Kategorie: DSA4 (Seite 1 von 8)

RPGmarket rezensiert den „Tractatus contra Daemones“

Im Blog von RPGMarket gibt es eine Rezension zur DSA4-Spielhilfe Tractatus contra Daemones. Im Fazit werden Stärken und Schwächen gesehen. Zwar biete der Band einen Mehrwert für Spieler:innen wie Spielleiter:innen, sei aber vom Konzept her nicht fokussiert genug:

„Wir haben hier einen Band vor uns liegen, der versucht zwei Dinge auf einmal zu erledigen. Das klappt leider nur bedingt gut. Während sich ein großer Teil der Spielerinnen und Spieler darauf eingestellt hat, ein explizites Nachschlagewerk für Dämonen zu erhalten, freute sich der andere Teil auf einen waschechten Quellenband. Weder das eine, noch das andere wurde erreicht.“

– aus dem Fazit von RPGMarket

Quelle: RPGMarket

RPGMarket stellt die Liber Cantiones Borbarad-Edition vor

Im Blog der Seite RPGMarket gibt es einen neuen Artikel, in dem die Borbarad-Edition-Sonderausgabe des DSA4 Liber Cantiones vorgestellt wird.

Quelle: RPGMarket

Rezension zu Verschworene Gemeinschaften bei RPGMarket

Bei RPGMarket gibt es eine neue Rezension zur DSA4-Spielhilfe Verschworene Gemeinschaften. Das Fazit fällt positiv aus, der Band liefere, was er verspreche und wird Spielleiter:innen wie Spieler:innen anempfohlen, allerdings wird die Detailverliebtheit als möglicher Stolperstein gesehen:

„Unser Fazit zum Buch Verschworene Gemeinschaften ist prinzipiell sehr gut, denn das Produkt liefert das ab, was es verspricht: viele Ideen und Ansätze, welche die Untergrundwelt näher beleuchtet. […] Doch eben dieser Detailgrad, der hier geboten wird, ist auch einmal mehr der Stolperstein. Es bleibt nur noch wenig Platz für improvisierte Interpretationen derer Gemeinschaften, die es ins Buch geschafft haben. […] Prinzipiell lässt sich aber sagen, dass es sich hierbei um ein sehr interessantes Thema handelt, was gerade Spielleiter reizen dürfte, die Freude an gesellschaftlichen Abenteuern finden und solchen, die in urbanen Regionen spielen. Doch auch geneigten Spielern sei ein Blick ins Buch angeraten. Insbesondere Hintergrundgeschichten des eigenen Charakters können aufgepäppelt werden.“

– aus dem Fazit

Quelle: RPGMarket

Rabenkrieg 5, Werkzeuge des Meisters und weitere 16 DSA4-Anthologieabenteuer jetzt als PDF verfügbar

Einige neue PDFs sind im E-Book-Shop von Ulisses zum Download verfügbar:

Der fünfte Teil der Rabenkrieg-Kampagne, Der Preis des Greifen, ist für 7,99 € zu kaufen.

Die Bestandteile der Werkzeuge des Meisters sind nun für alle verfügbar:

Dazu kommt eine ganze Reihe von Anthologie-Abenteuern aus verschiedenen DSA4-Bänden:

Quelle: Ulisses‘ E-Book-Shop (Der Preis der Macht; Werkzeuge des Meisters: Aventurische Meisterschaft, Hinterhalt & Sturmangriff, Straßenstaub & Halsabschneider, alternativen Heldendokumente, Inrah-Karten, Spielkartenset Heldenerschaffung, ;  Auf Elfenpfaden: Falscher Feind; Basargeschichten: Erben alten Blutes; Karawanenspuren: In den Schluchten des Raschtulwalls; Maskenspiele und Kabale: Ein Spiel um Macht und Liebe, Tyrann der Tiefe; Orkengold: Die Kinder Tarrakvashs, Ein Turm aus Horn, Moskitos, Orks und Straßenstaub; Skaldensänge: Der Fluch des Blutes; Steinzeichen: Schatten der Ahnen; Strandgut: Der Fluch der Schwarzen Schlange, Trommeln der See, Winterflut; Stromschnellen: Von Rache und Hass; Verwunschen und Verzaubert: Der gestohlene Traum)

Eskapodcast: Staub und Sterne

Der Eskapodcast startet ein neues Format, in dem Abenteuerklassiker vorgestellt werden sollen. Den Auftakt macht Staub und Sterne von Thomas Römer, das als DSA2-Abenteuer veröffentlicht wurde und später eine DSA4-Neuauflage bekam.

