Kategorie: Spielbericht (Seite 1 von 5)

DSA-Museum im Dezember 2020: Würfelbeutel, Drakensang auf Polnisch und Spielbericht

Im DSA-Museum gab es im Dezember als Ausstellungsstücke Würfelbeutel und polnische Ausgaben des Computerspiels Drakensang.

Zum anderen wurde der Schlagabtausch von Alexander Grolm und Bernhard Hennen beim kommenden Miniaturenspiel „Siebenstreich“ textlich und bildlich dokumentiert.

Quelle: DSA-Museum (Würfelbeutel, Drakensang, Spielbericht)

Graf Hardimund berichtet von seiner Khôm-Kampagne

Im neuesten Blogbeitrag berichtet Graf Hardimund weiter vom Verlauf seiner Khôm-Kampagne. Der neueste Artikel trägt dabei den Titel „Der Attentäter, der Ork und die Löwen“.

Quelle: Graf Hardimund 

Benjamin Hirth: Die al’anfanische Armee, erster Teil

Für die Khôm-Krieg-Kampagne hat sich Benjamin Hirth überlegt, wie er die al’anfanische Armee darstellt. Dabei soll die Struktur zum einen die Schwarz-Weiß-Abstufung des Gegners Al’Anfa in Graustufen auflösen, zum anderen eine dramaturgische Erfolgstreppe für die Helden bieten.

Quelle: Benjamin Hirth

Graf Hardimund berichtet von seiner Wüstenkampagne

Graf Hardimund startet eine neue Reihe von Spielberichten. Dieses Mal geht es um eine Wüstenkampagne, die von vier Helden (und nein, keinem Schelm) bestritten wird. Im aktuellen Bericht geht es um das Zusammentreffen der Helden und den Beginn der Handlung.

Quelle: Graf Hardimunds Blog

Graf Hardimund berichtet vom Bündnisfall

Die Geschichte um Tierkrieger Grim geht weiter. In der Donnerwacht-Kampagne von Graf Hardimund führt ein Angriff zu einem kurzen Wiedertreffen mit einer Magierin. Nachdem sich die Lage abermals wendet, tritt letztlich der Bündnisfall ein.

Quelle: Graf Hardimund

Benjamin Hirth erklärt die Drei-Ebenen-Systematik

Benjamin Hirth erläutert die Drei-Ebenen-Systematik anhand der Khômkrieg-Kampagne. Anhand konkreter Beispiele zeigt er, wie er Schauplätze, Plothooks und Personen auf kurz-, mittel- und langfristig zugeordnet hat.

Quelle: Benjamin Hirth

Graf Hardimund spielt weiter die Donnerwacht-Kampagne

Im Blog von Graf Hardimund gibt es den nächsten Spielbericht zur Donnerwacht-Kampagne, die er mit seinem Helden Grim spielt.

Quelle: Graf Hardimunds Blog

Benjamin Hirth zu Intrigenspiel und Zielverfolgung

Als Tipp für angehende Spielleiter der Khômkrieg-Kampagne „Der Löwe und der Rabe“ berichtet Benjamin Hirth von seinen Erfahrungen. Im aktuellen Blogbeitrag geht es darum, wie er die Motivation der Mitspieler unter anderem über Interaktionen mit den NSCs und auch durch kurz-, mittel- und langfristige Ziele hoch gehalten hat.

Quelle: Benjamin Hirth

Graf Hardimund: Das Ende von „Zeichen der Macht“

Die Gruppe von Graf Hardimund hat Zeichen der Macht, den ersten Teil der Donnerwacht-Kampagne, beendet. In seinem aktuellen Spielbericht erfahrt ihr, wie die Gruppe in den Gashoker Forst reiste und welchen Gefahren sie sich dabei stellen musste.

Quelle: Graf Hardimund

Benjamin Hirth berichtet über die Khôm-Kampagne

Auf der Domain benjaminhirth.com ist unter anderem ein Blog zu DSA-Themen entstanden. Benjamin Hirth hat vor einigen Tagen begonnen, über die Khôm-Kampagne zu berichten, die er über einen Zeitraum von ungefähr 360 Stunden in 45 Sitzungen geleitet hat.

Nach dem Auftaktbeitrag erklärt er, wie er 2011 Spieler dafür gesucht hat, welche Heldentypen in Frage kamen, auf welche Aspekte er als Spielleiter achtete und im aktuellen Blogpost, welche Gründe zum Khômkrieg führen.

Quellen: Blog von Benjamin Hirth (Anfangen, Spielersuche, Helden, SL-Werkzeugkasten, Gründe für Honak)

« Ältere Beiträge