Kategorie: Kurzgeschichten (Seite 1 von 4)

Neu im Scriptorium: Aventurische Totengeister und Die Ferdoker Lanzerinnen

Die Spielhilfe „Aventurische Totengeister“ von Benjamin Bahr beinhaltet im ersten Teil den spielweltlichen Hintergrund von Geistern und im zweiten Teil die dazugehörigen Regeln. Das 84-seitige PDF gibt es als Pay-what-you-Want-Produkt im Scriptorium Aventuris.

Mit „Rahjageflüster 03: Die Ferdoker Lanzerinnen“ setzt Franziska Munkert die Reihe von Erotikgeschichten fort. Die 7-seitige Episode gibt es für € 2,95.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Aventurische Totengeister, Rahjageflüster 03: Die Ferdoker Lanzerinnen)

Scriptorium Aventuris: „Nichts ist besser“ und „Rahjageflüster: Die verbotene Frucht“

Rahjageflüster: Die verbotene Frucht“ ist eine Geschichte ab 18 Jahren von Franziska Munkert. Ihr könnt das 5-seitige PDF für € 2,95 herunterladen.

27 Seite umfasst das nicht-kanonische Mythos-Abenteuer „Nichts ist besser„. Fabian Bohr bietet es für €3,99 im Scriptorium Aventuris an.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Nichts ist besser, Rahjageflüster: Die verbotene Frucht)

Benjamin Hirth erzählt eine novadische Märchengeschichte

Eine weitere Zutat für die Khôm-Kampagne waren für Benjamin Hirth Märchengeschichten. Eine solche hatte er um Sheik Ahmed al’Mosja und den schwarzen Drachen Angrû’acha al’Noun verfasst. Im aktuellen Blogbeitrag könnt ihr sie in voller Länge nachlesen.

Quelle: Benjamin Hirth

Facebook und Ulisses-Blog: Gottwalgestade und Transmutarium

Im Ulisses-Blog könnt ihr die Kurzgeschichte Der Schicksalsfelsen lesen, in der die ehemalige Oberste Hetfrau Jurga sich einem Swafnir-Urteil stellt und dabei rekapituliert, wie es zu dieser Situation kommen konnte. Außerdem gibt es dort einen Werkstattbericht der Autorin Jeanette Marsteller zum Regionalabenteuer Runen des Schicksals.

Bei Facebook gibt es zudem drei weitere Artikel aus dem Thorwal-Ticker. Damit ihr die Übersicht behalten könnt, findet ihr im Folgenden alle bisherigen Thorwal-Ticker-Artikel von Facebook chronologisch sortiert. Die neuesten Einträge, seit unserem letzten Artikel dazu, sind die letzten drei: Hochzeit mit Schrecken (ING 1039), Droht wieder Krieg gegen die Horasier? (RON 1040), Er hat es wieder getan! (PER 1040), Der Tod zu Gast in Enqui (RAH 1040), Räuber in Hoijangar geschnappt (RAH 1040), Gerechte Strafe für Südländer-Spitzel gefunden (TRA 1041), Weniger Jarle für Thorwal! (TRA 1041), Wetteifern mit Barbaren (FIR 1041), Hjalding des Haders (PER 1041), Bridgera noch am Leben? (ING 1041), Schwarzaxt plündert Handelsschiffe (PRA 1042), Schlacht der Silberzungen (RON 1042), Hetmann-Wahl auf Herbst-Hjalding (RON 1042), Stimmen zur Hetmann-Wahl (EFF 1042), Hranngar im Golf von Prem? (EFF 1042), Neuer Hetmann der Hetleute gewählt (TRA 1042), Als Arn Askrassons Arm abknickte (BOR 1042)

Neben dem Thorwal-Ticker gibt es auch noch weitere Inhalte bei Facebook: Einmal die Beschreibung der Sonderfertigkeit Runenorakel, außerdem ein Bild von Grimring und Informationen zur legendären Klinge. Jenseits von Thorwal gibt es zudem ein Bild des Zerschmetterlings aus dem kommenden Aventurischen Transmutarium samt Ingame-Erfahrungsbericht einer etwas fehlgegangenen Erschaffung.

Weitere Quellen: Ulisses Blog (Kurzgeschichte, Werkstattbericht), Facebook (Runenorakel, Grimring, Zerschmetterling)

Engor rezensiert eine Kurzgeschichte zur Phileasson-Saga

Eine Kurzgeschichte um die Figur Ohm Follker aus der Phileasson-Saga erschien im Sammelband „Wir sind die Bunten“ (wir berichteten). Engor hat die 14-seitige Episode Der Duft der Wahrheit von Robert Corvus und Bernhard Hennen rezensiert. Er hält die Geschichte für eine schöne Überbrückung bis zum nächsten Roman der Saga-Reihe.

