Kategorie: Myranor (Seite 1 von 6)

Engor schaut in die Memoria Myrana 61

Ende März erschien die 61. Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana. Engor hat sich das Werk angeschaut und in seiner neuesten Rezension seinen Eindruck zu den Beiträgen zusammengetragen. Insgesamt fehlen ihm für seinen persönlichen Geschmack zwar ein wenig die Höhepunkte, er lobt aber die große Breite, die das Fanzine immer wieder abdeckt:

„Auch die Memoria Myrana 61 bietet wieder sehr viele unterschiedliche neue Facetten für die außeraventurischen Kontinente, auch wenn ich zugeben muss, dass mir diesmal ein wenig die absoluten Highlights fehlen, was sich aber auch mit persönlichem Geschmack zu tun hat. Nach wie vor finde ich es sehr bemerkenswert, wie konstant hier in einer großen thematischen Breite gearbeitet wird.“

– Engors Fazit

Quelle: Engors Dereblick

April-Update bei rollenspiel-bewertungen.de

Thallion hat vor einigen Tagen die Abstimmungsergebnisse unter anderem für DSA-Publikationen aus dem DSAForum und dem Tanelorn-Forum aktualisiert. Auf der Seite Rollenspiel-Bewertungen.de könnt ihr die Ergebnisse für Abenteuer, Spielhilfen und Romane in Tabellenform ansehen.

Quelle: rollenspiel-bewertungen.de (Update)

Dnalor: Wasserstandsmeldung und Illustratorenaufruf

Auf Dnalors Blog gibt es zwei neue Beiträge: Einmal gibt es eine Wasserstandsmeldung, in der er u. a. davon berichtet, dass er für kommende Ausgaben der Memoria Myrana an Artikeln zu Myranor gearbeitet hat, bei denen es auch um die Einbindung der DSK-Regeln geht. Außerdem gibt es einen Aufruf an die ehemaligen Illustratoren und Illustratorinnnen für Rakshazar. Die alte Rakshazar-Seite ist nun offline und aktuell geht es darum, die alten Inhalte möglicherweise für die Memoria Myrana oder neue Projekte zu nutzen. Für die Nutzung brauchen sie aber die Zustimmung der Schöpfer der Werke. Wer also dazu gehört, kann im Artikel lesen, wie das bewerkstelligt werden kann.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog (Wasserstand, Aufruf)

Collector’s Club im April: Sternenträger 3 und Hjaldingersaga 1

Die April-Neuheiten des Collector’s Club sind nun bekannt, wie man im Ulisses-Blog lesen kann: Einmal ist dies der lang erwartete 3. Teil der Sternenträgerkampagne Der Abgesang Ometheons. Das Abenteuer kostet 14,95 € und ist nach mehrmaligen Verschiebungen nun gedruckt für den Juli angekündigt. Das Vorab-PDF soll es nach Angaben des Collector’s Clubs bereits am 10. Mai geben. Dies gilt ebenfalls für das zweite Werk im April, die Neuauflage des Romans Glut. Der erste Teil der Hjaldingersaga-Romanreihe kostet 14,95 € und soll gedruckt im August erscheinen. Zu mehr Infos zur Saga siehe unseren letzten Artikel dazu.

Quelle: Ulisses-BlogCollector’s Club, F-Shop (Ometheon, Hjaldinger)

Eine Karte von Vesayama

Auf der Seite von Memoria Myrana gibt es eine Karte von Vesayama zum Herunterladen. Julian B. Zech hat die Landmasse südlich von Myranor mit verschiedenen Landschaftstypen abgebildet.

Quelle: Memoria Myrana

Ausgabe 61 der Memoria Myrana erschienen

Die gestern erschienene Ausgabe 61 des Fanzines Memoria Myrana enthält Beiträge zu göttlichem Wirken und Reisen sowie einem Fernhändler-Archetypen. Für Vesayama wird die humanoide Wolfsspezies Okamui eingeführt und für Rakshazar gibt es ein Kurzabenteuer sowie ein regionales Bestiarium.

Quelle: Memoria Myrana

Derische Maßeinheiten

LomDomSilver hat im aktuellen Beitrag auf DSA-spielen.de derische Maßeinheiten tabellarisch zusammengestellt. Diesen könnt ihr entnehmen wie in Myranor, Aventurien und insbesondere bei den Zwergen Längen, Flächen, Volumen und Gewichte angegeben werden und was ihnen irdisch jeweils entspricht.

Quelle: DSA-spielen.de

Engor schaut in die Memoria Myrana 60

Im Rahmen seiner Fanprodukt-Rezensionen schaut Engor auch regelmäßig in die Ausgaben der Memoria Myrana. In seinem neuesten Artikel geht es dabei um die Ausgabe 60. Er stellt die einzelnen Artikel kurz vor und tut seine Einschätzung zu ihnen kund. Insgesamt kommt er zu einer positiven Einschätzung:

„Alle außeraventurischen Kontinente werden mit reizvollem Spielmaterial versorgt, was sowohl neue Spezies, Orte, Regelergänzungen oder Abenteuer angeht. Diesmal gefällt mir besonders die Bandbreite der Abenteuerschauplätze, von einer archaischen Tundra mit vielen Volksstämmen über eine Spielhölle bis zu einer Gefängnisinsel.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Aventurische Zeitrechnungen mit Rechner

Auf der Seite DSA-spielen.de von LomDomSilver findet sich eine Übersicht über verschiedene in Aventurien und im Myranor vorkommende Zeitrechnungen. Dazu enthält der Beitrag auch ein kleines Umrechnungstool, mit dem man sich schnell die anderen Daten anzeigen lassen kann.

Quelle: DSA-spielen.de

Engors Dereblick und die Einstiegsmöglichkeiten in DSA

Engor fasst in seinem Beitrag Einsteigen in DSA viele Einstiegsmöglichkeiten zusammen, die es für DSA von Anfang bis heute und bei den Ablegern gibt. Konkret zählen dazu die Retro-Variante von DSA1, die Basisboxen von DSA3 und DSA4, die DSA5-Einsteigerprodukte sowie Myranor und Die Schwarze Katze.

Quelle: Engors Dereblick

« Ältere Beiträge