Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 2)

Neuer DSA-Newsaggregator

Unter der URL der ehemaligen DSA-Neuigkeiten Seite DSAnews ist nun ein vollautomatisierter News-Aggregator an den Start gegangen, der in aktuell sechs Oberkategorien die Feeds von rund 30 Quellen abgreift und die Überschriften der jeweils letzten vier Artikel präsentiert. Im Gegensatz zur bereits länger bestehenden Seite von RSP-Blogs, werden hier nur Seiten mit DSA-Fokus gesammelt, die zudem jeder Leser einreichen kann, während RSP-Blogs Seiten nur auf eigenen Antrag hin aufnimmt.

Quelle: DSAnews, rsp-blogs

DSA-Sammlerarchiv: FeenCon, Archetyp Thorwalerin, Myranor-Box, Rafael Knop und Verlosung

Beim DSA-Sammlerarchiv gab es eine Erinnerung an die FeenCon in Form der Flyer von 30 Veranstaltungen. Aus DSA4-Zeiten stammt die Thorwalerin von Zoltán Boros und Gábor Szikszai. Die Myranor-Box kam im Jahr 2000 heraus und wurde von Miniaturen begleitet. Zum Geburtstag vor ein paar Tagen gratulierte das Sammlerarchiv Autor Rafael Knop mit einem Beitrag zu seinen Werken.

Auf Facebook findet bis 7. August 2020 außerdem eine Verlosung statt.

Quellen: Instagram (FeenCon, Archetyp Thorwalerin, Myranor-Box, Rafael Knop), Facebook

Erschienen, angekündigt, vorgestellt, unterstützbar

Werkzeug des Bösen, die elfte Folge der DSA-Hörspielreihe von WinterZeit, ist erschienen und kann aktuell bspw. bei WinterZeit selbst für 7,99 € als CD (zzgl. Versandkosten) oder für 6,49 € als digitaler Download erworben werden.

Für das dritte DSA-Klemmsteinprojekt von BlueBrixx, Nahemas Turm, gibt es nun eine Angabe zur Anzahl der enthaltenen Teile. Mit 1459 Stück liegt der Turm damit zwischen der Thorwaler Otta (686) und dem Magierturm zu Yol-Ghurmak (1819).

Bei Facebook gibt es von Westfalia weitere Bilder von DSA-Miniaturen. Neben einer bemalten Ausgabe von Elfe Layariel aus dem ersten Crowdfunding gibt es außerdem ein erstes Bild des fast fertigen Entwurfs der Figur von Magier Jander Silberhaar.

Das The Dark Eye-Crowdfunding zu Gods of Aventuria, der englischsprachigen Ausgabe von Aventurisches Götterwirken I, läuft noch bis zum 12. August. Inzwischen sind fast 35.000 $ finanziert worden, was bei dieser Marke das Freischalten des 10. Bonusziels bedeutet. Damit sind u. a. die Übersetzung des Großteils des Kor Vademecums und des Heldenwerks Drei Farben Schnee (als Three Colors of Snow) freigeschaltet. Als Add-On gibt es im Crowdfunding weiterhin die weiße Charity-Ausgabe von Gods of Aventuria für 95 $ zu erwerben. Der Erlös hieraus wird an Ärzte ohne Grenzen zum Kauf von Schutzausrüstung gehen. Von der 100 € teuren deutschsprachigen Ausgabe wurden während der Ulisses Online Con, wie man bei Facebook nachlesen kann, 96 Stück verkauft, womit 9.600 € an Ärzte ohne Grenzen gehen, die laut Ulisses damit 576 Corona-Schutzausrüstungen kaufen können.

Quellen: WinterZeit, BlueBrixx, Facebook (Layariel, Silberhaar, Götterwirken), Game On Tabletop

In eigener Sache: Änderung bei Newsfeeds

Die Nachrichten von Nuntiovolo werden auf unserer Facebook-Seite geteilt, auf dem Wiki Aventurica angezeigt, ohne Redundanzen bei RSP-Blogs gelistet und bis gestern auch im Orkenspalter-Forum.

Dort wurden inzwischen die Newsfeeds eingestellt, wie Forenbetreiber Thomas Stolz im aktuellen Changelog bekanntgibt. Nuntiovolo bedankt sich bei den genannten Plattformen für die Weiterleitungen, insbesondere dem Orkenspalter-Forum für die vergangenen Monate.

