Kategorie: Podcast

Gefesselt und gefangen – Eskapodcast und Dnalor

In der aktuellen Folge 121 des Eskapodcast geht es ums Scheitern. Die Thematik des Heldenscheiterns hat daraufhin Dnalor auf die Idee gebracht, fünf Ideen für gefangene Helden zu sammeln, ist die Gefangennahme doch eine Option, wenn die Helden scheitern. Dabei deckt er in den Beispielen verschiedene Regelsystem bzw. Welten ab, darunter aber auch DSA.

Quellen: Eskapodcast, Dnalor

Heldenpicknick startet mit neuer Staffel

Heldenpicknick, der PnP-Podcast von seitenwaelzer.de, startet in eine neue Staffel. Die Folgen der vierten Serie stehen unter dem Titel Zum heulenden Troll. Episode 1 mit einer Länge von etwa 70 Minuten ist bereits online.

Quelle: Seitenwaelzer

Heldenpicknick-Podcast: Finale von Staffel 3

Auf der Seitenwaelzer-Seite gibt es seit August 2018 einen Hörspielpodcast namens Heldenpicknick, der in der Aventurien angesiedelt ist. Die Gruppe erlebt dabei selbst verfasste Abenteuer. Nach Staffel 1 „Der Untergang“ und der etwas kürzeren Staffel 2 „Der Rabe erwacht“, ist nun die Staffel 3 „Das Ende des Reiches“ mit Episode 8 abgeschlossen worden.

Quellen: Heldenpicknick (Staffel 1, Staffel 2, Staffel 3)

DSA Intime-Podcast zu Tierbegleitern

In der aktuellen Ausgabe 72 des DSA Intime-Podcasts geht es um Tierbegleiter. Es geht um Fragen wie die, wer die Begleiter denn in der Praxis ausspielt und wie sinnvoll man ihren Einsatz überhaupt findet.

Quelle: DSA Intime

DORPcast: Armalion und Dark Force

Im DORPCast 134 plaudern Thomas Michalski und Michael Mingers neben einigen anderen Themen über die DSA-Produkte „Armalion“ (Tabletop) und „Dark Force“ (Sammelkartenspiel) aus den 90er Jahren. Michael Mingers erinnert sich an Anekdoten und was Werner Fuchs dazu zu sagen hatte. Auf der Seite findet ihr wie üblich die Themenliste der aktuellen Folge mit den jeweiligen Timecodes.

Quelle: Die DORP

Eskapodcast zum Thema „Nostalgie“

In der aktuellen Folge 117 des Eskapodcast geht es um das Thema Nostalgie. Die vier Diskutanten beleuchten dabei verschiedene Punkte, die die Nostalgie angehen, darunter auch die Frage, was überhaupt Nostalgie ist oder was an Nostalgie negativ oder positiv ist. Im Hauptteil geht es um die Frage, ob wir im Rollenspielbereich jetzt gerade eine Nostalgiewelle erleben, was an verschiedenen Neuauflagen oder die Vergangenheit wieder hervorholenden Produkten diskutiert wird. Aus DSA-Sicht werden dabei die DSA1-Let’s Plays und das Crowdfunding um die Kaiser Retro-Box erwähnt.

Quelle: Eskapodcast