Schlagwort: Anton Weste (Seite 1 von 3)

Scriptorium Aventuris: Aventurischer Kartograph 3 erschienen

Anton Weste hat die dritte Ausgabe seines Aventurischen Kartographen im Scriptorium Aventuris veröffentlicht. Themen sind der Zerfall des Mittelreichs, die Lage von Schwarzen Augen und das Gebiet von Chorhop und das südliche Askanien. Ihr erhaltet die Ausgabe für 5 €.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Scriptorium Aventuris: Perainekloster zu Loë und VTT-Boronsacker

Zwei neue Werke sind im Scriptorium Aventuris eingestellt worden:

Von Anton Weste stammt Das Peraine-Kloster zu Loë, Die 64-seitige Spielhilfe zu einem Perainekloster in Weiden am Rande des Finsterkamms könnt ihr für 8 € erwerben.

Jan Strohschein ist der Künstler hinter dem Boronsacker-Paket bestehend aus Karte und VTT-Paket. Ihr erhaltet es zum selbst festlegbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Perainekloster, Boronsacker)

 

Dragonbane/Die Grüne Ebene: Aktueller Stand

Das Dragonbane-Crowdfunding von Uhrwerk mit der ELF-DSA-Regionalspielhilfe Die Grüne Ebene hat ein zweites DSA-Bonusziel erreicht: Anton Weste wird einen Abenteuerschauplatz zur Spielhilfe hinzufügen. Aktuell (Stand: 6:45) tragen 207 Unterstützer:innen 23.648 € bei, was etwa 114 € pro Nase entspricht.

Quelle: Game On Tabletop

Anton Westes 100. Patreon Post frei verfügbar: Karte der Schwarzen Augen

Zur Feier seines 100. Patreon-Posts hat Anton Weste eben jenen Beitrag für alles sichtbar geschaltet. Darin enthalten ist eine Karte, die die Position der bekannten Schwarzen Augen zeigt.

Quelle: Patreon

RPGMarket: Zweiter Teil der Historie der DSA-Zauber

Im RPGMarket gibt es den zweiten Teil einer Kolumne von Anton Weste, in der dieser auf die Entwicklung der Zauberformeln bei DSA schaut. Im vorliegenden Text geht es über die Entwicklung von DSA3 bis zum Grimorum Cantiones von DSA5.

Quelle: RPGMarket

„Madas Frevel“ im Scriptorium Aventuris

Im Scriptorium Aventuris gibt es die bebilderte Sage von Madas Frevel. Geschrieben von Anton Weste und bebildert von Ramona von Brasch könnt ihr das Werk zum selbst festlegbaren preis erwerben.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Scriptorium Aventuris: Aventurischer Kartograph Nr. 2

Anton Weste hat im Scriptorium Aventuris den Aventurischer Kartograph Nr. 2 eingestellt. Das 36-seitige Werk mit verschiedenen Karten und Informationen zu Regionen und Örtlichkeiten erhaltet ihr für 5 €.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Engor rezensiert „Aventurische Hexenzirkel“

Im Scriptorium Aventuris gibt es von Anton Weste die Spielhilfe Aventurische Hexenzirkel, die einen Überblick über die bekannten Zirkel der Töchter Satuarias in Aventurien gibt. Engor hat eine Rezension zum Werk verfasst, in der er ihm bescheinigt einen nützlichen Überblick zu bieten:

»Aventurische Hexenzirkel ist eine nützliche Spielhilfe, in der Überblickswissen über Hexenzirkel gut und anschaulich aufgearbeitet ist, so dass sie von einer Spielleitung genutzt werden kann, um sich entsprechend über diese Vereinigungen zu informieren. Detailwissen ist jedoch nicht enthalten, allerdings ist das auch nicht das Ziel des Heftes.«

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Derenblick

Scriptorium Aventuris: Aventurische Hexenzirkel, Gruppenvertrag & Spielkonsens

Im Scriptorium Aventuris gibt es zwei neue Werke:

Aventurische Hexenzirkel stammt aus der Feder von Anton Weste und laut Beschreibung geht es auf 32 Seiten um Die Organisation aventurischer Hexen, Zirkelführerinnen, Oberhexen und Festköniginnen, Flugsalbe und wie sie gebraut wird, Hexenzirkel von A – Z, Großzirkel von Thorwal bis Aranien und Offizielle DSA-Abenteuer rund um Hexenzirkel. Ihr erhaltet die Spielhilfe für 4 €.

Jonas Geilert stellt Informationen zum Thema Gruppenvertrag & Spielkonsens vor. Ihr erhaltet das Dokument zum selbst festlegbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Hexenzirkel, Gruppenvertrag)

RPGMarkt: Anton Weste schaut auf die Historie der DSA-Zaubersprüche, Teil 1

Beim RPGMarket gibt es eine neue Kolumne von Anton Weste. Unter dem Titel Magische Formeln für Das Schwarze Auge: Wie viele Zauber braucht ein Rollenspiel? geht er auf die Entwicklung der DSA-Zaubersprüche bei DSA1 ein. In diesem ersten Teil geht es dabei um DSA1 und 2, im kommenden zweiten Teil dann um DSA3, 4, und 5.

Quelle: RPGMarket

« Ältere Beiträge