Quelle: Facebook, Wiki Aventurica, RSP-Blogs, Orkenspalter

Scriptorium Aventuris: Kartenpaket für Grimme Herzen

Ingo Taag führt die Reihe der Kartenpakete mit einem für das Heldenwerkabenteuer Grimme Herzen fort. Die vier Karten gibt es für 1,50 € im Scriptorium Aventuris.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Werkstattbericht zu die Dampfenden Dschungel auf YouTube

Philipp Jerulank hat die DSA-Redakteure Zoe Adamietz und Johannes Kaub zur Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel in diesem Werkstattbericht befragt. In erster Linie dreht sich das Gespräch um die kulturellen Eigenheiten der Waldmenschenvölker, es wurden aber auch vor allem zum Ende hin noch einige Illustrationen aus dem Band gezeigt.

Quelle: YouTube

Götterranking mit Frosty

Es ist die Zeit der Karmakorthäons. Wem werdet ihr die Treue halten? OK, hier geht es nicht um den Banner der Treue-Trailer, aber passend zum Kampf um Alveran hat Frosty eine Rankingseite eingerichtet, in der ihr die Götter ganz nach eurer Meinung einstufen könnt. Das Ergebnis kann man dann bspw. als Bild speichern und woanders teilen. Da nicht alle Entitäten bekannt sein dürften, hier die Reihenfolge der Bilder (die zumindest aktuell von der von Frosty gestern vorgegebenen Reihenfolge abweicht):

Praios, Peraine, Ingerimm, Rahja, Aves, Ifirn, Kor, Nandus, Swafnir, Namenloser, Angrosch, Rondra, Levthan, Marbo, Rur & Gror, Raschtula, Himmelswölfe, Gylda, Kamaluq, Numinoru, Mada, Hal, Efferd, Satuaria, Sumu, Ucuri, „Hrangar“, Brazoragh, Pyrdacor, Ogeron, Los, Borbarad, Satinav, Travia, Shinxir, Tairach, Boron, Hesinde, Firun, Tsa und Phex.

Quelle: Tier Maker

Aventurisches Pandämonium 2 im Weltenraum

Das vor kurzem erschienene Aventurische Pandämonium 2 hat der Kanzler von Moosbach im Weltenraum rezensiert. Wie schon im ersten Teil überzeugt die Strukturierung der Inhalte und die Vielfalt der Dämonen, ebenso tragen die zahlreichen Illustrationen zu einem guten Eindruck bei. Als abträglich bewertet er Beiträge zur Lykanthropie und wie die Inhalte auf zwei Bände verteilt wurden.

„Eingeleitet werden diese Informationen, fast schon traditionell, mit einem schönen In Game Text, seien es alte Märchen, Berichte von Geweihten, oder Abhandlungen von Magiern. Es gibt dabei so viele Dämonen, dass für jede Situation der richtige gefunden werden kann und man kann auch den richtigen Herausforderungsgrad wählen.“

Kanzler von Moosbach, Weltenraum

Insgesamt liegt seine Bewertung gleichauf mit der des ersten Bandes.

Quelle: Weltenraum

Ulisses Unterstützung der Rollenspielläden, Teil 2

Markus Plötz hatte eine Liste der Läden versprochen, bei denen ihr aktuell auf die eine oder andere Art noch Rollenspielkram kaufen könnt. Diese Liste ist nun auf der Homepage von Ulisses veröffentlicht worden. Wenn ihr also einen lokalen Rollenspielladen unterstützen wollt, dann könnt ihr dort nachschauen, ob ihr dort noch direkt kaufen könnt. Ist dies nicht möglich, könnt ihr bei einer Bestellung über den F-Shop angeben, bei welchem Laden ihr normalerweise gekauft hättet, und Ulisses gibt 15% des Umsatzes an den Laden ab.

Quelle: Ulisses Homepage

Ulisses unterstützt lokale Läden durch Information und F-Shop-Umsatzbeteiligung

Markus Plötz spricht in einem neuen Video bei YouTube darüber, wie man in der aktuellen Situation, in der die Ladenlokale der Rollenspielläden in der Regel nicht mehr öffnen dürfen, die örtlichen Rollenspielläden unterstützen kann. Er führt mehrere Möglichkeiten auf, wie das Unterstützen der Läden möglich ist. Ulisses will dazu auch noch eine Liste entsprechender Shops zur Verfügung stellen, inklusive der Möglichkeiten, die diese aktuell noch bieten (wir werden den Link zu dieser Liste ebenfalls verlinken, sobald wir ihn bekommen.)

Insbesondere will Ulisses aber auch über das „Support your local Dealer“-Programm die Läden unterstützen. Wer aktuell im F-Shop bestellt, kann während der Bestellung angeben, bei welchem Rollenspielladen er oder sie normalerweise die Sachen gekauft hätte. Ulisses wird dann dem genannten Laden 15% des getätigten Umsatzes abtreten.

Quelle: YouTube

« Ältere Beiträge