Kategorie: DSA2 (Seite 1 von 2)

Dnalor über Sprachen bei DSA

Dnalor gibt einen Rundumblick der grundlegenden Regeln zu Sprachen bei DSA über die Editionen von DSA1 bis DSA5 hinweg. Außerdem stellt er als Beispiel die Beschreibung und Regelung der Sprache „Gmer“ aus Rakshazar vor.

Quelle: dnalors Fantasyblog

Erschienen oder vergünstigt: Seuche, Dämonen, Junior, Yasmina, Hörbücher und Madas blaue Augen

Nachdem die Ulisses Con-Tour dieses Jahr nicht wie geplant stattfinden kann, da zumindest die RatCon in München auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste (wir berichteten), hat Ulisses nun ein neues Motiv mit Ratte Alea und Corona-Virus im GetShirts-Shop freigeschaltet. Einnahmen aus dem Verkauf sollen helfen, die entstehenden Verluste durch die Stornierung zu mildern.

In Ulisses E-Book-Shop gibt es ein paar Neuigkeiten, die aktuell auch um den momentanen 25%-Rabatt vergünstigt zu erwerben sind:
Das Aventurische Pandämonium II gibt es so in der digitalen Version aktuell für 13,49 €.
Die beiden Abenteuer Hilfe, der Zauberlehrling ertrinkt! und Entführt ins Wunderland – Rettet Silbermähne! für das alte DSA Junior-System kosten digital aktuell jeweils 3,74 €.
Das DSA 2-Solo-Abenteuer Liebliche Prinzessin Yasmina, das als Retro-Abenteuer auch Teil des Thorwal-Crowdfundings war, ist digital nun zum selbstbestimmten Preis erhältlich.

Der Horchposten-Verlag bietet aktuell für die Corona-Zeit zu Hause kostenlose Hörbücher an, wobei das Angebot wechseln soll. Aktuell gibt es aus DSA-Sicht kostenlos die ersten Teile von Das zerbrochenen Rad, der Rabenchronik und dazu Der Göttergleiche.

Im F-Shop kann man nun das Heldenwerk Madas blaue Augen und den zugehörigen Jubiläums-Ausgabe Nr. 200 des Aventurischen Boten für zusammen 4,99 € bestellen.

Quellen: Ulisses‘ GetShirts-Shop, Ulisses‘ E-Book-Shop (Pandämonium 2, Zauberlehrling, Wunderland, Yasmina), Horchposten, F-Shop

Neue Abenteuer im Scriptorium Aventuris

Im wilden Wald von Andergast ist ein DSA-Soloabenteuer, das mit den Regeln von DSA1, 2, 3, und 5 gespielt werden kann. Josef Bohnhoff bietet das 52-seitige PDF für € 2,99 zum Download an.

Henning von Bassi hat den dreiseitigen Szenariovorschlag Lockruf des Goldes ins Scriptorium gestellt. Die Schatzgeschichte kann zum selbstgewählten Preis heruntergeladen werden.

Quellen: Scriptorium Aventuris (Im wilden Wald von Andergast, Lockruf des Goldes)

Gruppentreffen der DSA-Retrofans 2020

Für DSA-Retrofans ist ein Gruppentreffen am Wochenende, 7. und 8. November 2020, auf Schloß Sythen in Haltern am See geplant. Henrik Havighorst organisiert das Event für die private Facebookgruppe „Das Schwarze Auge – Retrofans (1.-3. Edition)“, welche er administriert. Details zum Programm sind auf der entsprechenden Eventseite einzusehen.

Quelle: Facebook

Gewinnspiel und Umfrage im November beim Schelm

Im November gibt es auf dem Blog Vier Helden und ein Schelm die Spielhilfe „Aventurische Götterwirken 2“, das Abenteuer „Der Klang des Feyrasaal“ und den Roman „Schwarze Schwingen“ zu gewinnen, die Teilnahme läuft bis zum 15.11. Die Umfrage in diesem Monat dreht sich um die Bilder bei DSA: Cover, Illustrationen, Künstler und eure Meinung zur Kunst bei DSA5.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Ulisses‘ E-Book-Shop mit Editions-Filtermöglichkeit

Wer konkret nach Werken einer bestimmten DSA-Edition sucht, der kann dafür in Ulisses‘ E-Book-Store eine neue Filtermöglichkeit nutzen. Die drei Filter „DSA1-3“, „DSA4“ und „DSA5“ schränken die Suche auf entsprechende Editionen ein, wobei die Unterfilter (wie Abenteuerbände, Regelbände etc.) erhalten bleiben. Sollte jemandem eine Falschzuordnung auffallen, so kann diese an feedback@ulisses-spiele.de gemeldet werden.

