Kategorie: Brettspiele (Seite 1 von 2)

DSA1-Bundle vergünstigt, Abenteuer, Aventuria-CF-Sachen und Material zu Schatten der Macht und DSK vorbestellbar

Im Klunkerhort des F-Shops gibt es das DSA1-Let’s-Play-Bundle mit neun Heften aktuell zum  reduzierten Preis von 64,95 €.

Außerdem ist nun eine ganze Reihe von Produkten im F-Shop vorbestellbar:

Der Biss der Spinne, der zweite Teil der Rabenkrieg-Kampagne, ist für Oktober angekündigt und kostet 14,95 €.
Auch die reguläre Ausgabe des Heldenwerk-Archivs IV soll im Oktober erscheinen und kostet 29,95 €.
Die restlichen Hefte des darin enthaltenen diesjährigen Con-Abenteuers Wandel im Chaos werden im September zum Preis von 4,99 € verfügbar sein. Dazu gibt es auch einen Eintrag im Ulisses-Blog.
Das Stoffbeutelset für das Brettspiel Schatten der Macht soll am 8. September erscheinen und kostet 19,95 €.
Die Ikonische-Helden-Karten für die Schwarze Katze sollen ebenfalls am 8. September erscheinen und kosten 4,95 €.

Für den Oktober sind außerdem die Bestandteile des Aventuria-Nedime & Borbarad-Crowdfundings für den regulären Verkauf angekündigt:
Die Abenteuererweiterungen Nedime, die Tochter des Kalifen, und Borbarads Fluch,
die Heldensets für Schatzjäger, Diener des Namenlosen, Meisterin der Alchimie und Schleiertänzerin,
die Teamherausforderung Kommando Rietholtz,
das Demoset Schneidermeisters Poltergeister,
die Rad-des-Lebens-Aufkleber für die alternativen Helden,
die alternativen Kartensets Alchimist, Buskur, Hexer, Namenlose Geweihte, Schatzjägerin, Söldnerin,
das Set für Alrik Immerdar und
die vier Tiersets Hunde, Katzen, Pferde und exotische Tiere.

Quellen: F-Shop (DSA1 Let’s Play, Rabenkrieg, Heldenwerk-Archiv, Wandel im Chaos, Stoffbeutelset, Ikonische DSK-Helden, Aventuria), Ulisses Blog (Wandel im Chaos)

Scriptorium Aventuris: Schatten der Macht-Erweiterung, Karten für den Purpurturm

Gregor Martin und Leonard Martin haben im Scriptorium Aventuris mit Namenlos eine Erweiterung für das Brettspiel Schatten der Macht eingestellt, die außerdem die Erweiterungen Graue Eminenzen und Verborgene Mächte voraussetzt. Ihr erhaltet das Szenario für 8,45 €.

Ingo Taag bietet ein Kartenpaket für die Schauplätze des Abenteuers Der Purpurturm aus der Orklandtrilogie für 3,50 € an. Die 14 Karten teilen sich in Battlemaps, Landkarten in je vier Versionen und Übersichtspläne im originalen und einem realistischeren Massstab auf.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Schatten der Macht, Purpurturm-Karten)

Scriptorium Aventuris – Schatten der Macht Paket

Für Schatten der Macht stellt Ulisses Spiele das Paket mit Blanko-Spielkarten und ergänzenden Illustrationen kostenfrei bereit. Diese Inhalte dürfen nach den sonst üblichen Bedingungen für eigene Veröffentlichungen ausschließlich im Scriptorium Aventuris verwendet werden.

