Kategorie: Scriptorium Aventuris (Seite 1 von 4)

Eine Geschichte aus dem Baroniespiel von Ina Kramer

Ina Kramer ist eine Autorin, Zeichnerin und Beitragende zu DSA von Anfang an. Jetzt erzählt sie die Geschichte der Baronin Dythlinde von Brinnbruch, die sie früher gespielt hat. Die 69-seitige Erzählung „Kann nicht lesen, kann nicht schreiben, aber will Baronin werden“ gibt es als PDF im Scriptorium Aventuris zum Pay-What-You-Want-Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Optolith 1.1 angekündigt

Auf der Facebook-Seite des Optolith-Heldengenerators wurde die nächste Version angekündigt, die alle Regelwerke mit Ausnahme von Wege der Vereinigungen enthalten wird. Es werden außerdem noch Beta-Tester gesucht, die sich auf dem Discord-Server melden sollen.

Neues Soloabenteuer im Scriptorium

Steffen Lechner und Ralf Lechner haben im Scriptorium Aventuris ein Soloabenteuer eingestellt. In Elster des Bodens geht man im den Orks tributpflichtigen Lowangen als phexischer Charakter Diebstählen nach. Das Abenteuer passt thematisch zur Svelltland-Kampagne der beiden Autoren, ist aber unabhängig davon spielbar. Es hat 61 Seiten und ihr könnt selber entscheiden, wie viel ihr dafür bezahlen wollt.

Quelle: Scriptorium Aventuris

DSA-Markenrechte bei Ulisses / Disclaimeränderung

In den Fanrichtlinien für Das Schwarze Auge, zu finden auf der Ulisses-Seite, hat es eine kleine Änderung gegeben. Der zu verwendende Disclaimer ist in der Hinsicht erneuert worden, dass der Markeninhaber nun die Ulisses Spiele GmbH ist, nicht mehr die  Significant GbR. Auch der Disclaimer für das Scriptorium Aventuris, der aktuell noch die alte Angabe enthält, wird, so die Auskunft von Ulisses, demnächst angepasst.

Wie uns ebenfalls mitgeteilt wurde, müssen bestehende Fanprojekte aber nicht angepasst werden, neue sollten jedoch natürlich den nun gültigen Disclaimer nutzen. Gleiches gilt entsprechend für das Scriptorium, sobald der dort angegebene Disclaimer aktualisiert wurde.

Quelle: Ulisses

Neu im Scriptorium: DSA1-Neuinterpretation „Das Auge“

Norbert G. Matausch legt mit dem Regelwerk „Das Auge“ seine eigene Neu-Interpretation von DSA1 vor. Abweichend vom Original sind als Heldencharaktere auch schmetterlingsartige Blumenelfen, kristallafine Gnome, gemütliche Halblinge und telepathische Steinmänner vorgesehen.

Quellen: Darkworm Colt, Scriptorium Aventuris

Neu im Scriptorium: Heldenbogen zu Regelreferenz

Im Scriptorium Aventuris gibt es ein neues Tool namens Heldenbogen zu Regelreferenz. Das Programm von Wolf Weidner – Verzeihung: das Qualitätswerkzeug aus der Schmiede Glumbosch kostet 1 € und macht das Folgende: Lädt man den Selbstrechnenden Heldenbogen (aktuell werden die Versionen 1.x  unterstützt) hinein, dann wird eine Liste mit allen Regeln zu den enthaltenen Vorteilen, Nachteilen, Sonderfertigkeiten, Zauber und Liturgien erstellt und ausgegeben. Das Erstellen der Liste funktioniert auch offline.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Rezensions-, Scriptoriums- und Forenspiegel bei Nandurion

Mit dem 30. 6. ist am Sonntag nicht nur ein Monat zu Ende gegangen, sondern auch ein Quartal. Damit wird es bei Nandurion wieder Zeit für dreierlei Spiegel:

Im Rezensionsspiegel findet sich wieder eine Sammlung der Rezensionen des vergangenen Monats.

Der Scriptoriumsspiegel zeigt diesmal die Neuerungen im Scriptorium Aventuris der letzten zwei Monate.

Im Forenspiegel findet ihr Links zu Projekten, die im letzten Quartal in den einschlägigen Foren entstanden sind.

Quellen: Nandurion (Rezensionsspiegel, Scriptoriumsspiegel, Forenspiegel)

„In die Dunkelheit“ – V1.3 des alternativen Regelsystems für DSA im Scriptorium

Im Scriptorium Aventuris ist die V1.3 von In die Dunkelheit, einem alternativen Regelsystem für DSA erschienen. Das 68seitige PDF gibt es für 4 €. Das System von Norbert G. Matausch baut auf Into the Odd auf und beabsichtigt völlige Kompatibilität zum DSA1-Regelsystem. Näheres dazu findet sich auch im Blogbericht zum Update.

Quellen: Scriptorium Aventuris, Darkworm Colt

Scriptorium: Neues Aventuria-Abenteuer und Regelreferenz-Update

Im Scriptorium Aventuris gibt es ein neues, einaktiges Abenteuer für Aventuria: Aventuria – Der Fluch von Djambulkand stammt von den Autoren Michael Nock und Olaf Ulrich und ist inspiriert durch den Meisterschirm Katakomben und Ruinen. Wie viel ihr dafür bezahlen wollt, könnt ihr selbst festlegen.

Für den Regelreferenzgenerator, mit dem man sich für die Sonderregeln des eigenen Charakters eine Übersicht zusammenstellen kann, gibt es ein Update auf Version 0.8. Das Programm von Wolf Weidner kostet 0,99 €.

Quellen: Scriptorium Aventuris (Aventuria, Referenzen)

Burgpläne und Fankonversion von Vor- und Nachteilen für Myranor im Scriptorium

Martin Hühn hat das Kartenwerk einer Grafenburg ausgearbeitet. Die Pläne sind im paint.net-Format pdn mit Ebenen, dazu gibt es ein Überblicks-PDF. Das ganze Werk kann man für 1,49 € im Scriptorium Aventuris kaufen.

Henning hat im Scriptorium Aventuris ein Werk zu Myranor eingestellt. In Myranor DSA5 Spezies Conversion Vorteile geht es, der Name verrät es schon, um eine Konversion der Vorteile, aber auch der Nachteile aus dem Werk Wege nach Myranor für DSA5. Das PDF umfasst 15 Seiten, den Preis könnt ihr selbst bestimmen.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Burgpläne, Konversion)

« Ältere Beiträge