Quelle: Ulisses-Ebook-Store

Thorwal-Crowdfunding läuft stark an

Der erste Tag des Crowdfundings zum Thorwal- und Gjalskerland-Paket rund um die Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals läuft stark an. Die 20.000 € Unterstützung, die für den grundsätzlichen Erfolg des Projekts nötig waren, wurden in 1:13 h erreicht. Nach gut einem Tag haben bereits 500 Unterstützer ca. 65.000 € beigetragen, was etwa 130 € pro Nase entspricht.

19 Bonusziele wurden bereits freigeschaltet, weshalb es nun bspw. gedruckte Neuauflagen des Romans Der Pfad des Wolfes von Alex Spohr und des DSA2-Abenteuers Liebliche Prinzessin Yasmina von Gerd Böder und Andreas Michaelis geben wird, außerdem Charakterbögen jeweils im Thorwal- und Gjalskerland-Design, gesprochene Gjalsker-Legenden als MP3 und Schatzkarten passend zur Region.

Quelle: Game On Tabletop

Update bei rollenspiel-bewertungen.de

In einem halben Jahr kamen für das Fanprojekt rollenspiel-bewertungen.de weitere Abstimmungsergebnisse zusammen. Zum einen über 700 aus dem DSAforum, zum anderen neue Rezensionen, die in den DSA-Metascore einfliessen. Zum ersten Mal sind auch Produkte aus Die Schwarze Katze in der Datensammlung enthalten. Die DSA5-Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters mit dem enthaltenen Abenteuer Der Turm im Nebelmoor ist der Top-Neuzugang in den Forumsbewertungen.

Das Projekt wird seit Februar 2018 von Jean-Michel Fenske, auch bekannt als Thallion, betrieben.

Quelle: rollenspiel-bewertungen.de (DSAforum, Metascore)

Asboran bei der Hexennacht

Auf dem Blog Asboran führen Alrik und Josch mit ihren Gästen Vibart und Rilliziber einen Disput zum Abenteuer „Hexennacht“, erschienen 1988. Neben Inhaltsangabe, Erinnerungen, Anekdoten und Kritik werden auch einige Änderungsvorschläge gemacht und Bezüge zu neueren Publikationen wie dem Heldenwerk-Abenteuer „Hexenreigen“ hergestellt.

„Trotz des überschaubaren Umfangs […] fehlen im Abenteuer keine zentralen Infos, und der Plot wirkt nicht unvollständig – auch wenn er natürlich sehr einfach gehalten ist . Es ist alles in allem eine gelungene Kombination aus Orten, Motiven, Personal und Handlungsoptionen, die das Abenteuer schön kompakt machen. (Nicht zufällig erinnert das meiner Ansicht nach ebenfalls gelungene Heldenwerk-Abenteuer Hexenreigen in seiner Struktur in manchen Hinsichten an Hexennacht.)“

Josch, Asboran

Quelle: Asboran

März-Update bei rollenspiel-bewertungen.de

Thallion hat für die Kalenderwochen 4 bis 13 wieder Bewertungen aus dem DSAforum eingesammelt und ein Update veröffentlicht.

Wider Erwarten wurden nicht nur die DSA5 Neuerscheinungen vermehrt bewertet, sondern auch DSA3 Boxen. „Aventurische Magie 3“ hat seine Wertung verbessert, was evtl.  auf die nachgereichten Errata (siehe unsere Downloads rechts) zurückzuführen ist.  Weiter abgerutscht ist „Wege der Vereinigungen“.

Quelle: rollenspiel-bewertungen

« Ältere Beiträge