Schlagwort: Abenteuer (Seite 1 von 4)

Im Scriptorium: Die gute Seele

Das neueste Scriptorium-Abenteuer stammt von J. Tuschka, es heißt Die gute Seele und richtet sich mit einer einfachen Handlung insbesondere an unerfahrene Spielgruppen. Das zwölfseitige Werk kann zum selbstgewählten Preis heruntergeladen werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Bis ins Mark beim Ringboten

André Frenzer hat sich das Heldenwerk-Abenteuer Bis ins Mark von Julian Härtl angeschaut. Er fasst die Handlung zusammen, die sich um einen Rachefeldzug in der ehemaligen Wildermark dreht.

“ ‚Bis ins Mark‘ gelingt es, eine spannende und kurzweilige Geschichte zu erzählen. Das Abenteuer ist darüber hinaus gut in das aventurische Setting und den aktuellen Stand des Metaplots eingebettet, ohne sich jedoch in erzwungener Epik zu verlieren. Hier können die Helden noch Helden sein, […]“

André Frenzer, Ringbote

Insgesamt gelangt er zu einer Empfehlung.

Quelle: Ringbote

Orkenspalter TV rezensiert Eiserne Flammen

In der aktuellen Ausgabe der runderneuerten Late Nerd Show berichten Orkenspalter TV nicht nur von der Moebius-Ausstellung in Brühl, sondern rezensieren auch das Abenteuer Eiserne Flammen. Dem Abenteuer wird Potenzial für viel Spaß bescheinigt, allerdings werden auch Punkte benannt, bei denen der Spielleiter dafür noch Arbeit ins Abenteuer stecken sollte:

„Am Ende glauben wir, dass Eiserne Flammen alles liefert, um damit viel Spaß zu haben, wenn denn die Parameter stimmen, die Gruppen also tief im Metaplot drin ist, der Spielleiter aus dem pseudooffenen Mittelteil einiges rausholt und die Story um persönliche Bezüge zum Gegenspieler aufgebohrt wird.“

– aus dem Fazit von Orkenspalter TV

Quelle: Orkenspalter TV (YouTube)

Neu im F-Shop: The Black Forest

Zur Theaterritterkampagne gibt es auf Englisch nun den dritten Band The Dark Eye Theater Knights 3: The Black Forest im F-Shop.

Die Bände ersten drei Bände der insgesamt sechsteiligen Kampagne (gedruckt) sowie der zugehörige Meisterschirm mit Spielhilfe (Legacy of the Theater Knights, als PDF) gab es im Mai diesen Jahres (wir berichteten) als Teilprodukte im Crowdfunding The Dark Eye – Magic of Aventuria.

Diese Abenteuerbände gibt es auch als PDF im Ulisses E-Bookshop.

Quellen: F-Shop, E-Bookshop

Zwei neue Kartensets und Sternenträger 2 vorbestellbar

Im F-Shop sind für den 28. November zwei neue Spielkartensets mit jeweils 53 enthaltenen Karten angekündigt worden: Einmal Aventurische Meisterpersonen 2, das Karten mit besonders als Lehrmeister oder Mentoren passenden Meisterpersonen enthält, zum zweiten Schätze und Kostbarkeiten 3, bei dem zwergische Kleinodien das Thema sind. Beide Sets kosten 12,95 €.

Ebenfalls am 28. November soll der zweite Teil der Sternenträger-Kampagne, Der Klang des Feyraasal, erscheinen. Das Abenteuer kostet 14,95 € und kann nun ebenfalls vorbestellt werden.

Quellen: F-Shop (Meisterpersonen, Schätze, Sternenträger)

Engor behandelt die Memoria Myrana 55

Im August erschien Ausgabe 55 der Memoria Myrana (wir berichteten). Engor fasst die insgesamt zehn enthaltenen Abenteuervorschläge für die Settings Myranor, Vesayama und Rakshazar zusammen. Zwei daraus hebt er in seinem Fazit hervor.

Quelle: Engors Dereblick

Als PDF erschienen: Hoffnung in der Finsternis

Das Heldenwerk Hoffnung in der Finsternis gibt es nun als PDF im Ulisses E-Book-Shop. Das Prequel zum Splitterdämmerungsband Eiserne Flammen erschien auf dem Kaiser Raul Konvent 2019 – wir berichteten.

Quelle: Ulisses E-Book-Shop

Engor bewertet Eiserne Flammen

Eiserne Flammen ist der Abschluss um die Geschichte des Agrimoth-Splitters und von Leonardo dem Mechanikus. Das DSA5-Abenteuer wurde von Anni Dürr, Julian Härtl und David Lukaßen geschrieben und nun von Engor rezensiert. Er fasst die Entstehungsgeschichte kurz zusammen und gibt einen umfassenden Überblick zur Handlung, den Figuren und den Orten, insbesondere Yol-Ghurmak als Stadtschauplatz an sich. Geringe Abstriche, wie gänzlich fehlende Widerstandskämpfer und Orthografiemängel können an seiner Bestwertung nicht rütteln, denn:

„Eiserne Flammen ist ein ganz hervorragender Abenteuerband, der dem Plot und den Figuren angemessen episch gestaltet ist und der vor allem der Figur Leonardo und seiner Geschichte einen würdigen Abschluss gewährt.“

Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Engor auf Samtpfoten

Die zwei Abenteueranthologien Samtpfoten und Nachtgeheul kamen im Rahmen des Crowdfundings von Die Schwarze Katze heraus. Ersteren Band hat sich Engor nun angeschaut und die drei enthaltenen Abenteuer Das Große Katerwerben, Glockenklimpern und Der Musenkuss bewertet. Insgesamt fällt sein Fazit moderat positiv aus. Darüberhinaus sieht Engor folgenden Unterschied zwischen beiden Anthologien:

„Vergleicht man Samtpfoten mit der zweiten Anthologie Nachtgeheul, so sind hier sicherlich die etwas bodenständigeren Abenteuer vorhanden, auch weil wenig übersinnliche Aspekte beinhaltet sind.“

Engor, Engors Dereblick

Quelle: Engors Dereblick

Dnalors Abenteuer „Tötet den Drachen“ – fertig

Das Rakshazar-Abenteuer Tötet den Drachen gibt es vorerst zum Herunterladen auf Dnalors Fantasy-Blog in der Savage Worlds Variante. Die DSA-Version kommt voraussichtlich in der (Edit) übernächsten Memoria Myrana.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

« Ältere Beiträge