Kategorie: ELF

Crowdfundings: Goldener Kaiser und Grüne Ebene erreichen Bonusziele, Blick auf die Schwarze Katze

Bei drei Crowdfundings mit DSA-Bezug gibt es Neuigkeiten:

Im Crowdfunding zur Ära des Goldenen Kaisers wurde ein erstes Bonusziel erreicht. Mit Rabenmunder Ränke kommt eine Kurzgeschichte mit Bezug zur berüchtigten darpatischen Adelsfamilie ins Kompendium. Aktuell tragen 196 Unterstützer:innen 43.653 € bei, was etwa 223 € pro Nase entspricht.

Im Dragonbane/Grüne-Ebene-Crowdfunding wurde nun ein bedruckter Vor- und Nachsatz des Bandes freigeschaltet. 278 Unterstützer:innen tragen dort aktuell 28.920 € bei, was etwa 104 € pro Nase entspricht.

Beim Crowdfunding Die Schwarze Katze Refurbished gibt es ein Update. Die drei Kernbände sind demnach im Layout, dazu gibt es das Cover der Ausbauregeln und ein Bild der neuen Profession des Wachhunds zu sehen.

Dragonbane/Die Grüne Ebene: Aktueller Stand

Das Dragonbane-Crowdfunding von Uhrwerk mit der ELF-DSA-Regionalspielhilfe Die Grüne Ebene hat ein zweites DSA-Bonusziel erreicht: Anton Weste wird einen Abenteuerschauplatz zur Spielhilfe hinzufügen. Aktuell (Stand: 6:45) tragen 207 Unterstützer:innen 23.648 € bei, was etwa 114 € pro Nase entspricht.

Quelle: Game On Tabletop

Uhrwerk: Dragonbane-Crowdfunding mit ELF-Regionalband „Die Grüne Ebene“ gestartet und finanziert

Bei Game on Tabeltop startete gestern um 21 Uhr das neue Uhrwerk-Crowdfunding zu einer deutschen Version der Dragonbane-Regeln, in dessen Umfang auch die DSA-Regionalbeschreibung Die Grüne Ebene unter der ELF-Lizenz enthalten ist. Nach drei Stunden wurde bereits die Finanzierungssumme von 10.000 € erreicht, aktuell (11:00) tragen 103 Unterstützer:innen 12.804 € bei, was etwa 124 € pro Nase macht. Ein erstes Bonusziel wurde ebenfalls erreicht, der Band Die Grüne Ebene erhält damit ein grünes Lesebändchen. Das Crwodfunding läuft noch bis zum 18. Dezember 22 Uhr.

Quelle: Game On Tabletop

Kommende DSA-Crowdfundings: „Die Ära des Goldenen Kaisers“ und „Die Grüne Ebene“

Am 22. November startet das Ulisses‘ Crowdfunding zur Halzeit: Die Ära des Goldenen Kaisers widmet sich der Zeit, in der Kaiser Hal das Mittelreich regierte und in der die Anfänge von DSA liegen. Auf der Projektseite bei Game On Tabletop kann man sich anmelden, um beim Start erinnert zu werden.

Schon 5 Tage vorher, am 17. November, startet das Dragonbane-Crowdfunding vom Uhrwerk-Verlag, in dem es auch das erste DSA-Produkt unter ELF-Lizenz geben wird, den Ergänzungsband Die Grüne Ebene.

Quelle: Game On Tabletop (Halzeit, Grüne Ebene)

ELF-Lizenz: Uhrwerk bring Beschreibung der Grünen Ebene mit Dragonbane-Regeln

Auf der SPIEL 2023 in Essen könnt ihr beim Uhrwerk-Verlag einen Flyer finden, in dem ein erstes Projekt unter der kommenden ELF-Lizenz angekündigt wird. Es soll eine Regionalbeschreibung werden, der Titel beschreibt dabei das geplante Gebiet: Die Grüne Ebene – Travingen und Umgebung. Das Setting soll dabei mit Regeln für Dragonbane von Free League ausgestattet werden. Mehr Informationen zu dem Produkt findet sich in einem Interview, das Orkenspalter TV mit Uhrwerk geführt hat und das ihr bei YouTube sehen könnt.

Quellen: Flyer, Orkenspalter TV

Engor schaut auf die angekündigte ELF-Lizenz

In Engors Dereblick gibt es eine neue Kolumne. Thema ist die kommende neue Lizenzmöglichkeit für DSA, mit der auch die kommerzielle Nutzung des Hintergrunds möglich wird: die ELF.

Quelle: Engors Dereblick

Orkenspalter TV: Gespräch zu Myranor mit Patric Götz und Nico Mendrek

Bei Orkenspalter TV haben Patric Götz und Nico Mendrek über die Neuigkeiten zu Myranors (unkanonischer) Rückkehr zu Uhrwerk gesprochen. Das ursprünglich bei Twitch live erfolgte Gespräch ist nun als Aufzeichnung bei YouTube zu sehen.

Quelle: YouTube

Hinter dem Schwarzen Auge: ORC/ELF/Myranor-Erklärung und Interview mit Patric Götz

Hinter dem Schwarzen Auge fasst die Neuigkeiten von der RatCon zu den ORC- und ELF-Lizenzen und der Bedeutung u. a. für Myranor. Dazu gibt es auch ein Interview mit Uhrwerk-Chef Patric Götz zum Thema Myranor bei Uhrwerk. Wie üblich könnt ihr euch die Sendung bei YouTube anschauen oder auf der Projektseite als Podcast anhören.

Quellen: Hinter dem Schwarzen Auge, YouTube

ORC, ELF und Myranor: Erste Reaktionen

Nach den Neuigkeiten zur Weiterführung Myranors unter der ELF-Lizenz durch Uhrwerk gibt es nun auch bereits erste Reaktionen. Bei der Memoria Myrana gibt es eine Kolumne dazu, in der auch das Thema der (Nicht-)Kanonizität aufgegriffen wird und auch weitere der Kontinent mit einbezogen werden.  Uhrwerk-Chef Patric Götz (a.k.a. Silent Pat) hat im DSA-Forum einen Beitrag geschrieben, in dem er u. a. auf die noch sehr frühe Entwicklungsphase verweist, weshalb Themen wie die Regelversion noch im Klärungsprozess sind. Er betont aber auch, mit so vielen der alten Autor:innen weiterzuarbeiten, wie möglich und gibt sich zuversichtlich, auch die kanonischen alten Bände alle neu auflegen zu können. Eine kurze Zusammenfassung zum Thema ORC und ELF findet sich zudem auch im The Dark Eye Blog.

Quellen: Memoria Myrana, DSA-Forum, The Dark Eye Blog