuria und DSA findet ihr in der von GTStar aktuell gehaltenen Produktübersicht.

Quelle: Hinter dem Auge, Facebook, Nuntiovolo (Excel, PDF, Produktübersicht)

Crowdfunding „Aventuria – Mythen und Legenden“ ist gestartet

Aventuria - Mythische GeschichtenIm heute gestarteten Crowdfunding Mythen und Legenden für das DSA-Kartenspiel Aventuria geht es um Regeln für das Kampagnen-Spiel.
Die Box „Pfad der Legenden“ eröffnet die Möglichkeit, mit verbesserten Karten Heldendecks individueller zu gestalten.
In der Box „Mythische Geschichten“ sind mit „Unter dem Nordlicht“ und „Der Streuner soll sterben“ DSA1-Abenteuer für Aventuria  umgesetzt sowie erweiterte Versionen von Abenteuern aus der Grundbox und dem Steinernen Schiff enthalten.

Im Crowdfunding kommen zudem zwei neue Heldensets heraus: die al’anfanische Borongeweihte Zephira Golgarez und der garethische Doppel-Söldner Geron Waisenmacher.

Neben Zusatzmaterial wie Acrylmarken können auch bisherige Produkte erworben werden und die Unterstützerstufe für € 75 richtet sich an Einsteiger. Die Heldensets zusammen gibt es für € 35, die beiden großen Boxen zusammen für € 120 und für € 150 gibt es das Komplettpaket.

Bis jetzt wurde das Crowdfunding von 86 Teilnehmern mit € 14.937 unterstützt.

Quelle: Game On Tabletop

Scriptorium Aventuris: Mikroabenteuer für Aventuria und rahjanische Geschichten

Das Abenteuer Bärenherz mit einer Seite Geschichte stammt von Michael Kamphake. Dieses Fanwerk für das DSA-Kartenspiel Aventuria gibt es zum selbst festgelegten Preis im Scriptorium Aventuris.

Rahjanische Geschichten ist eine Sammlung dreier erotischer Erzählungen. Das 28-seitige PDF von Kai Menningmann gibt es auch als Pay-what-you-want zum Herunterladen.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Bärenherz, Rahjanische Geschichten)

Aventuria-Heldenset der Schleiertänzerin im Dereblick

Engor hat die Schleiertänzerin im zugehörigen Aventuria-Abenteuer aus dem Heldenset gespielt und rezensiert. Die Mechanik der Zaubertänze sagt ihm zu, nur beim Abenteuer findet er den Humor aus Wege der Vereinigungen der sonstigen Spannung abträglich.

Quelle: Engors Dereblick

Die Zauberalchimistin aus Aventuria im Dereblick

Als weiteres Heldenset hat sich Engor die Zauberalchimistin aus Aventuria und das zugehörige Abenteuer angeschaut. Dabei hat ihm die Geschichte um den Gratenfelser Grafen Greifax aus dem DSA1-Abenteuer Wirthaus zum Schwarzen Keiler besser gefallen als das Alchimistendeck. Das Abenteuer simuliert eine Belagerung mit brettspielhaften Aufbaumechanismen, was Engor als Abwechslung begrüßt. Beim Kartendeck erschwerten ihm die anzahlmäßige Verteilung der Tränke öfter Entscheidungen.

Quelle: Engors Dereblick

Engors Dereblick auf das beginnende Jahr 2021

Engor schaut voraus ins beginnende Jahr 2021 und fasst zusammen, was an geplanten DSA-Produkten bereits bekannt ist: Die laufenden Crowdfundings Thorwal und das Gjalskerland und die Werkzeuge des Meisters werden erwartet, als nächste stehen Fasar – Brüchiger Frieden für Die Schwarze Katze und für Aventuria Mythen und Legenden an, die Regionalspielhilfe Die Sonnenküste ist ebenfalls in Reichweite, zu den Spielhilfen zählen das Aventurische Transmutarium, das Aventurische Herbarium 2 und die Vademecums für Swafnir und für Ifirn, im Bereich der Abenteuer Banner der Treue und die Vervollständigungen der Kampagnen Sternenträger sowie Rabenkrieg. Als Romane werden von Ina Kramer Das Chimären-Komplott unter dem Imprint Rocket Books erscheinen und im Zuge des CFs wird die Hjaldinger-Saga-Romanreihe abgeschlossen.

Im Fanbereich erwartet Engor weiterhin Inhalte der Memoria Myrana. Die Pardona-Romane sollen noch irgendwann erscheinen als auch ein Band vermutlich zu Magierakademien.  Nicht zuletzt fragt er sich, wie es mit dem Karmakorthäon weitergehen wird.

Quelle: Engors Dereblick

Engor schaut auf „Schneidermeisters Poltergeister“

Teil des „Aventuria – Nedime & Borbarad„-Crowdfundings war auch ein kleines Set namens Schneidermeisters Poltergeister, das als Einführungsszenario für neue Spielerinnen und Spieler gedacht ist. Engor hat sich dieses angeschaut, sieht es grundsätzlich auch als funktionierendes Einführungsdeck an, sieht aber auch Verbesserungsmöglichkeiten:

„Schneidermeisters Poltergeister trägt im Kern die nachvollziehbare Idee, ein schnell spielbares Demodeck für neue SpielerInnen zur Verfügung zu haben und ist auf ein reduziertes Deck hin passend ausbalanciert. Allerdings gelingt es somit aus meiner Sicht leider zu wenig, die Stärken des Spiels aufzeigen zu können, indem nur 5 Ausrüstungsgegenstände das eigentlich notwendige Management kaum abbilden können und die Geschichte mir zu lieblos heruntererzählt wird.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

DSA-Produktupdate im Dezember

Die Hexe vom Schattenwasser, die Erweiterung der DSA5-Einsteigerbox, kommt am 17. Dezember heraus. Niko Hoch zeigt auf Facebook ein Exemplar, das gerade im Lager eingetroffen ist.

Für Aventuria erscheint am 10. Dezember eine neue Kartentruhe mit dem Motiv von Aventurisches Götterwirken, auf dem (Peraine-) Bruder Hilbert zentral abgebildet ist.

Bei Bluebrixx kommt die Ankunft der DSA-Kemmbausteintürme schrittweise voran: Der Magierturm zu Yol Ghurmak ist nun „bald erhältlich“ und die Anzahl der Bausteine für Nahemas Turm steigt auf 1832 Teile.

Bereits Ende Oktober wurde bekannt gegeben, dass YARPS in Schwierigkeiten steckt. Eventuell wird die Entwicklung im nächsten Jahr fortgesetzt.

Quellen: Ulisses Spiele (Kartentruhe, Hexe vom Schattenwasser), F-Shop, Bluebrixx (Magierturm zu Yol Ghurmak, Nahemas Turm), YARPS

« Ältere Beiträge