Kategorie: Spielkarten (Seite 1 von 3)

Engor rezensiert das zweite Meisterpersonenset

Das zweite Set mit Karten, die Meisterpersonen darstellen, ist seit kurzem verfügbar und Engor hat sich das Set mit dem Titel Mentoren & Lehrmeister einmal genauer angeschaut. Die Einsetzbarkeit für spontan nötige Personen in kleinen Szenen sieht er als gegeben an, er kritisiert aber die seiner Ansicht nach zu geringe Bandbreite der Figuren in Bezug auf Region und Spezies:

„Das Kartenset Meisterpersonen – Mentoren und Lehrmeister stattet Spielleiter/Spielerinnen mit einer großen Anzahl an kurzen Figurenkonzepten aus, die sich gut als Ergänzung für kleine Plots, Zufallsbegegnungen oder zur Ausgestaltung von Abenteuerszenen eigenen. In einigen Bereichen fehlt mir allerdings eine angemessene Vielfalt für eine Fantasiewelt, sind doch fast ausschließlich Menschen vertreten.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Neuerscheinungen digital und gedruckt: Götter, Elfen, NPCs, Schätze und Iconics

Heute sind einige Produkte wie angekündigt erschienen und direkt auch in der elektronischen Variante verfügbar. Im einzelnen sind dies:

Das Regelwerk Aventurisches Götterwirken 2 gedruckt für 39,95 € in der normalen Ausgabe und für 69,95 € in der limitierten roten Ausgabe sowie elektronisch für 19,99 € als PDF.
Der zweite Teil der Sternenträger-Reihe Der Klang des Feyraasal gedruckt für 14,95 € und elektronisch als PDF für 7,99 €.
Das Spielkartenset Aventurische Meisterpersonen 2 – Mentoren & Lehrmeister gedruckt für 12,95 € und elektronisch als PDF für 4,99 €.
Das Spielkartenset Schätze & Kostbarkeiten 3 gedruckt für 12,95 € und elektronisch als PDF für 4,99 €.
Die Kurzgeschichtenanthologie Kerkergeschichten gedruckt für 14,95 € und elektronisch als ePub für 9,99 €.

Ulisses Vlog 77 mit den Neuheiten im November

Neben Neuheiten zu Savage Worlds, D&D und Tails of Equestria stellen Markus Plötz und Michael Mingers im November-Vlog auch wieder einiges zu DSA vor: das zweite Abenteuer aus der Sternenträger-Kampagne Der Ruf des Feyraasal, Aventurisches Götterwirken II, Kartensets und insbesondere das Brettspiel Schatten der Macht.

Quelle: YouTube

Neue Märchenanthologie, Castesier 4 und Götterwirken-Spielkarten vorbestellbar

Eine neue Märchenanthologie namens Dryadenhain & Dschinnenzauber ist für den Januar 2020 angekündigt worden und kann bereits im F-Shop vorbestellt werden. Der Band enthält die drei Abenteuer Schlange und Mungo, Die Gärten der Xantere als auch Schwanengesang und kostet 24,95 €.

Ebenfalls vorbestellt werden kann Dunkles Verlangen, der vierte Teil der Blut der Castesier-Reihe von Daniel Jödemann. Der Roman erscheint am 12. Dezember und kostet 14,95 €.

Am gleichen Tag erscheint auch das Spielkartenset zum in diesem Monat erscheinenden Aventurischen Götterwirken 2. Es enthält 357 Karten und kostet 19,95 €.

Quellen: F-Shop (Dryadenhain & Dschinnenzauber, Dunkles Verlangen, Spielkartenset)

Gestade des Gottwals endet mit Rekord

Edit: Inzwischen ist die Summe sogar auf 266.491 € bei 1.574 Unterstützern angestiegen. Dies passiert aufgrund verspätetet freigeschalteter Zahlungen.