Quelle: Eskapodcast

Dampfende-Dschungel-GM&H, Drachenchronik 2, Nacht der geifernden Mäuler digital erschienen, Bote und Heldenwerk für Abonnenten

Es gibt drei neue Zugänge in Ulisses‘ E-Book-Shop. Glaube, Macht & Heldenmut: Die Dampfenden Dschungel enthält zum Regionalband passenden Talent-, Kampf-, Zauber- und Liturgiestile, dazu Prägungen, angepasste Professionen und Stufe III-Wesenszüge. Das 33-seitige PDF kostet 3,99 €. Ebenfalls nun digital erhältlich sind die DSA4-Abenteuer Drachenerbe, der 144-seitige zweite Teil der Drachenchronik, für 17,99 € und Die Nacht der geifernden Mäuler aus der Anthologie Dämmerstunden (34 Seiten, 3,99 €).

Ebenfalls erschienen, aber erstmal nur für die Abonnenten, ist der Aventurische Bote 207 und das zugehörige Heldenwerk Der blaue Bruder, das in die Handlung von der Einsteigerbox-Erweiterung Die Hexe vom Schattenwasser eingebunden werden kann.

Quellen: Ulisses‘ E-Book-Shop (GM&H, Drachenerbe, Nacht der geifernden Mäuler), E-Mail

April-Update bei rollenspiel-bewertungen.de

Thallion hat vor einigen Tagen die Abstimmungsergebnisse unter anderem für DSA-Publikationen aus dem DSAForum und dem Tanelorn-Forum aktualisiert. Auf der Seite Rollenspiel-Bewertungen.de könnt ihr die Ergebnisse für Abenteuer, Spielhilfen und Romane in Tabellenform ansehen.

Quelle: rollenspiel-bewertungen.de (Update)

Neue VTT-Erweiterungen: Optolith-nach-Foundry-Import und DSA4.1-Roll20-Charakterbogen

Für Foundry VTT gibt es nun eine Erweiterung, die es erlaubt, Optolith-Helden zu importieren. Mehr dazu findet ihr auf der Projektseite bei GitHub.

Im Orkenspalter gibt es eine Übersicht über eine neue Version des DSA4.1-Charakterbogens für Roll20.

Quelle: GitHub, Orkenspalter

Engors Dereblick und die Einstiegsmöglichkeiten in DSA

Engor fasst in seinem Beitrag Einsteigen in DSA viele Einstiegsmöglichkeiten zusammen, die es für DSA von Anfang bis heute und bei den Ablegern gibt. Konkret zählen dazu die Retro-Variante von DSA1, die Basisboxen von DSA3 und DSA4, die DSA5-Einsteigerprodukte sowie Myranor und Die Schwarze Katze.

Quelle: Engors Dereblick

Frosty rezensiert „Schleiertanz“

Schleiertanz ist der erste Band der zweiteiligen Schleier-Kampagne aus dem Splitterdämmerungszyklus. Frosty hat sich das Abenteuer angeschaut und eine Rezension dazu verfasst und attestiert dem Band sehr viele gute Ideen, sieht aber Schwächen bei den beiden Bösewichten, die ihm eher blass erscheinen:

„Die Ideen rund um Zorgan, Elburum, Baburin oder Malqis sind ziemlich gut und sorgen für viel unterschiedliches Stimmungsspiel in Aranien. Sowohl die alte Regionalspielhilfe als auch die neue DSA5 Box helfen hervorragend für das letzte I-Tüpfelchen. Die beiden großen Bösewichte sind in meinen Augen aber beide sehr blass geblieben. Grade das Finale könnte durch die Umgebung ein riesiges Effekt-Feuerwerk werden, wirkt auf mich im Abschluss aber dahinplätschernd.“

– Frosty in seinem Fazit

Quelle: Frosty Pen & Paper

« Ältere Beiträge