Kategorie: Zubehör (Seite 1 von 23)

Ulisses-Blog-Artikel zu Acrylmarkern und Bodenplänen

Alex Spohr gibt in einem aktuellen Beitrag im Ulisses-Blog einen Überblick zu den Acrylmarkern und den Bodenplänen. Ihr könnt damit insbesondere sehen, bei welchen Produkten es Marker und Pläne zu erwerben gibt.

Quelle: Ulisses-Blog

Informationen zur Borbarad-Miniatur-Neuauflage

Bei Facebook gibt es einen neuen Artikel von Ulisses, wo es einige Informationen zur Borbarad-Miniatur gibt. Nachdem die erste Auflage Borbarad mit 5 Fingern an jeder Hand darstellt, wird die aktuell vorbestellbare zweite Version an jeder Hand sechs Finger besitzen, so wie es nach seiner letzten Inkarnation der Fall war. Reste der Auflage mit 10 Fingern gibt es in der Schatzkammer des Collector’s Clubs. Es soll später auch der Zugang zu den STL-Druckdateien ermöglicht werden, sodass man sich den Borbarad auch selbst drucken kann.

Quelle: Facebook

Vorbestellbar: Alhanien 2, Schuber zu Rabenkrieg und Sternenträger, Borbarad und remasterte Retro-AbenteuerR

Im F-Shop sind neue Produkte vorbestellbar:

Die letzten Tränen – der Aufstieg Alhaniens II ist der abschließende zweite Teil der Romanreihe von Jeanette Marsteller. Er kostet 14,95 € und soll im Oktober erscheinen.

Es gibt neue Abenteuerschuber: einmal für die Rabenkrieg-Kampagne (bestückt 114,65 €, leer 24,95 €) und einmal für die Sternenträger-Kampagne (bestückt 118,65 €, leer 24,95 €). Erscheinen sollen sie im August.

Die auf dem KRK erstmal vorbestellt Borbarad-Miniatur kann nun ebenfalls vorbestellt werden. Sie kostet 7,95 € und soll im Juli erhältlich sein.

Vier weitere neu gemasterte Retro-Abenteuer sind nun jeweils für 12,95 € im F-Shop vorbestellbar: Der Wolf von Winhall (Erscheinungsdatum August), Schatten über Travias Haus (Erscheinungsdatum aktuell wohl fälschlich mit Mai 2024 angegeben) sowie die beiden bereits im Rahmen des Rohals-Erben-Crowdfundings erhältlichen und nun allgemein vorbestellbaren Solos Ein Stab aus Ulmenholz und Auf dem Weg ohne Gnade. Beide sollen im Juli erscheinen.

 

DSA-Sammlerarchiv im Mai: Rondra, KRK-Ausstellung, 4.1-Basisregeln, Wolf von Winhall, Aventuria-Fanzine

Das DSA-Sammlerarchiv hat im Mai wieder einige interessante DSA-Objekte präsentiert. Los ging es mit der neuen Rondra-Statue nebst Prototypen und Resin-Modellen. Im zweiten Beitrag seht ihr einige Bilder der vom Archiv und Kai Frerich von Vier Helden und ein Schelm organisierten kleinen DSA-Ausstellung vom dem KRK 2022 nebst Bildern der Leute hinter der Aktion und von Godicon und Kraken Wargames, die ebenfalls vor Ort waren. Der dritte Beitrag dreht sich um die Deluxe-Version der DSA4.1-Basisregeln samt Vorstellungsflyer von der SPIEL 2006. Kein Original, aber zumindest ein qualitativ hochwertiger Ausdruck aus der Schmidt-Spiele-Zeit im größeren Format des Yüce-Covers von Thomas Römers Der Wolf von Winhall ist im vierten Beitrag zu sehen. Im fünften Beitrag im Mai sin die drei Ausgaben des Fanzines Aventuria von Uli Kneiphof von 1997 zu sehen, inklusive der beiliegenden Abenteuer u. a. einem von Daniel Simon Richter.

Quelle: DSA-Sammlerarchiv (Rondra, KRK-Ausstellung, Basisregeln, Wolf von Winhall, Aventuria-Fanzine)

Augen-Pins von Godicon

Auf dem KRK hat Godicon einen neuen Pin mit dem DSA-Auge aus Holz vorgestellt. Die restlichen Pins können nun auch über den Web-Shop von Godicon bestellt werden. Sie kosten 14,99 € das Stück.

Quelle: Godicon

Metal Motte: Kissen zu allen Zwölfgöttern

Wie man bei Facebook lesen kann, gibt es bei Metal Motte nun Zierkissen für alle der Zwölfgötter zu kaufen. Das Design der Kissen stammt dabei von Kristin Heldrung.

Quellen: Facebook, Metal Motte

SchelmSchau zum Schwarzen Keiler

Auch am heutigen Montag gibt es eine neue SchelmSchau. Thema der heutigen Ausgabe ist das vermutlich bekannteste Gasthaus Aventuriens, nämlich jenes zum Schwarzen Keiler. Kai Frerich blättert durch die zugehörigen Abenteuer und erstellt 3D- und Noppenstein-Modell. Wie üblich könnt ihr ab 21 Uhr bei YouTube und Twitch dabei sein.

Quellen: YouTube, Twitch

Scriptorium Aventuris: Vorlage für Aventuria-Heldenbrief und Regelkarten

Alexander Schöffmann hat im Scriptorium Aventuris eine Vorlage eingestellt, mit der man sich einen Heldenbrief für Aventuria basteln kann. Das 4-seitige Werk erhaltet ihr zum selbst festlegbaren Preis. Dazu hat er auch einen Satz Regelkarten für Aventuria erstellt, die einen schnellen Zugriff beim Spiel ermöglichen sollen. Aktuell umfasst der Satz Karten für Duell- und Abenteuermodus, weitere sind geplant. Ihr erhaltet sie ebenfalls zum selbst festlegbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Heldenbrief, Regelkarten)

SchelmSchau: Basteln im Dungeon-Look

In der heutigen SchelmSchau zeigt Kai Frerich ab 21 Uhr, wie man mit 3D-Drucker Würfeltürme, SchiP-Truhen oder Würfel-Boxen im Dungeon-Look kreieren kann. Live dabei sein könnt ihr auf YouTube und auf Twitch.

Quellen: YouTube, Twitch

DSA-Sammlerarchiv: Aprilscherz, Würfelbeutel, Cover und Rondra-Schrein

Das DSA-Sammlerarchiv hat auch im April wieder einige Raritäten ausgestellt. Zu Beginn gab es aber zunächst den Aprilscherz mit fantastischen Tees. Weiter ging es mit einem speziellen DSA-Würfelbeutel, den es Anfang der 2000er gab. In einem weiteren Beitrag gibt es das Originalbild zum Cover von Ewig ist nur Satinav zu bewundern. Den Abschluss bildet ein beleuchteter Rondraschrein mit Löwendolch, der auf der Larpwerk-Convention 2016 ausgestellt wurde.

« Ältere Beiträge