 

Um 16 Uhr endete heute das Crowdfunding zum Thorwaler- und Gjalskerland-Regionalpaket um die Spielhilfe Die Gestade des Gottwals. Mit einer Unterstützersumme von 265.251 € hat Thorwal damit Wege der Vereinigungen als erfolgreichstes Crowdfunding für ein deutsches Rollenspielprodukt entthront. 1.569 Unterstützer reihen es dabei zwischen Wege der Vereinigungen (1.807) und Havena (1.525) ein.

Nachdem mit der Erweiterung von Sturmgeheul & Runenzauber um die Magierakademiebeschreibungen von Thorwal, Prem und Olport das eigentlich letzte Stretchgoal bereits am Morgen freigeschaltet worden war, wurden kurzfristig noch drei weitere eingebaut, die ebenfalls alle erreicht wurden, sodass wir uns seelisch schon einmal auf einen bärtigen Markus Plötz in Thorwaler-Gewandung mit einer Stoffkarte in der Hand freuen können (Wer von euch hat Sailor-Jupiter gerufen?).

Folgende Produkte sind nun Teil des Gesamtpakets:

Weiterlesen

Gestade des Gottwals: Das Finale naht, Hjaldinger-Saga wird beendet

Das Crowdfunding für die Produktflöte zu Thorwalern und Gjalskerländern biegt langsam auf die Zielgerade ein, bis zum 30. 10. 16 Uhr könnt ihr noch teilnehmen. Inzwischen wurden die Marken von 1.000 Unterstützern und 150.000 € geknackt, aktuell tragen über 1.080 Personen etwa 157.000 € bei, was pro Nase etwa 145 € sind. Zu den weiteren, inzwischen freigeschalteten Bonuszielen gehören nun auch Hintergründe und Regeln zu Kriegsmammuts, Wollnashörnern, Durro-Dûn und den als Palenkel bekannten Gjalsker Hochlandspielen, sodass auch die Gjalsker Seite eine eigene gedruckte Ergänzung mit dem Titel Geisterwald & Knochenklippen erhält. Zudem wurde nun gesichert, dass die bisher unvollendete Hjaldinger-Saga von Daniela Knor nicht nur neu aufgelegt wird (bisher gibt es die Romane Glut und Sturm), sondern auch einen abschließenden dritten Teil erhält.

Wer noch mehr zu den Inhalten des Crowdfunding erfahren möchte, kann inzwischen dank vier neuen auf  insgesamt sechs YouTube-Videos zurückgreifen, in denen Niko Hoch die Bestandteile vorstellt:

Quelle: Game On Tabletop, YouTube (Geisterwald & Knochenklippen, Sturmgeheul & Runenzauber, Meisterschirmset, Zufallskartenset, Spielpläne und Acrylblips, Die Abenteuer)

Erschienen: Aranien, Heldenwerk-Archiv, Castesier, Hörbuch – Cover vom limitierten Götterwirken 2

Am gestrigen Donnerstag war der monatliche Erscheinungstermin für Ulisses-Neuheiten. Erschienen sind:

Das DornenreichDie Produkte des Das Dornenreich-Pakets, sowohl gedruckt als auch digital:

  • Das Gesamtpaket gedruckt in limitierter Version für 179,95 €, in regulärer Version für 149,95 € und als digitales Bundle mit Rabatt für 50,45 €.
  • Die Regionalspielhilfe Das Dornenreich limitiert für 69,95 €, regulär für 39,95 € und digital für 19,99 €.
  • Die Rüstkammer des Dornenreiches gedruckt für 11,95 € und digital für 6,99 €.
  • Das Regionalabenteuer Mondsilberne Mysterien gedruckt für 12,95 € und digital für 6,99 €.
  • Das Heldenbrevier des Dornenreiches gedruckt für 14,95 € und digital für 7,99 €.
  • Das Landkartenset des Dornenreiches gedruckt für 14,95 € und digital für 7,99 €.
  • Den Sphärenklang-Soundtrack #6 Das Dornenreich als CD für 19,95 € und als MP3-Download für 9,99 €.
  • Das Spielkartenset Das Dornenreich gedruckt für 9,95 € und digital für 2,99 €.
  • Die Würfelsets Aranien und Oron jeweils für 4,95 € (und der Natur der Sache nach ohne digitale Entsprechung).