„Die Geschichte ist sehr gut beschrieben und lässt die Szene sehr dicht wirken, indem Ohm als Perspektivfigur seine Eindrücke von der Festivität beschreibt und aus Erzählersicht zudem die Interaktion zwischen dem Skalden und seinem Publikum geschildert wird […]“

Engor in seiner Rezension

Quelle:Engors Dereblick

Scriptorium Aventuris: Rahjanische Geschichten und Aventurische Aktentasche

Kai Menningmann stellt Rahjanische Geschichten in einem 11-seitigen PDF zum selbstgewählten Preis bereit.

Die aventurische Aktentasche hat Glumbosch mit diversen Dokumenten und Briefen gefüllt. Im Scriptorium Aventuris kostet das PDF 1,99 €, auf seinem Blog können Leser einen Link mit 100% Rabatt nutzen.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Rahjanische Geschichten, Aventurische Aktentasche)

Das Ende naht: DSA-Adventskalender vom 23. Dezember

Im DSA-Forum gibt es hinter dem 23. Türchen den vierten und damit letzten Teil der Geschichte Das Lichtfest von Foristin Irike. Zusätzlich könnt ihr euch die Geschichte auch als Komplettdatei herunterladen.

Bei der DSA-Pinnwand habt ihr auf Facebook die Chance, ein Paket mit den ersten drei Bänden der Rabenkrieg-Kampagne zu gewinnen: Die Zähne des Kaimans, Der Biss der Spinne und Der Sturz des Adlers.

Das DSA-Sammlerarchiv präsentiert hinter dem vorletzten Türchen als kuriosen Merchandise-Artikel das Aventurienkarten-Mousepad – eine Ausgabe der verschiedenen Produkte, die mit dem Kontinent verziert wurden.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram)

Die Elften Tore ganz ohne Elfen: DSA-Adventskalender

Hinter den Türchen zum elften Dezember steckt beim DSA-Forum ein Rezept für den Puniner Dreispitz, in dem auch Punipan verwendet wird. Diesem zu Ehre gibt es außerdem noch ein Gedicht dazu.

Bei der DSA-Pinnwand gibt es bei Facebook eine Taschenbuchausgabe der Regionalspielhilde Die Siebenwindküste zu gewinnen.

Das DSA-Sammlerarchiv blickt dagegen nach Süden: Dort findet ihr Bilder der Uthuria-Produkte und einer Fanspielhilfen-Reihe für einen alternativen Südkontinent mit Namen Ilgord.

Auch Mia Steingräber hat weitere Bilder zu DSA in ihrem Adventskalender:  Hinter dem elften Türchen findet sich das Bild der furchteinflößenden Maeve samt einer kleinen Geschichte zum Charakter von der Auftraggeberin. Auch hinter dem 9. Türchen (das wir sträflicherweise übersehen hatten!) gibt es einen DSA-Charakter. Dort findet sich das Bild des Achaz-Kristallomanten Szintiss, ebenfalls samt Kurzgeschichte.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram), Mias Zeichenblog (Maeve, Szintiss)

Die DSA-Adventskalender am 10. 12.: Yol-Ghurmak-Gedicht, ‚Dryadenhain & Dschinnenzauber‘ und Die Amtskette

Das zehnte Türchen im DSAForum birgt ein Gedicht um Yol-Ghurmak.

Die Märchen-Anthologie „Dryadenhain & Dschinnenzauber“ wir von der DSA-Pinnwand verlost.

Von Jörg Raddatz und Heike Kamaris stammt die Kurzgeschichte „Die Amtskette„, von der das DSA-Sammlerarchiv eine Version auf rotem Papier und mit einer Zeichnung von Caryad zeigt.

Quellen: DSAForum, DSA-Pinnwand, DSA-Sammlerarchiv

Die DSA-Adventskalender vom 9. 12.: Aventurisches Herbarium, Theaterritter-Coverserie und Lichtfest

Die DSA-Pinnwand verlost dieses Mal das Aventurische Herbarium und fragt, was bei einem Patzer auf Lebensmittelbearbeitung passiert.

Das DSA-Sammlerarchiv präsentierte hinter dem neunten Türchen die komplette Theaterritter-Serie als Art-Print.

Im DSAForum wird die Geschichte um Zwillinge im zweiten Teil von Lichtfest fortgesetzt.

Quellen: DSAforum, DSA-Sammlerarchiv, DSA-Pinnwand

« Ältere Beiträge