Schlagwort: Alex Spohr (Seite 1 von 4)

Crowdfunding-Update: Miniaturen, Mythos, Gottwal & Meisterwerkzeuge

Das kommende Westfalia-Crowdfunding Heroes of Aventuria 2 – Siebenstreich für neue DSA-Miniaturen hat nun einen Starttermin: Wie man bei Facebook lesen kann, soll es am 13. April losgehen. In den Kommentaren zum Artikel erfährt man außerdem, dass es vermutlich etwa 130 € kosten wird, alle enthaltenen Figuren zu erhalten. Zudem wird es für Spieler, die größere Stückzahlen bspw. von Skeletten brauchen, die Möglichkeit geben verbilligt Pakete von 10 oder 20 Figuren dazu zu nehmen.

Im gestrigen Twitch-Stream zu Torg Eternity präsentierten Markus und Jens einige Sachen aus den aktuell noch offenen Crowdfundings, die inzwischen in Waldems angekommen sind. Für die DSA-Version von Sandy Petersens Cthulhu Mythos sind der Würfelturm, der Soundtrack Klänge des Wahnsinns und die Sammelbox eingetroffen. Aus dem Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals sind ebenfalls der Würfelturm und der Roman Der Pfad des Wolfes bereits da. Das Werk von Alex Spohr wurde für die Neuausgabe nicht nur mit einem neuen Cover versehen, sondern auch inhaltlich wie sprachlich neu lektoriert.

Das Crowdfunding zu den Werkzeugen des Meisters biegt auf die Zielgerade. Im obigen Twitch-Stream zeigt Markus einen (verkleinerten) Prototypen für die Sammelfächer, die in der Box enthalten werden wird. Das Crowdfunding steht in der Finanzierung aktuell bei etwas mehr als 107.000 € und hat damit die 100.000 € hinter sich gelassen. Seit unserem letzten Update sind damit weitere 10 Bonusziele gefallen:

  • universale Bodenpläne (digital und gedruckt),
  • weitere gedruckte Heldendokumente (für das narrative Spiel und das ohne Parade),
  • weitere Universalschirm-Einleger (Einkaufslisten auch gedruckt, Spielstile (digital und gedruckt), Orakel (digital)
  • und Poster, einmal mit allen Inrahkarten, jeweils mit Namen und Interpretations-Schlagworten, und einmal mit dem Cover von Aventurische Meisterschaft.

Das Crowdfunding läuft noch bis zum 8. April, 20 Uhr. Einen Link zu einer regelmäßig aktualisierten Übersicht über den aktuellen Stand findet ihr genauso oben rechts auf unserer Homepage wie einen Link zu einer Entscheidungshilfe im Excel-Format, mit der ihr schauen könnt, welches Paket ihr für eure Wunschprodukte am besten auswählt.

Quellen: Facebook, Twitch, Game on Tabletop

Nandurion interviewt die DSA-Redaktion zu den Werkzeugen des Meisters und WdM-Crowdfunding-Stream auf YouTube

Nandurion präsentiert ein neues Interview: Im Zuge des laufenden Crowdfundings zu den Werkzeugen des Meisters haben die Einhörner die DSA-Redaktion zu ihrer Spielleitertätigkeit und dem Drumherum um die geplanten Inhalte der Meister-Box befragt. Was für Antworten Alex Spohr, Zoe Adamietz, Johannes Kaub und Nikolai Hoch gegeben haben, findet ihr im neuesten Artikel von Xeledons Spottgesang.

Zudem ist inzwischen der Crowdfunding-Stream von letzter Woche, in dem es um Werkzeuge des Meisters geht, bei YouTube hochgeladen worden.

Quelle: Nandurion, YouTube

DSA-Werkstattbericht mit Alex Spohr bei Twitch

Alex Spohr hat in Ulisses‘ Twitch Kanal einen DSA-Werkstattbericht präsentiert. Wir präsentieren euch hier die wesentlichen Aussagen in Schriftform, erst die kürzeren Infos, dann die beiden Blöcke, zu denen es deutlich mehr gab:

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA

Die Auslieferung soll bald erfolgen, der Hauptband wird wohl der dickste bisherige DSA5-Band überhaupt werden.

Aventurischer Bote 200 / zugehöriges Heldenwerk

Das Heldenwerk zum kommenden Jubiläumsboten trägt den Titel Madas blaue Augen und wird auch Metaplot-Relevanz besitzen. Es wurde von den vier DSA-Redakteuren gemeinsam geschrieben und hat die üblichen 16 Seiten Umfang. Man spielt – in Umkehrung der Rollen des ersten alleinstehenden DSA-Soloabenteuers – Sultan Hasrabal.

