Kategorie: Musik (Seite 1 von 3)

Neues Spielmaterial und weitere Zaubertracks

Godicon präsentiert neues Spielmaterial aus Holz mit eingravierten Symbolen, das Mitte 2020 erscheinen soll. Vorbestellbar sind bereits Würfelschatullen mit den Symbolen von Praios, Phex und Kor, die jeweils 49,99 € kosten. Noch nicht vorbestellbar sind die Würfelbretter mit Götterkreis- oder Pentagramm-Symbol, die 44,99 € kosten sollen.

Ralf Kurtsiefer hat in seinem SoundCloud-Archiv weitere Musikstücke mit Zauberanrufungen eingestellt. Darunter sind der ODEM ARCANUM, MANIFESTO ELEMENT und INVOCATIO MINOR sowie eine umgedrehte Version des INVOCATIO MAIOR.

Quellen: Godicon, SoundCloud

Vorbestellbare Neuigkeiten und Neuauflage: Dämonenkarten, Atmosphärenklänge und Havena

Die Spielkarten zum Aventurischen Pandämonium 2 im großen Deluxe-Format sind für den 10. April angekündigt worden. Der Satz mit etwa 140 Karten kostet 19,95 € und kann im F-Shop vorbestellt werden.

Ebenfalls am 30. April soll ein zweiteiliges Konzeptalbum mit dem Titel Atmosphärenklänge erscheinen. Es soll Geräuschkulissen enthalten, die im Hintergrund des Spiels eingesetzt werden können, wobei CD 1 solche für die Wildnis, CD 2 solche für bewohnte Orte enthalten soll. Das Album kann für 24,95 € ebenfalls im F-Shop vorbestellt werden.

Schließlich wird die nächste Auflage der Stadtspielhilfe Havena – Versunkene Geheimnisse ebenfalls im April erscheinen. Sie kostet 29,95 €.

Quellen: F-Shop (Dämonen, Klänge, Havena)

Book of Heroes: Gameplay, Musik, Discord und Kurzvorstellung

Im YouTube-Kanal von Wild River Games gibt es Ausschnitte aus dem aktuellen Stand des Gameplays von Book of Heroes zu sehen. Das Video der GDC Virtual Talks, in dem Winifred Phillips, die Komponistin des Soundtracks zum Spiel, über die Wichtigkeit von musikalischen Themen für Spiele redet (wir berichteten), ist ebenfalls bei YouTube verfügbar. Wer per Discord mehr über das Spiel erfahren möchte oder mit Gleichgesinnten oder gar den Machern darüber reden möchte, der kann nun dem Book of Heroes Discord-Server beitreten, auf dem sich auch das Team von Random Potion und des Publishers Wild River Games herumtreiben. Die Online-Ausgabe des CGMagazine reiht das Spiel zudem in ihren Ausblick mit den besten kommenden Indie-Games des Jahres ein.

Quellen: YouTube (Wild River Games, GDC Virtual Talks),  BoH-Discord, CGMag Online,

Winifred Phillips im Twitch-Stream u. a. mit Musik aus „Book of Heroes“

Winifred Phillips, die Komponistin der Musik für das kommende DSA-Computerspiel Book of Heroes, hält am Montag den 16. März um 20 Uhr MEZ  (12 Uhr PT) über Twitch einen Vortrag zum Thema des Einsatzes von Musik in Computerspielen. Das Vorhaben findet im Rahmen der GDC 2020 Virtual Talks statt, in ihrem Facebook-Beitrag schreibt Winifred Phillips, dass sie auch Szenen aus Book of Heroes in dem Stream zeigen wird.

Quelle: GDC, Facebook

Zoé Adamietz und Ralf Kurtsiefer beim Aventurischen Podcast, Teil 1

Mr. Turkelton spricht in der aktuellen Folge des Aventurischen Podcasts mit Zoé Adamietz und Ralf Kurtsiefer über deren Zusammenarbeit beim Erstellen eines Soundtracks. Die drei hören ein paar Beispiele aus der CD für Aranien an und diskutieren sie. Weitere Themen sind die Onlinecommunity, Reaktionen auf Produkte und wie diese von den Autoren aufgenommen werden sowie deren eigener Anspruch. Die zweite Hälfte des Gesprächs wird in einem weiteren Teil veröffentlicht werden.

Auf dem zugehörigen Blog ist ein Gewinnspiel ausgeschrieben, bei dem es die Sphärenklang-CD „Das Dornenreich“ als Preis gibt.

Quelle: Aventurischer Podcast

Book of Heroes: Spieleinschätzung und Schlachtenmusik

Bei Eurogamer gibt es einen weiteren Bericht über das kommende DSA-Computerspiel Book of Heroes. Unter dem Titel „Wer einen Dungeon hat, braucht keine Story“ berichtet Autor Martin Woger von seiner Einschätzung des Spiels.

Der Publisher des Spiels, Wild River Games, präsentiert bei SoundCloud einen Track aus dem Spiel. Der Track für Kampfsituationen stammt von Komponistin Winifred Phillips.

Quellen: Eurogamer.de, SoundCloud

Ralf Kurtsiefer mit englischem Aventurien-Intro

Ralf Kurtsiefer hat für die Fangemeinde einige Intro-Tracks für Aventurien erstellt (Nuntiovolo berichtete). Nun hat er auch eine englischsprachige Version des Stücks in seinem SoundCloud-Verzeichnis eingestellt, für die er Robert Cousland gewinnen konnte, wie er bei Facebook schreibt.

Quelle: SoundCloud, Facebook

Audiomaterial für Dryadenhain und Dschinnenzauber

Über Facebook stellt Ulisses Spiele den Download von Audiomaterial zu den Gärten der Xantere aus der Abenteueranthologie „Dryadenhain und Dschinnenzauber“ bereit: Eine Legendenvertonung der Autoren Philipp Busch und Jonathan Driedger sowie neun Soundtracks von Ralf Kurtsiefer mit insgesamt mehr als 15 Minuten Spieldauer.

Quelle: Facebook

Weihnachtsgeschenk von Ralf Kurtsiefer

Ein Weihnachtsgeschenk musikalischer Art gibt es heute von Ralf Kurtsiefer, der u. a. hinter den Sphärenklang-Soundtracks für Das Schwarze Auge steckt: Verschiedene Intro-Versionen für das Spiel in Aventurien, die man bspw. zum Beginn der Spielrunde einsetzen kann. Die verschiedenen Tracks hat er im zugehörigen Beitrag bei Facebook verlinkt, ansonsten findet ihr sie auch auf seiner SoundCloud-Seite.

Quellen: Facebook, SoundCloud

Kalender vom 21.: Feuertränen, Schattenreiter, Händlerkatalog

Die Adventskalenderzeit neigt sich langsam dem Ende zu. Hinter dem inzwischen 21. Törchen befindet sich bei Nandurion eine Rezension der Aventuria-Erweiterung Feuertränen von Mitbotenvogel und Einhorn Nottel.

Im DSAforum gibt es die Ballade Der Schattenreiter von Eva Wiest und zwar nicht nur als Text, sondern auch tatsächlich als gesungenes Musikstück im MP3-Format.

Das DSA-Archiv zeigt einen Ausschnitt aus einem DSA-Händlerkatalog, in dem u. a. auch die DSA-Sachen gezeigt wurden, die nur Händler erwerben konnten.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv

« Ältere Beiträge