Kategorie: Kurzgeschichten (Seite 1 von 4)

Kurzgeschichte „Der Kuss von Eis und Feuer“ im Scriptorium

Der vierte Teil der erotischen Kurzgeschichtenreihe „Rahjageflüster“ heißt „Der Kuss von Eis und Feuer„. Franziska Munkert bietet das 8-seitige PDF für € 2,95 im Scriptorium Aventuris an.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Aktion im DSAForum bringt 16 Globulen-Fanwerke zum Download, Aktion Hexenwissen gestartet

Die ForenaktionZwischen den Sphären – Globulen und Feenwelten“ ist wie angekündigt mit Monatsende Juli abgeschlossen worden. Im Downloadbereich des DSAforums sind somit 16 Fanwerke zu Globulen zusammengekommen.

Im August findet darüber hinaus die neue Aktion Hexenwissen statt.

Quelle: DSAforum (Sphären-Aktion, Downloads, Hexenwissen Aktion)

Neu im Scriptorium: Weitere Kurzgeschichte der Zwei-wie-Hammer-&-Amboss-Reihe

Von Autor Cristo Fe Crespo gibt es im Scriptorium Aventuris eine weitere Kurzgeschichte aus seiner Reihe Zwei wie Hammer & Amboss, deren Hauptdarsteller eine Hommage an ein bekanntes italienisches Duo darstellen. Die neue Geschichte trägt den Titel Am Deich, das PDF umfasst 12 Seiten und kann zum selbst festlegbaren Preis erworben werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

DSA-Kurzgeschichten von 12-jähriger Sendung-mit-der-Maus-Gewinnerin und ihrem Vater

Im Ulisses-Blog gibt es eine DSA-Kurzgeschichte zu lesen, die von Anna Seraphina, der 12-jährigen Tochter von DSA-Neuautor Jan Unkrich geschrieben wurde. Anna Seraphina gewann dieses Jahr bereits den Jungautor:innen-Wettbewerb der Sendung mit der Maus vom WDR mit ihrer Geschichte Ein Tag in der Zukunft. Als zweite Geschichte gibt es den Prolog aus Jan Unkrichs Aventurische Geschichten, einem DSA-Geschichtenband, an dem er privat schreibt.

Quelle: Ulisses-Blog

Erotische Geschichte „Sieben Künstler“ im Scriptorium Aventuris

Sieben Künstler ist eine neue erotische Geschichte von Kai Menningmann. Ihr könnt das 21-seitige PDF zum selbst festlegbaren Preis im Scriptorium Aventuris erhalten.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neu im Scriptorium: Aventurische Totengeister und Die Ferdoker Lanzerinnen

Die Spielhilfe „Aventurische Totengeister“ von Benjamin Bahr beinhaltet im ersten Teil den spielweltlichen Hintergrund von Geistern und im zweiten Teil die dazugehörigen Regeln. Das 84-seitige PDF gibt es als Pay-what-you-Want-Produkt im Scriptorium Aventuris.

Mit „Rahjageflüster 03: Die Ferdoker Lanzerinnen“ setzt Franziska Munkert die Reihe von Erotikgeschichten fort. Die 7-seitige Episode gibt es für € 2,95.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Aventurische Totengeister, Rahjageflüster 03: Die Ferdoker Lanzerinnen)

Scriptorium Aventuris: „Nichts ist besser“ und „Rahjageflüster: Die verbotene Frucht“

Rahjageflüster: Die verbotene Frucht“ ist eine Geschichte ab 18 Jahren von Franziska Munkert. Ihr könnt das 5-seitige PDF für € 2,95 herunterladen.

27 Seite umfasst das nicht-kanonische Mythos-Abenteuer „Nichts ist besser„. Fabian Bohr bietet es für €3,99 im Scriptorium Aventuris an.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Nichts ist besser, Rahjageflüster: Die verbotene Frucht)

Benjamin Hirth erzählt eine novadische Märchengeschichte

Eine weitere Zutat für die Khôm-Kampagne waren für Benjamin Hirth Märchengeschichten. Eine solche hatte er um Sheik Ahmed al’Mosja und den schwarzen Drachen Angrû’acha al’Noun verfasst. Im aktuellen Blogbeitrag könnt ihr sie in voller Länge nachlesen.

Quelle: Benjamin Hirth

Facebook und Ulisses-Blog: Gottwalgestade und Transmutarium

Im Ulisses-Blog könnt ihr die Kurzgeschichte Der Schicksalsfelsen lesen, in der die ehemalige Oberste Hetfrau Jurga sich einem Swafnir-Urteil stellt und dabei rekapituliert, wie es zu dieser Situation kommen konnte. Außerdem gibt es dort einen Werkstattbericht der Autorin Jeanette Marsteller zum Regionalabenteuer Runen des Schicksals.

Bei Facebook gibt es zudem drei weitere Artikel aus dem Thorwal-Ticker. Damit ihr die Übersicht behalten könnt, findet ihr im Folgenden alle bisherigen Thorwal-Ticker-Artikel von Facebook chronologisch sortiert. Die neuesten Einträge, seit unserem letzten Artikel dazu, sind die letzten drei: Hochzeit mit Schrecken (ING 1039), Droht wieder Krieg gegen die Horasier? (RON 1040), Er hat es wieder getan! (PER 1040), Der Tod zu Gast in Enqui (RAH 1040), Räuber in Hoijangar geschnappt (RAH 1040), Gerechte Strafe für Südländer-Spitzel gefunden (TRA 1041), Weniger Jarle für Thorwal! (TRA 1041), Wetteifern mit Barbaren (FIR 1041), Hjalding des Haders (PER 1041), Bridgera noch am Leben? (ING 1041), Schwarzaxt plündert Handelsschiffe (PRA 1042), Schlacht der Silberzungen (RON 1042), Hetmann-Wahl auf Herbst-Hjalding (RON 1042), Stimmen zur Hetmann-Wahl (EFF 1042), Hranngar im Golf von Prem? (EFF 1042), Neuer Hetmann der Hetleute gewählt (TRA 1042), Als Arn Askrassons Arm abknickte (BOR 1042)

Neben dem Thorwal-Ticker gibt es auch noch weitere Inhalte bei Facebook: Einmal die Beschreibung der Sonderfertigkeit Runenorakel, außerdem ein Bild von Grimring und Informationen zur legendären Klinge. Jenseits von Thorwal gibt es zudem ein Bild des Zerschmetterlings aus dem kommenden Aventurischen Transmutarium samt Ingame-Erfahrungsbericht einer etwas fehlgegangenen Erschaffung.

Weitere Quellen: Ulisses Blog (Kurzgeschichte, Werkstattbericht), Facebook (Runenorakel, Grimring, Zerschmetterling)

Engor rezensiert eine Kurzgeschichte zur Phileasson-Saga

Eine Kurzgeschichte um die Figur Ohm Follker aus der Phileasson-Saga erschien im Sammelband „Wir sind die Bunten“ (wir berichteten). Engor hat die 14-seitige Episode Der Duft der Wahrheit von Robert Corvus und Bernhard Hennen rezensiert. Er hält die Geschichte für eine schöne Überbrückung bis zum nächsten Roman der Saga-Reihe.

„Die Geschichte ist sehr gut beschrieben und lässt die Szene sehr dicht wirken, indem Ohm als Perspektivfigur seine Eindrücke von der Festivität beschreibt und aus Erzählersicht zudem die Interaktion zwischen dem Skalden und seinem Publikum geschildert wird […]“

Engor in seiner Rezension

Quelle:Engors Dereblick

« Ältere Beiträge