Stand des Crowdfundings von Gestade des Gottwals Weiterlesen

Ulisses Spiele blickte auf 2019 zurück

Ulisses Spiele blickte bereits im Dezember auf 2019 zurück, der Stream mit Charity-Anteil ist nun als Video auf dem YouTube-Kanal. Jens Ballerstädt und Markus Plötz führen durchs Programm, Philipp Jerulank kommuniziert parallel mit dem Chat. In der letzten halben Stunde ab ca. 1:38 kommen die DSA-Redakteure Niko Hoch und Alex Spohr an den Tisch und berichten über ihr Publikationsjahr und geben einen Ausblick auf Neuerscheinungen:

Unter anderem wird nochmal betont, dass die Entwicklung des Settings für Myranor eine höhere Priorität als Uthuria hat. Außerdem wird eine Erweiterung der DSA5-Einsteigerbox angekündigt mit zwei neuen Helden, magisch und profan, sowie neuen Abenteuerszenarien, die sich an oder auch in die Kampagne um den Drachenritter einfügen lassen.

Quelle: YouTube

Die Törchen vom 18.12.: Blumengespräche, Meistermaske, Nostria-Saga und Marbo

Nandurion präsentiert euch hinter dem 18. Törchen ein Interview mit den Personen hinter dem Aventurischen Herbarium: Zoe Adamietz, Johannes Kaub, Christian Nehling, Katja Reinwald und Alex Spohr.

Im DSAforum gibt es den Mystifizierer, die berüchtigte DSA-Meistermaske, zum Selberbasteln.

Das DSA-Archiv zeigt das Cover einer vom DSA-LARP-Projekt erstellten DVD mit Mitschnitten aus der Nostria-Saga, gefilmt von Nico Mendrek.

Im GetShirts-Shop gibt es inzwischen auch das Symbol Marbos in der Reihe der Göttersymbole.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv, GetShirts

Ulisses Podcast Folge 2

Im zweiten Ulisses Podcast widmen sich die DSA-Redakteure Zoé Adamietz, Alex Spohr und Johannes Kaub dem Thema Feedback und Errata. Zunächst erläutern die drei, wie zielführend welche Wege sind, um der DSA-Redaktion Feedback zu geben. Insbesondere geht es auch darum, wie Errata gehandhabt werden.

Quelle: Ulisses Spiele

Engors Kritik zu Mondsilberne Mysterien

Das Regionalabenteuer für Das Dornenreich ist Mondsilberne Mysterien von Alex Spohr. Engor hat sich angeschaut, was sich unter dem Cover mit der Sphinx verbirgt. Bis auf die Grundidee findet er wenig Gefallen an der Ausarbeitung, vor allem an den seiner Ansicht nach zu regellastigen Recherchearbeiten und den sich wiederholenden Zufallstabellen für die Reise. Die Verweise auf die Regionalspielhilfe hält er allerdings für angebracht und ausreichend.

„Das ist letztlich das zentrale Problem des gesamten Abenteuers. Die an sich gute Grundidee wird in der Umsetzung extrem statisch angegangen, die Einzelabschnitte sind sehr skizzenhaft geraten. Zwar spricht grundsätzlich nichts dagegen, ein wenig die Sandbox als Vorbild zu nehmen und auf die Schilderung eines starren Ablaufes und auf Handlungsdetails zu verzichten, aber das funktioniert nur, wenn die Rahmenpunkte deutlich abgeklärt sind.

Engor in seiner Kritik

Auch aufgrund der textlichen Redundanzen gelangt Engor in diesem Fall zu einer weniger guten Bewertung.

Quelle: Engors Dereblick

Ulisses Podcast Folge 1

Im ersten Ulisses-Podcast geht es um das  Thema Wie entsteht ein DSA-Buch? Die DSA-Redakteure Alex Spohr, Johannes Kaub und Zoe Adamietz sprechen darüber, welche Arbeitsschritte von der Idee bis zum fertigen Produkt durchlaufen werden.

Quelle: Ulisses Spiele

Aventurischer Podcast: Alex Spohr über Mythos DSA

Mr. Turkelton spricht mit Alex Spohr über Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA im Aventurischen Podcast. Unter anderem geht es auch um den Unterschied zwischen den Crowdfundings für die Umsetzung unter der D&D-5E-Lizenz und die für DSA.

„Also wir haben natürlich überlegt, ob sich das lohnt. Aber ich glaube, Markus und ich, wir saßen mal im sogenannten Plötzischen Küchenkabinett ein paar Stunden […] zusammen und haben überlegt, was wir da an Produkten reinbringen können und wie das Ganze aufgebaut ist. Ich muss sagen, ich war durchaus auch skeptisch. Mir war wichtig, dass wir uns da stärker unterscheiden von der D&D-Version, weil ich wollte das nur machen, wenn wir den aventurischen Hintergrund deutlich stärker miteinbeziehen und das wie aus einem Guss wirkt.“

Alex Spohr, Aventurischer Podcast

Quelle: Aventurischer Podcast

Ulisses packt aus! Übersicht der Aranien-Spielhilfe auf YouTube

Der Twitch-Stream vom vergangenen Mittwoch (wir berichteten) zur Aranien-Spielhilfe ist ab sofort auf dem YouTube-Kanal von Ulisses Spiele verfügbar. Alex Spohr, Zoé Adamietz und Jasmin Neitzel, welche allesamt selbst an der Spielhilfe und den begleitenden Produkten mitgewirkt haben,  stellen in zwei Stunden alle Bestandteile der Regionalsammelbox vor und gehen dabei auf die Entstehungsgeschichte einzelner Produkte ein.

Quelle: YouTube

« Ältere Beiträge