Kategorie: 3D-Druck (Seite 1 von 2)

Ulisses: DSA goes ORC, MyMiniFactory gestartet

Im gestrigen Stream zum Thema OGL (Open Game License, Wizards of the Coast) und ORC (Open RPG Creative License, von Paizo angestoßen) im Next-Quest-Kanal bei Twitch hat Markus Plötz bekannt gegeben, dass Ulisses mit den Spielsystemen, an denen Ulisses die passenden Rechte besitzt, der ORC beitreten wird. Dies bedeutet, dass es damit in Zukunft möglich sein wird, die Regeln der Systeme (nicht aber z. B. die zur Mark gehörenden Namen wie Das Schwarze Auge, Aventurien  oder Hexxen) für eigenes Material im Rahmen des neuen Lizenz-Formats zu nutzen. Dabei wurde jedoch betont, dass es dauern kann, bis dies alles konkret umgesetzt wird, da bspw. das deutsche Urheberrecht natürlich berücksichtigt werden muss und auch jeweils klar sein muss, bei welchem System was dann auch rechtlich geht. So ist es nicht ausgeschlossen, dass auch die DSA4-Regeln Teil der ORC werden, aber es kann realistischerweise auch sein, dass es bei der Edition rechtlich nicht machbar ist. Eine Zusammenfassung der Neuigkeiten bekommt ihr auch bei Hinter dem Schwarzen Auge, sowohl als Video wie auch als Podcast.

Außerdem sind seit gestern die ersten Miniaturen-STL-Dateien von Ulisses bei MyMiniFactory verfügbar. Darunter sind auch die acht Dateien der bereits erschienenen DSA-Miniaturen, die es für jeweils 5 US-$ zu kaufen gibt.

Quellen: Twitch, MyMiniFactory, Hinter dem Schwarzen Auge (YouTube, Podcast)

Miniaturen- und Abstimmungsnews bei Ulisses: STL-Dateien und die nächste DSA-Figur

Im Januar wird es die ersten STL-Dateien (Dateien von 3D-Modellen bspw. für den 3D-Druck) von Ulisses zu kaufen geben, wie Michael Mingers im Ulisses-Blog berichtet. Als Plattform dient dazu MyMiniFactory, die Verlagsseite dort ist bereits online.

Zudem kann über die nächste DSA-Miniatur abgestimmt worden. Die Abstimmung läuft nun nicht mehr bei Facebook, sondern im verlagseigenen Discord-Kanal, der extra für Abstimmungen eingerichtet wurde. Zur Auswahl stehen Dolguruk, Pardona, Emmeran Stoerrebrandt, Khelbara ay Baburia, Arombolosch Sohn des Agam und Nahema ai Tamerlein.

Quellen: Ulisses-Blog, MyMiniFactory, Discord

Adventskalender vom 16. Dezember: Zauber, Liturgie, Cookie-Cutter

Hinter dem 16. Türchen im Adventskalender des DSA-Forums findet ihr einen weihnachtlichen Zauber und eine weihnachtliche Liturgie.

Nicht Teil eines Adventskalenders, aber dennoch sehr in diese Zeit passend ist ein Satz Cookie-Cutter mit DSA-Göttersymbolen, die ihr euch per 3D-Druck herstellen könnt. Simon Münster hat diese bei Facebook geteilt, wo ihr auch den Link zu den Dateien findet.

Quellen: DSA-Forum, Facebook

Das 11. Tor: Lied, Keks, Lexikonbilder und Teelichthalter

Im Adventskalender des DSA-Forums gab es  hinter Tor 11 ein Lied und ein Keksrezept.

Das DSA-Sammlerarchiv zeigte zum 3. Advent die Originalgrafiken von Susi Michels für das Lexikon des Schwarzen Auges.

Im Schelmenkalender gibt es hinter YouTube-Törchen 11 die Bastelanleitung für spezielle Teelicht-Halter.

