Kategorie: Spielbericht (Seite 1 von 3)

SteamTinkerer beendet Himmelsfeuer

SteamTinkerer spielt aktuell auch in einer DSA-Gruppe mit. Zuletzt hat er dabei das Abenteuer Himmelsfeuer aus der Anthologie Verräter & Geächtete erlebt und dazu einen Spielbericht verfasst, in dem er die Erlebnisse der Gruppe zusammengefasst hat.

Quelle: SteamTinkerer

Pressemitteilung zu Book of Heroes

Die Entwicklerfirma Random Potion hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass das Publikum der Convention PAX East (Penny Arcade Expo) eine Vorschau von Book of Heroes spielen können wird. Entwicklungsleiter Arto Koistinen wird ebenfalls vor Ort anwesend sein.

Einen weiteren Bericht zur Vorschau  von Book Heroes hat Jörg Luibl bei 4Players verfasst.

Quellen: Random Potion, 4Players

Schelmgeflüster, 12+1

Im aktuellen Schelmgeflüster verkündet Kai Frerich auf Vier Helden und ein Schelm die Inhalte des anstehenden Aventuria Crowdfundings Nedime und Borbarad und des zweiten Bandes zum Aventurischen Pandämonium. Desweiteren gibt er seine Planungen für das Kaiser Raul Konvent bekannt und verrät, dass in diesem Jahr Ina Kramer als Ehrengast anwesend sein wird. Seine bisherigen Soloabenteuer auf dem Blog sollen noch um eines auf fünf erweitert und dann als Band veröffentlicht werden. Neben einem kurzen Spielbericht aus der Sternenträger-Kampage schließt das Geflüster mit einem Dankeschön für den Abschluss der siebenteiligen DSA-Dokumentation.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Spieletest zu „Blade of Destiny“, letzter Spielbericht

Chester Bolingbroke liefert nach 38 Stunden Spielzeit den abschliessenden Bericht zu Blade of Destiny vor der Zusammenfassung und Bewertung. Im abschließenden Teil sammelte er letzte Kartenstücke unter anderem mithilfe eines Einhorns ein, löste ein Rätsel der Greifen, nahm die Schicksalsklinge Grimring von Hyggelik entgegen und stellte sich den Orks im Zweikampf, bevor er wieder jubelnd in Thorwal empfangen wurde.

Quelle: CRPG Addict

SteamTinkerer spielt DSA5 weiter

SteamTinkerer fing letztes Jahr an eine DSA5-Runde zu leiten mit dem Auftaktabenteuer „Offenbarung des Himmels“ (wir berichteten). Stattdessen spielt er nun selbst in einer neuen Runde und berichtet in seinem aktuellen Blogbeitrag von den Fährnissen seine bornländischen Ritters.

Quelle: SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Weitere Eindrücke zu Book of Heroes

Wir haben zwei weitere Eindrücke zum kommenden DSA-Computerspiel Book of Heroes für euch.  Das Entwicklerstudio Random Potion selbst hat bei Facebook ein kurzes Video mit Szenen aus dem Spiel online gestellt. Ein etwas längerer Anspielbericht findet sich zudem bei Pro7 Games.

Quellen: Facebook, Pro7 Games

Der CRPG Addict spielt weiter Blade of Destiny: Ei im Gesicht

Im Blog des CRPG Addict gibt es den nächsten Teil seines Spielberichts zu Blade of Destiny, der englischsprachigen Version vom ersten Teil der Nordlandtrilogie. Neben seinen Erlebnissen beim Spiel erfahrt ihr außerdem, warum für ihn DSA in Zukunft als „Ei im Gesicht“ im Gedächtnis blieben wird.

Quelle: CRPG Addict

Nekomo kämpft auf Balträa

Die nächste Station der Gruppe um Nekomo auf der Quanionsqueste ist Balträa. Die Pilgerfahrt mündet schließlich in einem regelrechten Gemetzel am Zielort, bei dem auch weniger praiosgefällige Mittel zum Einsatz kommen. Dies sorgt in Folge noch für weitere Konflikte.

Quelle: Graf Hardimunds Blog

Graf Hardimund im Bernsteinschloss

Die Reise ins Bernsteinschloss ist für Nekomo und die Gefährten zugleich eine Reise in eine ferne Vergangenheit. Sie trotzen namenlosem Wirken, helfen einem Gryphonen und werden vom Heiligen Quanion belehrt. Hierbei enthüllt er die Vierte Säule des Praiosglaubens und deutet ihnen den Weg zum Orakel von Balträa.

Quelle: Graf Hardimunds Blog

Graf Hardimund jenseits von Yetiland

Bei Graf Hardimund führte die Quanionsqueste mit Nekomo dieses Mal jenseits von Yetiland bis hin zu Hinterlassenschaften aus dem sechsten und siebten Zeitalter. Die Gruppe begegnete riesigen Insekten und einem Auge des Namenlosen. Die Frage, was es mit der vierten Säule des Praios auf sich hat, begleitet die Helden in eine abgestürzte Bernsteinfestung.

Quelle: Graf Hardimunds Blog

« Ältere Beiträge