Kategorie: Scriptorium Aventuris (Seite 1 von 26)

Pflanzenmanager im Scriptorium Aventuris

Eine filterbare Datenbank für Windows und Linux ist der Pflanzenmanager von Xaver Stiensmeier. Das Programm, um aventurische Pflanzen zu verwalten, gibt es für 3,46 € im Scriptorium Aventuris.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Scriptorium Aventuris: Relikte der Metamagie

Jannek L. hat sich der beiden bisher nicht in DSA5 umgesetzten Zauber REVERSALIS und PROTECTIONIS angenommen und für diese Regeln im aktuellen System ersonnen. Das 40-seitige Werk Relikte der Metamagie – Der Reversalis und der Protectionis nach DSA 5 erhaltet ihr zum selbst festlegbaren Preis im Scriptorium Aventuris.

Eine sortierte Übersicht über in der Vergangenheit erschienene Scriptoriums-Werke findet ihr übrigens bei Nandurion.

Quelle: Scriptorium Aventuris

„Aventurien 5e: Das Geheimnis des Drachenritters“ im Scriptorium Aventuris

Mit „Aventurien 5e: Das Geheimnis des Drachenritters“ transportiert Stefan Urabl die Inhalte der DSA5-Einsteigerbox auf die Regeln von D&D 5e. Der Preis dafür kann im Scriptorium selbst festgelegt werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neu im Scriptorium: Eine Ausarbeitung zu Niobaras Vermächtnis

Autor Manuel Götz hat im Scriptorium Aventuris eine 42-seitige Ausarbeitung zu Niobaras Vermächtnis eingestellt. Unter anderem enthält das Werk, das ihr zum selbst festlegbaren Preis erwerben könnt, eine neue Rätselkette samt Handouts.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Scriptorium Aventuris: 1W20 Aventurien

Von Swen Rodermund gibt es im Scriptorium Aventuris ein Regelwerk, um Aventurien mit 1W20-Proben zu bespielen. 1W20 Aventurien könnt ihr zum selbst festgelegten Preis erhalten, dazu gibt es, ebenfalls zum selbst festlegbaren Preis, auch noch die Heldenbögen.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Regelwerk, Heldenbögen)

Spiegelzeit bei Nandurion

Mit dem Juni ist auch das zweite Quartal des Jahres abgeschlossen und damit gibt es wieder drei Spiegel bei Nandurion: Wie gewohnt findet ihr im Rezensionsspiegel die DSA-Rezensionen und im Scriptoriumsspiegel die Neuerscheinungen im Scriptorium Aventuris des letzten Monats. Im Forenspiegel gibt es zudem einen Überblick über Fanwerke in Foren und Blogs aus dem zweiten Quartal 2021.

Quelle: Nandurion (Rezensionsspiegel, Scriptoriumsspiegel, Forenspiegel)

Neu im Scriptorium: Weitere Kurzgeschichte der Zwei-wie-Hammer-&-Amboss-Reihe

Von Autor Cristo Fe Crespo gibt es im Scriptorium Aventuris eine weitere Kurzgeschichte aus seiner Reihe Zwei wie Hammer & Amboss, deren Hauptdarsteller eine Hommage an ein bekanntes italienisches Duo darstellen. Die neue Geschichte trägt den Titel Am Deich, das PDF umfasst 12 Seiten und kann zum selbst festlegbaren Preis erworben werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Von Fuchsruten und Maulwürfen – Atak-Spielhilfe im Scriptorium

Christian Jeub hat im Scriptorium eine neue Spielhilfe mit dem Titel Von Fuchsruten und Maulwürfen eingestellt. Das 17-seitige PDF dreht sich um die Zeichensprache Atak, ihr könnt es zum selbst festlegbaren Preis erwerben.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neu im Scriptorium: Die Magische Morgenröte

Von Florian Klamt stammt mit Die Magische Morgenröte, eine neue Spielhilfe mit Ausarbeitung des Magierzirkels, der den Namen des Werks trägt. Das 16-seitige PDF enthält neben den Informationen zum Zirkel auch Ideen, auf Basis seiner Ziele einige Abenteuer zu einem Zyklus zu verbinden. Das Werk ist zum selbst festlegbaren Preis zu erwerben.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Scriptorium Aventuris: Zwei wie Hammer und Amboss – 3 Ritter

Cristo Fe Crespo liefert mit „3 Ritter“ den nächsten Teil der Geschichtenreihe „Zwei wie Hammer und Amboss“. Das 15-seitige PDF gibt es als Pay-what-you-want-Produkt im Scriptorium Aventuris.

Quelle: Scriptorium Aventuris

« Ältere Beiträge