Quelle: DSA-Forum, DSA-Sammlerarchiv, Vier Helden und ein Schelm

Ulisses: Aikar, Bote, Heldenwerk, STL-Geschenk, Rahja-Late-Pledge und Collector’s Club

Als nächste DSA-Miniatur ist nun die des Aikar Brazoragh vorbestellbar. Sie kostet 7,95 € und soll im Januar 2023 erscheinen. Im Ulisses-Blog gibt es von Michael Mingers zusätzlichen einen Artikel über die Miniaturen, die noch in diesem Monat erscheinen. Enthalten ist auch Link zur STL-Datei des Weihnachts-Ulisses-Drachen – ihr könnt sie bis Ende Dezember kostenlos herunterladen.

Die Aikar-Miniatur ist zudem Teil der Dezember-Collector’s-Club-Welle – einen Überblick über diese findet sich in einem weiteren Blog-Artikel von Zoe Adamietz. Darin ist auch zu erfahren, dass die Late-Pledge-Phase für Die Gunst der Göttin am 12. Dezember starten wird.

Schließlich sind auch für Nicht-Abonnenten nun die digitalen Ausgaben des Aventurischen Boten 216 (selbst festlegbarer Preis) und des zugehörigen Heldenwerks Der unsichtbare Jäger (2,99 €) verfügbar.

Quellen: F-Shop (Aikar Brazoragh), Ulisses-Blog (Miniaturen, Collector’s Club), Ulisses‘ E-Book-Shop (Bote, Heldenwerk)

Adventskalender, die Zweite: Geschichte und Kartenhalter

Im Adventskalender des DSA-Forums gibt es hinter Türchen Nr. 2 den ersten Teil einer Geschichte.

Im Schelmenkalender bei YouTube zeigt euch Kai Frerich, wie man einen Kartenhalter für bspw. die Patzerkarten selbst drucken oder kaufen kann.

Quellen: DSA-Forum, YouTube

Godicon Black-Friday-Deals und großer Borbarad

Godicon hat in dieser Black-Friday-Woche einige Angebote im Sortiment. Reduziert sind der Schwarze Auge-Pin aus Holz, das Holzamulett Tsa, der Swafnir-Anhänger in Weiß, der Dämonenkrone-Anhänger in der 2nd Edition, der Angrosch-Anhänger in der 2nd Edition und der Rastullah-Anhänger.

Im F-Shop ist nun außerdem die große Version der Borbarad-Miniatur vorbestellbar. Sie kostet 39,95 € und soll im Dezember verfügbar sein.

Quelle: Godicon, F-Shop

Scriptorium Aventuris: 3D-Druck-Insets für Aventuria

Von Ines Plueckebaum gibt es im Scriptorium Aventuris 3D-Druckdateien für Insets, die in die Aventuria-Grundbox und die Box Wirtshaus zum schwarzen Keiler passen. Damit kann man Karten und Zubehör in verschiedene Fächer packen und so sauber getrennt halten. Ihr erhaltet die Dateien zum selbst festlegbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Bosparans Fall: Armee Alriks für die EP

Die Metal-Band Bosparans Fall (wir berichteten) arbeitet momentan daran, eine auf 10 Stück limitierte EP herauszubringen. Als Gimmick soll auch ein gedruckter Flügelhelm-Alrik dabei sein. Bei Facebook könnt ihr schreiben, was ihr da als Beigabe noch passend fändet.

Quelle: Facebook

Scriptorium Aventuris: 3D-Druckdateien für Deluxekartenboxen und Karte von Vierwinden

Ines Plückebaum hat im Scriptorium Aventuris STL-Dateien für den 3D-Druck von Deluxe-Kartenboxen eingestellt. Ihr bekommt die Dateien zum selbst festlegbaren Preis. Von Kerstin Driessen stammt ein Kartenpaket der Stadt Vierwinden, als beschriftete Spielleiterversion, unbeschriftete Spielerversion und als Overlay. Auch sie gibt es zum selbst festlegbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Deluxekartenbox, Vierwinden)

« Ältere Beiträge