Das Heldenwerk-Archiv III ist nun allgemein verfügbar, es kostet 29,95 € in der gedruckten Version und 14,95 € in der digitalen Variante.

Aventurisches Götterwirken 2Ebenfalls erschienen ist Stadt der 100 Türme, der dritte Teil der Romanreihe Blut des Castesier von Daniel Jödemann für 14,95 € in gedruckter Version und für 9,99 € im digitalen epub-Format.

Vom Heldenbrevier der Streitenden Königreiche gibt es zudem nun eine Hörbuch-Version als MP3-Download für 9,99€. Eingesprochen wurde das Werk von Mháire Stritter.

Im F-Shop findet man nun das Cover der limitierten Ausgabe von Aventurisches Götterwirken II, in dessen dargestellten Siegeln man die Symbole und Aspekte von 10 Kulten findet, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie im Band beschrieben werden. Wer kann alle benennen? Schreibt uns eure Tipps in den Kommentaren!

Zwei neue Kartensets und Sternenträger 2 vorbestellbar

Im F-Shop sind für den 28. November zwei neue Spielkartensets mit jeweils 53 enthaltenen Karten angekündigt worden: Einmal Aventurische Meisterpersonen 2, das Karten mit besonders als Lehrmeister oder Mentoren passenden Meisterpersonen enthält, zum zweiten Schätze und Kostbarkeiten 3, bei dem zwergische Kleinodien das Thema sind. Beide Sets kosten 12,95 €.

Ebenfalls am 28. November soll der zweite Teil der Sternenträger-Kampagne, Der Klang des Feyraasal, erscheinen. Das Abenteuer kostet 14,95 € und kann nun ebenfalls vorbestellt werden.

Quellen: F-Shop (Meisterpersonen, Schätze, Sternenträger)

20 neue Produkte im E-Book-Store

Diese Woche ist ein großer Schwung an Produkten regulär erschienen und damit auch als PDF (bzw. MP3 oder ePub) verfügbar geworden:

Da sind die neuen Abenteuer. Einmal ist dies Eiserne Flammen, das als Einzel-PDF 12,99 € kostet, aber auch Teil des Splitterdämmerungspakets mit allen 9 Abenteuern des Zyklus für 133,94 € erworben werden kann. Der Ruf der Bahalyr kostet derweil als Einzelwerk 7,99 €, kann aber auch als Teil des Sternenträger-Pakets erworben werden – das aktuell nur aus diesem Abenteuer besteht, weshalb man es so durch den Paket-Rabat für 6,41 € erhalten kann.

Auch drei ältere Abenteuer, die Teil der DSA4-Anthologie Basargeschichten sind, können nun einzeln als PDF für jeweils 1,99 € erworben werden: Unter Skorpionen und Der Unsichtbare Tod von Heike Wolf und Die Macht des Wassers von Stephanie von Ribbeck.

Schwarze Schwingen, der zweite Teil des Roman-Sechsteilers Das Blut der Castesier von Daniel Jödemann, ist nun als ePub für 9,99 € verfügbar.

Auch das Spielkartenset zum Aventurischen Pandämonium ist nun digital erhältlich. Es kostet 4,99 €, ist aber auch Teil des Gesamtpakets der DSA5-Spielkartensets, das 133,18 € kostet.

Ein besonders großer Schwung digitaler Sachen kommt von Die Schwarze Katze. Die 13 Posten gibt es einmal als Gesamtpaket für 53,66 € oder einzeln: Das Regelwerk für 9,99 €, das Kompendium mit Meisterschirmeinlegern für 7,99 €, das Bestiarium für 7,99 €, das Heldenbrevier Katzenspuren für 7,99 €, die Abenteueranthologien Nachtgeheul und Samtpfoten für je 7,99 €, der Soundtrack Katzenmusik für 9,99 €, die Katzendokumente für 1,99 €, die Katzen-Havenakarte für 2,99 €, die Spielkartensets Auf ins Abenteuer für 2,99 €Bereit zum Kampf für 1,99 € und die Bestiarium-Spielkarten für 1,99 € und schließlich das Paket mit den restlichen Crowdfundingsachen, wie Postern und Stickern, ebenfalls als PDF für 2,99 €.