Quelle: Ulisses E-Bookshop

Ulisses Con-Kalender-Talk

Am gestrigen Abend fanden sich Derya Öcalan, Jens Ballerstädt und Steff Tannert von Ulisses zum Gespräch über die anstehende Con-Saison und auch ein paar andere Themen ein (aktuell noch bei Twitch, dort im Moment aber nur mit Abo einsehbar, bald aber frei bei YouTube). Botenvogel GTStar hat die Informationen im Stream gesammelt, die wir euch hier konzentriert präsentieren wollen: Weiterlesen

Schatten der Macht-Let’s Play von Orkenspalter TV

Orkenspalter TV hat vor kurzem im Live-Stream das DSA-Brettspiel Schatten der Macht gespielt. Wer einen Einblick in das Spiel bekommen möchte, kann sich das fast dreistündige Video dazu bei YouTube anschauen.

Quelle: YouTube

Live: Orkenspalter TV spielt Schatten der Macht

Heute streamt Orkenspalter TV aus dem frisch bezogenen Studio eine Partie Schatten der Macht. Um 20 Uhr geht es los, Infos dazu gibt es bei Facebook.

Quelle: Facebook

Schelmgeflüster, alle zwölfe

Im zwölften Schelmgeflüster wirft Kai Frerich seinen Schelmenblick bei Vier Helden und ein Schelm in das neue Aventurische Herbarium und den DSA-Roman Die Elfe vom Veitner Moor, denkt an die diesjährigen RatCons und berichtet über das DSA-Brettspiel Schatten der Macht im Einsatz.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Adventskalender Decimus Dezember: Amazonen, Lied, Diskette, Orkensturm und Fuchssymbol

Nandurion blickt heute zurück, zum ersten Abenteuer der laaaangen Reihe der Ausbauabenteuer: Zum DSA1-Abenteuer Die Gabe der Amazonen gibt es eine Retro-Rezension.

Im DSAforum gibt es heute ein aventurisiertes Weihnachtslied.

Im DSA-Archiv gibt es eine Diskette zu sehen. Für die jüngeren Leser: Das Speichern-Symbol in echt mit sagenhaften 1,44 MB Speicherplatz und Ausmaßen, mit denen sie immerhin schon hinten in eine Hosentasche passte, wonach sie dann aber vermutlich defekt gewesen wäre. Die besagte Diskette stellt den Datenträger dar, mit dem Händler die Demo des zweiten Teils der Nordlandtrilogie erhielten.

Im Türchen des F-Shops gibt es heute das Brettspiel Orkensturm herabgesetzt für 19,95 €. Und für alle Phexensjünger findet sich im GetShirts-Shop nun auch das Symbol des Fuchsgottes.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv, F-Shop, GetShirts

Engor im Schatten der Macht

Seit kurzem ist das durch Crowdfunding finanzierte neue DSA-Brettspiel Schatten der Macht erhältlich. Engor hat sich dem Hauptspiel gewidmet – es gibt auch Erweiterungen, die er erst einmal weggelassen hat – und kommt zu einem positiven Fazit:

Schatten der Macht ist ein gut durchdachtes Strategiespiel mit vielen unterschiedlichen Elementen und Spielebenen. Dies sorgt für eine gewisse Komplexität und natürlich auch für eine Einstiegshürde, die allerdings durch zusätzliches Einführungsmaterial ausgeglichen wird. Das Spielprinzip ist abwechslungs- und wendungsreich und sorgt für einen relativ offenen Verlauf, auch noch in relativ späten Spielphasen.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Schatten der Macht ausgeliefert

Wie man bspw. bei Facebook (Link geht in Gruppe, der man erst beitreten muss, um den Artikel zu sehen) sehen kann, haben die Unterstützer von Schatten der Macht am Wochenende (wenn die irdischen Botenreiter mitgespielt haben) ein Paket bekommen, das, je nach Unterstützerlevel, das Grundspiel, die Erweiterung Graue Eminenzen, einem kleinen Karton mit den weiteren, freigeschalteten Fraktionskarten, die Stoffkarte und das Poster enthielt. Demnach dürfte auch dem allgemeinen Verkaufsstart am kommenden Wochenende nichts mehr entgegen stehen.

Quelle: Facebook

« Ältere Beiträge