Schlagwort: Alex Spohr (Seite 1 von 6)

Ulisses-Blog-Artikel zu Acrylmarkern und Bodenplänen

Alex Spohr gibt in einem aktuellen Beitrag im Ulisses-Blog einen Überblick zu den Acrylmarkern und den Bodenplänen. Ihr könnt damit insbesondere sehen, bei welchen Produkten es Marker und Pläne zu erwerben gibt.

Quelle: Ulisses-Blog

Ork-Let’s-Play mit Ork-Generierungs-Spielhilfe angekündigt

Bei Facebook hat Alex Spohr die zuletzt von Ulisses gemachten Ork-Ankündigungen aufgelöst: Am 22. Juni leitet er auf Twitch das Heldenwerk Blutiger Pelz, angepasst für eine Orkgruppe, die wiederum gespielt wird von Niko Hoch, Felix Pietsch, Katharina Wagner und dem Autoren des Werks, Christoph Trauth. Exklusiv während des Streams wird zudem eine pay-what-you-want-Spielhilfe zum Download angeboten werden, die die Spielwerte zur Generierung von Orks enthalten wird.

Quelle: Facebook

Sternenträger-Überblick im Ulisses-Blog

Nachdem nun mit Die Worte der Orima der letzte Teil der Sternenträger-Kampagne erschienen ist, gibt Alex Spohr im Ulisses-Blog einen kleinen Überblick über die Abenteuer und verweist auch auf weitere Werke, die mit der Kampagne zusammenhängen. Wer die Kampagne als Spieler:in erleben will sei gewarnt: Kleinere Spoiler sind im Text enthalten.

Quelle: Ulisses-Blog

Zum 25. Todestag von Ulrich Kiesow: Als das Rad zerbrach – 25 Jahre ohne Ulrich Kiesow im Scriptorium Aventuris

Es ist nun 25 Jahre her, dass Ulrich Kiesow viel zu früh an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben ist. Anlässlich seines Todestages hat Kai Frerich ein Projekt im Scriptorium Aventuris eingestellt, in dem verschiedene Freunde, Bekannte und Fans sich an Ulrich Kiesow erinnern. Das Werk Als das Rad zerbrach – 25 Jahre ohne Ulrich Kiesow ist zum selbst festlegbaren Preis erhältlich, alle Erlöse aus dem Verkauf des Buches gehen zu 100% an die Deutsche Herzstiftung.

Das Werk wird voraussichtlich demnächst auch in gedruckter Form über Ulisses erscheinen, wobei 2 € je Buch ebenfalls an die Deutsche Herzstiftung gehen werden. Die Planung der gedruckten Ausgabe ist aber noch nicht endgültig abgeschlossen.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Alex Spohr und Jan Wagner auf der DreieichCon World

Wie man bei Facebook und bei Twitter lesen kann, wird DSA-Redakteur Alex Spohr am Samstag ab 15 Uhr auf der DreieichCon World bei Twitch über aktuelle und zukünftige DSA5-Produkte berichten. Jan Wagner stellt am Sonntag ab 10 Uhr die digitalen Projekte von Ulisses Spiele vor, darunter die Virtual-Tabletop-Projekte zu DSA.

Quellen: Facebook, Twitter (Alex Spohr, Jan Wagner)

DSA-Sammlerarchiv im Juni 2021: DSA Junior, Aveswürfel, Alex Spohr und Anhänger

Auch im Monat Juni hat das DSA-Sammlerarchiv wieder regelmäßig Exponate bei Instagram vorgestellt. Im ersten Themenblock ging es um Der Geheimbund des Schwarzen Auges, auch als DSA Junior bekannt, dem frühen Versuch, das Spiel auch für Kinder zugänglich zu machen. Im zweiten Beitrag könnt ihr einen Blick auf den Aveswürfel werfen, den man früher in den Alveraniarsrunden bekommen konnte. Zum Geburtstag von Alex Spohr im Juni präsentierten sie die zwei Ausgaben seines Romans Der Pfad des Wolfes und die Ausgabe eines Frühwerks von Alex, dem Abenteuer Rondra im Rahjamond. Im abschließenden Juni-Beitrag könnt ihr drei Schmuck-Anhänger sehen, die 2006 unter DSA-Lizenz zu erwerben waren.