 

Neuigkeiten von der RatCon Keynote und dem Mystery-Panel

In unserem Live-Ticker konntet ihr es schon nachverfolgen, hier noch einmal gesammelt die Infos zu Neuigkeiten von der RatCon:

Erschienene Produkte/Zukunft der Taschenbücher und Hardcover-Bände

Auf der RatCon sind einige neue Produkte erschienen. Das sind einmal, wie angekündigt, die beiden Abenteuer Eiserne Flammen und Sternenträger 1 – Der Ruf der Bahalyr. Nicht erwartet, aber bereits verfügbar sind zudem das Spielkartenset zum Aventurischen Pandämonium und die Schicksalspunkte mit Kampfsymbol. Überraschend gab es auch die Taschenbuchversionen von Aventurische Magie 3 (erratiert) und Aventurisches Kompendium 2 zu kaufen. Da sich die Verkaufszahlen von Taschenbüchern und Hardcovern ins Gehege kommen, gibt es hier nun eine Neuerung: Hardcover gibt es nur noch in der ersten Auflage, die auch kleiner wird. Ab der 2. Auflage gibt es die Bände dann nur noch als Taschenbuchausgabe, die Hardcover werden dann nicht mehr neu aufgelegt.

Neuigkeiten zu limitierten Bänden und zur Fehlerreduktion/Collectors Club

Eine kleine technische Veränderung betrifft das Verfahren, mit dem auf den Conventions ermittelt wird, wer eine limitierte Ausgabe erhält. Dazu wird nun nicht mehr gewürfelt, da manche mit dem Würfelverfahren aufgrund des sicheren Glaubens an das eigene Würfelpech auf dem Kriegsfuß stehen, sondern es gibt ein Losverfahren mit Karten, die man mit dem eigenen Namen beschriftet bei Bedarf für die Verlosung einwerfen kann. Die größere Neuigkeit ist aber die Einführung des Collectors Club: Wer sich für diesen registriert, wird in Zukunft limitierte Bände bekommen, auch wenn er oder sie nicht zu den Veranstaltungen kommt. Des Weiteren bekommen die Mitglieder die PDFs der Bände frühzeitig und könne bei gefundenen Fehlern noch Feedback abgeben, das für die Druckversion berücksichtigt wird. Auf diese Weise soll sowohl die Problematik um den Zugang zu den limitierten Bänden für Sammler behoben werden, als auch in Zukunft das erneute Auftreten von Werken mit hoher Fehlerzahl möglichst vermieden werden. Der Club soll im September 2019 starten.

Crowdfundings

Crowdfundings sind wichtig und nicht mehr wegzudenken, werden in Zukunft auch weiter wichtig bleiben. Neben dem Crowdfunding zu Sandy Petersens Cthulhu-Mythos, das am 14. August startet, wird es später auch ein Crowdfunding zur Thorwal-Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals geben (siehe den Abschnitt zu den kommenden Produkten).

