Kategorie: Podcast

DORPCast 135: Das gefühlte Regelsystem

Thomas und Michael von DORP sprechen in Folge 135 des DORPCasts darüber, wie Regelsysteme durch Nichtlesen und falsch Verstehen – im Gegensatz zu bewussten Hausregeln – in einem gefühlten Regelsystem münden.

Als Beispiele werden neben sehr weit verbreiteten Gesellschaftsspielen auch die DSA-Regeleditionen, insbes. DSA4(.1) oder auch das DSA-Kartenspiel Aventuria genannt.

“ ‚Das klassische DSA4-Argument:‘ – ‚ DSA4 ist das beste Regelsystem, das es überhaupt gab.‘
‚Ihr benutzt den berittenen Kampf? ‚ – ‚Nein, das kommt doch nicht vor.‘
‚Ihr kämpft mit Ausdauer?‘ – ‚Ach Quatsch.‘
‚Ihr benutzt die Distanz-Klassen?‘ – ‚Ist doch viel zu kompliziert.‘
Das meine ich mit ‚Kopfkanon‘: Dass, wie das Spiel eigentlich empfunden wird; nicht, das Spiel ist, das im Buch steht, sondern das Spiel, das man sich gegenseitig erzählt hat.“

Michael Mingers

Quelle: Die DORP

Youtube: Interview und Let’s plays

Die Video-Funde der letzten Tage im Überblick für euch:

MrTurkelton hat parallel zu seinem Podcast einen Kanal bei Youtube. Die Zusammenfassung des Interviews als Text und den Link zum Podcast findet ihr hier bei uns.
Mr. Turkelton TV: Interview mit Alex Spohr

Let’s plays

BioIng: Herz aus Diamant #1: Eine gewagte Bitte
Clawdeen spielt: Ketten für die Ewigkeit #3
Frosty Pen&Paper Online: Ascheregen – Goldener Schein: Das Horn von Aggari (2.3)
Gasthaus zum rollenden Würfel: Nostria erhebt sich 07 – „Der Schwur“
Team Teekrug: Heldenwerk – Grimme Herzen 01 – Nona
Zydie plays: Hauer und Horn – Strophe 9

Psychophex: Sternenschweif [057] Planlos durch Lowangen
AlionLiveGaming: Drakensang – #046 – Der zechprellende Zwerg!

Im Gespräch mit Alex Spohr

Podcaster MrTurkelton hat sich in seinem aktuellen Interview anderthalb Stunden mit Alex Spohr unterhalten. Alex zählt seit zwölf Jahren zu den DSA-Autoren und seit acht Jahren zur DSA-Kernredaktion, welche inzwischen vier Redakteure umfasst.

Seine Tätigkeit als Verlagsassistent besteht zu einem größeren Teil aus Verwaltungsarbeiten, wie z. B. Verträge mit Autoren zu bearbeiten. Hin und wieder kommt es auch zu Sondereinsätzen, wenn zeitkritische Aufgaben dies erfordern.

Weiterlesen

Eskapodcast und Yvis Nerd and Geek World

In der aktuellen Folge 116 des Eskapodcast geht es um die kleinen Zusatzartikel, die Rollenspieler gerne für ihr Hobby wollen, wie Würfelbecher oder Schmuck. Als Gast im Gespräch ist Yvi von Yvis Nerd and Geek World, die u. a. auch DSA-Merchandising-Artikel herstellt.

Quelle: Eskapodcast

Allererster Erfahrungsbericht vom Kaiser Raul Konvent 2019

Der neue Podcaster und Youtuber MrTurkelton hat in Folge 3 einen Blick auf den Kaiser Raul Konvent 2019 geworfen.

Zwar gibt es immer noch eine Pressesperre, aber in seinem Aventurischen Podcast gibt es jetzt bereits einen Erfahrungsbericht von ihm, spoilerfrei und gemäß den Richtlinien der Absprache mit dem Veranstalter.

Die ersten beiden Folgen findet ihr ebenso auf seiner Seite, derzeit ist er sehr umtriebig und veröffentlicht viele Audio-Aufnahmen.

DORPcast: Merchandise und Glücksgefühle

In der aktuellen Folge 132 des DORPcast, geht es neben dem allgemeinen Teil am Anfang im Hauptteil vor allem um das Thema Merchandise beim Rollenspiel und alles, was damit zusammenhängt. Dabei kommen natürlich auch die DSA-Plüschis vor (Günther Gotongi is watching you!), allgemein wird aber vor allem besprochen, was an Fragen zu dem Thema aufkommen kann, z. B. um die Frage reiner Kommerz oder Bindung von Spielern ans Spiel, um die Bedürfnisse von Spielern und Sammlern und ähnliche Punkte.

Eskapodcast: Das beste Rollenspiel aller Zeiten?

In der neuesten Ausgabe des Eskapodcast geht es um die Kür des besten Rollenspiels aller Zeiten. Dabei geht es zunächst um die Frage, wie man überhaupt eine Reihenfolge der Rollenspiele ermitteln kann. Als Kriterium für die erreichte Liste dient dabei eine Umfrage, deren Auswertung im Rest des Folge vorgenommen wird. Es geht dabei einmal um die Einstufung der Plätze, die die verschiedenen Systeme erreicht haben, und außerdem auch um die Diskussion von möglichen Gründen für die eine oder andere Überraschung.