Quelle: Instagram (Geheimbund des Schwarzen Auges, Aveswürfel, Alex Spohr, Schmuck-Anhänger)

DSA-Fantalk von Hinter dem Auge: Alex Spohr, Niko Hoch, Engor und die Werkzeuge des Meisters

In der kommenden Ausgabe des DSA-Fantalks von Hinter dem Auge sind aus der DSA-Redaktion Alex Spohr und Niko Hoch zu Gast. Thema werden die Werkzeuge des Meisters und der Band Aventurische Meisterschaft sein, aber auch die weiteren Produkte des Crowdfundings. Mit dabei wird auch Engor sein, der u. a. dem Band bereits rezensiert hat (wir berichteten). Los geht es am kommenden Donnerstag, den 01.07., um 18:00 Uhr im Twitch-Kanal von Hinter dem Auge.

In dem Zuge wurden auch bereits weitere Livestreams von Hinter dem Auge angekündigt, wie der Geburtstags-Live-Podcast am 04.07., um 20:00 Uhr, das Twitch-Follower-Special mit den Ergebnissen der Aktion „Werbung für das Auge“ am 16.07., um 20:00 Uhr sowie der 8. DSA-Fantalk zum Thema „Diversity & Sensitivity in DSA“, zu welchem Mitte/Ende Juli u.a. Jasmin Neitzel und Patrick „Hotzenplotz“ zu Gast sein werden.

Quelle: Hinter dem Auge (Twitch)

Aventurisches Animatorium angekündigt

In der heutigen Ausgabe der Redax-Insights mit Alex Spohr und Zoe Adamietz gab es weitere Einblicke in die kommende Spielhilfe Aventurische Bibliothek. Es wurde aber auch ein weiteres Werk angekündigt, das Aventurische Animatorium. Dieses behandelt Golems, Homunculi und Automaten, es geht aber bspw. um die Einflüsse von verschiedenen Baumaterialen, aus denen man sie erschafft, darunter magische Metalle, Unmetalle, Glas, Talk etc. Wie im Aventurischen Transmutarium wird es außerdem Informationen zu wichtigen Personen geben, die in Aventurien mit dem Thema verbunden sind.

Quelle: Twitch (Bibliothek, Animatorium)

Engor rezensiert „Der Pfad des Wolfes“

Im Rahmen des Gestade-des-Gottwals-Crowdfundings wurde auch Alex Spohrs Roman Der Pfad des Wolfes neu aufgelegt. Engor hat sich die Neuausgabe angeschaut und kommt zu einem grundsätzlich positiven Fazit:

„Die Geschichte ist zwar sehr gradlinig und einfach gehalten, funktioniert aber vor dem gut gestalteten Hintergrund des Gjalskerlands. Weniger überzeugt mich die Figurenebene, indem zu viele der Personen zu wesensgleich agieren und Kontraste fehlen.“

– aus Engors Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Vier Helden und ein Schelm: SchelmSchau zu Solo-Abenteuern und die neue Umfrage mit Gewinnspiel

Am Montag gab es eine neue SchelmSchau, bei der Kai Frerich eine Menge Informationen und Tools zum Thema „Erstellen eines Solo-Abenteuers“ präsentierte. Außerdem startete diese Woche auch die neue Umfrage, die sich dieses Mal um das Thema Überlandreise dreht. Im wie üblich parallelen Gewinnspiel gibt es dieses Mal eine limitierte Ausgabe von Die Gestade des Gottwals, die Neuauflage von Alex Spohrs Romans Der Pfad des Wolfes und eine Ausgabe des Ifirn-Vademecums von Christian Nehling zu gewinnen.

Quellen: YouTube (SchelmSchau), Vier Helden und ein Schelm (Umfrage und Gewinnspiel)

« Ältere Beiträge