Kategorie: Late Pledge (Seite 1 von 2)

Crowdfunding-Update: Gods of Aventuria, Die Schwarze Katze und Aventuria

Das Crowdfunding Gods of Aventuria wurde vor kurzem mit 336 Unterstützern und einer Finanzierungssumme 65’517 $ abgeschlossen. Wie üblich ist es damit aber noch nicht ganz vorbei, da nun der Late Pledge bis zum 23. September offensteht. Hierfür gibt es noch die Stufen „Gods of Aventuria Book Only“ für 50 $, „The Dark Eye Essentials“ für 60 $ und „Gods of Aventuria/Theater Knights Combined“ für 160 $. Das Buch befindet sich aktuell in der Layout-Phase, das PDF soll noch voraussichtlich im September an die Unterstützer gesendet werden.

Das Crowdfunding für die Einsteigerbox von The Dark Eye könnte sich auf nächstes Jahr verschieben. Für Aventuria startet das nächste im Oktober, weitere DSA-Crowdfundings sind nicht vor dem ersten Quartal 2021 geplant. Hierzu steht auch die Fasar-Erweiterung zu Die Schwarze Katze schon in den Startlöchern.

Quellen: Game on Tabletop, Ulisses Discord

Werkzeuge des Meisters: Late Pledge ist gestartet

Die Late Pledge-Phase des Werkzeuge des Meisters-Crowdfundings ist gestartet. Bis zum 20. Mai 20 Uhr könnt ihr euch bei Game On Tabletop noch neu an der Kampagne beteiligen oder eure bestehende Beteiligung anpassen.

Quelle: Game On Tabletop

Late Pledge-Phase zum Aventuria-Crowdfunding Nedime & Borbarad endet heute

Wer noch beim Aventuria-Crowdfunding zu Nedime & Borbarad teilnehmen will, kann dies heute noch bis 16 Uhr tun. Dann endet die Late Pledge-Phase des Projekts, in der bisher weitere knapp 5.000 € zur Unterstützung kamen, die allerdings keine weiteren Ziele mehr freischalten.

Quelle: Game On Tabletop

Aventuria Crowdfunding im Late Pledge

Beim Crowdfunding von Aventuria – Nedime und Borbarad ist nun die Late Pledge-Phase angebrochen. Sie läuft bis zum 15. April, 20 Uhr und erlaubt noch die nachträgliche Teilnahme oder die Anpassung und Ergänzung des eigenen Pakets. Bisher ist die Gesamtsumme durch 6 neue Unterstützer und eventuelle Anpassungen der Pakete bereits um zusätzliche 983 € angestiegen. Neue Bonusziele werden allerdings nicht mehr freigeschaltet.

Quelle: Game On Tabletop

Crowdfunding beendet: Aventuria – Nedime und Borbarad

Das Crowdfunding Aventuria – Nedime und Borbarad wurde erfolgreich beendet. 347 Unterstützer haben 62.345 € beigesteuert, wobei knapp die Hälfte die Unterstützerstufe gewählt haben, in der alles inbegriffen ist. Die freigeschalteten Produkte und den zahlenmässigen Unterstützungsverlauf hat Botenvogel GTStar in dieser Übersicht zusammengetragen.

Der Late Pledge zu diesem Crowdfunding startet laut Jens Ballerstädt am Mittwoch, den 18. März und läuft vier Wochen. Das nächste Crowdfunding für Aventuria ist noch für dieses Jahr im dritten Quartal angedacht.

Quelle: Game On Tabletop, Ulisses Discord

Crowdfunding-Updates: Thorwal-Karten und Gegner-Miniaturen

Es gibt zwei Neuigkeiten zu DSA-Crowdfundings:

In der Thorwal- und Gjalskerland-Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals wird es, so Redakteur Niko Hoch bei YouTube, anders als bei den bisherigen Spielhilfen nicht nur eine Regionalkarte der Region geben, sondern deren drei: das komplette Thorwaler Festland, die vollständigen Olportsteine und das Gjalsker Hochland. In der Spielhilfe werden diese wie üblich im A3-Format enthalten sein, im Landkartenset im dort ebenfalls üblichen A2-Format. Die Entscheidung für drei Karten trägt damit dem geographisch großen Bereich der Spielhilfe Rechnung, wurde aber erst durch den großen Erfolg des Crowdfundings ermöglicht. Die Late Pledge-Phase des Crowdfundings ist übrigens momentan noch aktiv und endet am 11. Dezember um 16 Uhr.

Westfalia Miniatures zeigen bei Facebook Bilder zum kommenden Crowdfunding für Miniaturen von klassischen Gegnern für Helden und Heldinnen. In diesem Fall sind es Prototypen für Skelette, die noch nicht durch die Endabnahme sind, aber Teil des Projekts werden sollen. Wie man den Kommentaren entnehmen kann, wird das Crowdfunding nicht mehr in diesem Jahr starten, sondern ist für Anfang 2020 angepeilt.

Quellen: YouTube, Thorwal-Late Pledge, FaceBook

 

Thorwal Late Pledge startet Mittwoch

Wer das Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals verpasst hat oder wer sich gerade ärgert, das eine oder andere Produkt nicht ausgewählt zu haben, hat die Möglichkeit, am Late Pledge teilzunehmen, das am kommenden Mittwoch starten wird.

Quelle: Facebook

Cthulhu Mythos für DSA – Late Pledge

Mitte August startete das Crowdfunding für Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos für Das Schwarze Auge. Inzwischen ist die Late Pledge Phase hierfür eröffnet. Späte Unterstützer können hier noch zwischen zwei Stufen bis zum 7. November 2019 wählen.

Quelle: Game On Tabletop

Aventuria – Inn of the Black Boar: Late Pledge gestartet

Für die englische Aventuria-Erweiterung Inn of the Black Boar, die als Crowdfunding finanziert wurde, ist nun die Möglichkeit des Late Pledges eröffnet worden. Wer also das Crowdfunding verpasst hat, aber dennoch hier dabei sein möchte, kann dies noch in den nächsten gut drei Wochen tun. Die Late Pledge-Möglichkeit bleibt bis Ende des Monats offen.

Quelle: Game On Tabletop

Aventuria: Inn of the Black Boar – Late Backer Option und Pledge Manager

Für alle, die beim Kickstarter zur Inn of the Black Boar-Erweiterung von Aventuria mitgemacht haben, wird voraussichtlich nächsten Woche Mittwoch der Pledge Manager freigeschaltet. Wie ebenfalls beim Projekt bekannt gegeben wurde, wird es auch noch eine Late Backer Option geben, sodass alle, die doch noch an diesem Crowdfunding teilnehmen wollen, dazu eine Chance bekommen werden. Ein Termin dazu wurde aber noch nicht genannt.

Quelle: Kickstarter ProjektSeite

« Ältere Beiträge