Kommende Produkte

Das Crowdfunding zu Sandy Petersens Cthulhu Mythos (mit Abenteuer, viel ingame Verknüpfung, aber nicht kanonisch) startet am 14. August. Bei den Regionalspielhilfen steht Das Dornenreich (Aranien), wie bekannt, in den Startlöchern für September. Niko Hoch bekennt sich dazu, die Zahl der neuen Regionalspielhilfen für 2019 zu positiv eingeschätzt zu haben, auch wenn aktuell an einigen parallel gearbeitet wird. Konkret vorgestellt, wenn auch ohne Veröffentlichungsdatum, wurden Die Dampfenden Dschungel (Tiefer Süden und Waldinseln) und Die Gestade des Gottwals (Thorwal und das Gjalskerland). Die Thorwal-Spielhilfe wird dabei als Crowdfunding erscheinen, da dort Potenzial für weitere Produkte gesehen wird, die so realisiert werden können. Darunter den Abschluss der Hjaldinger-Saga-Romanreihe von Daniela Knor, wobei die Autorin, die als Profischreiberin für den Hobbybereich DSA inzwischen finanziell an und für sich nicht zu stemmen wäre, als Co-Autorin des Abschlussromans fingieren würde und die Umsetzung durch das Crowdfunding gesichert werden könnte. Aventurisches Götterwirken 2 verzögert sich um einen Monat gegenüber dem letzten Stand auf den Oktober 2019. Auch noch in diesem Jahr soll die Prachtausgabe Nummer 3 zur Phileasson Saga-Romanreihe erscheinen. Ebenfalls soll das Aventurische Herbarium 1 zu den Pflanzen Aventuriens bald erscheinen. Es ist auch noch ein Band 2 geplant, der nicht allzu viel später erscheinen soll. Auch ein Kurzgeschichtenband namens Kerkergeschichten soll dieses Jahr noch erscheinen, dessen Geschichten sich um die ikonischen Charaktere drehen werden. Schließlich soll auch der zweite Teil der Sternenträger-Kampagne Der Klang des Feyraasal wie geplant drei Monate nach dem nun erschienenen ersten Teil veröffentlicht werden.

Kaiser Raul Konvent 2020

Der nächste Kaiser Raul Konvent findet vom 13. bis 15. März 2020 statt. Bei der Ticketvergabe gibt es eine Neuerung: Um einerseits den Teilnehmern des letzten Jahres eine gute Chance auf eine erneute Teilnahme zu geben (aber keine 100%-Chance), andererseits aber auch Neulingen eine realistische Chance auf ein Ticket zu geben, wird das Verfahren geändert. Die Tickets werden dabei in zwei Wellen verkauft, jeweils 50% in der ersten Welle ausschließlich an Teilnehmer des vorherigen Konvents, in der zweiten Welle dann im offenen Verkauf an alle. Dabei gilt nicht mehr, wer zuerst bucht, bekommt ein Ticket, sondern die Tickets werden unter allen Interessenten der jeweiligen Welle ausgelost. Die erste Verkaufswelle für den nächsten Konvent startet am 14. August, die zweite Welle am 28. August. Auch die Plätze für das Ulmenkabinett werden unter den Interessierten verlost.

Neues DSA-Computerspiel

2020 soll das neue Computerspiel Book of Heroes erscheinen, wobei das finnische Programmier-Studio Random Potion und der Publisher Wild River hinter dem Projekt stehen. Neuigkeiten zum Spiel findet man auf der zugehörigen Webseite, in einer Marketingkampagne können Interessierte nach und nach die 10 Seiten eines Comics mit abgeschlossener Geschichte umsonst nach und nach erhalten (die erste Seite gab es auf der RatCon). Das Spiel kann sowohl von einem Spieler alleine oder von bis zu vier Spielern gemeinsam im Koop-Modus gespielt werden, wobei einer der vier als Spielserver dient. Das Spiel kommt mit einem Komplettpreis, es wird keine kostenpflichtigen Erweiterungen geben. Ein Leveleditor o. ä. ist für diesen Teil nicht geplant, bei Erfolg können aber weitere Teile folgen, bei denen das dann eine Option ist. Das Spiel ist kein Open World Game, man wird zu bestimmten Orten auf der Spielkarte reisen können. Man kann aus 12 Professionen und 4 Spezies (Menschen, Elfen, Halbelfen, Zwerge) wählen. Erscheinungstermin für die PC-Version ist 2020.

Quellen: RatCon Keynote und Mystery-Panel mit Preview zum Computerspiel

« Ältere Beiträge