Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 3)

Nuntiovolos zweiwöchentliche Videoschau vom 25. September 2022

Bei Der Koali wurde wieder über Aventurien geredet: Neulich in Aventurien #17 – Weltenbau

Frosty Pen&Paper OnlineFrosty Pen and Paper Online hat sich wieder zum gemeinsamen Lesen versammelt: Aventurisches Quartett #21 – Aventurischer Bote 214

Hinter dem Schwarzen Auge LogoZwei neue Sendungen gab es bei Hinter dem Schwarzen Auge. Einmal die DSA-Nachrichten in 2W20 Minuten (Kodizes = DSA 5.1? Jein! (DSA-Nachrichten KW36-37/22) #038) und einmal Aventuria-Spielen (Fünf Freunde und der Dämonendiamant – Schiff der verlorenen Seelen Akt 3 – Aventuria).

Orkenspalter TVBei Orkenspalter TV gibt es eine neue DSA-Rezension von  Eevie: DSA5: Aventurisches Elementarium – ausführliche Review mit Eevie Demirtel

Ulisses SpieleZwei Let’s Plays gab es bei UlissesSpiele: Die Hörspieler in „Kaiser der Diebe“, Teil 4 und Die Schwarze Katze: Ein Fest in Fasar. Dazu ist noch ein weiteres Video von der RatCon in Limburg im YouTube-Kanal aufgenommen worden: Die Alhanien-Romane für Das Schwarze Auge

VierHeldenundeinSchelmBei Vier Helden und ein Schelm findet ihr Auflösungs-Streams für die diesjährige RatCon-Rätselqueste: Aufgabe 01, Aufgabe 02, Aufgabe 03, Aufgabe 04, Aufgabe 05, Aufgabe 06, Aufgabe 07, Aufgabe 08, Aufgabe 09, Aufgabe 10 und Aufgabe 11. Dazu gab s zwei SchelmSchauen – SchelmSchau 089: Drakonia und SchelmSchau 090: Return to Monkey Island.

Im Kanal von VTTom gab es zwei Vorstellungen: Aventurisches Bestiarium 2 – Foundry DSA – Nellkirs Vorstellung und Aventurisches Götterwirken 1 – Foundry DSA – Nellkirs Vorstellung. Außerdem einen Blick auf die letzten Änderungen des DSA-Moduls: Changelog 4.1 – Foundry DSA – Toms Newsflash.

Hörspiele & Podcasts

Weiterlesen

Digitaler Bote 215 und Heldenwerk „Heiße Ware“ an Abonnenten verschickt

Der Aventurische Bote 215 und das zugehörige Heldenwerk Heiße Ware sind in digitaler Version an die Abonnenten verschickt worden. Im Leitartikel geht es um die dieses Jahr vorgestellten Neuigkeiten zur Boronkirche, die sich aus dem KRK 2020 ergeben haben. Das Heldenwerk von Ralf und Steffen Lechner spielt in Yrramis im Spannungsbereich zwischen Menschen und Orks in der Donnermark.

Quelle: E-Mail an Abonnenten

Nuntiovolos zweiwöchentliche Videorundschau vom 11. September 2022

Im Kanal von Chits and Cats wurden im englischsprachigen Format Kitten and Keeps rollenspielerische Themen besprochen:  Sandboxing and Railroading

Bei DerKoali ging es im Gespräch einmal im Format Die Würfelphilosophen um Das Solidaritätsprinzip. Außerdem gab es eine neue Ausgabe von Neulich in Aventurien #16 – Rollenspiel und Schauspielern

Gasthaus Zum rollenden WürfelIm Gasthaus Zum rollenden Würfel wurde mit Gästen die DSA-Metaplot-Umfrage besprochen: DSA Podcast 16 – Metaplot [ Pen and Paper ]

Hinter dem Schwarzen Auge LogoDrei neue Sendungen gab es bei Hinter dem Schwarzen Auge: Um die Neuigkeiten ging es in SO SCHÖN ist das Grimorum Cantiones, Bornland-RSH & RatCon-News, ein Interview mit zweien der HörSpieler gab es inVon Mühlrädern und Bowlingbahnen – Die HörSpieler im Interview und schließlich gab es auch noch Aventuria in Wer ist der Gestaltwandler? – Der Wald ohne Wiederkehr 3 – AVENTURIA-β-Kampagne Teil 4

Ulisses SpieleUlisses Spiele hat jede Menge RatCon-Videos eingestellt: Die Keynote, Die Kodex-SammelbändeDas Schwarze Auge-Panel, Die Schwarze Katze sowie die Let’s Plays  Orks – Blutiger Pelz in der Ork-Variante, Teil 2 und Die Hörspieler in „Kaiser der Diebe“, Teil 3

VierHeldenundeinSchelmZwei weitere SchelmSchauen gab es bei Vier Helden und ein Schelm: RatCon Limburg 2022 und Aventurische Magie

Bei VTTom wurden Änderungen vorgestellt, einmal zur Discord-App Das weiße Auge – Update 2022 und außerdem zu verschiedenen Foundry-Updates: Changelog 4.0.3 – Foundry DSA, Foundry v10 und v10 das erste Mal starten und Fehler beheben.

Hörspiele

Weiterlesen

Vorabversion von Mada-Vademecum und Fragen zum Grimorum?

Unterstützer:innen des Rohals-Erben-Crowdfundings haben die Vorab-PDF-Version des Mada-Vademecums erhalten. Bis zum 29. Juli können noch Anmerkungen zum Band eingereicht werden.

Zoe, die Redakteurin des Grimorum Cantiones, plant einen Werkstattbericht zum Band, um allen Interessierten einen tieferen Einblick in das kommende Zauberbuch zu geben. Falls ihr konkrete Fragen habt, so könnt ihr sie Zoe bei Facebook als Kommentar hinterlassen. Auf die häufigsten Fragen wird sie dann im Werkstattbericht eingehen.

Quelle: Unterstützer-E-Mail, Facebook

Götterstatue Boron vorbestellbar

Die nächste der Götterstatuen von Kraken Wargames ist nun vorbestellbar. Boron mit Mamorsockel ist laut Beschreibung etwa 23 cm hoch und soll im August erscheinen, wobei die erste Charge 100 Figuren umfasst, die hergestellt werden. Der Preis der Statue beträgt 154,99 €.

Quelle: F-Shop

Anmeldezeitraum für KRK bis 15. März verlängert

Wie man bei Facebook lesen kann, wurde der eigentlich heute endende Zeitraum für Anmeldungen zum kommenden Kaiser Raul Konvent bis zum 15. März verlängert. Das Prozedere der Anmeldung findet sich weiterhin im Ulisses-Blog.

 

Quellen: Facebook, Ulisses-Blog

Scriptorium Aventuris: Der Sternengolem von Darbabor

Als Hommage an die „kurze aber prägende Science-Fiction Zeit des Schwarzen Auges“ hat Peter Lang das Abenteuer Der Sternengolem von Darbabor ins Scriptorium Aventuris eingestellt. das 12-seitige Werk erhaltet ihr zum selbst wählbaren Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Ulisses hilft Flutopfern

Unter der Überschrift „Ulisses hilft Flutopfern“ hat Ulisses eine Aktion gestartet, 100 Rollenspielpakete an diejenigen zu spenden, die in der Flut alles verloren haben. Nach Verlagsangaben sind die Pakete so zusammengestellt, dass die auch für Familien mit Kindern interessant sind. Die Pakete sind verfügbar, bis alle 100 verteilt sind. Das Vorgehen, wie eines erhalten werden kann, findet sich im zugehörigen Artikel auf der Homepage.

Quelle: Ulisses

Diana Rahfoth ist neues DSA-Redaktionsmitglied

Seit kurzem ist Diana Rahfoth Teil der DSA-Redaktion, wie sie Nuntiovolo auf Anfrage bestätigte. Ihre ersten Tätigkeiten umfassen auch die Betreuung von Heldenwerken. Im aktuellen Heft Nr. 33 „Sehnsuchtsmelodie“ ist ihr Name im Impressum bereits unter „Redaktion“ sowie unter „Verlag“ geführt.

Diana ist seit rund 10 Jahren in verschiedenen Formen für DSA tätig. Neben Textbeiträgen ist sie vor allem für ihre zahlreichen Illustrationen bekannt. Ihr bisheriges Schaffen könnt ihr auf ihrer persönlichen Webseite, bei Deviantart und Instagram anschauen.

Quellen: Diana Rahfoth, Heldenwerk 33, Webseite, Deviantart, Instagram

Neuer DSA-Newsaggregator

Unter der URL der ehemaligen DSA-Neuigkeiten Seite DSAnews ist nun ein vollautomatisierter News-Aggregator an den Start gegangen, der in aktuell sechs Oberkategorien die Feeds von rund 30 Quellen abgreift und die Überschriften der jeweils letzten vier Artikel präsentiert. Im Gegensatz zur bereits länger bestehenden Seite von RSP-Blogs, werden hier nur Seiten mit DSA-Fokus gesammelt, die zudem jeder Leser einreichen kann, während RSP-Blogs Seiten nur auf eigenen Antrag hin aufnimmt.

Quelle: DSAnews, rsp-blogs

« Ältere Beiträge